Geringerer Akkuverbrauch durch VoWifi?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Geringerer Akkuverbrauch durch VoWifi? im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
K

Kblwow

Neues Mitglied
Moin allerseits,
Da die Netzabdeckung bei mir im Ort grauenhaft ist, habe ich durch die ständige (erfolglose) Netzsuche immer einen ziemlich hohen Akkuverbrauch. Wenn ich mir ein Handy mit VoWifi / VoWLAN zulegen würde, würde mich daher interessieren, ob die Aktivierung der Funktion das Mobilfunk-Modem ausschaltet, so lange ich im WLAN bin und ich so meine Akkulaufzeit verlängern kann - oder bleibt es immer an und ich habe weiterhin einen hohen Akkuberbrauch?

Gruß,
Kblwow
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Also gerade jetzt mit meinem mittlerweile schlechten Akku merke ich schon einen Unterschied im Verbrauch. Obwohl die Netzabdeckung bei mir nicht schlecht ist.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

btw. , Willkommen hier bei Android-Hilfe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackFly

BlackFly

Stammgast
Es bleibt weiterhin an und schaltet im Prinzip erst um wenn der Empfang ganz weg ist und dann auch wieder zurück sobald wieder empfang da ist. So zumindest bei mir mit der Kombination Telekom und einem OnePlus Nord, Xiaomi Mi A3 und Iphone 8, wobei ich sagen muss das das Iphone 8 noch am häufigsten/frühesten auf VoWiFi umschaltet und dann auch am längsten im VoWiFi bleibt. Im Umkehrschluss bedeutet dies dann natürlich auch dass das Mobilteil immer an bleibt und permanent nach einer Verbindung sucht bzw. versucht diese aufrecht zu halten um wieder auf die Mobilverbindung umzuschalten was, wie in Deinem Falll, viel Akku braucht und damit VoWiFi Dir alleine nicht hilft.
Natürlich kann man aber das Mobilteil mit dem Flugmodus komplett abschalten und trotzdem das WLAN aktiv halten. Dies kann man entweder manuell machen oder mit entsprechenden Apps könnte man das auch automatisieren das sich automatisch der Flugmodus aktiviert wenn WLAN vorhanden ist. Dies würde dann in dem beschriebenen Fall vermutlich die Akkuzeit deutlich verbessern.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
BlackFly schrieb:
So zumindest bei mir mit der Kombination Telekom
Ja, die Telekom hat WifiCall so konfiguriert dass es nur bei schlechtem Empfang genutzt wird, das Mobilfunknetz hat immer Prio 1.
Also keine Überraschung dass das Iphone als erstes umschaltet 😉
Bei o2 ist es so dass sobald man im WLAN ist über WifiCall telefoniert wird.
Die Mobilfunkverbindung bleibt aber in beiden Fällen weiterhin aktiv.
BlackFly schrieb:
Natürlich kann man aber das Mobilteil mit dem Flugmodus komplett abschalten und trotzdem das WLAN aktiv halten. Dies kann man entweder manuell machen oder mit entsprechenden Apps könnte man das auch automatisieren das sich automatisch der Flugmodus aktiviert wenn WLAN vorhanden ist. Dies würde dann in dem beschriebenen Fall vermutlich die Akkuzeit deutlich verbessern.
Das wäre die Methode um den Akku zu schonen.
Automatisieren ist jedoch ohne Root ein Problem, zumindest bei den aktuelleren Android Version darf keine App den Flugmodus aktivieren.
Mit Bastelei und einer Kauf-App möglicherweise aber machbar: Macrodroid - Automatisierung
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackFly

BlackFly

Stammgast
Warum ist es keine Überraschung dass das Iphone zuerst umschaltet wenn es eine Einstellung von der Telekom ist? Wie soll das zusammenhängen?
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
@BlackFly
War das nicht das Modell wo die Empfangsstärke nicht so besonders war?
Deshalb schlussfolgerte ich dass das Iphone eher unter die Schwelle kommt wo umgeschaltet wird.
 
Zuletzt bearbeitet: