Defy mini rooten?

  • 40 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Defy mini rooten? im Motorola Defy Mini Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gernotmueller

Neues Mitglied
Habe heute mal eine Nachricht an Motorola Support geschickt wegen dem Problem des zu kleinen internen Speichers und darauf verwiesen, ihre Antworten in diversen Internetforen zu veröffentlichen. Mal sehen was die dazu sagen, zwecks rooten und so. Wahrscheinlich nicht viel, aber ein wenig Druck erzeugen kann nicht schaden.

Hier meine email an den Support:

Guten Tag,

Mein Defy Mini hat einige Apps schon vorinstalliert (Facebook, Gmail ,Maps, usw...). Da der interne Speicher sehr klein ist (140MB für Apps) ist nach ein paar Wochen normaler Nutzung kaum Speicherplatz frei. Dies ist dadurch bedingt, das die vorinstallierten Apps bei Nutzung und durch Updates wachsen, bis der interne Speicher aufgebraucht ist.

Da Motorola den Bootloader gelockt hat und das Rooten nicht möglich ist, kann man die vorinstallierten Apps nicht deinstallieren, was eine normale Nutzung des Telefons nicht mehr möglich macht, da die Apps mit der Zeit den Speicher total zumüllen. Als Anmerkung, ich habe außer den vorinstallierten Apps keine anderen Apps im internen Speicher liegen.

Ich überlege ernsthaft mein Telefon wieder zurückzugeben, wenn es nicht bald eine Möglichkeit gibt, die vorinstallierten Apps zu deinstallieren. Warum all die vorinstallierten Apps auf dem Gerät sein müssen ist mir schleierhaft, da die meisten sowieso gratis im App Store erhältlich sind.

Mein Frage: was könnt ihr mir anbieten um mein Telefon wieder normal nutzen zu können? ich will nur die vorinstallierten Apps loswerden sonst nichts! Als Zeichen guten Kundensupports müsstet ihr doch eine Lösung bieten können, somal das Problem mit dem kleinen Speicher kein Unbekanntes ist und hunderte von Leuten im Internet darüber klagen!!

Bitte um Hilfe und konkrete Lösungsvorschläge (aber bitte keine halbherzigen wie zum Beispiel Daten der Apps löschen um mehr Speicher zu bekommen - das ist nervig).

PS: Ich habe meine email an euch auch in einigen Foren gepostet und werde dort eure Antwort auch kundtun, damit die Community ebenfalls erfährt was Motorola zu dem Problem sagt.
 
phone-company

phone-company

Experte
Naja mit dem Brief bist du doch nicht der erste... es gibt ganze Petitionsseiten wo Motorola schon nicht drauf reagiert. Wie lange muss es dauern bis die merken das der Ruf und die Verkaufszahlen einer Marke stehen und fallen mit der Community die dahinter steht. Gerade bei Androidgeräten ist ein rootzugriff eigentlich unumgänglich wenn man das Gerät richtig im vollen Umfang nutzen möchte...Keine Möglichkeit zum rooten = Gerät für die Community uninteressant = 100 Verkäufe, 100 schlechte Meinungen und negativimage...so läuft das nunmal.. Ist auch der Grund für die schlechten Umsätze neben einigen anderen. Aber der deutsche markt scheint für Motorola nicht so wichtig zu sein..
 
Android-Defy

Android-Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
Mittlerweile bin ich auch schon am überlegen ob ich mein Defy Mini zurückgebe,
bin mir nicht sicher ob das nach 2 Monaten noch so einfach geht.
Es stimmt selbst ohne zusätzliche Apps ist das Mini nach längerer Benutzung
zugemüllt.

Gruß
Android Defy
 
phone-company

phone-company

Experte
Naja ich komme recht gut mit dem Teil aus... Ich benutze halt hauptsächlich nen Blackberry und habe mir das mini gekauft eben mit dem wissen das nicht soviel speicherplatz drauf ist...Ich habe immer so ca 30 mb auf dem handy frei und damit läuft es gut....Würde mir aber trotzdem wünschen das man es rooten kann. es wird sicher ne möglichkeit geben früher oder später.. wenn es dann soweit ist, wird das gerät schon ganz taugliich sein denke ich... Aber hilft nichts...abwarten und damit leben oder verkaufen an jemanden der es zu schätzen weiss ;)
 
B

Baakenmonster

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie wäre es, wenn wir einen Thread im XDA eröffnen, und einem guten Hacker mit vielen Leuten Geld spenden, sodass er sich ein Defy Mini zulegt und es dann auch mal genauer unter die Lupe nimmt?
 
Android-Defy

Android-Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
@Baakenmonster

bevor ich das mache kaufe ich mir gleich ein Defi+

noch gibt es welche.

nur wenn ich sehe was die nebenan für Probleme haben

vergeht einem echt die Lust, aber gut perfekt ist leider kein Handy.

