1. Schlaumeier, 15.02.2015 #1
    Schlaumeier

    Schlaumeier Threadstarter Gast

    Hallo,

    Hier die T12 Rom fürs T6, sie ist inkl. SU/Binary also mit Root aber ansonsten im absoluten Originalzustand.

    Scatter ist dabei, also nur noch das SP Flash Tool dazu und dann kann es los gehen.

    PS: Wie das SP Flash Tool funktioniert wurde hier bei AH ja schon beschrieben, also werde ich hier nicht näher darauf eingehen.

    Link: hier


    Viel Spaß
     
    mobil_z, c0p0ka, dphn und 2 andere haben sich bedankt.
  2. stefan968, 15.02.2015 #2
    stefan968

    stefan968 Junior Mitglied

    Super Danke suchte ich schon länger, CASH und USRDATA sind nicht mit Datei?

    Hab's wohl zu optimistisch probiert und nun startet das Telefon nicht mehr :-(

    Besteht die Möglichkeit die beiden Teile noch zu bekommen, dass ich das Telefon flashen und wieder zum Leben erwecken kann?
     
  3. Schlaumeier, 15.02.2015 #3
    Schlaumeier

    Schlaumeier Threadstarter Gast

    Hallo Stefan,

    Die Cache sind nur Temporäre Daten wofür der Bereich natürlich durch das Flashen erstellt wird. Und was die Usrdata (Userdaten) angeht, ich werde dir sicher nicht meine Daten geben denn das sind meine. Aber auch hier wird beim Flashen der Bereich erstellt.

    Lade dir die aktuelle version von SP Flash Tool (3.1352.01 (5.1352.01)) runter (hier).
    Entpacke die ZiP mit der Rom und lade dann via SP Flash Tool die Scatter die sich im Ordner "Cynus_T6_T12_Root" befindet. Danach im SP Tool auf Download klicken und anschließend dein Cynus T6 ohne Akku per USB Kabel verbinden. Jetzt nur noch warten bis sich das Bestätigungsfenster mit dem Grünen Kreis öffnet, anschließend das USB Kabel entfernen, den Akku einsetzen und das Handy ganz normal einschalten.

    Habe es getestet und es geht!

    LG
     
  4. stefan968, 15.02.2015 #4
    stefan968

    stefan968 Junior Mitglied

    :scared: :smile: :thumbup: :thumbsup:

    Es lebt wieder.

    Was ich nun anders gemacht habe kann ich jedoch nicht sagen.

    Die Version vom SP Flash Tool (3.1352.01) hatte ich mir schon zuvor gezogen.
    Aber mit deinem Link gings jetzt auf Anhieb.

    Blieb dann im Bootloop hängen aber mit Werksreset kam es dann wieder hoch.

    Super Artbeit von dir Mr. Schlaumeier.

    Speicher für Apps nun ausreichend und dann auch noch mit Root :thumbsup:

    Um die Meldung: Ungültige IMEI kümmere ich mich später.
     
  5. rudolf, 16.02.2015 #5
    rudolf

    rudolf Android-Guru

    Erstmal vielen Dank!
    Welche recovery ist dabei?
    Falls es die stock ist, hast du eine passende andere? Da die speichereinteilung anders ist weiss ich nicht ob die für T11 auch gehen.
     
  6. Schlaumeier, 20.02.2015 #6
    Schlaumeier

    Schlaumeier Threadstarter Gast

    Hallo Rudolf,

    Die Recovery von der T11 geht auch, hier ist die Original Mobistel mit bei.
    Die einzige Änderung zur Originalrom ist Root per SU.
     
    rudolf bedankt sich.
  7. BastiL, 01.03.2015 #7
    BastiL

    BastiL Neuer Benutzer

    Hallo,

    kann ich das auch mittels fastboot flashen? Ich habe kein Windows, nur Linux....
     
  8. Schlaumeier, 02.03.2015 #8
    Schlaumeier

    Schlaumeier Threadstarter Gast

    Hallo,

    das kann ich dir leider nicht sagen, kenne mich mit Linux nicht so gut aus.
    Aber sicher gibt es darüber hier auch irgendwo einen Thema.

    Könntest es auch hiermit probieren, das ist das SP Flash Tool für Linux hier

    Gruß Schlaumeier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.03.2015
  9. dphn, 30.04.2015 #9
    dphn

    dphn Android-Hilfe.de Mitglied

    Ein wenig angestaubt der Thread hier. Ich möchte mich aber gerne bei Schlaumeier bedanken für die T12.

    Habe es die letzten Tage draufgemacht und möchte auf ein paar Stolpersteine hinweisen.

    Das SP Flash Tool wehrte sich zunächst, weil die ursprüngliche Partionierung anders war und startete nicht.
    Firmware Update ging auch nicht, weil USRDATA nicht dabei ist. Wird ja angelegt, aber SP Flash Tool stört das.

    Geholfen hat folgendes.
    Habe unter dem Reiter Format im SP das Gerät formatiert und die Standardeinstellungen belassen (Auto-Format OHNE Preloader), so dass kein Briefbeschwerer aus dem Teil wird. Dann gings mit "Download Only" und auch hier den Haken bei Preloader raus, ist einfach sicherer.

    Handy ist anschließend im Bootloop, Akku raus und wieder rein und ins Recovery. Zurücksetzen und neu starten.

    IMEIs müssen anschließend wieder hergestellt werden, zu finden unter dem Akku.

    Engineer Mode: *#*#3646633#*#*

    CDS-info, Radio info

    AT +EGMR=1,7,"IMEI_1"
    AT +EGMR=1,10,"IMEI_2"

    Wichtig ist das LEERZEICHEN nach AT, sonst frisst er die Nümmerchen nicht. Anschließend neu starten und alles ist gut.
     
    rudolf bedankt sich.
  10. chrisshandy87, 26.05.2015 #10
    chrisshandy87

    chrisshandy87 Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo

    Muss sagen das es einwandfrei geklappt hat. Aber ne custom Rom gibt es leider nicht oder?
     
  11. dphn, 27.05.2015 #11
    dphn

    dphn Android-Hilfe.de Mitglied

    ne CR brauchste ja auch nicht. Ist doch ein frisches KitKat drauf. Für ein anderes, baugleiches Gerät soll es ja wohl noch ein Lollipop Update geben. Also da geht bestimmt bald noch was.

    Ich hab noch einen Fehler gefunden, zwar nur Kosmetik, aber es lässt sich einfach beheben.

    Unter den WIFI Netzwerken befindet sich nach dem Flash ein Eintrag mit NVRAM Err 0x10.

    Dazu müssen 2 Dateien ausgetauscht werden. Geht am besten mit Root Explorer. Für die Pfade und den DL verlinke ich zu XDA.

    WiFi NVRAM WARNING: ERR 0x10 Problem Fixed | Micromax A89 Ninja | XDA Forums
     
  12. chrisshandy87, 27.05.2015 #12
    chrisshandy87

    chrisshandy87 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ja gut stimmt, hätte auch gern sowas wie cm wo man noch andere Dinge einstellen kann. Hatte das auf dem xperia z (Display Schrott) auch gehabt. Nutze zurzeit xposed und gravity kk
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2015
  13. dphn, 29.05.2015 #13
    dphn

    dphn Android-Hilfe.de Mitglied

    Habe noch was festgetellt.

    Mit der T12 hab ich das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt über das Recovery (Stock-Recovery).

    Die NVRAM Infos waren danach alle weg. Habe also die IMEIs wieder per AT Command einpflegen müssen und diese WIFI-Dateien.

    Ist auch irgendwie logisch, denn die Daten liegen unter data/NVRAM und data wird schließlich beim Reset gelöscht.

    Nur waren die IMEI und Co. bei nem Reset mit der Original T11 nicht urplötzlich weg. Was ist da anders?
     
  14. Failix, 02.06.2015 #14
    Failix

    Failix Android-Hilfe.de Mitglied

    Kurze Frage, das SP Flashtool erkennt mein Handy nicht, in welchen Modus muss das Handy sein für das Flashtool, bzw. ich finde die Anleitung für das Flashtool nicht, könnte mir jemand die Anleitung für das Programm verlinken ?
     
  15. chrisshandy87, 05.06.2015 #15
    chrisshandy87

    chrisshandy87 Android-Hilfe.de Mitglied

    USB debugging hat aber an oder?
     
  16. dphn, 06.06.2015 #16
    dphn

    dphn Android-Hilfe.de Mitglied

    Habe mal ein wenig weitergemacht.

    Fakt ist, das durch meine oben beschriebenen Methoden die IMEIs und die WIFI MAC-Adresse sozusagen "flüchtig" sind. Ist alles wieder weg nach nem Reset.

    Mir ist es aber gelungen, mit dem MauiMETA Tool und einer MT6852 Database die IMEIs richtig in /dev/nvram einzupflegen. Die bleiben dann auch da.

    Neben dem MauiMETA Tool gibt es noch weitere SN Write Tools, die es auch erlauben, die MAC-Adresse einzupflegen. Wenn das mal gelingen würde, wäre der NVRAM korrekt wieder hergestellt.

    Leider meckern die Tools immer über eine inkonsistente Database und schreiben nix aufs Handy.

    Wo sind denn die Freaks hier? Was hat es mit diesen Databases auf sich und wo kommen die her? Fürs T6 gibts wohl nix exakt passendes im Netz. Habe sowohl mit T_11 und T_12 FW probiert, die MAC-Adresse zu schreiben. Bislang erfolglos.
     
  17. Failix, 07.06.2015 #17
    Failix

    Failix Android-Hilfe.de Mitglied

    muss das gerät jetzt dafür an sein oder aus ?
     
