Original Ersatz Akku kaufen aber wo?

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Original Ersatz Akku kaufen aber wo? im Motorola Moto G4 Plus Forum im Bereich Motorola Forum.
M

Mic29

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
kann man irgendwo originale Akkus (GA40) für das Moto G4 Plus beziehen? Ich habe das Gerücht gehört, das Motorola keine originalen Akkus vertreibt, sodass man auf Nachbauten angewiesen ist. Stimmt das?

Hat jemand eine Kaufempfehlung für den Akku?
Ich hab nämlich schon einmal in die Sch... gegriffen obwohl ich auf original-treue (soweit man das beurteilen kann) geachtet und auch ein paar Euro mehr ausgegeben habe. Beim Ersatz-Akku bricht bei <60% immer wieder mal die Spannung zusammen (reboot). Das nervt.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Gruß, Micha
 
M

Mic29

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antwort!

Der Preis bzw. das Porto ist sportlich.
32,99$ (Akku) + 16,00$ (Shipping) = 49$

Leider scheinen die Ersatzteile nur im US-Store verfügbar zu sein.
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Mic29 schrieb:
Vielen Dank für die Antwort!

Der Preis bzw. das Porto ist sportlich.
32,99$ (Akku) + 16,00$ (Shipping) = 49$

Leider scheinen die Ersatzteile nur im US-Store verfügbar zu sein.
Oder bei einem deutschen Händler kaufen.
€ 20,70 inkl. Versand
Akku Original Motorola Moto G4 Plus / GA40, 3000mAh

Wenn er doch nicht passt, geht er halt wieder zurück.
Ist auch über TrustedShops "abgesichert".
 
-FuFu-

-FuFu-

Ikone
iFixit is not able to ship batteries internationally or outside the contiguous US at this time.
Über den US Store bestellen wird wohl nichts, muss man auf den Link von d-nogger zurück Greifen, und sich notfalls nur das Werkzeug über den iFixit EU Store holen (falls man dieses Benötigt)
 
M

Mic29

Neues Mitglied
d-nogger schrieb:
Oder bei einem deutschen Händler kaufen.
€ 20,70 inkl. Versand
Akku Original Motorola Moto G4 Plus / GA40, 3000mAh

Wenn er doch nicht passt, geht er halt wieder zurück.
Ist auch über TrustedShops "abgesichert".
Hab mir den jetzt bestellt und schon eingebaut. Der macht nach den ersten (ca. 7) Ladezyklen einen sehr guten Eindruck. Bei mäßiger Nutzung erreiche ich jetzt ca. 2 Tage ... wie früher ;)

Vielen Dank!
 
S

Sljo

Neues Mitglied
Ich habe den Ersatzakku von Atlanto.de heute in mein Moto G4 eingebaut:

Der Akku ist deutlich kleiner als der Originalakku (der drin war) und auch die Beschriftung ist anders.
Keine Ahnung, ob Motorola das Akkudesign geändert hat oder ob es trotz der Angabe "ORIGINAL" in der Arikelbeschreibung kein Original Akku ist.

Ich werde jetzt mal abwarten, wie der sich im Alltag verhält, da der alte Akku nach ca. 2 Jahren deutlich geschwächelt hat.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Ich tippe mal, dass es kein Original ist.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Ich würde mich auf ein Foto freuen...
 
S

Sljo

Neues Mitglied
Habe leider nur eine Kamera in meinem Moto G4 - sonst hätte ich den Größenunterschied eingebaut im Gehäuse fotografiert.

Hier Fotos vom neuen "Original Akku" von Akku Original Motorola Moto G4 Plus / GA40, 3000mAh








Und hier Fotos vom Akku, der im Moto G4 eingebaut war:



 
S

Sljo

Neues Mitglied
Weiß da zufällig jemand was zu, ob Motorola in den letzten 2-3 Jahren das Akku-Design verändert hat?
Die unübersehbare Deklaration als "Original Akku" war für mich das Argument um in dem Shop zu kaufen - sonst hätte ich auch für 10-12€ einen Akku kaufen können, der nicht als "Original" beworben wird.....

Oder kennt jemand einen Shop, der "Original Moto G4" Akkus verkauft, die dann auch wirklich dem Original entsprechen (Aufdrucke, Größe,.....)?
 
S

Sljo

Neues Mitglied
Ich habe mich an den Kundendienst von atlanto.de gewendet und auf die deutlichen Unterschiede zwischen dem Original Akku (der von Motorola eingesetzt wurde) und dem von atlanto.de gelieferten Akku hingewiesen. Darauf wollte man sich mit dem Lieferanten in Verbindung setzen. Heute erhielt ich die Antwort per Mail (der relevante Teil):
[.....] ich habe Rücksprache mit unserem Importeur gehalten. Die Akkus sind ab Werk neu/anders gelabelt worden und haben die Funktionalität der Ihnen bekannten Akkus. Ich bitte Sie diesen Akku einzusetzen und zu nutzen. Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, so nehmen wir den Akku zum Widerruf zurück. [....]
Jetzt ist die Frage: Woher bekomme ich einen "echten Originalakku"?
Im ifixit.com US Store ist der Akku zwar lieferbar, aber beim Bestellversuch steht dort dick, dass er nicht nach Deutschland geliefert werden kann. Und im EU Store von ifixit ist der Akku NICHT lieferbar....

