1. tag, 05.06.2019 #1
    tag

    tag Threadstarter Experte

    Die Meldung auf meinem Moto G7 plus unter Systemupdates lautet:
    Code:
    Systemintegrität ist kompromittiert
    
    Da die Systemintegrität Ihres Gerätes kompromittiert ist, ist es nicht mehr für Systemupdates zugelassen.
    
    Von wem stammt denn dieser Mist? Stimmt das? Wenn ja: Kann man das ändern, dass OTA auch mit entsperrtem Bootloader kommen?
     
  2. TomHH, 05.06.2019 #2
    TomHH

    TomHH Stammgast

    Bin mir nicht 100pro sicher aber meines Wissens ist mit einem 'unlocked bootloader' Feierabend mit OTA Updates. Entweder wieder sperren oder mal auf XDA schauen ob jemand Builds für TWRP gebaut hat.

    PS: das ist die Standardmeldung bei offenem Bootloader. Heißt nichts anderes als 'Du hast am System rum gefrickelt und deswegen kriegst du von uns keine Updates mehr'.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2019
  3. tag, 05.06.2019 #3
    tag

    tag Threadstarter Experte

    Nein, das war immer anders. Ich habe mit Moto G2, Moto X Play und Moto Z Play IMMER OTA Updates installiert. Man darf nur nichts geändert haben gegenüber Stock, dann klappt das. Vorteil: Man kann Nandroid-Backups machen (mit twrp nur gebootet, kein Recovery ändern versteht sich).

    Das schreibt sogar Motorola selbst:
     
  4. hajo56, 06.06.2019 #4
    hajo56

    hajo56 Fortgeschrittenes Mitglied

    Seit Android 9.0 bekommt man bei entsperrten Bootloader keinerlei von Motorola
    Angebotene OTA Updates mehr. Auch das wieder sperren ist kaum noch möglich und birgt
    Gefahr das Handy zu bricken.
    Nachzulesen auf XDA für Motorola Geräte. Das war alles mal so einfach beim Moto(Schade).
     
    tag bedankt sich.
  5. tag, 06.06.2019 #5
    tag

    tag Threadstarter Experte

    Wo ist denn das bei xda erwähnt? Ich finde es nicht. Weder mit der xda-Suche (die ist übler Schrott seit der letzten Umstellung) noch per Google. Als Suchworte hatte ich "xda motorola unlocked ota android pie" verwendet.
     
  6. hajo56, 06.06.2019 #6
    hajo56

    hajo56 Fortgeschrittenes Mitglied

    In den jeweiligen Custom Rom´s wird das immer mal wieder erwennt. Oder mit
    zurück zu Stock, Bootloader wieder schliessen.
    Ich hatte ein Moto G6 Plus und keine Chance den Bootloader zu schließen.
    Hatte immer so ein Hinweis zu stehen sie erhalten keine Updates mehr. Habe
    das Moto leider nicht mehr sonst wirde ich ein Sreenshort machen.

    Hier hatte ich das mal geschrieben:
    Bootloader nicht mehr schließen? Keine Updates?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2019
  7. cptechnik, 08.08.2019 #7
    cptechnik

    cptechnik Senior-Moderator Team-Mitglied

    Tödliche Mission:
    Farbenblinder Ordungsfanatiker vor einer Tüte Goldbären...!
     
  8. tag, 13.08.2019 #8
    tag

    tag Threadstarter Experte

    Seit heute früh erscheint ein Update. Mal schauen, vielleicht versuche ich es heute abend. Ein TWRP Backup, danach OTA Installation anhand der Anleitung von topjohnwu. Ich finde er klingt sehr zuversichtlich: "(If you are using a device with A/B partitions, I strongly recommend you to use the method stated above since it uses the stock OTA installation mechanism and will always work under any circumstances)".

    Mit Magisk kommt wie erwartet die Benachrichtigung, weil es den laut Motorola Updates verhindernden Status an den entsprechenden Stellen versteckt.
     
  9. tag, 13.08.2019 #9
    tag

    tag Threadstarter Experte

    Nun ja. Bei 77% schlägt das Update fehl. Danach restauriere ich Magisk, und es ist wie vorher.

    Hat jemand einen Tipp, in welchen Logfiles die Ursache für den Fehlschlag des OTA zu finden ist? Früher war das in /cache/recovery und dort sowas wie latest, aber da ist nichts mehr.
     
Du betrachtest das Thema "[root] Systemintegrität kompromittiert - keine Systemupdates" im Forum "Motorola Moto G7 Plus Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.