Homescreen-App nach Root gelöscht

  • 1 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

Marzipanferkel

Neues Mitglied
Threadstarter
tja, der titel sagt es ja schon. ich hab das gelöscht:

MotoHome3D_tinboost_mdpi.apk -> Motorola Launcher (Homescreen) - Löschen kann zum Bootloop führen!
das ding ist danach abgeschmiert und im bootlogo stehen geblieben. ich hab zwar einen factory-reset gemacht, aber offenbar fehlt die app immer noch. es ist kein homescreen, ich komm nicht in die einstellungen, kann kein usb-debugging aktivieren und mit rsd lite auch nicht neu flashen.

was muss ich nun tun? weil im moment ist das handy etwa so nützlich wie ein ziegelstein :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Wieso kannst du mit RSD-Lite nicht neu flashen?

Dafür brauchst du keinen Launcher.
Anleitung zum flashen:
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-allgemein.463/howto-flashen-mit-rsd-lite.609896.html
(mit allen Links du du brauchst)

Flashmode/fastboot/Bootloader, wie immer das hier heißt:
Beim Defy Mini [Ein-/Aus-Taste] + [Leiser] + [Kamera] gleichzeitig drücken und ca. 5 Sekunden gedrückt halten, bis das Defy Mini im Flash-Modus ist
Dort sollte dann auch das flashen mit RSD-Lite möglich sein.

Wenn du eine System-App löschst, was der Launcher zu 100% ist, nützt auch ein factory reset nix, weil der nur die Data-Partition löscht ;)

Der ursprüngliche Beitrag von 20:19 Uhr wurde um 21:49 Uhr ergänzt:

Sehe gerade, du bist ganz neu hier. Dann natürlich herzlich willkommen hier im Forum. :thumbup:
Solltest du weitere Fragen haben, immer her damit ;)
 
Oben Unten