Würde mich sehr über eine Quelle freuen, wo man wirklich einen Original Akku herbekommt, da der angebliche Original Akku von atlanto.de nicht die Ausdauer hat, wie der vom Werk eingebaute Akku, als das Handy neu war.
Keine Ahnung ob die App "Accu Battery Pro" aus dem Play Store was taugt. Die App meint der Akku von atlanto.de habe eine Kapazität von 2640mAh

Screenshot Accu Battery Pro
 
Zuletzt bearbeitet:
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Kontaktiere doch ifixit einfach mal telefonisch (deutsche Tel.-Nr. aus Stuttgart) und frage, wann die wieder damit rechnen, dass sie Nachschub bekommen.
Da bist Du zumindest auf der sicheren Seite, dass Du ein Original erhältst.
iFixit Store Europe | Impressum
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Sljo schrieb:
Jetzt ist die Frage: Woher bekomme ich einen "echten Originalakku"?
Die Frage ist, was ist echt? Gibt es unecht?
Der jetzige Akku wird in China gebaut, der ursprüngliche in Japan.

Man muß sich mal den Herstellungsprozess vor Augen halten, eine Akku Fabrik baut nicht nur für einen Hersteller, sondern für alle.
Dafür gibt es Formen, Sägen, Schnitte, genauso wie eine Holzfabrik Bretter zuschneidet für Ikea, XXL, Malmö oder sonst was.

Das ist immer die Frage, was ist eigendlich eine echte Italienische Pizza? Gibt es eine unechte, oder eine gefälschte Italienische Pizza? Welch ein Skandal.

Auch ist es ja so mit den Autos, echte Ersatzteile besorgen, doch, was ist echt? Inzwischen wissen wir es doch besser durch die Medien, das sind Massenprodukte, da wird nur der Stempel der Marke drauf gemacht. Hergestellt wird es durch spezielle Firmen die sich darauf spezialisiert haben.
In einem Tesla sind auch keine "Tesla Akkus" (Noch nicht, ist ein Einzelfall), da sind Panasonic drin, von der größten Akku Fabrik der Welt, in China.


Motorola Akkus gibt es bei Saturn, Real Märkte und sicherlich in der ganzen Metro Gruppe. Auch spezialisierte Elektronik Online Händler haben sie gelistet.
d-nogger schrieb:
wann die wieder damit rechnen, dass sie Nachschub bekommen.
Da bist Du zumindest auf der sicheren Seite, dass Du ein Original erhältst.
Wenn, dann lassen die sie auch nur aus einer laufenden Produktion Umlabeln. Die Qualität ist der selbe standart wie alle anderen auch.

VG

Nachtrag: der obige Akku sieht aus wie ein Apple Akku, evtl. könnte man einen solchen um löten damit er passt.

-
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sljo

Neues Mitglied
@d-nogger
Danke für den Tipp. Hab ne Mail geschrieben, da beim Telefon nur der Anrufbeantworter dran ging.

HerrDoctorPhone schrieb:
Motorola Akkus gibt es bei Saturn, Real Märkte und sicherlich in der ganzen Metro Gruppe. Auch spezialisierte Elektronik Online Händler haben sie gelistet.
Aber nicht fürs Moto G4 (dort ist der Akku ja "fest" verbaut und angeblich nicht austauschbar.....). Oder suche ich einfach nur falsch?

HerrDoctorPhone schrieb:
Die Frage ist, was ist echt? Gibt es unecht?
Der jetzige Akku wird in China gebaut, der ursprüngliche in Japan.
Prinzipiell wäre es mir auch vollkommen egal, ob der Akku ein Nachbau ist oder nicht - WENN er von den technischen Eigenschaften her dem Original entsprechen würde. Mein 2 Jahre alter ursprünglicher Akku hat im laufe der Zeit deutlich nachgelassen was die Kapazität betrifft. Zumindest habe ich gemerkt, dass ich das Handy häufiger laden musste als früher. Auch nach einem 100% Reset auf Werkseinstellungen. Mit dem Ersatzakku hält das Handy jedoch nur ähnlich lange durch, wie mit dem 2 Jahre alten Akku von Motorola (den ich geschätzt 400-700x geladen habe).....

Da atlanto ganz offensiv mit "Original" wirbt, bin ich davon ausgegangen, dass dort genau der Akku verkauft wird, der auch ursprünglich im Handy verbaut war....
 
