Moto G 2. Generation: Handy geht nicht mehr an..

  • 27 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

androido2

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi Leute, hab seit ca. 2 Wochen das Moto G 2nd Gen und war soweit auch recht zufrieden, allerdings ging das Handy nach 2 Wochen Nutzung einfach mal über nacht aus und am nächsten morgen nicht wieder an, trotz ca. 30% Akku. Wenn ich es nun versucht habe anzuschalten, kam nur das Motorola-Logo und im Anschluss der Animation passiert nichts weiter, lediglich das schwarze Display leuchtet bis das Akku wieder leer ist. Habe auch versucht, dass Akku komplett zu entladen, neu auf 100% zu laden und dann anzuschalten, aber leider alles erfolglos. Selbst der mysteriöse Kühlschranktrick blieb ohne Erfolg. Das Höchste der Gefühle war, als einmal das Betriebssystem im Hintergrund kurz lief und dann aber die 2 Fehlermeldungen com.motorola.process.system com android.phone" wurde beendet erschienen und es dann irgendwann wieder ausging. Auch das Root-Menü hat nicht geholfen, da jeder Recovery-Versuch mit einer Fehlermeldung quittiert wurde. Das Update auf Lollipop habe ich recht flott nach dem Kauf vollzogen, es lief also bereits eine Weile fehlerfrei auf dem Gerät. Ich könnte es jetzt einfach umtauschen, allerdings habe ich alle wichtigen Daten mühsam aufs neue Moto G transferiert und da der PC dieses nicht mal mehr als USB-Speicher erkennt, wären diese nun hoffnungslos verloren. Ich hoffe evtl. weiß jemand von euch Rat..

MfG
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
Also Recovery hast du schon versucht ? Kommt eine Fehlermeldung auch beim Factory Reset ?
 
bjoerner

bjoerner

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe gerade das selbe Problem. Das Gerät wird vom Laptop nicht erkannt. Nach dem "Hochfahren" kommt andauernd

com.motorola.process.system wurde beendet
com.google.process.gapps wurde beendet
motorola-Kontextdienste wurde beendet

und so weiter

Das wechselt sich andauernd ab.

Über -> Einstellungen - Zurücksetzen geht auch nicht.

Übers Boot Menu mit Power + Volume Key
Kommt bei Recovery: Faild

Mehr geht nicht.
 
A

androido2

Neues Mitglied
Threadstarter
ne da steht dann "Boot up failed" :(
Beim Factory Reset erscheint wieder das Motorola-Logo samt Animation bis das Display schwarz leuchtet..
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
Hmm ...Root bzw. Unlock eine Option für euch ? Man könnte die FW neu flashen oder über Twrp Cwm etc. eine Custom Rom installieren und von derer wieder auf stock ..Aber das wäre der umständliche Weg :/

Kenne ein ähnliches Prob vom meinem alten Moto G. War aber Boot up failed im Twrp recovery
 
bjoerner

bjoerner

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube das würde auch nicht gehen, da der PC das Handy nicht erkennt. Oder?


Edit: Ah ok ADB erkennt er ja
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
Wird das überhaupt nicht erkannt ? Meins wurde auch nicht mehr als Massenspeicher erkannt , aber im Geräte Manager als "Qualcomm...."

Aber man brauch für beides ADB also eine PC Erkennung
 
L

lostinspace

Fortgeschrittenes Mitglied
So wie sich das für mich darstellt würde ich reklamieren. Wenn selbst Versuche ins Fastboot- oder Recovery-Menü zu booten fehlschlagen ist was nicht in Ordnung. Eventuell hat der intern verbaute Flash-Speicher einen Macken.

Was mich immer wieder wundert (nicht böse gemeint). Warum hat man Daten auf seinem Smartphone, die so wichtig sind. Fotos, Videos und Musik habe ich entweder in der Cloud liegen, oder ein Backup auf dem PC. 90 Prozent der installierten Apps werden automatisch wieder hergestellt. Und Kontakte etc. über den Google Server synchronisiert Den einzigen Verlust den man hat sind eventuelle Spielstände.

Nachtrag: Wenn man das Moto G noch in den Fastboot-Modus bringt. Und es vom PC-nicht erkannt wird, stimmt mit den Treibern auf dem PC was nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
bjoerner

bjoerner

Fortgeschrittenes Mitglied
Bilder usw sichert man. Aber wie sichert man WhatsApp sinnvoll?
 
L

lostinspace

Fortgeschrittenes Mitglied
Gegenfrage: Was muss man denn bei WhatsApp sichern? Die Korrespondenz mit der Liebsten? WhatsApp hat ja eine Backup Funktion für den Chat. Aber das zu sichern, und wieder zurückzuspielen habe ich dato noch nicht probiert. Weil ich keinen Sinn darin sah. ;-)
 
bjoerner

bjoerner

Fortgeschrittenes Mitglied
Bilder, Videos was man halt so alles bekommt :)
 
L

lostinspace

Fortgeschrittenes Mitglied
Die liegen im Ordner WhatsApp/Media... Entweder auf der internen oder externen SD. Auf diesen Ordner hast du vom PC aus Zugriff, auch ohne Root.
 
bjoerner

bjoerner

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das geht. Aber leider nicht ganz so schön wie bei ios, nämlich einfach automatisch. Aber irgendwas ist ja immer :) ich werde mein Motorola nach Rücksprache mit dem Support zu DAT Repair einsenden. Mal sehen wie lange es dauert bis ich es wieder habe.
 
L

lostinspace

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin aktuell in beiden Welten unterwegs. Tablet ist ein iPad Mini Retina und das Smartphone, halt ein Moto G 2014. Sobald ein vernünftiges 8 Zoll Grät mit Android zur Verfügung steht werde ich wieder wechseln.
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
@bjoerner , halte uns bitte mal mit der Einsendung auf dem laufendem...Muss mein altes Moto auch zu Dat Repair senden
 
A

androido2

Neues Mitglied
Threadstarter
Die wichtigsten Daten wie Fotos und Videos habe ich gesichert, Kontakte sind teils auf der SIM, allerdings kann man schlecht permanent alles online sichern, bzw. möchte nicht alle Daten in googles Hände legen.. Der PC erkennt es zwar nicht als USB-Speicher, jedoch unter Gerätemanager als fehlerhaft installierte Hardware..Bei Root und Unlock wären aber die Daten ebenfalls verloren, oder?
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
Ja beim unlock vom Bootloader werden alle Daten gelöscht
 
A

androido2

Neues Mitglied
Threadstarter
ok, scheint so als wenn das kind wirklich in den brunnen gefallen ist ohne jede chance. dachte das mit dem datenretten würde immerhin irgendwie gehen aber dann werde ich das handy heut umtauschen, außer jemand hier hat noch nen genialen einfall :unsure:
 
A

andy45

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte hier einen Beitrag gelesen da hat jemand lange(ca.2 Minuten) die Powertaste gedrückt und dann fuhr das Gerät wieder hoch .
Kannste ja mal probieren ,schaden kann es ja nicht bevor du es einschickst .
 
S

Smartgeek

Ambitioniertes Mitglied
Ja diese Lösung bekommt man auch vom Support vorgeschlagen :)
 
Ähnliche Themen - Moto G 2. Generation: Handy geht nicht mehr an.. Antworten Datum
10
5
Oben Unten