Cynus F3 und TV-Out?

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

SCARed

Stammgast
Threadstarter
hi leute,

der titel des themas sagt wohl hoffentlich schon alles. hat das F3 einen TV-out wie das T1? für meinen speziellen anwendungsfall (per composite-kabel als videospieler im auto) ist das T1 nämlich bisher mein favourite als "zweithandy". HDMI geht bei sowas nämlich nur über nervige MHL-adaper, die auch noch separat strom benötigen. :sad:

wäre klasse, wenn einer der besitzer oder ein kundiger mir da weiterhelfen könnte!

thx, SCARed
 
S

salsaholic

Experte
Das F3 hat bei den Display-Einstellungen eine Option "TV-Ausgang", unter der man diesen einschalten und zwischen PAL und NTSC wählen kann. In der Anleitung steht davon leider nichts... ist es das was Du suchst? Wird das TV dann an den Kopfhörerausgang angeschlossen???
 
B

bipsch

Neues Mitglied
Guten Morgen,

ich hatte das F3 mit dem Nokia-Kabel CA-75U am Fernseher angeschlossen.

Bild war ok.
Ton habe ich nicht ausprobiert.
Mir ging es nur darum ein paar Bilder zeigen zu können.

Gruß
Thorsten
 
S

SCARed

Stammgast
Threadstarter
uh! danke für die infos. ja, das klingt ganz danach, dass es dort genau wie beim T1 funktioniert. dann hat das F3 jetzt SEHR gute chancen, das uraltklapphandy meiner frau abzulösen ...

und wegen bildquali: das F3 soll dan als zuspieler auf einer videoanlage im auto benutzt werden. auf 5,7''-displays in der kopfstütze ist das für die kids wohl eh nicht soooo zentral.

also noch mal danke an euch beide!!

@salsaholic: ja, genau so wird das F3 dann angeschlossen, besagtes kabel aus bipschs post kannte ich nämlich schon aus dem T1-forum. und ich finde über weite strecken die Mobistel-lösung sogar besser als einen HDMI-ausgang. HDMI hat man nicht überall, komponenteneingang (also video gelb, stereo-audio rot/weiß) hat aber nahezu JEDER fernseher. und wenn ich nur videos o.ä. abspielen lassen will, kann ich das handy auch als usb-massenspeicher anklemmen, dann geht das auch in digitaler quali.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KMoon

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe hier so einen kleinen billigen Camcorder von Polaroid der mit einem Kabel 3,5mm Klinke auf Composite Chinch Video und einen Chinch Audio (also Mono) Stecker geliefert wurde. Dieses Kabel habe ich mal am F3 getestet, aber nach dem aktivieren des TV-Out blieb das Bild schwarz. Ich nehme an, dass die Belegung des 3,5 Klinkenports mal wieder nicht mit dem Stecker übereinstimmt, so wie ja auch nicht jedes Headset an jeder 3,5mm Klinkenbuchse funktioniert. Gibt es da Namen für unterschiedliche Normen, so dass man z.B. im Laden sagen kann "Ich brauche ein Kabel nach der XY-Norm" oder in einem Onlineshop weiss, welches man für das F3 nehmen muss?

PS: Wäre schön wenn Du irgendwann den Ton nochmal testen könntest mit dem Kabel bipsch ;)
 
S

SCARed

Stammgast
Threadstarter
also dieses kabel soll mit dem T1 bzw. dem T2 funktionieren, daher gehe ich gaaaanz stark davon aus, dass es auch mit dem F3 seinen dienst tut:

Nokia CA-75U Video out Kabel: Amazon.de: Elektronik

ein tontest wäre natürlich trotzdem schön, zumal das T1 meines wissens nach recht leise war, wenn man nicht über den engineering-modus ein wenig nachgeholfen hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

bipsch

Neues Mitglied
@KMoon:
Sorry, bin beruflich unterwegs. habe den Ton am Hotel-TV ausprobiert. alles schön :thumbup:

Ich hatte kurzzeitig ein leichtes knacken im Ton. Es lag wohl aber am Kabel/Stecker/Buchse. Einmal raus und wieder Reingesteckt und der Ton war gut.

