Ersteindruck Moto One Fusion+

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ersteindruck Moto One Fusion+ im Motorola Allgemein im Bereich Motorola Forum.
iieksi

iieksi

Enthusiast
Fusion? Ja, da könnte fast ein kleiner Reaktor reinpassen, vielleicht kommt das ja da her.

Ich war jung... 😂 .. 😒 .. 😔
Ok, eher neugierig.
Mein relativ kleines Sharp Aquos D10 ist nach nicht einmal einem Jahr trotz guter Pflege unvermittelt gestorben. Mmh, bin ich so ein mieser Begleiter?
Whatever, Ersatz musste her. Das Angebot ist riesig und unübersichtlich. Und ich tendiere anscheinend zu Außenseitern, denn viel kann man hier z.B. nicht vom Fusion+ lesen.

Wir hatten zwei Motos in der Familie. Ich fast 4 Jahre lang ein Razr i (ja, der Außenseiter mit dem i 😎), meine Frau ebenfalls ein paar Jahre ein Moto G 2. An beide erinnere ich mich gerne, total zuverlässig im Alltag und eine für die Verhältnisse recht gute Kamera.
Trotz der für mich abschreckenden Größe wollte ich nun unbedingt wieder ein Moto haben. Manchmal bin ich aber auch stur... Notchfrei, das geht heute noch? Oder wieder? Ok 🤷‍♂️
Aus dem Bauch heraus ist es dann ein Bügelbrett in Smartphone-Optik geworden:
Das Moto One Fusion+ in der 6/128 GB Version:

WP_20210313_14_33_29_Pro_20210327173753512.jpg

Bei Moto ausverkauft, hatte ich keine Geduld und bestellte es rund 15% günstiger bei Alza in Tschechien. Trotz vieler schlechter Bewertungen im Netz war es schnell mit länderübergreifendem Tracking da (👍) und das bei Neugeräten immer wieder schöne Unboxing ging los.
Folie ab 🥳
Deckel hoch: Alter!! 😱
Sicher, die Maße kannte ich, aber in natura sahen mir die 163 x 77 x 9,6 mm, dann doch leicht respekteinflößend aus. Ich glaube auch kurz bemerkt zu haben, dass sich meine Hosentasche leicht erzürnt mit verschränkten Armen zur Seite wegdrehte 😟

Smartphone aus der Schachtel, huiii 🧱😂
Mich stört es aber nicht. Folie ab, das Fehlen der Selfiekamera in der Front sprang mir sogleich entgegen. Gut so. Die brauche ich extrem selten, das war ein Grund, der mich auf das Gerät aufmerksam machte. Die macht leise bzzzzzzzt und kommt oben beim Umschalten auf Selfie in der Kamera-App recht schnell aus dem Gehäuse ausgefahren. Bei mir wird der Mechanismus wohl halten, so oft wie er genutzt wird 🤭 Oder stirbt an Langeweile.
Möglicherweise würden aber Selfiefans hiermit keine lange Freude haben, wenn ich mir vorstelle, damit an den Strand zu gehen und bzzzzzkrrrrkrrrr... 🤖

Die Hauptkamera gefällt mir ganz gut, allerdings hätte ich mir von den im besten Fall 64MP doch noch etwas mehr Detailschärfe versprochen. Manchmal wirken die Bilder beim starken Reinzoomen auf mich leicht verwaschen, aber als Poster ausdrucken werd ich wohl eher nichts.
Die Farben hingegen finde ich meistens super. Nicht zu übertönt, nicht zu blass, kommen dem Originalmotiv oft sehr nah - bei gutem Licht. Gegenlicht und graue Tage scheint der Klotz aber nicht zu mögen.
Auch verzerren die Bilder zu den Ecken hin, auch schon ohne Weitwinkel. Naja. Das hab ich schon mal anders gesehen.
Für die 64MP Bilder in 9280 x 6944 Pixel werden immerhin auch gleich 15-30MB pro Bild verbraten. Ein Unterschied ist da, besonders bei feinen Strukturen, aber ich werde vermutlich sowieso im Alltag zu den 16MP greifen, wenn ich mir das Verhältnis Qualität/Dateigröße so ansehe.
16MP:
IMG_20210316_140000165.jpg
64MP
IMG_20210316_140011349.jpg

16MP
IMG_20210317_120107756.jpg
64MP
IMG_20210317_120113849.jpg

Ich würde das grob so beschreiben, dass die Kamera wirklich schon gute Bilder machen KANN, das Ganze aber in meinen Augen auf den ersten Blick nicht so verlässlich und stetig ist. Draufhalten und knippsen klappt - oder auch nicht. Bei guten Lichtverhältnissen schon eher, aber ist halt keine Pixelcam.

IMG_20210321_145936735_PORTRAIT.jpg

IMG_20210324_151016751.jpg

Der Rest ist recht unspektakulär. Die Farbe der Plastikrückseite finde ich hübsch (Twighlight Blue, etwa ein blau/petrol Verlauf), der Motor (SD730) läuft gut, rund und wirklich “smooth".
Eine Klinke ist unten vorhanden. Ebenso ein SD (bis 1TB) ODER Sim2 Platz, muss man sich halt entscheiden. Aber ich hab Gefallen an meinen BT-Stöpseln gefunden. Und auch das luppt hier prima & ohne Aussetzer, wie manchmal beim vollverglasten Sharp (Panzerglas?).

Bezahlen kann ich wunderbar mit NFC .. Oh oops, gibt's ja gar nicht 🤪 Mir persönlich ist das recht Banane, ich hab meine Bankkarte dabei.
Das wusste ich vor dem Kauf und habe NFC, wo es vorher in meinen Geräten verbaut war, nie genutzt. Daher egal.
Ein Kompass fehlt hier meines Wissens auch. Mir aber nicht, das wusste ich und den brauche ich im Alltag nicht wirklich, ist ja kein Survival Phone.

Den extra Google Button auch ich nicht, aber er ist da. Der oberste, zum Glück, weit weg von "wieder falscher Knopf!?"

Der Akku ist ne Wucht und trägt wohl nicht unerheblich zu den 210g bei. Der hat 5000mAh und reicht bei mir für zwei WIRKLICH entspannte Tage mit Mischnutzung, Wifi und/oder mobilen Daten inkl. etwa 6h BT und irgendwas zwischen 12 - 17 Stunden Displayzeit bei im Schnitt etwa halber Helligkeit 🤤

Allerdings könnte das Display draußen heller sein und man kommt bei Sonne kaum um die volle Dröhnung herum. Die Dimmautomatik hab ich abgestellt, die Abstufungen sind mir zu abgehackt und wirklich nicht schön. Das war wohl nix. Wen das nerven würde, Finger weg von dem Gerät.

Leider hab ich auch keine Funktion gefunden (hatte das D10), dass bei Kamerastart die Displayhelligkeit auf Maximum springt. Echt praktisch beim Knippsen tagsüber draußen. Wäre es... 😉
Die Kamera App ist übersichtlich und der manuelle Modus erlaubt auch RAW, wer das nutzt.

Screenshot_20210316-212206.png

Gesten. Oooh ja. Ein cooles, neues Feature für mich, hantiere ich doch zum ersten Mal mit Android 10. Echt cool. Irgendwie.
Aber ganz ehrlich? Ich bin nicht so flexibel und hab mir nach mehrtägigem Test wieder meinen altbewährten Smart Launcher installiert und androidseitig auf die drei Navibuttons umgestellt.
Außerdem finde ich es bei so vielen Neuerungen in Android ein NoGo, dass ich noch immer weder die Icons, noch die Farbe der Benachrichrichtigungs Bubbles von Haus aus beeinflussen kann. Zwei, drei Apps im grau hinterlegten Ordner (natürlich nicht veränderbar), also graue Bubble, yay!
Screenshot_20210327-171750.jpg

Das erste Mal hab ich mich bewusst für das Eckdesign des Smart Launchers entschieden. Bei dem großen Display nahezu perfekt.
Screenshot_20210327-171801.jpg

Die guten, alten Moto Actions (wie zweimaliges schütteln für Taschenlampe oder ähnliches für den Kamerastart) sind noch immer da, jetzt allerdings als App, nicht mehr systemintegriert mit einem Wisch vom Homescreen aus.

