Wecker bei eingesteckten Kopfhörern

  • 29 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,

neben meinem Problem mit der Tastaturbeleuchtung gibt es noch eine andere Kleinigkeit die mich etwas "nervt" die allerdings (leider) auch logisch ist.

Wenn ich Kopfhörer im Stein stecken habe und einen Wecker eingerichtet habe, ertönt das Weckgeräusch in den Kopfhörern, leider habe ich dadurch schon 2x verschlafen bis ich rausgefunden habe woran es genau gelegen hat waurm der Wecker nicht geklingelt hat. ;-)

Gibt es eine Möglichkeit, trotz Kopfhörer, den Wecker-Klingelton über den Stein selber ausgeben zu lassen?

Danke euch!
 
S

scorp

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich finde das großartig so!
Ich hatte für mein E51 extra Lautsprecher gekauft um den Weckton lauter zu machen und dann festgestellt, dass es keine Möglichkeit gab diesen über Klinke auszugeben.
Wenn es jetzt noch eine Dockingstation mit Lautsprecher oder Klinkenabgriff gäbe wäre ich absolut glücklich und morgens mal wieder pünktlich bei der Arbeit. ;-)

Leider bin ich auch in bei alternativen Weck-Apps bisher nicht über eine Möglichkeit gestolpert die Ausgabe des Wecksignals "umzuleiten".
 
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
Mein Problem dabei ist, ich höre Abends gerne noch ein wenig Musik oder Hörbücher, irgendwann schlaf ich dann ein, irgendwann fallen dann die Stöpsel aus meinen Ohren und schon haben wir den Salat... wenn der Wecker frühs klingelt höre ich nichts weil die Kopfhörer irgendwo unterm Bett liegen oder ich wohlmöglich drauf liege...

Ich habe auch schon einige alterantive Apps probiert, leider ohne Erfolg!

Falls es da nichts gibt werd ich mir wohl wirklich einen Oldschool Wecker zulegen, es scheint ja sowieso in Bezug auf den Wecker bei Android immer mal wieder Probleme zu geben. ;-)
 
Z

Zeto

Erfahrenes Mitglied
Ich denke, das ist ein hardware-thema.

In aller regel ist es so, dass klinkenbuchsen verwendet werden, die sobald ein stecker drinsteckt den lautsprecher abklemmen.

Sw-technisch somit nicht zu ändern.
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
Ich würde nicht sagen, dass es SW-technisch nicht zu ändern ist.
Bei meinem Touch HD konnte ich auch die Ausgabe des Wecker-Tones auf die Lautsprecher erzwingen.
 
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
derHaifisch schrieb:
Ich würde nicht sagen, dass es SW-technisch nicht zu ändern ist.
Bei meinem Touch HD konnte ich auch die Ausgabe des Wecker-Tones auf die Lautsprecher erzwingen.
Aktuell sehe ich es so, dass es wohl HW mäßig ist. Ich bin gespannt ob sich vielleicht noch jemand meldet mit einer Alternative.
 
PNX81

PNX81

Fortgeschrittenes Mitglied
zumindest kann das keine mir bekannte App. Frag mich aber wo der Sinn liegt das Handy mit Kopfhörern neben sich liegen zu haben. Deswegen zu verschlafen ist ja schon leicht grenzwertig ;) ;)
 
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
PNX81 schrieb:
zumindest kann das keine mir bekannte App. Frag mich aber wo der Sinn liegt das Handy mit Kopfhörern neben sich liegen zu haben. Deswegen zu verschlafen ist ja schon leicht grenzwertig ;) ;)
Wie ich schon sagte passiert das eher ungewollt... gut das verschlafen in meinem Fall kaum Konsequenzen hat da ich mein eigener Chef bin. :p

Es ist ja nicht so das ich bewusst das Handy mit Stöpseln drinne neben mir hinlege, es passiert wie gesagt beim Hören eines z.B. Hörbuches oder Musik - es passiert nicht oft (passiert aber) das ich dann eben einschlafe und die Hörer irgendwann nachts rausfallen und schon ist es passiert... ;)
 
