Google Maps 5.9.0 Absturz nach 10 sekunden

crobe

crobe

Stammgast
Threadstarter
Moin,

mal was neues diesen Sommer :)

Ich habe ein Defy mit der Nordic Froyo drauf. Das Teil ist gerootet und lief bisher einwandfrei, den Speicherfehler habe ich wie im Thread beschrieben behoben, ältere Versionen von Google Maps liefen auch problemlos.

Nach dem Update auf die neueste Version 5.9.0 startet maps problemlos, aber maximal 10 Sekunden später wird es ultra träge, unbedienbar und wird von Android gekillt ( Die Anwendung blabla, wollen sie warten oder schließen ). Dann kann ich sie killen und gut ist. Bis dahin funktioniert sie ohne Probleme, d.h. ich bekomme noch einen GPS Fix und kann auch die Karte scrollen.

Im Market scheint ein weiterer genau dieses Problem zu haben, wohingegen andere Geräte nicht betroffen scheinen. Wie sieht es bei euch aus?

Hat noch jemand die vorherige Version rumliegen?

/Edit: Ich hatte das Gerät neugestartet und den Cache gelöscht, allerdings half das nicht. Was vielleicht geholfen hat, war das deinstallieren der Updates, Neustart, neuinstallieren der Version. Mal beobachten und sorry für den Thread.

Gruß Rob
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnMcLane

JohnMcLane

Stammgast
Ansonsten ist auch Daten bzw. Cache löschen der speziellen App manchmal ein guter Lösungsweg. Ich meine bevor es ans downgraden auf eine ältere Version geht! :)
 
N

neis1

Stammgast
Hab ich wohl nicht richtig gelesen ;)

Dann kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen bzw. nur auf besagte Custom Rom verweißen obgleich ich weiß dass das Problem damit ja nur umgangen wird.
 
O

Oeffi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe noch Android 2.2 . Da mein Google Maps auch sehr häufig Probleme (wird träge und hängt sich dann auf) macht, habe ich an Motorola geschrieben.

1.) Antwort: -> Fullwipe
2.) Antwort, da Fullwipe nicht geholfen hat: -> Zu DatRepair schicken

Gruß
 
ut4you

ut4you

Ambitioniertes Mitglied
N

neis1

Stammgast
Wieso machts ihr euch so schwehr :confused:
Nicht nur ich hatte genau das gleiche problem mit GMaps und nicht nur mir hat das geholfen.
 
crobe

crobe

Stammgast
Threadstarter
Du kennst den Unterschied zwischen release candidate und final?
 
N

neis1

Stammgast
Und du kennst den unterschied zwischen einem flüssig und stabil laufendem ROM und ...ach egal laß gut sein.
 
Easyy-S

Easyy-S

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich verwende CM7 RC1V2 und musste mit sysctl den verfügbaren Speicher auf 4096 hochsetzen da sich gmaps sonst wie gewohnt aufhängt.

Send from my Defy CM7 2.3.4 @ 1GHz
 
Badwater

Badwater

Stammgast
Ich hab die retail.DE drauf, nach dem Speicherfix funzt das einwandfrei!:cool2:

BW
 
N

neis1

Stammgast
Easyy-S schrieb:
Ich verwende CM7 RC1V2 und musste mit sysctl den verfügbaren Speicher auf 4096 hochsetzen da sich gmaps sonst wie gewohnt aufhängt.

Send from my Defy CM7 2.3.4 @ 1GHz
Bei mir lauft GMaps ohne das ich mit sysctl den Speicher hochsetzten mußte. Wenn das bei jemand nicht der Fall ist muß man das halt tun.
So stehts ja auch im "Speicherfehler Thread". den ich verlinkt habe. Nur dazu muß man halt erstmal die CM7RC1v2 flashen. ^^

@Easy-s
hast du, bevor dir das mit gmaps auffiel, noch ne nightly geflasht oder sonstwas ?
 
Easyy-S

Easyy-S

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein. Habe keine nigthly drauf. Aktuell ist die RC1v2 drauf. Hab nach dem falshen gmaps genutzt und nach kurzer Zeit trat dann der gleiche Fehler auf, wie mit dem hauseigenen Froyo von Motorola.
Habe ich kurzer Hand den Speicher hoch gesetzt und seit dem läuft alles super.
 
Oben Unten