Motorola Defy verloren - MotoBlur

  • 42 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola Defy verloren - MotoBlur im Motorola Defy Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
CaptainIglo

CaptainIglo

Neues Mitglied
Hm.
Blöde, dass das in diesem Fall (wo es echt angebracht wäre) nicht funktionier. Hab mein Defy vorhin auch mal testweise orten lassen, wlan und GPS waren abgeschaltet. Ortung via Blur versucht und nach 7-8 Minuten auch gefunden.

Viel Erfolg bei Deiner Suche weiterhin, vielleicht packt Blur es ja doch noch bei Deinem Handy. Aber wenn es ohnehin ausgeschaltet ist, können mMn weder O2 noch Blur irgendwas finden, wenn das Handy aus ist, oder sehe ich das falsch?

Falls das Telefon weiterhin ausgeschaltet bleibt, versuch es doch mal beim Fundbüro oder Pförtnern von Unternehmen in der Nähe, oder Ladengeschäften oder oder oder... Soll ja auch ehrliche Finder geben. Ich hab mal ein Handy gefunden letzten Sommer und habe die Freundin des Besitzers angerufen, der daraufhin vorbeikam und es sich abgeholt hat.

Viel Glück
Iglo
 
B

brichun

Neues Mitglied
mädel hab ein tipp für dich melde es bei der polizei als gestohlen. Denk dir eine glaubwürdige geschichte aus und bringe den kaufbeleg mit der imei mit. Den rest machen deine grünen freunde :).anzeige gegen unbekannt. wenn die es nicht finden findet es keiner. gruß
 
Paprikaschote

Paprikaschote

Stammgast
CaptainIglo schrieb:
Hm.
Hab mein Defy vorhin auch mal testweise orten lassen, wlan und GPS waren abgeschaltet. Ortung via Blur versucht und nach 7-8 Minuten auch gefunden.
Letzter bekannter Standort Ihres Telefons am 2. Februar 2011 11:08:41
Bis auf ca. 2.061 Meter genau


Das reicht gerade mal für die grobe Himmelsrichtung, nicht aber, um das Handy tatsächlich zu finden...
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
Das ist dann eben nur eine Funkzellenortung, die sind natürlich nicht ansatzweise so genau wie eine GPS Ortung.
 
CaptainIglo

CaptainIglo

Neues Mitglied
Servus!

Also ich habs jetzt gerade nochmal probiert. Das Handy ist bei mir und ich weiß, wo ich mich aufhalte. GPS, WLAN und Datenverbindung am Handy sind abgeschaltet (der Kreis aus zwei Pfeilen bestehend).
Hab mich auf www.mymotoblur.com eingeloggt. Oben im dritten Reiter steht "Telefon orten". Darunter steht: "Orten Sie Ihr MOTOBLUR™-Telefon mithilfe der GPS-Satellitenverfolgung.
Um diese Funktion nutzen zu können, muss Ihr Telefon eingeschaltet sein und ein Signal empfangen. Wählen Sie 'Standort aktualisieren', um Ihr Telefon jetzt zu suchen. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Was muss ich tun?"

Anschließend kann man eigentlich nur auf genau einen Button ("Standort aktualisieren") klicken. Dies hab ich getan, eine Stoppuhr-App gestartet und das Handy wieder auf den Tisch gelegt und gar nichts damit gemacht und nur den Bildschirm beobachtet. Nach 3:39 Minuten hatte Blur meine Position. Abweichung vielleicht 10-15 Meter, keinesfalls mehr.

Ich befinde mich allerdings nicht in der Pampa, sondern in Bad Kreuznach, die Netze hier funktionieren gut. Ich habe am Telefon nicht festgestellt, dass GPS eingeschaltet wurde. Davon gehe ich aber aus, da die Netzpeilung sicher nicht so genau wäre (auch wenn es eine Dreieckspeilung ist).

Zumindest in diesem beschaulichen Städtchen klappt es ganz hervorragend. Am Wochenende habe ich Gelegenheit, das ganze in Göttingen zu testen, aber ich denke mal, dass das Ergebnis dort ähnlich gut sein wird.

