MB525 flashen trotz defekter USB Buchse möglich?

H

Hobbele

Neues Mitglied
1
Hallo,
hab jetzt schon ne ganze Weile gesucht aber nichts gefunden.

Hab mein S4 leider vor ner Woche an "repair my phone" zum reparieren im 24h Service geschickt, selber schuld, will hier auch nicht rumheulen.

Hab ein Defy hier liegen, USB Buchse kaputt, aber 2 Akkus und ein separates Ladegerät. Das könnte helfen die Zeit zu überbrücken. Allerdings bleibt es beim Start beim M- Logo hängen, in den Bootloader komme ich noch, mit leerer SD Karte hilft mir das aber nicht viel.
Alles was ich bis jetzt gefunden habe benötigt eine Verbindung zu einem Computer, welche ja nicht mehr möglich ist.

Gibt es eine Möglichkeit das Defy nur mit der SD Karte wieder zu leben zu erwecken? Zur Not auch mit Motoblur, ein CM wäre mir natürlich lieber. Was muss ich dazu auf die Karte packen?

Seid bitte nachsichtig, wenn ich nur zu blöd war postet mir dann bitte den richtigen Link. Als Mechaniker 50+ ist das für mich nicht mehr ganz so einfach zu durchschauen...

Besten Dank schon mal.
 
Möglichkeiten (ob es klappt ist ungewiss):

Original Software
(NICHT durchführen, wenn eine CUSTOM ROM installiert ist)
Wenn die originale ROM auf dem Defy ist, dann kann man versuchen, einen Werksreset (wipe data/factory reset) zu machen und den Cache zu löschen (wipe cache partition). - Das geht über das originale Recovery. - Das originale Recovery ist nicht der Bootloader. - In das originale Recovery kommt man, indem man im ausgeschalteten Zustand die Tasten [ Volume Down ] und [ Power ] gleichzeitig drückt und solange hält, bis ein Warndreieck mit einem Androiden kommt. - Dann [ Volume Down ] und [ Volume Up ] gleichzeitig drücken. - Im erscheinenden Menü bewegt man sich mit den Volume-Tasten, mit der Power-Taste startet man den markierten Menü-Punkt.
___

Custom ROM
Wenn eine Custom ROM darauf ist, dann muss es ein Custom Recovery haben, in das man starten kann. - wie man in das Custom Recovery kommt, ist vom installierten Recovery abhängig. - Bei älteren Custom ROMs/Recoveries ist das Phone zu starten und beim Aufleuchten der blauen LED die Taste [ Voulme Down ] zu drücken, bei neueren beim Erscheinen eines weißen Textes "recovery" unten links die unter dem Display liegende (unbeleuchtede) Menü-Taste.
In einem Custom Recovery gibt es ebenfalls die Menü-Punkte "factory reset" und "wipe cache", evtl. auch noch "wipe dalvik cache". - Diese sollten alle drei ausgeführt werden. - Danach das Phone neu starten (Reboot System o. ä.).

Edit:
Wenn das nicht hilft, man aber in das Custom Recovery kommt, dann kann man versuchen, sich erneut eine Custom ROM von der zuvor am Rechner "befüllten" SD Card zu installieren.

___

"Schlechte Karten" mit defektem USB-Anschluss:
Wenn das nichts hilft, müsste man in den Bootloader starten und mit dem Rechner (RSD Lite) über das USB-Kabel eine originale Motorola-ROM (.sbf-Datei) flashen. - Da der USB-Port scheinbar defekt ist, ist dieser Weg aber versperrt. - Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht (z. B. SD Card).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hobbele
Klasse, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Gemäß dem Bild ist CM drauf, da es schon einige Zeit nicht mehr genutzt wurde vermutlich 7.

Falls E: die SD Karte ist kann von dort nichts "gemounted" werden, ist ja nichts drauf.

Kann jemand erkennen um was es sich handelt und ob es noch Rettung, in Form welcher Dateien die wie geladen werden müssten, gäbe?
 

Anhänge

  • MB525_CM_rec.jpg
    MB525_CM_rec.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 389
Dem Recovery Version String nach ist (oder war) eine CM 7 ROM installiert, ja.
Wie schon beschrieben:
  • Wipe data/factory reset
  • WIpe cache partition
  • Reboot system now
Dem Phone beim Starten Zeit lassen (<= 10 Min max.)
Ergebnis hier wieder posten.

Die SD Card am Rechner evtl. frisch formatieren. Im Recovery werden bei "Install zip form sdcard" nur .zip-Dateien angezeigt (andere nicht).
 
  • Danke
Reaktionen: Hobbele
Hatte tatsächlich nicht lange genug gewartet,
Der Bootloop startet erst nach ne Weile, dann wechseln sich die Logos von CM und das rote M ab.

Habe aber etwas im Fundus gegraben und 5 MB525 Boards, 3 Gehäuse und je 2 funktionierende Displays und Gläser gefunden.
Ein Board scheint bis auf die Kamera in Ordnung zu sein,
ein anderes hat ne Sperre von Symantec, das wäre vielleicht komplett in Ordnung. Werde ich die los wenn ich CM flashe? Welches CM wäre für das 525 zu empfehlen?
Wäre ja fein wenn sich aus dem Fundus noch ein funktionierendes Defy zusammenstellen ließe, da sollte ja sogar ein funktionierender Lautsprecher drunter sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Hobbele
Super,
herzlichen Dank.
Sobald ich etwas Ruhe dafür habe werde ich mich mal dran machen.
 
  • Danke
Reaktionen: ooo

Ähnliche Themen

C
Antworten
4
Aufrufe
3.802
chrisL
C
G
Antworten
0
Aufrufe
2.414
gene
G
Zurück
Oben Unten