Akku vom RAZR MAXXX im normalen RAZR!!

  • 85 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku vom RAZR MAXXX im normalen RAZR!! im Motorola Razr Maxx im Bereich Motorola Razr / Razr Maxx Forum.
Reeen

Reeen

Stammgast
Könnte in Zukunft wohl auch in Deutschland verfügbar sein oder was meint ihr?
Würdet ihr euer Handy mit solch einem Kit umbauen (lassen)?
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
Ja, ich würde mein Handy umbauen. Mein Englisch ist nicht so gut, kann nicht alles verstehen was dort geschrieben steht. Sobald ich es hier kaufen kann, werde ich bestellen.
 
TheProdigy

TheProdigy

Lexikon
Ich glaub ich kauf mal 17 um die hier für das dreifache zu verkaufen. :D

sent from my RAZR XT910.
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
Lach…:tongue: Nun für das 3-fache:blink: wird das keiner kaufen. $ 110,- ist schon viel Geld für ein Akkuumbau.
Mal schauen, was das Kit in Deutschland kosten wird, wenn es dieses überhaupt hier geben wird.
 
TrippleT

TrippleT

Experte
Laut aussage vom verkäufer ist es exklusiv Verizon...sollte also nicht in DE erscheinen...
 
M

McFiscH

Erfahrenes Mitglied
Hm, wenn ich in 4 Wochen rüber fliege, kann ich ja mal in einen VZW Shop gehen und schauen ob es das dort so zu kaufen gibt. :D
 
dtrail

dtrail

Experte
Sollte doch keine Problem sein, das dort zu bestellen.
 
TrippleT

TrippleT

Experte
McFiscH schrieb:
Hm, wenn ich in 4 Wochen rüber fliege, kann ich ja mal in einen VZW Shop gehen und schauen ob es das dort so zu kaufen gibt. :D
Gibt es, hab ich auch gemacht...$109+Tax...
 
T

TCGAndroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Interessant:

"Availability

Motorola RAZR MAXX is expected to be available in select markets in Europe and the Middle East starting from May 2012."

Da bin ich mal gespannt...auch was selected markets angeht;)!
 
B

badsilver

Neues Mitglied
Hallo Allerseits,
ich hatte mich bei Motorola per email angefragt gehabt.

hier die antwort.
:thumbup:

[FONT=&quot]Razr XT 910 austausch Maxx Akku[/FONT]

[FONT=&quot] Diskussions-Thread[/FONT]
[FONT=&quot] Antwort Über E-Mail (Joelle)[/FONT]
[FONT=&quot]15/03/2012 11:39[/FONT]​
[FONT=&quot]Bitte geben Sie bei jeder Korrespondenz Ihre Bearbeitungsnummer an: 120315-017205


Sehr geehrter Herr ....., vielen Dank für Ihre Anfrage.

Dass der Akku des Razr durch einen Akku des Razr Maxx ersetzt werden kann ist ein Gerücht, welches wir nicht bestätigen.

Das Razr Maxx ist ein amerikanisches Gerät, welches bisher nur in den Vereinigten Staaten verfügbar ist und ein Austausch von Batterien oder anderen Teilen oder Software ist nicht möglich.

Falls Sie noch weitere Hilfe oder Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns wieder mit Ihrer Bearbeitungsnummer zu kontaktieren. Möchten Sie mit einem unserer erfahrenen Mitarbeiter sprechen, können Sie uns Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr und Samstag zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr unter der Rufnummer 01803 5050 erreichen.


Motorola Mobility

www.motorola.com[/FONT]
 
M

McFiscH

Erfahrenes Mitglied
Welche Antwort hast du denn von da erwartet? Motorola kann doch gar nicht anders, und die Gründe sind eigentlich sogar einleuchtend:

- reine Austausch-Akkus bringen weniger Geld als der Verkauf von kompletten Geräten
- Die RAZRs sind explizit ohne eine (offizielle und unterstützte) Möglichkeit, den Akku zu wechseln, entworfen und gebaut worden
- Solange es das MAXX nicht in Dtl. erhältlich ist, wird es in Dtl. als ausländisches Gerät angesehen und ein Betrieb als "Heimgerät" in Dtl. weder empfohlen noch unterstützt
- Als solches "Auslandsgerät" muss beim Einsatz von dessen Soft- und Hardware in "heimischen" Geräte mit Schwierigkeiten gerechnet werden
- Der Eingriff in vorinstallierte Software wird generell nicht unterstützt und führt in der Regel zum Verlust der Garantie

