Moto Z ist tot

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto Z ist tot im Motorola Moto Z Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
C

Calypso2

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe das Moto Z aus der Saturn-Aktion und war bislang super zufrieden damit. Vor kurzem dann morgens mal schnell aufgeladen und danach ein paar Nachrichten gelesen und kurz danach war es komplett tot. Es ließ sich durch keinerlei Tastenkombi mehr zum Leben erwecken. SIM-Karte getauscht, nochmal ans Ladegerät, anderes Ladegerät getestet und am PC angeschlossen und nicht erkannt. Leider musste ich es jetzt zu Saturn bringen und die schicken es zur Reparatur. Eigentlich traurig für ein zwei Monate altes Gerät . Das ist mir bislang noch bei keinem Smartphone passiert. Mit zwei Wochen muss ich rechnen, bevor ich das Gerät zurück erhalte. Ich werde berichten, was gemacht wurde.

Gruß Calypso2
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Hier war neulich schon mal so jemand. Der hatte es die Nacht über am Ladegerät und dann meldete es sich auf einmal wieder.
 
C

Calypso2

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte es fast einen halben Tag am Ladegerät aber da hat sich leider nix mehr getan. Na ja, mal sehen ob man erfährt was letztendlich getauscht oder repariert wurde.

Gruß Calypso2
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

Das gleiche Schicksal hat meins leider auch erlitten, nach 11 Monaten.
Der Saturn (=> Reparaturservice) verlangt 148,19 Euro für die Reparatur. Es wäre ein Sturzschaden!
Das ist aber <<seltsam>>, da sich das Gerät nach einer Whatsapp-Message in meiner Tasche verabschiedet hat und in 1a Zustand ohne ein Kratzerchen ist.

Vor allem frage ich mich, ob ich es reparieren lassen soll, da man von den Akkus ja nix gutes hört.
Es war definitiv das beste Handy, dass ich je hatte, aber das Vertauen ist dahin.

Zumindest wird aber offensichtlich deutlich, dass Garantie und Gewährleistung nix wirklich wert sind.
Nach 6 Monaten ist man in der Beweispflicht und damit gea***scht.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Nicht zu Saturn schicken, sondern direkt zu dat repair nach Flensburg inkl. Fehlerbeschreibung.
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Zu spät :(

weiß (noch)nicht genau wo es gerade auf Reparatur wartet.

Gibt es Argumentationshilfen, sprich ist so ein Schadensbild bekannt?
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Musst es ja bei Saturn nicht reparieren lassen. Zurückgehen lassen oder weiter auf Gewährleistung/Garantie pochen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Thoddü
Nachdem nur Datrepair/Ingram Motorolas in Deutschland reparieren darf und kann, wird Saturn das Gerät sicherlich auch nur weitergeleitet haben
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@cl-i
Mag sein, aber auch kleinere Stürze evtl. auch mit thermische Beanspruchung kann zu Haarrissen auf Mainboards etc. führen.
Wobei Ingram ja nicht immer mit tollen Beurteilungen aufwarten kann
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Und schon bereue ich, Apple nach 10 Jahren Smartphone untreu geworden zu sein.
Handys sind Gebrauchsgegenstände !!
Fragt sich, ob es überhaupt Sinn macht, noch einmal aufs MOTO Z zu setzen.
 
schwalbe001

schwalbe001

Stammgast
Meins ist heute bei Ingram raus. Im Display waren Symbole eingebrannt, Display flackerte beim aufladen und halt das Akku Problem. Wurde zügig bearbeitet. Hab mir bei der Gelegenheit mal nen iPhone 6s günstig zugelegt und werde doch lieber bei Android bleiben.
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
cl-i schrieb:
Fragt sich, ob es überhaupt Sinn macht, noch einmal aufs MOTO Z zu setzen.
Bei mir läuft es nach der dritten Reparatur jetzt schon länger einwandfrei! :rolleyes2: Solange Du also noch Ersatz in der Schublade hast.....:thumbup:
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Soll ich 140,- investieren, weiß nicht ob der Akku schon angeschlagen ist, und dazu gibt es auch keine Garantie mehr ??
Super ärgerlich, denn das Ding hab ich echt gemocht. SIZE matters :)
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Definitiv! :biggrin:
Ich hatte in den Reparaturphasen ja immer noch das Moto X2 mit Sprung in der Scheibe. Nicht ganz ebenbürtig, aber ein guter Ersatz. Ob ich mir, wenn ich das nicht hätte, ein weiteres Z als Ersatz kaufen würde? Ja, einen gebrauchten Garantierückläufer vielleicht.. :rolleyes2:
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist ein Drama :)
Mein Bauch sagt, ich soll es reparieren lassen, denn die Motorola-Garantie läuft dann noch weitere 12 Monate.
Für 140,- gibts nix gescheites, was ebenbürtiges kostet immer noch 300+ (oder ich kauf ein MOTO Z).
Anscheinend muss man die Dinger wohl in Watte packen!!
 
schwalbe001

schwalbe001

Stammgast
Meins ist heute zurück gekommen. Scheint alles gut zu sein. Hatte bzw hab als Ersatz momentan nen iPhone 6s, mal sehen welches ich von den beiden behalte.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
cl-i schrieb:
Für 140,- gibts nix gescheites
gebrauchte MotoZ gibt es dafür

cl-i schrieb:
Handys sind Gebrauchsgegenstände !!
Ich weiß nicht wie du die Geräte behandelst, aber Handys sind trotzdem hochintegrierte Elektronik und damit auch anfällig für vieles. Das Moto Z ist technisch gesehen wahrscheinlich genauso anfällig wie ein Iphone...
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wage zu bezeifeln, dass es so robust ist wie ein Iphone. Zumindest so wie mein 4er 5s.
Die Haltbarkeit ist vermutlich dem Anspruch, das dünnste Smartphone seiner Zeit zu bauen, automatisch zum Opfer gefallen.
Aber wir wollen hier ja nicht philosophieren, interessant sind vermutlich aber durchaus weitere Erfahrungen.
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Große Freude !!

Kullanzantrag von Motorola wurde genehmigt, Gerät wird repariert !!

Ich hab darauf verwiesen, dass das Teil m.e. noch im Zustand "wie neu" ist.

Am dreckigsten war es plötzlich hinter der Rückabdeckung :-(
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ok, also scheint sich Motorola endlich zu besinnen und das Problem als Serienschaden einzustufen...
 
C

cl-i

Fortgeschrittenes Mitglied
Weiss ich nicht. Fakt ist (m.e.), das Teil ist empfindlich. Der mitgelieferte Bumper schützt zwar das Gehäuse, nicht aber das Innere !!