Mein Mini ist bis jetzt absolut zuverlässig, da kann ich nicht meckern.

Gruß
Android-Defi
 
G

gernotmueller

Neues Mitglied
Hier nun die Antwort des Supports auf die untenstehende Frage. was soll man bei der Antwort noch machen?? die sind ja bescheuert :cursing::cursing::

Sehr geehrter Herr Müller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir bedauern, dass Ihr DEFY MINI nicht Ihren Erwartungen entspricht.
Die vorinstallierten Applikationen lassen sich nicht de-installieren oder auf die Speicherkarte verschieben.
Das ist kein Fehler im Gerät.
Das DEFY MINI arbeitet wie vorgesehen.

Falls Sie noch weitere Hilfe oder Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns wieder mit Ihrer Bearbeitungsnummer zu kontaktieren.

Motorola Kundendienst, Motorola GmbH
Motorola Mobility - Motorola Solutions - Deutschland

gernotmueller schrieb:
Habe heute mal eine Nachricht an Motorola Support geschickt wegen dem Problem des zu kleinen internen Speichers und darauf verwiesen, ihre Antworten in diversen Internetforen zu veröffentlichen. Mal sehen was die dazu sagen, zwecks rooten und so. Wahrscheinlich nicht viel, aber ein wenig Druck erzeugen kann nicht schaden.

Hier meine email an den Support:

Guten Tag,

Mein Defy Mini hat einige Apps schon vorinstalliert (Facebook, Gmail ,Maps, usw...). Da der interne Speicher sehr klein ist (140MB für Apps) ist nach ein paar Wochen normaler Nutzung kaum Speicherplatz frei. Dies ist dadurch bedingt, das die vorinstallierten Apps bei Nutzung und durch Updates wachsen, bis der interne Speicher aufgebraucht ist.

Da Motorola den Bootloader gelockt hat und das Rooten nicht möglich ist, kann man die vorinstallierten Apps nicht deinstallieren, was eine normale Nutzung des Telefons nicht mehr möglich macht, da die Apps mit der Zeit den Speicher total zumüllen. Als Anmerkung, ich habe außer den vorinstallierten Apps keine anderen Apps im internen Speicher liegen.

Ich überlege ernsthaft mein Telefon wieder zurückzugeben, wenn es nicht bald eine Möglichkeit gibt, die vorinstallierten Apps zu deinstallieren. Warum all die vorinstallierten Apps auf dem Gerät sein müssen ist mir schleierhaft, da die meisten sowieso gratis im App Store erhältlich sind.

Mein Frage: was könnt ihr mir anbieten um mein Telefon wieder normal nutzen zu können? ich will nur die vorinstallierten Apps loswerden sonst nichts! Als Zeichen guten Kundensupports müsstet ihr doch eine Lösung bieten können, somal das Problem mit dem kleinen Speicher kein Unbekanntes ist und hunderte von Leuten im Internet darüber klagen!!

Bitte um Hilfe und konkrete Lösungsvorschläge (aber bitte keine halbherzigen wie zum Beispiel Daten der Apps löschen um mehr Speicher zu bekommen - das ist nervig).

PS: Ich habe meine email an euch auch in einigen Foren gepostet und werde dort eure Antwort auch kundtun, damit die Community ebenfalls erfährt was Motorola zu dem Problem sagt.
 
Android-Defy

Android-Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
was hast Du erwartet, das sind eben die Standardantworten vom Support,

egal bei wem man anfragt es kommt nur Müll mit dem nichts anzufangen ist,

Immerhin haben die geantwortet, manche Antworten nie.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Hi,
der letzte Beitrag ist ja noch recht frisch, aber ich steige nicht so ganz durch, was der letzte Stand ist:

Gibt es nun heute für das Defy mini mit Version 2.3.6 eine bekannte, reproduzierbare Möglichkeit, es zu rooten oder nicht?

Und wenn nicht, gäbe es eine Stelle, an der man das nachsehen und sofort erfahren würde, sobald es einen Weg gibt?


danke
 
B

Bernd.Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
micmen schrieb:
Gibt es nun heute für das Defy mini mit Version 2.3.6 eine bekannte, reproduzierbare Möglichkeit, es zu rooten oder nicht?
Leider nicht.

micmen schrieb:
Und wenn nicht, gäbe es eine Stelle, an der man das nachsehen und sofort erfahren würde, sobald es einen Weg gibt?
Ich schaue dafür regelmäßig bei den XDA-Developers vorbei, dort gibt es in den Defy Q&A einen entsprechenden Thread.

Viele Grüße!
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
ist das der Defy MINI xt320: ROOT??
sollte man sich diese Adresse merken und immer mal wieder reinschauen?

