1. DataDroid2000, 14.03.2015 #21
    DataDroid2000

    DataDroid2000 Erfahrenes Mitglied

    Das Adressbuch sollte doch über Importieren/Exportieren gesichert werden können. Ich habe dort meine Visit-Dateien von Outlook importiert und mit ein paar Tricks (Formateinstellungen) hat das auch komplett für jeden Eintrag geklappt. Allerdings hast du für jeden Namen einen Visit anlegen müssen, dafür war aber dann Google nicht nötig. Schätze mal das exportieren geht ähnlich...
     
  2. androido2, 16.03.2015 #22
    androido2

    androido2 Threadstarter Neues Mitglied

    Habs jetzt einfach zurück zu Aldi Nord gebracht, die hatten das Gerät natürlich nicht mehr da, hab deshalb die 140€ wiederbekommen und nun die LTE-Variante vorbestellt..:rolleyes2: Aber dennoch vielen Dank!
     
  3. androido2, 21.03.2015 #23
    androido2

    androido2 Threadstarter Neues Mitglied

    Eine Frage hätte ich allerdings noch: Kann ich die gesicherten Daten (Anruflisten, SMS) als Dateien vom PC aufs neue Smartphone bekommen? Also PC-->Handy statt Handy-->Handy. Die ganzen Transferprogramme scheinen ja eher für Letzteres ausgelegt zu sein.
     
  4. bjoerner, 25.03.2015 #24
    bjoerner

    bjoerner Fortgeschrittenes Mitglied

    Das Telefon kam gestern repariert von DAT Repair zurück. Es funktioniert wieder. Laut Reparaturbericht wurde die Hauptelektronik ausgetauscht. Das Telefon hat nun eine neue Seriennummer und Imei.
     
  5. DataDroid2000, 25.03.2015 #25
    DataDroid2000

    DataDroid2000 Erfahrenes Mitglied

    Na das ging aber recht flott! Du hast es doch bestimmt direkt eingeschickt, oder über den Händler?
    Wir hatten mal ein Samsung über den Händler zur Reparatur gegeben, das hat über 6 Wochen gedauert und kam dann unrepariert zurück, weil die den Fehler nicht als Garantie ansahen... Ich sage nur: Dubiose Garantieklauseln...nie wieder Samsung!
     
  6. muffel2003, 26.10.2016 #26
    muffel2003

    muffel2003 Neues Mitglied

    Hallo ich habe mein Moto G 2 Generation jetzt gut 1,5 Jahre. Am Samstag Abend passierte dann der Super Gau es ging bei ca. 70% Akku Ladung aus und bis heute nicht mehr an.
    Ich habe alles was ich in Foren hier und auch woanders gelesen habe ausprobiert ausser die Sache mit der Mikrowelle (ist mir zu gefährlich).

    1. Power Taste 2 Minuten gedrückt gehalten (wie vom Motorola Service empfohlen )
    2. Netzteil und Kabel gewechselt obwohl es mein Nexus 7 problemlos laden kann.
    3. Power Taste auch mal mit Plus und Minus Volumen Probiert
    4. Handy über Nacht am Strom.
    5. Akku für 30 Stunden vom Gerät getrennt ( aufgeschraubt Torx 5 ).
    6. 1 Stunde Kühlschrank ( soll angeblich bei manch einem geholfen haben ).
    Alles ohne Erfolg.
    Dann fiel mir auf wenn das Handy am Pc ist meldet Windows ein Gerät es gibt einen Ton beim abziehen ebenfalls.
    Nun dachte ich mir wenn einem Handy der Akku entfernt wird und es aber Strom über das Netzteil bekommt läuft das ja normalerweise auch ( habe ich bei anderen Geräten erfolgreich getestet ).
    also trennte ich das Moto g vom Akku und schloss es mit USB am Pc an.
    Reaktion der Pc meldete wieder akustisch das da etwas ist .
    Leider lies sich das Moto G jetzt auch nicht einschalten was mich zu dem Schluss bringt das nicht der Akku defekt ist sondern das Gerät.
    Da ich nun beim lesen vieler Beiträge in verschiedenen Foren feststellen mußte das es sowohl das Moto G als auch Moto G2 und auch Moto G3 Generation solche Probleme machen wird mein nächstes Handy wohl Kein Motorola mehr sein obwohl ich mir eigentlich ende des Jahres das Moto g 4 zulegen wollte.
     
  7. mblaster4711, 26.10.2016 #27
    mblaster4711

    mblaster4711 Lexikon

    Es sind ja nicht alle Geräte durch die Bank betroffen.

    Vergiss niemals, wenn was nicht funktioniert wird heut zu Tage ein riesen Fass aufgemacht und gleich auf allen Kanälen voll auf die Kacke gehauen.
    Wenn jedoch was tatenlos funktioniert wird darüber geschwiegen.

    Sicherlich ist dein Moto noch nieeeee runtergefallen in 1,5 Jahren.

    Denk darüber nach.
    Und denk auch daran, dass Hersteller wie Apple, Samsung, HTC und Huawei auch Mist produzieren und verkackte Updates ausrollen und ihre Kunden darauf sitzen lassen. Bevor du bei diesen Herstellern tief in die Tasche greifst, denk mal über Chinaböller nach, aber bitte keine Clone.
     
  8. Heinzelmann, 26.11.2016 #28
    Heinzelmann

    Heinzelmann Neues Mitglied

    Hallo,

    ich wärme den Thread wieder auf: Ich habe hier ein Moto G2, das sich ebenfalls weder aufladen noch starten läßt. Ich komme allenfalls ab- und zu in das Boot Mode Selection Menu, dort sind aber nur die Barcodes auszuwählen. Die Auswahl anderer Menüpunkte (Recovery,Factory,..) wird mit einem schwarzen Bildschirm quittiert. Das mag an dem niedrigen Akku-Status liegen.
    Am PC wird das Moto zwar kurzzeitig erkannt (ein installierter Motorola Device Manager hat angzeigt, dass es keine aktuellere Firmware gebe), danach hat war das Moto nicht mehr mit dem PC verbunden (wegen dem schwachen Akku?).

    Letztendlich geht es nur noch darum, einige Daten vom Gerät zu kopieren zu können.Hat da jemand noch eine Idee?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Motorola Moto G 2. Generation - Display Schaden - Kann ich irgendwie aufs Telefon zugreifen? Motorola Moto G (2014) Forum 01.07.2019
Moto Action für das Moto G2 ? Motorola Moto G (2014) Forum 18.12.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. moto g runtergefallen nur am ladekabel

    ,
  2. motorola moto g3 akku sagt nichts mehr

    ,
  3. motorola 2. generation fehler

    ,
  4. 2 generationen für android geht nicht,
  5. motorola moto g 2. generation fehler,
  6. moto g 2 geht nichts mehr ,
  7. mein moto g 2 geht nicht mehr an
Du betrachtest das Thema "Moto G 2. Generation: Handy geht nicht mehr an.." im Forum "Motorola Moto G (2014) Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.