Der Fingerabdruckscanner (hinten), der ziemlich gut, aber nicht unbedingt immer perfekt funktioniert, hat diese praktische Funktion, womit man die Systemleiste durch einen Abwärtswisch herunterziehen kann. Total gut bei so großen Displays z.B. einhändig im wackligen Bus. Kann aber auch sein, dass das sowieso eine Android Funktion ist, ich bin ja von 8 umgezogen.

Der Speaker ist unten, einer, aber soundmäßig find ich den recht gut gelungen und hat sogar ein wenig Bass mit im Gepäck. Ich hab nicht den Vergleich, weil bis jetzt alle meine Smartphones eher Quieker statt Speaker verbaut hatten. Davon ist der Fusion+ Sound jedenfalls mit weitem Abstand bisher der beste.
Einziger Negativpunkt: Bei leisen und schlechten Aufnahmen/Videos knuspert der Sound auf kleinster Lautstärke. Mache ich eine Stufe lauter - gut.

Ein aktueller Sicherheitspatch kam vorgestern eingeflogen und trägt das Datum 01.03.21
Ich bin nach anfänglicher Skepsis der Größe wegen echt glücklich mit dem Gerät.

Was mich allerdings ein bisschen wahnsinnig macht, ist der Systemfont in der Navileiste. Die Abstände z.B. bei Ziffer 4 sind einfach gaga 👀

Screenshot_20210327-115438.jpg

So weit erstmal✌
 
Zuletzt bearbeitet:
thomaspan

thomaspan

Dauergast
@iieksi, danke. Deine beiden Vorstellungen vom jetzigen + seinem Vorgänger werden mich vllt. noch motivieren, mal einen Bericht über das ungeliebte hässliche Entlein Nokia 2.2 zu schreiben. :smile:

Noch einen kleinen Tipp zu:

iieksi schrieb:
Die macht leise bzzzzzzzt und kommt oben beim Umschalten auf Selfie in der Kamera-App recht schnell aus dem Gehäuse ausgefahren. Bei mir wird der Mechanismus wohl halten, so oft wie er genutzt wird
Bitte 1x jährlich ausfahren, sonst geht es dir wie den Autobesitzern mit elektrisch einstellbaren Außenspiegeln, die 1x eingestellt und nie verändert werden ... mit dem Ergebnis

iieksi schrieb:
Oder stirbt an Langeweile.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Gute Idee, ich werde das beherzigen
( Kalendereintrag ✅ )

Auch, wenn ich grad frisch versorgt bin, ein Nokiabericht wäre durchaus interessant 🙂
 
V

VladimirII

Erfahrenes Mitglied
iieksi schrieb:
Außerdem finde ich es bei so vielen Neuerungen in Android ein NoGo, dass ich noch immer weder die Icons, noch die Farbe der Benachrichrichtigungs Bubbles von Haus aus beeinflussen kann. Zwei, drei Apps im grau hinterlegten Ordner (natürlich nicht veränderbar), also graue Bubble, yay!
Das Fusion hat "My UX" das einiges mehr ermöglicht einzustellen, ausprobiert? Aber nur mit Motorolas Launcher zusammen 🤔
Ansonsten kommt einiges an Optionen mit Android 11.
iieksi schrieb:
Was mich allerdings ein bisschen wahnsinnig macht, ist der Systemfont in der Navileiste. Die Abstände z.B. bei Ziffer 4 sind einfach gaga 👀

Screenshot_20210327-115438.jpg
Laut der Beschreibung von "My UX" kann das damit geändert werden.
Und bei meinem OneHyper sieht die Schriftart und Abstand nicht so aus, auch Android 10 (ohne "My UX").
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
@VladimirII Stimmt, das hab ich vergessen, danke.
Die Systemleiste oben läuft auch mit den Moto Einstellungen, wenn der Smart Launcher aktiv ist.

Dann liegt's am Font, hab jetzt einen anderen aus den 4 ausgewählt. Die Iconform kann man im MyUX bei mir zwar auch mehr oder weniger ändern, das stimmt (4 Versionen, nur die Form wählbar, nicht das Aussehen), aber die Benachrichtigungsfarbe wird anscheinend automatisch dem Icon angepasst. Bei einem systemseitig grau hinterlegten Ordner kommt dann leider grau bei raus, was man je nach Hintergrund kaum sieht.
 
V

VladimirII

Erfahrenes Mitglied
😁 bei Samsung Leuchten die alle Rot, sogar mit oder ohne Zahl darin, kann auch sein dass es einstellbar ist.
Dafür ist es Samsungs eigener Launcher und Namen für alles mögliche etc....😑
 
H

Holzbock

Ambitioniertes Mitglied
iieksi, schön geschrieben :);-)

ich bin alt, und konnte den Reaktor gebraucht der Verwandschaft abkaufen.
Zu groß, zu schwer. Die Power habe ich aber noch.

Ich bin kein Fotograf, aber das schönste ist die Selfie cam. Die fotografiert nicht, fährt nur rein und raus ;-)

Für mich ist das Teil technisch gesehen absolut überdimensioniert. Akku hält eine Woche, das sagt alles.

Die Abstände der Schrift, sieht normal aus.

moto1.png
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Danke und das mit der Schrift lag tatsächlich an der gewählten Schrift. Eine der Fonts passt irgendwie nicht so richtig stimmig.

Ja, das Fusion+ ist schon ein Klotz am Bein, wort-wörtlich 😁
Ich mag kleine Geräte lieber (die Hosentasche auch), aber ein großes Display ist auch nicht zu verachten, wie ich im Alltagsbetrieb feststellen konnte. Ich bin so langsam nämlich auch nicht mehr der Jüngste 🥴 Dass die Helligkeit, jetzt wo die Sonne rauskommt, auf voller Dröhnung gerade noch gut ist, finde ich etwas schade, das könnte echt heller sein. Aber den Akku stört das wohl weniger als mich, der macht so ziemlich alles mit.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Ein kleines Lebenszeichen: Das One Fusion+ benimmt sich im Alltag total unspektakulär und bisher absolut verlässlich & bekommt sogar - mehr oder weniger regelmäßig - ein Update für sein Android 10 spendiert.
 

Anhänge

V

VladimirII

Erfahrenes Mitglied
Sehr Gut, der halbjährige Vorgänger Ony Hyper hat da eher Probleme. Das längst veröffentlichte Android 11 Update, wird bei mir einfach nicht ausgerollt...
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Oh, ich meinte natürlich die regelmäßigen Updates basierend auf Android 10, sorry falls das missverständlich war. Sehe gerade, mein Satzbau hatte etwas Schluckauf :blink-old:
Ich denke nicht, dass Android 11 für das Fusion+ kommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VladimirII

Erfahrenes Mitglied
Es wurde mit 10 ausgeliefert, 11 kommt auf jeden Fall noch.
Sobald ein Modell ein Versionsupdate hat, gibts für die davor keine mehr.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Ja, wer hätte das gedacht 🙃
Gestern Abend von 10 auf 11 gehüpft. Screenshot_20220422-015922-01.jpeg
Etwas weird mit solch teils riesigen Buttons auf so großen Displays und ich stimme der euphorischen Updatemeldung da nicht wirklich zu, aber naja.
Das Fusion+ läuft übrigens weiterhin wie am ersten Tag, unspektakulär und zuverlässig 🙂
 
V

VladimirII

Erfahrenes Mitglied
Schön, dass es da ist. Hat aber echt lange gedauert, da bekommen andere ja schon Android 12 😑
11 hatte ich auch irgendwann bekommen und am selben Tag noch 3 Sicherheitspatches hinterher :blink: naja war auch eigentlich schon ein halbes Jahr raus das update auf 11.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Kurzes Lebenszeichen meines zuverlässigen Begleiters: Heute kam das - vermutlich letzte - Sicherheitsupdate mit Stand 1. Juli 2022.

Wenn ich parallel im Pixel 4a Forum lese, dass heute teilweise ebenfalls der 1. Juli Patch auf den Geräten ankommt, gar nicht mal so schlecht, Moto 😜