Grüße
Iglo


Edit: Ich sitze in einem normalen Bürogebäude, das nächste Fenster ist von mir und dem Handy etwa 3 Meter entfernt. Also durchaus normale Bedingungen und nicht idealisiert. Das Wetter ist bescheiden, es ist wolkig und graupelt von Zeit zu Zeit. Also eigentlich keine idealen GPS Bedingungen. Trotzdem klappts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paprikaschote

Paprikaschote

Stammgast
Also mein "Dorf" ist flächenmäßig 5x größer, hat 13x mehr Einwohner und befindet sich im bevölkerungsreichsten Metropolenregion Deutschlands. "Pampa" kann man also getrost ausschließen. Ich sitze auch in einem gewöhnlichen Bürogebäude direkt am Fenster. Das Wetter ist ähnlich bescheiden.

Während der Standortaktualisierung ist bei mir in der Statuszeile eindeutig eine GPS-Verbindung angezeigt worden (vorher/nachher nicht). Trotzdem ist das Ergebnis gelinde gesagt unbrauchbar...
 
Woodstock

Woodstock

Fortgeschrittenes Mitglied
Paprikaschote schrieb:
Letzter bekannter Standort Ihres Telefons am 2. Februar 2011 11:08:41
Bis auf ca. 2.061 Meter genau


Das reicht gerade mal für die grobe Himmelsrichtung, nicht aber, um das Handy tatsächlich zu finden...
Naja, es reicht schon aus um zu erfahren. "Habe ich mein Telefon zu Hause oder im Büro liegen lassen?" Außer natürlich, man wohnt 2km vom Büro entfernt, aber dann kann man auch mel eben rüberlaufen und nachgucken...
Meistens ist die Genauigkeitsangabe bei der Funkzellenortung auch sehr pessimistisch. Habe es schon gesehn, dass es hieß "auf 2.000m genau" und der Mittelpunkt dieses 2km-Kreises war etwa 50m von meiner Tatsächlichen Position entfernt. Kann vielleicht daran liegen, dass das Signal der Funkzellenortung in recht großen Intervallen aktualisiert wird, sodass die Position zwischen diesen Intervallen (z.B. bei gemütlichen 180 Sachen auf der Autobahn) leicht schwanken kann...

Woodstock
 
H

henkholland

Stammgast
Mit nur Wifi an (denke ubrigens nicht das Wifi was bringt; nur 3G/4G vielleicht aber das war aus):
Laatst bekende locatie van uw telefoon op 2 februari 2011 19:24:41
Tot op 246 voet nauwkeurig (ongeveer 75 meter)
 
B

bombentoni52

Neues Mitglied
Hallo Leute, eds ist eine Sch... Situation :meine Handy ist weg und ist abgeschaltet. Habe gehofft , daß zumindest " der letzte Standort" angezeigt wird. Aber ich habe Nichts gefunden. Kann da Jemand helfen

LG Bombentoni 52
 
H

HENN0

Experte
Hier passt das ganze zwar nicht rein aber was solls


wenn du noch die stock rom drauf hast und einen Blur acount hast und den eingerichtet hast/hattest kannst du dein handy über Blur orten und ich glaub sogar sperren.

Also sollte es gefunden werden und der jenige macht es auch ohne / mit anderer sim an bekommst du den standort angezeit.

Geht aber nur mit Stock rom und wenn du Blur hast
 
ChrilleWhite

ChrilleWhite

Experte
brichun schrieb:
mädel hab ein tipp für dich melde es bei der polizei als gestohlen. Denk dir eine glaubwürdige geschichte aus und bringe den kaufbeleg mit der imei mit. Den rest machen deine grünen freunde :).anzeige gegen unbekannt. wenn die es nicht finden findet es keiner. gruß
Das Problem ist nur, dass die nicht anfangen zu suchen. Nur bei schweren Straftaten (Entführung etc.) greifen sie zu diesen Mitteln.
Scheidet somit als Idee aus.

Grüße
Chrille
 
W

wolfman2

Ambitioniertes Mitglied
Hmmm so ein sch.....
Hab gerade mein defy mit "alles an" auf die fensterbank gelegt und dann über motoblur
gesucht und "NIX"
absolut garnix
Telefon an - GPS an - Wlan an und verbunden - G2/3 an und verbunden
Das muss doch dann auch in der pampa funktionieren - ansonsten ist der blur quatsch doch leute verarschung - 90% von frankreich IST pampa
 
D

ddkAh

Fortgeschrittenes Mitglied
zu dem Thema kann ich nur AVAST Anti theft empfehlen.
Das funktioniert per SMS und wenn man gerootet hat, erzwingt das Handy Datenverbindung und GPS.
So ist eine Lokalisierung problemlos möglich.
 
W

wolfman2

Ambitioniertes Mitglied
Also ist der Blur quatsch wieder nur sowas
wie ein werbegag und für "richtigen" schutz
muss nochmal gezahlt werden ?
Eigentlich dachte ich das ich mit dem kauf des handys schon dafür gelöhnt habe - war wohl nix

Hab mir die AVAST sache mal angesehen - vielen dank erstmal dafür
- für wie lange ist das denn umsonst ???

Und dort steht rooten nur wegen des firewalls - alles andere geht ohne - stimmt das ?
 
Zuletzt bearbeitet:
HelloDefy

HelloDefy

Ambitioniertes Mitglied
So "Diebstahl Apps" bringens glaub ich nicht wirklich. Der Dieb muss das Handy bevor er es "hochfährt" einfach neu flashen und schon kann ihm keine App mehr was. Dann würde nur noch eine Ortung über die IMEI helfen, aber auch die kann bestimmt gefälscht werden.
 
W

wolfman2

Ambitioniertes Mitglied
Also besser mit ne kette an die hose binden :)
 
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
HelloDefy schrieb:
So "Diebstahl Apps" bringens glaub ich nicht wirklich. Der Dieb muss das Handy bevor er es "hochfährt" einfach neu flashen und schon kann ihm keine App mehr was. Dann würde nur noch eine Ortung über die IMEI helfen, aber auch die kann bestimmt gefälscht werden.
Ja na klar aber wer amcht das denn schon? Genau so gut kann es passieren das der Dieb nur kurz nachguckt und fertig.

Wenn es wirklich ein Dieb war und nicht jemand der sich über ein neues Handy freut.

Klar Profis flashen erstmal alles neu aber bei denen gibt es ja keinen wirklichen Schutz. Trotzdem schließt immer deine Haustür ab oder?
 
ChrilleWhite

ChrilleWhite

Experte
HelloDefy schrieb:
So "Diebstahl Apps" bringens glaub ich nicht wirklich. Der Dieb muss das Handy bevor er es "hochfährt" einfach neu flashen und schon kann ihm keine App mehr was. Dann würde nur noch eine Ortung über die IMEI helfen, aber auch die kann bestimmt gefälscht werden.
Die Sache mit den Apps ist aber diese, dass du deine Daten via Fernzugriff schützen kannst indem du die Daten löschst oder das Handy gesperrt wird, je nach dem was die App kann. Das Handy wirklich orten funktioniert wohl nicht wirklich.
Wenn das Handy gleich geflashed wird sind wenigstens die Daten auch weg und können nicht zweckenfremdet werden.

Grüße
Chrille

P.S. mit Kaspersky Mobile funktioniert die Ortung bei mir im Selbstversuch, was aber nicht heißt, dass es im Notfall auch funktioniert.
 
S

Sledge Hammer

Neues Mitglied
wolfman2 schrieb:
Also besser mit ne kette an die hose binden :)
Geht leider auch nicht.
Das Defy ist mein erstes Handy ohne Öse zum Befestigen.


Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

miho

Neues Mitglied
wolfman2 schrieb:
Hmmm so ein sch.....
Hab gerade mein defy mit "alles an" auf die fensterbank gelegt und dann über motoblur
gesucht und "NIX"
absolut garnix
Telefon an - GPS an - Wlan an und verbunden - G2/3 an und verbunden
Das muss doch dann auch in der pampa funktionieren - ansonsten ist der blur quatsch doch leute verarschung - 90% von frankreich IST pampa
Welche Telefonnummer ist bei Dir in der SIM Karte eingetragen. Bei mir funktioniert die Ortung nur, wenn ich eine Karte mit korrekt eingetragener Telefonnummer im Telefon habe.

Fuer meine normale Karte wurde die Nummer per Rufnummernmitnahme nachtraeglich geaendert. Ich bin unter der neuen Nummer erreichbar, auf der SIM steht laut den Einstellungen noch die alte Nummer. Damit geht die Motoblur Ortung nicht. Mit einer anderen Karte ohne Nummerndiskrepanz funktioniert die Ortung.

Gruesse,
Michael