[Anleitung] Motus Root&Flash All-in-one Paket

  • 76 Antworten
  • Neuster Beitrag
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hast du Windows?

Gesendet von meinem NexusHD2 mit der Android-Hilfe.de App
 
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
ja windows 7
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hast du kein laufwerk C:?

Gesendet von meinem NexusHD2 mit der Android-Hilfe.de App
 
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
Nein nur laufwerk e
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich mach eine zusätzliche Datei für dich, für das Verzeichnis E: ;)
In 15 Minuten..


Lg

Gesendet von meinem NexusHD2 mit der Android-Hilfe.de App
 
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
Cool danke :D
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Welche Version hast du runtergeladen?
 
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
1.3, 2.0, 4.4
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
OK.
Kopiere (wenn noch nicht getan) den 2.0 Ordner in dein Verzeichnis E: und bennene ihn in 2.01 um.

Lade dir die angehängte .zip runter, kopiere rageagainstthecage-arm5.bin in den Ordner E:\V2.01\Root\
und starte anschließend die Neue Batch Datei.
Jetzt MUSS es klappen:)
 

Anhänge

  • V2.01S.zip
    4.9 KB Aufrufe: 199
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
Angenommen es würde jetzt wieder nicht funktionieren, wäre es dann möglich, dass Ich mein Backflip zu dir schicke und du das machst (du scheinst ja Ahnung zu haben) ?
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Rein theoretisch, ja.
Wenn es nicht klappen sollte, würd ich dir erst empfehlen es nochmal auf die manuelle Art zu versuchen.
Aber normalerweise muss es jetzt funktionieren.
 
L

LukasLeidig

Neues Mitglied
Hat alles nicht geklappt aber danke würde das Handy dann schicken. Wie viel willst du denn dafür haben?
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hast ne PN
 
R

Razyl

Neues Mitglied
Mittlerweile funktioniert das Ganze, zumindest in der Theorie. Wenn ich im Terminal Emulator "exit" eingeben soll, also nach diesen Forked XXXX childs, passiert... nichts. Normalerweise sollte doch der Emulator sich beenden, oder? Naja, gut. Bin dann einfach in der Anleitung weitergegangen, aber das Zeichen $ ändert sich nie zu #. Gibt es dafür eine Lösung? o.O

Edit: So ungefähr zehnmal diesen Schritt gemacht und es bleibt weiterhin dabei, dass der Emulator sich nicht schließt nach der exit-Angabe und es nie zu einem #-Zeichen kommt. :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das mit dem exit ist kein problem.

Hast du nach der Eingabe und nach exit dein Handy immer neugestartet?
Wenn ja versuchs mal ohne Neustart;)
 
R

Razyl

Neues Mitglied
Manudel96 schrieb:
Das mit dem exit ist kein problem.

Hast du nach der Eingabe und nach exit dein Handy immer neugestartet?
Wenn ja versuchs mal ohne Neustart;)
Ich habe es mit Neustart und mehrmals auch ohne Neustart probiert. Wenn ich es ohne Neustart probiere und dann den Terminal-Emulator beende und neustarte, passiert nichts mehr. Der Emulator bleibt dann dauerhaft weiß und es sind keine Eingaben möglich.
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Vorher irgendwo eine Fehlermeldung erhalten?
 
R

Razyl

Neues Mitglied
Mit einer neuen Version des Terminal-Emulators funktionierte nun das Rooten. Nun gibt es aber ein anderes Problem: Nach dem Flashen der radio.zip nach dem PDF BackUp-Flash soll man das Handy neubooten lassen und dann mit der Batch weitermachen, die einem ja sagt, dass man erneut etwas mit SU machen soll. Das funktioniert aber so doch gar nicht?

Es ist auf dem Handy bzw. der SD nichts mehr verfügbar. Versuche ich das Handy neuzustarten, schmiert es dauerhaft ab und verfrachtet mich immer wieder in den Recovery-Zustand. Ein Aufspielen der anderen Image-Datei ist demnach nicht möglich. Bzw. mittlerweile startet es dauerhaft nur neu kurz nach dem Android-Bildschirm...

Edit: Nach dem ich kurzfristig eine ältere 2.1-Version aufgespielt habe, funktioniert nun alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Der o.g. Fehler wurde in der neuesten Version behoben.

LG
 
H

hugoboss

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe gerade die neue Version ausprobiert. Leider will er immer Dateien aus "C://xxx" öffnen und hat daher einen Fehler.

LG,
Hugo
 
Oben Unten