Ich habe ja gar nichts "feindliches" :biggrin: vor, aber die vielen (für mich) unnützen Apps, die den internen Speicher belasten und es nicht möglich machen, die mir wichtigen Apps zu installieren, das muß ich irgendwann mal in den Griff kriegen, so ist das deprimierend... :huh:
 
B

Bernd.Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
micmen schrieb:
Genau der, ich wußte nicht, ob Links hier erlaubt sind.

micmen schrieb:
Ich habe ja gar nichts "feindliches" :biggrin: vor, aber die vielen (für mich) unnützen Apps, die den internen Speicher belasten und es nicht möglich machen, die mir wichtigen Apps zu installieren, das muß ich irgendwann mal in den Griff kriegen, so ist das deprimierend... :huh:
Dass das deinstallieren direkt mehr internen Speicher bringt, stimmt wohl auch nicht (sofern man Beiträgen wie diesem hier: [OFFURL]https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-galaxy-ace/302181-welche-system-apps-loeschen.html[/OFFURL] glauben darf). Mit Link2SD und dedizierter SD-Karten-Partition kann das Problem aber denke ich entschärft werden.

Viele Grüße!
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
danke
aber Link2SD erfordert ja ebenfalls den derzeit nicht erreichbaren Root-Zugriff

also auf jeden Fall warten und so lange mit halbem SmartPhone arbeiten...
 
lowContent

lowContent

Fortgeschrittenes Mitglied
Es gibt evtl. wieder Hoffnung.

Ich will den Tag noch nicht vor dem Abend loben, weil es immer die Chance gibt, dass es sich dabei um einen Troll handelt oder er ein falsches (bereits lange rootbares) Geraet erneut gerootet hat, aber wenn es stimmt, dann haben wir sehr bald das erste Tutorial, wie man die Briefbeschwerer rooten kann.

Defy MINI xt320: ROOT? - Page 35 - xda-developers

leos0 schrieb:
HAH! I made it! I have rooted xt320. If anybody want to know how, i will write tomorrow guide :victory:
 
lowContent

lowContent

Fortgeschrittenes Mitglied
UPDATE:

Mir ist es in der Tat gelungen, mein Defy Mini mit Hilfe einer spanischen sbf zu rooten.

Wenn ich mal Zeit habe, werde ich mal eine bebilderte Anleitung dazu posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Usbkabel

Neues Mitglied
Wie läuft denn das mit dem spanischen ROM, weden da alle Einstellungen gelöscht?.

Am Einfachsten wäre es, das update.zip zu signieren, hat das schon jemand versucht?

Danke für die Mühe.

Carsten
 
B

Bernd.Defy

Fortgeschrittenes Mitglied
Usbkabel schrieb:
Wie läuft denn das mit dem spanischen ROM, weden da alle Einstellungen gelöscht?.
Ja, alles weg. Kontakte und SMS/MMS habe ich gesichert (mit dem Motorola-Tool), APPS mit "Android Assistant". Achtung: Meine SD-Karte war nach dem Rooten im Eimer. Keine Ahnung, ob's mit dem rooten zusammenhängt oder die Karte auch so die Hufe hoch gemacht hat. Gerade mit Link2SD habe ich mich jetzt für eine höherwertige Karte entschieden.

Alles in allem ging das alles aber recht fix.

Usbkabel schrieb:
Am Einfachsten wäre es, das update.zip zu signieren, hat das schon jemand versucht?
Mit den privaten Schlüsseln von Motorola sicher kein Problem... :)

Viele Grüße!
 
M

mrcel

Neues Mitglied
Auf die Anleitung bin ich sehr gespannt. Vielleicht verstehe dann auch ich doofer Newbie, was ich machen muss :)
 
H

Haegar2910

Neues Mitglied
Ich habe mein Mini gestern erfolgreich gerootet, war einfacher als ich gedacht hatte. Leider habe ich nun ein kleineres Problem, ich hatte von Anfang an Probleme mit dem Wlan. Das Mini fand öfter mal kein AP, nun ist gar kein Netzwerk AP mehr in der Liste zu sehen. Ich habe aber selbst 2 Wlan Netze und auch die Nachbarn, es müsste wenigstens ein Netz angezeigt werden. Ich denke da ist was defekt, wie sollte ich jetzt vorgehen? Irgendwas am gerooteten Handy ändern oder einfach so zu dat Repair schicken, trotz root und spanischem ROM? Und falls ich ein anderes ROM einspielen sollte, welches wäre das? Das Handy ist aus 08.12 ich hätte also noch Garantie, bzw. innerhalb des ersten halben Jahres, habe ich noch keine Beweislastumkehr. Was würdet ihr in diesem Fall machen?

Wäre das, das richtige?
TNBST_4_0A.21.0CRPS_flex_WE_RTDACH
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.