Moto G startet nicht, LED leuchtet

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G startet nicht, LED leuchtet im Motorola Moto G (LTE) (1. Generation) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen!
Das leidige Thema: Das Moto G (LTE) 1. Gen hat sich verarbschiedet und die LED leuchtet nur am Ladegerät. Es startet aber nicht. Keine Reaktion des Displays. Wird weder unter Linux von ADB oder Fastboot erkannt noch unter Win7 oder XP. Dementsprechend auch kein Recovery oder so. Einfach nichts. Ab und zu kommt ein Piepen, wenn man es ans Ladegerät steckt.
Kühlschrank habe ich noch nicht probiert. 2 Minuten Power drücken bringt nur am 2A Ladegerät etwas. Ein ganz kurzes Blinken der LED nach eben 2 Minuten. Danach habe ich es eine Stunde an dem Ladegerät gelassen und immer noch nichts.
Der Akku wurde auch schon gewechselt. Hat nichts gebracht. Meine Erfahrung mit Moto G ist gleich Null da ich von einem Milestone 2 auf ein Fairphone 2 umgestiegen bin.
Vielleicht gibt es noch irgendwelche Tricks für das Moto G, die hier weiterhelfen könnten? Vielleicht ist es irgendein Bootloop oder Brick oder so?
 
M

matthias76

Stammgast
Jaja, das leidige Thema !!
Ich hatte das auch schonmal.
Habs 2 Tage liegenlassen und irgendwann wieder probiert zu laden. Einfach nur drangesteckt, nix passiert, dann am Ladegerät gelassen und an nächsten morgen ging es wieder !?!?
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Nervig. Ich habe jetzt auch mal den Akku abgesteckt und lasse es bis morgen liegen, mal schauen. Scheint ja echt keine Lösung zu geben dafür.
 
M

matthias76

Stammgast
Das kommt glaube ich wenn es tiefenentladen wurde. Meins hatte sich irgendwie aufgegangen und den akku komplett leergesaugt. Dann hab ichs nicht wieder anbekommen. War knallheiß und nix ging mehr.
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Am Akku wird es wohl nicht liegen, da der bereits gewechselt ist. Wenn ich den Akku abklemme und das Ladegärt anschließe leuchtet die LED nach wie vor einfach nur weiß. Da ist irgendwie nen Brick oder sowas.
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Mittlerweile habe ich nen wie es mir scheint guten Thread bei XDA gefunden um das Moto G zu unbricken.
Das Problem bleibt leider nur: Das Gerät wird nach wie vor nicht erkannt. Also wenn irgendjemand eine Idee hat, wie ich das Smartphone dazu bringen kann, sich irgendwie dem PC zu erkennen zu geben, gerne hier posten. Sonst komme ich mit dem unbricken auch nicht weiter :-/

Hier noch der Link:

[HOW TO] Unbrick hard bricked Moto G (for Android 4.4.4 (5.x now available))
 
A

Atlantto

Neues Mitglied
Habe genau das gleiche Problem. Gibts nun eine Lösung?
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Atlantto schrieb:
Habe genau das gleiche Problem. Gibts nun eine Lösung?
Hey, ich habe leider keine Lösung gefunden und das Gerät ist mittlerweile auf den Schrott gewandert.
 
M

matthias76

Stammgast
Haha son Zufall....gerade heute hat mein MotoG genau wieder das gleiche Problem gezeigt.
Es war tiefenentladen weil ich ein neues Handy nutze und das MotoG zu lange liegen lassen hab.
Ans Ladegerät angeschlossen -> keine Reaktion. Auch nach 5 Minuten nicht.
Habs angeschlossen liegen lassen und jetzt geht es wieder.
 
A

Atlantto

Neues Mitglied
Ok danke für die Antwort: eine Frage noch: Du hast auch noch einen neuen Akku ausprobiert? Bin nämlich am überlegen einen Akku nachzukaufen. Ich hab nämlich den Akku rausgenommen und Spannung gemessen. Die liegz bei 0, ist also nicht geladen obwohl das teil tagelang am Kabel hing
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Atlantto schrieb:
Spannung gemessen. Die liegz bei 0
...wenn ein Akku 0V hat... ist er tot. Kaputt.
...ich habe schonmal NiMHs durch anlegen von Spannung wiederbeleben können,... bei Li-... würde ich das nicht machen, ...
...Nachher haste so was zwischen einem Feuerwerkskörper oder eine Handgranate in der Hand...
 
A

Atlantto

Neues Mitglied
Da experimentier ich sicher nicht herum :). Aber evt würd ich halt für paar euro einen originalakku nachkaufen und einbauen. Sieht ja doch so aus als könnt es wirklich am Akku liegen.
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin mir leider nicht mehr ganz sicher, meine aber, dass ein neuer Akku bereits verbaut war. Das Handy war nicht von mir und erste "Wiederbelebungsversuche" wurden von meinem Bekannten unternommen bevor es bei mir landete. Deshalb bin ich nicht 100% sicher.
 
P

Pinkeseinhorn

Neues Mitglied
Traurig wie viele das gleiche problem haben, ich bin nun 1 monat aus der Garantiezeit raus und es geht GARNICHTS mehr.....
 
neolovich

neolovich

Fortgeschrittenes Mitglied
Zumal ich gerade vor ein paar Wochen auf ein Moto G 1. Gen LineageOS geflasht habe, was nochmal zu einem Geschwindigkeitsschub geführt hat. Man kann es also durchaus noch benutzen, wenn es sich nicht einfach verabschiedet :-/
 
M

matthias76

Stammgast
Nicht aufgeben.....ich hatte meins auch schon mal abgeschrieben deswegen. Aber habs immer wieder an den Start gekriegt. Jetzt ist es dank LineageOs bei meinem Papa in Benutzung und es läuft gut