  18. dphn, 07.06.2015 #18
    dphn

    dphn Android-Hilfe.de Mitglied

    ich habs jetzt geschafft.

    Mit MauiMETA kannst du die IMEIs auf /dev/nvram schreiben.

    Die MAC-Adresse kannst du mit SN_Write_Tool auf /dev/nvram schreiben.

    Danach sitzt dann alles fest.

    Vom SN_Write_Tool habe ich die Version 2.1316 genommen, mit den neueren konnte ich keine Verbindung zum Handy herstellen.

    Außerdem brauchst du die richtige BPLGU Modem Database. Die fürs T6 ist diese hier.

    Dazu brauchst du noch das APDB File für ein MT6582. Diese unterscheiden sich nur nach Chipsatz. Ich habe mir um an das File zu kommen, eine Firmware bei Dogee runtergeladen. Die fürs DG800 als Beispiel. Wichtig ist nur, das es ein MT6582 Gerät ist. Das File findest du im Ordner "calibrate".

    Am besten versuchst du alles mit dem SN_Write_Tool zu machen. Du findest gute Anleitungen im Netz. Also IMEIs und WIFI MAC Adresse (letztere vorher notieren). Einstellungen, Über das Telefon und dann den obersten Menüpunkt anwählen. Da steht sie dann. Eingeben bei SN_Write_Tool jedoch ohne die Doppelpunkte :)).

    Das Handy muss aus sein, Akku aber drinlassen. CDC-Treiber wirst du ja installiert haben. Es startet nach der Konfiguration im META-Mode. Darauf achten, dass beim Eintrag COM1 dann USB VCOM ausgewählt wird und im unteren Bereich ist ein Haken bei CD-ROM, hier auch COM auswählen.

    Alles nicht gerade einfach und nur deshalb, weil Mobistel nicht in der Lage ist eine Factory ROM bereitzustellen mit den richtigen Files. Die sollten sich mal bei Dogee umsehen, was es da alles im Service Bereich gibt.
     
  19. alibahababa, 19.06.2015 #19
    alibahababa

    alibahababa Neuer Benutzer

    Problem!
    hey leute!
    ich habe im moment leider nen weißen (etwas abgewätz,aber noch gut) briefbeschwehrer! wtf!!!
    hatt zuerst das selbe problem das schon ein user (samt lösung) beschrieb!

    der dwnld startete nicht! bin dann wie beschrieben unter den formatieren reiter gegangen und wollt formatieren!
    was nich funktioniert hat!
    dachte eine neuinstal. der treiber könnte helfen! weiß nicht ob ja
    als ich es nochmal versucht hatte gieng da was!
    unter
    Download Only (ohne preloader), war der untere balgen rot, DA 100%, und nach ca. 15 sec. öffnete sich (mit nem lauten BLING) eine störungsmeldung! die auch bei jedem weiteren versuch kommt!:
    BROM ERROR S_FTHND_FILE_IS_NOT_LOADED_YET(5007)
    Ther is not loaded yet
    [HINT]
    please check if the DA path is correct
    "" " "" if the rom title are exist
    "" " "" if the scatterfile description issync with the exist Rom files

    und beim versuch über Firmware Update:
    PRO_INFO: FAILED to getPMTinfo

    oder

    Brom Error:
    S_DL_READ_PT_FAIL (5073)

    hoffe mir kann jemand helfen!?
    dass handy ist zawr nicht der brüller aber so muss es ja au nich sein!?
    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2015
  20. alibahababa, 19.06.2015 #20
    alibahababa

    alibahababa Neuer Benutzer

    Hat sich erledigt!

    Nach dem ich die Schnauze voll hatte, habe ich mich nochmal rangestzt!
    Nach ein paar versuchen mit sich änderten Einstellungen hat es schließlich funktioniert! Im großen und ganzen sehr einfach zu bewerkstelligen!

    Dank gilt auch vielmals dem user dphn der auf die fehlenden imei(mit Lösung) aufmerksam machte!
    Ohne das würde ich sicherlich grübeln warum ich kein netz bekomme!;)

    Gesendet von meinem Cynus T6 mit der Android-Hilfe.de App
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cynus T6 Treiber für Blutooth Win 7 - 64 Mobistel Cynus T6 Forum 10.08.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. cynus t6 firmware update

    ,
  2. mobistel cynus t6 update

    ,
  3. cynus t6 update

    ,
  4. download firmware for mobistel cynus T6_T12,
  5. download flash file for mobistel cynus T6,
  6. mobistel cynus t6 flashen,
  7. telefon cynus t6 t12,
  8. flimware file mobistal t12,
  9. cyrus t6 auf t12 flashen,
  10. cynus t6 t12 update,
  11. cygnus t6 root,
  12. custom rom für cynus t6 ,
  13. cynus t6 lollipop,
  14. mobistel cynus t6 firmware update,
  15. firmware mobistel cynus t6
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.