S

scorp

Fortgeschrittenes Mitglied
Lösungsvorschlag:

Y-Kabel für Klinke...

an dem einen deine Kopfhörer, an den anderen Lautsprecher, die mittels Zeitschaltuhr erst morgens eingeschaltet werden. ;-)
 
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
scorp schrieb:
Lösungsvorschlag:

Y-Kabel für Klinke...

an dem einen deine Kopfhörer, an den anderen Lautsprecher, die mittels Zeitschaltuhr erst morgens eingeschaltet werden. ;-)
Das nenn ich mal Workaround!!! Ich glaube da kauf ich mir doch lieber einen Wecker... :p
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
:D Genau den "super" Tipp wollte ich auch schon abgeben, habe es mir dann aber doch verkniffen. ;)
 
C

chameleon

Neues Mitglied
Threadstarter
derHaifisch schrieb:
:D Genau den "super" Tipp wollte ich auch schon abgeben, habe es mir dann aber doch verkniffen. ;)
Die Idee ist ja garnicht so schlecht finde ich... jedoch für mich jetzt nicht unbedingt "die" Lösung, dann hab ich wieder jede Menge Kabel rumfliegen. *g*
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
Das Problem ist ja die "Zeitschaltuhr"...
Wenn Du mit Kopfhörer einschläfst... kannst auch gleich die Lautsprecher alleine nutzen, weil dann eh Kopfhörer und Lautsprecher vor sich hindudeln.
 
Paraglider

Paraglider

Stammgast
Ansich nicht weil die Lautsprecher dann ja erst morgens vor dem Wecker via Zeitschaltuhr eingeschaltet werden.
Dann dudelts zum einschlafen nur über die Kopfhörer.

Morgens dudeln dann klar beide aber dann wachter ja wenigstens auf wenns von allen Seiten kommt :D
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
Naja... aber ich würde das nicht haben wollen...
Wenn ich mir das vorstelle... Zur Zeit ohne Dockingstation... am Handy das Ladekabel... dann noch in der Klinge das Y-Kabel, an einem Anschluss die Kopfhörer, am anderen die Zeitschaltuhr (erstmal eine dafür haben *gg*) und daran noch die Lautsprecher...
Kabelsalat^10 :D
 
Paraglider

Paraglider

Stammgast
Ja das stimmt, da könnte man dann lieber gleich nen andern Wecker verwenden das wären weniger Kabel.

Aber das wäre zumindest ein Lösungsansatz gewesen, ob praktikabel oder nicht sei mal dahingestellt :p
 
S

scorp

Fortgeschrittenes Mitglied
ähm... das ";-)" am Ende meines Posts sollte suggerieren, dass er nicht ganz ernst gemeint war.

Vorteil zum normalen Wecker ist beim android ganz klar die App "Math Alarm Clock". Seit ich die drauf habe, schlaf ich (nach dem Ausschalten des Weckers) viel schwerer wieder ein. ^^
 
J

jamur

Neues Mitglied
Bei einem Bluetooth-Kopfhörer wird zwar die Musik, aber nicht der Wecker wiedergegeben.

Vorsorglich gerade mal getestet ... zumindest bei mir ist es so.
 
W

w0t4n

Neues Mitglied
Ich hör mir auch gern zum einpennen noch hörbücher etc. an. Ich nehm das Standard headset und klink es ein, aber der Wecker wird über den telefon lautsprecher ausgegeben... komisch das es bei dir nicht geht, ich find das so recht praktisch :D Ok habs nochmal getestet, es wird im kopfhörer und im handy wiedergegeben aber die wiedergabe ausm telefon ist leiser als ohne kopfhörer, scheint so als teilen die beiden sich die lautstärke :p
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DgaDM

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es hier mittlerweile eine Lösung? Ich habe auch schon ein paar Mal verpennt, bis ich hinter den Kopfhörer-Trick kam. Ich finde das übrigens überhaupt nicht logisch, den Wecker über die Klinke auszugeben.
 
Oben Unten