Nicht vergessen: einige Video-Inhalte haben von Haus aus ein schlechtes/leises Tonsignal. Liegt also nicht am F3 wenn es leise sein sollte.

Und wie schon beschrieben, funktioniert alles mit dem Nokia CA-75U gut.

LG
Thorsten
 
A

aktis

Neues Mitglied
@SKARed, @KMoon, @bipsch: auch bei meinem F3 funktioniert das Nokia-Kabel in der Version mit dem dicken (3,5 mm) 4fach-Koaxialstecker (Smartphone-seitig) für Nokia (CA-75U) mit Bild und Ton an einem neuen 37Zoll-full-HD-TFT-Fernseher ausreichend gut. Entgegen einer Angabe an anderer Stelle lief es bei mir mit PAL-Einstellung, nicht NTSC. Inzwischen wird in der FAQ-Liste von Mobistel sogar (natürlich ohne Nennung von Nokia) auf diese Möglichkeit per AV-Cinch-Stecker (Bildschirm-seitig) hingewiesen. HDMI-Ausgang wäre natürlich schöner, aber den haben selbst Smartphones vom doppelten Preis vielfach nicht. MHL-Adapter habe ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SCARed

Stammgast
Threadstarter
ja, ich habe das Nokia-kabel jetzt auch mal am heimischen TV ausprobiert. bei mir lief es mit NTSC-einstellung wunderbar. und ich muss sagen (habe nur ganz kurz probiert), dass ich das bild sehr ordentlich fand auf einem 42''-plasma aus maximal 1,5 meter entfernung. logisch kein FullHD, aber zum fotos angucken ausreichend. habe auch mal ne runde Angry Birds gespielt, war schon lustig.

und ich persönlich finde den AV-ausgang besser als HDMI, denn HDMI hat man nicht überall als eingang, AV jedoch nahezu immer.
 
B

bloherfelder

Neues Mitglied
Hallo, also mit dem Nokiakabel klappt es sehr gut. Was mich allerdings stört ist ,dass sich das Display des F3 nicht abschaltet und so natürlich viel Strom verbraucht. Kann man das irgendwie ändern?
Hat auch schon einer Erfahrung was der Micro-Usb -Ausgang mit einem Adapter bringt?:unsure:
 
S

salsaholic

Experte
@bloherfelder
Du meinst, ob das F3 and der USB Buchse MHL unterstützt? Meines Wissens nicht.
USB OTG geht übrigens auch nicht, gerade am WE ausprobiert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Zu USB-OTG mit dem F3 gibt es hier den passenden Thread.
 
B

bloherfelder

Neues Mitglied
Hallo,
ich meine Tv out mittels eines MHL-Adapter an einen HDMI Anschluss des TVs.
Und wie ist das mit dem Display des F3. Bleibt es dabei die ganze Zeit an?
Wenn ich mein F3 an den USB Anschluss des Fernsehers (Philpps) anschliesse, wird es wie ein USB-Stick erkannt und ich kann wie beim Stick auf die Daten zugreifen und z.B.Bilder anschauen.
Alte Hotelfernseher haben aber diese Funktion nicht und da ist die Sache mit dem Nokiakabel schon nicht schlecht, nur das ständig beleuchtete Display stört mich dabei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

salsaholic

Experte
Das schöne and er Kopfhörerbuchsen-Lösung ist ja, dass Du einfach parallel das Ladegerät anschließen kannst ;)
MHL hat es wie gesagt m.W. nicht und dann bräuchte das TV auch einen HDMI-Anschluss - das ist sicher auch nicht bei allen Hotel-TVs der Fall...
 
S

SCARed

Stammgast
Threadstarter
aber ja, das display muss die ganze zeit anbleiben. nicht optimal, aber man kann sich damit arrangieren.
 
omah

omah

Lexikon
Der eine TV will die Bildsignale als NTSC serviert bekommen, der andere als PAL. Wenn schwarzweiß einfach umschalten NTSC PAL und das aktivieren des TV-Ausgang nicht vergessen.
 
Oben Unten