D

d-nogger

Erfahrenes Mitglied
Naja, man könnte es auch Akku nach vorgegebenen Standard-Spezifikationen nennen.
Zumindest wird von ifixit ein Akku kommen, der den Vorgaben entspricht und für den Typ Smartphone (Moto G4plus) passend ist.
Einfach mal dort anrufen und mit denen sprechen - als irgendetwas versuchen zu interpretieren...
Dazu gibt es noch Informationen auf deren Website:
Wie ist die Qualität eurer Akkus? - iFixit EU FAQs - DE

Wie ist die Qualität eurer Akkus?
Alle unsere Akkus sind von einem hochwertigen After-Market Hersteller.

Die Fertigung der Akkus geschieht exakt nach den OEM-Spezifikationen.
Wir verkaufen grundsätzlich neue, fabrikfrische Ware, die zudem qualitätsgeprüft wird.

Sollte es dennoch mal zu einem Problem kommen, führe am besten die jeweilige Prozedur zur Fehlerbehebung durch oder kontaktieren uns einfach.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Der After Market Hersteller, der wird nicht genannt?
Der Produzent des "Originalen" kann ja anhand der Serials teils ermittelt werden...
Aber ich gehe davon aus das alle Hersteller sich bei Nachbauten an die OEM Spezifikationen halten.

Da geht es um ein bestimmtes Chemisches Mischungsverhältnis was Qualitativ Hochwertig/Gleich ist und kein Sand beinhaltet.

VG

PS: Motorola (Gehört ja zu Lenovo) importiert auch nur die Akkus.
Siehe Label "Imported by Motorola"

33073_Product.jpg
 
E

Evelyne01

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt es denn inzwischen wirklich gute Ersatzakkus für das G4? Mein Original-Akku schwächelt nach 2 Jahren ganz gehörig, bei 25% Ladung schaltet sich das Gerät auch ab und zu aus.

Der oben verlinkte Akku von atlanto sieht auch nicht anders aus als die "Original"-Akkus für´s G4, die man bei ebay schon für 9,89 € inkl. Versand bekommt. Nur gibt es einige Berichte, dass diese Akkus von ebay nichts taugen. Im Lenovo-Forum berichtet andererseits jemand, dass sein 10$-Akku von ebay super sei. Ich habe den Verdacht, dass all die Akkus, die für´s G4 angeboten werden, in etwa gleich gut/schlecht sind, egal, ob sie 10 oder 40 Euro kosten ...

Wie geht Ihr mit dem Problem um?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Also 2-3 Jahre sind sehr gut für einen Akku finde ich, gerade dafür das er alle 2-3 Tage aufgeladen werden muß.

Wegen Ersatz Akkus, das ist ein Glaubenskrieg den ich schon lange aufgegeben habe, mal hat man Glück und manchmal Pech im leben. So ist es auch mit den meisten Akkus.

Ich hatte des öfteren das Problem, jetzt ende/nächstes Jahr mit meinem Phone, da werde ich a.) entweder 1-2 ausprobieren aus Ebay, oder b.) einen Polarcell Akku für meine Bedürfnisse um löten.
Ich hatte auch jüngst bei einem Moto Z den Akku gewechselt, da musste ich die Folien Ummantlung weg machen, sonst hätte es nicht gepasst. darunter war ein stink normaler Akku, ohne Bezeichnung. (Und der Akku lag preislich im Mittelfeld).

Mann muß ausprobieren, bleibt einem nichts anderes übrig.

VG
 
S

Sljo

Neues Mitglied
Hab grad ne Mail bekommen, dass es neue Posts hier gibt....

Mein Ersatz Akku von Atlanto war wohl ein flopp.
Nach einigen Wochen ging das Handy bei Videotelefonie per Skype oder Whatsapp aus. Inzwischen sogar bei "normalen" Telefonaten, Video gucken usw. usf. Ohne Vorwarnung ist dann plötzlich der Bildschirm schwarz und erst durch Druck auf die Einschalttaste startet das Handy wieder.
Versuchsweise habe ich das Handy an eine PowerBank angeschlossen. Mit angeschlossender Stromversorgung kann ich beliebig lange Videotelefonie etc. pp. betreiben - zu Abstürzen kam es mit externer Stromversorgung bislang NIE. Damit ist für mich ziemlich eindeutig, dass der Akku schuld ist.

Ich will mir jetzt erstmal einen anderen Akku beschaffen, bevor ich versuche diesen Akku zurückzugeben. Das Handy ist schließlich nicht darauf ausgelegt, dass man immer wieder alles aufschraubt um den Akku zu tauschen....


Bleibt nur die Frage: Welcher Akku taugt was?
Da das Handy abgesehen vom Akkuproblem einwandfrei läuft und wohl noch für die nächsten 1-3 Jahre genug Leistung hat, will ich es jetzt ungern entsorgen :1f621: