SD Karte wird ausgeworfen, seit 7.1.1

B

Blade Runner

Experte
@tag
Auch die alten Formate hatten mit Ausfällen zu kämpfen. Aber nicht im dem jetzigen Umfang. Das stimmt. Aber... inzwischen hat sich die Nutzung von Speicherkarte extrem vervielfacht.
Je mehr was genutzt wird desto mehr Ausfälle hat man.

Ich habe dann nachdem mir die 2. Medion Karte im Galaxy S4A gestorben (Während ich die Daten auf den PC kopiert habe) ist aufgegeben und sichere zumindest Bilder auf Google Drive. Die werden dann direkt zu Hause auf meinem PC gesichert. Geht alles in einem Rutsch. Und seitdem ist mir keine Karte mehr gestorben :lol:


@Matjes1703

Die Samsung EVO Plus verrichtet bei mir unter Android 7.1.2 (Lineageos 14.1) problemlos ihren Dienst.
Hast Du die Karte schon mal zum testen im MXP formatiert?
 
M

Matjes1703

Neues Mitglied
Blade Runner schrieb:
Die Samsung EVO Plus verrichtet bei mir unter Android 7.1.2 (Lineageos 14.1) problemlos ihren Dienst.
Hast Du die Karte schon mal zum testen im MXP formatiert?
*haha*

Nimm es mir nicht übel :p Aber wenn das gehen würde, würde ich hier im Thread wohl schon nicht meh mitlesen...
Habe sogar einen Screenshot hochgeladen mit dem Fehler der auftritt sobald ich eine SD Karte formatieren will. Am PC kann ich auch versuchen was ich will, oder auch mit meinem MotoG2 fdie Karte formatieren. Mein MXP will die Karte immer formatieren und dann tritt die Fehlermeldung auf. (command 10 volume partition disk :179,64public failed with '400 10 command failed)
 
B

Blade Runner

Experte
Das Posting hatte ich wohl übersehen. Sonst hätte ich nicht gefragt :)
 
M

Matjes1703

Neues Mitglied
Ich habe jetzt erstmal ein hart reset gemacht, der Fehler bleibt weiterhin bestehen. Dann werde ich mich jetzt mit LineageOS befassen...

Update:

Ca 1 1/2 stunden später bootet mein MXP mit LineageOS 14.1. (Ich musste mich erstmal wieder reinfuchsen in de Flashvorgang etc, finde das prinzipiell sehr interessant aber ich möchte ja eigentlich nur ein funktionirendes Smartphone...)
Bereits im TWRP habe ich probiert auf die SD Karte zuzugriefen aber auch da ohne Erfolg.
Jetzt im LineageOS werden meine SIM Karten auch nicht mehr erkannt. Eine klassische Verschlimmbesserung?
Scheinbar ignoeirt es die Schublade komplett, es wird keine SD Karte erkannt und somit kann ich sie auch nicht formatieren.
Es läuft auf ein neues Telefon hinaus. Ich bin enttäuscht, wieder ein Smartphone was ausrangiert wird weil es einfach unbrauchbar geworden ist. An einen reinen Hardwaredefekt kann ich nicht glauben.
schade, ich war bisher zufrieden mit dem Telefon. Jetzt muss schnellsmöglich ein Nachfolger her, nur was? :(

Update 2:
Nach mehrmaligen Neustarten und nochmal reset wird jetzt zumindest die SD Karte erkannt! Mit dem altbekannten Fehler... Siehe Anhang.
Egal ob es die SIM noch erkennt, da will ich gar nicht erst anfangen mir das Teil wieder einzurichten. Evtl kriege ich ja morgen gleich ein neues irendwo her...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Blade Runner

Experte
Wow. Das sieht jetzt aber nach nen richtig dicken Hardware Fehler aus.

Irgendwo hier gibt es einen Thread von mir. Bei meinem nagelneuen MXP wurde damals von Anfang auch keine SD Karte erkannt. Bei meine 2. das ich dann gekauft hatte wurde die Karte sofort erkannt. Aber die SIM wurde immer erkannt. bei mir.
 
M

Matjes1703

Neues Mitglied
Habe LineageOS inkl GApps nochmal komplett neu geflasht aber alles bleibt dabei, keine SIM und die SD nur mit Fehler.
Bin jetzt mal zurück auf Stock 6.0.1, beide SIM Karten werden sofort wieder erkannt! Also ich kann von der aktuellen LineageOS vom 21.12.2017 in Verbindung mit dem MXP nur abraten ... Zumindest mit der Stock ROM klappt das ja wieder einwandfrei.

Der Fehler beim SD formatieren ist auch mit Stock 6.0.1 noch da. Ich muss aber schon viel probieren dass die SD überhaupt irgendwie auftaucht (rein, raus, Gerät neu starten...)
Fehlermeldung minimal anders als bei LineageOS aber insgesamt ists halt unverändert.
Immerhin klappts mit der SIM jetzt...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Smoky

Smoky

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Matjes1703 schrieb:
Habe LineageOS inkl GApps nochmal komplett neu geflasht aber alles bleibt dabei, keine SIM und die SD nur mit Fehler.
Bin jetzt mal zurück auf Stock 6.0.1, beide SIM Karten werden sofort wieder erkannt! Also ich kann von der aktuellen LineageOS vom 21.12.2017 in Verbindung mit dem MXP nur abraten ... Zumindest mit der Stock ROM klappt das ja wieder einwandfrei.

Der Fehler beim SD formatieren ist auch mit Stock 6.0.1 noch da. Ich muss aber schon viel probieren dass die SD überhaupt irgendwie auftaucht (rein, raus, Gerät neu starten...)
Fehlermeldung minimal anders als bei LineageOS aber insgesamt ists halt unverändert.
Immerhin klappts mit der SIM jetzt...
Danke fürs ausprobieren... Na das ist ja ein dickes Ding... Jetzt ist die Frage... Was tun? Ich bin mittlerweile kurz davor das Phone komplett zurückzusetzen und nochmal zu testen... Aber ob es der Aufwand wert ist?
 
T

tag

Experte
Smoky schrieb:
Motorola hat so lange gebraucht das Update überhaupt auszurollen, dass ich arg daran zweifel, dass in der Richtung überhaupt noch etwas passiert.
Wenn es defekt ist, sollten sie es wenigstens so schnell wie möglich disablen, dass es nicht mehr automatisch verteilt wird. Dazu müsste man ihnen aber mitteilen, dass damit was nicht stimmt.

Ob eine echte Hilfe kommt bezweifle ich auch. Aber man sollte ihnen die Chance geben finde ich. Was gibt es zu verlieren? Schlimmstenfalls kommt "da können wir leider nicht helfen" und die Situation wird nicht schlechter - aber wenn sie helfen hast du gewonnen, oder nicht?
 
T

terbi

Neues Mitglied
Hallo, noch zur Info:
Habe vor Weihnachten eine Samsung EVO+ 128GB Karte gekauft und seither hatte ich keinen Ausfall mehr.
Muss zugeben das es wohl doch an der alte Scandisk 64GB Karte lag.
 
Sahne Backe

Sahne Backe

Neues Mitglied
Das gleiche bei mir! Eine rote SanDisk Micro-SD Karte 64GB verweigert zum Teil die Schreibprozesse z.b. beim hin und her Kopieren von Fotos oder MP3 Dateien. Da kommt immer nur die Hälfte an. Formatieren am PC geht nicht, wenn es doch mal klappt, dann Abbruch bei 90 %. Das lustige ist, dass hinterher alles immer noch auf der Karte ist. Was für eine Art Formatierung soll denn das sein? Da wird irgendwie gar nichts gelöscht.
Ich habe fat, FAT32 und exFAT probiert.
Früher konnte Chkdsk mit solchen Problemen wenigstens noch umgehen. Jetzt streckt es auch hier alle Viere von sich.
Hatte nun schon jemand Erfahrungen, indem er eine Custom ROM installiert hat? Sollte die SD-Karte einen Fehler durch zu häufige Schreibprozesse haben, dürfte ja dieser Schritt auch überflüssig sein.

Samsung Tablet Tab A 2016
 
D

dzwiebel

Neues Mitglied
Hi, Also ich hatte das Problem 4 mal. 4 MAl wurde meine Hauptplatine von Datrepair getauscht. Jetzt habe ich ein Austauschgerät und es läuft. Was aber komisch ist, das mir kein Update auf 7.1... mehr angezeigt wird, Was bei allen Anderen Modellen der Fall war
 
Sahne Backe

Sahne Backe

Neues Mitglied
dzwiebel, vielleicht solltest du froh darüber sein. Ich habe nämlich den Eindruck, dass unsere lieben Hersteller mit jedem neuen Update, dass dann geschickterweise Sicherheitsrichtlinien-Update genannt wird, neue Restriktionen für uns User auf das Gerät spielen. Bei mir fing das komische Verhalten der SD-Karte wenige Wochen nach dem Update von Samsung auf meinem Tablet an.
 
D

dzwiebel

Neues Mitglied
Hi, das kann schon alles sein... Ich meine was Motorola mit mir abgezogen hat ist schon der Knaller, Und das es jetzt auch mal läuft ist auch schön. Aber es ist schon komisch das drei reperierte Geräte das 7.1.1 bereits drauf hatten. Und das Austausch Gerät nicht,,,,Noch dazu muss ich immer ein Neustart machen das Bluetooth funktioniert..
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
C Motorola Moto X (2015) Play Forum 0
Oben Unten