Über die Politik hinter den meisten Gründen und Motorolas Verständnis von Kundenbindung möchte ich mich jetzt nicht auslassen, dazu wurde in so ziemlich jedem Forum bereits alles gesagt...

badsilver schrieb:
Dass der Akku des Razr durch einen Akku des Razr Maxx ersetzt werden kann ist ein Gerücht, welches wir nicht bestätigen.
...aber auch nicht ausdrücklich dementieren :D - aber wie gesagt, der dt. Support hat mit Angeboten für amerikanische CDMA-Geräte nichts am Hut

badsilver schrieb:
Das Razr Maxx ist ein amerikanisches Gerät, welches bisher nur in den Vereinigten Staaten verfügbar ist und ein Austausch von Batterien oder anderen Teilen oder Software ist nicht möglich.
Das beides eben doch geht, zeigen die ganzen Custom-ROMs sowie die Angebote von Umrüst-Kits. Aber eben alles ohne Support von Motorola...
 
Droid RAZR

Droid RAZR

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo alle zusammen,

gibt es hier im forum jemanden der sich diesen umrüstsatz aus amerika besorgt hat und eingebaut hat? wenn ja wäre ein bericht dazu super.:rolleyes2:

mfg günter
 
dtrail

dtrail

Experte
TrippleT hat das glaube ich gemacht, nur dass er die Teile selbst aus den USA mitgebracht hat.
 
M

mz4

Erfahrenes Mitglied
brauch man den "empfohlenen" Metallramen des Mainboards?

bei dem umrüstkit ist aber der Spalt der Simkarte immer noch da oder?

ist das Umrüstkit eigentlich nur was für das schwarze oder auch für das weiße razr?
 
Micheldutt

Micheldutt

Erfahrenes Mitglied
Hab auch gesehen - man kann wieder vorbestellen. Den Rahmen brauchste laut Video, wenn Du nicht schleifen willst. Der Rahmen schlägt aber wohl mit um $40 zu Buche. Ich warte mal noch, bis das Maxx in DE rauskommt und wie sich dessen Preise einpegeln. Wenn es bei 350 sein soll, werd ich meins verscherbeln und draufzahlen. Wenn nich, werd ich wohl umrüsten. Entweder einschicken oder mit Metallrahmen. Hab keinen Dremel ...
 
K

KainVermilion

Erfahrenes Mitglied
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie viel Risiko manche Menschen bereit sind einzugehen, nur um ihr tadellos funktionierendes Razr mit dem, in Deutschland (und damit auch für deutsche Geräte) noch nicht erschienenen Akku des Maxx, auszustatten. Leute, euer Akku funktioniert doch einwandfrei und ist es das Risiko echt wert sich beim Einbau auf eigene Gefahr, ein paar Pinne abzubrechen?
Software aufzuspielen oder an der Hardware rum zuschrauben ist schon ein immenser Unterschied und eine Garantie, dass der Akku danach überhaupt rund läuft gibt es auch nicht. Ich für meinem Teil werde warten bis sich ein Leistungsabfall des Akkus bemerkbar macht und bis dahin wird sich Motorola mit Sicherheit auf einen Austausch mit Aufpreis einlassen. Spätestens wenn sie nächstes Quartal noch mehr Schulden einfahren.

Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
 
Micheldutt

Micheldutt

Erfahrenes Mitglied
Nunja, nach einem Tag und 19 Stunden habe ich noch 40% Akku, wobei eine Stunde Spielen mit drin war. Das geht an sich, solche Werte erreiche ich aber nur, wenn ich kein herben Bedarf an WLAN, Downloads etc. habe. Mit einem fast doppelt so starken Akku kann man 2+ Tage mit richtiger Nutzung hinkriegen. Das lohnt sich schon.

Motorola könnte hier durchaus aktiv werden, dass man auch in DE, z.B. über DatRepair, eine Umbaumöglichkeit ganz offiziell anbietet. Aber ich denke, das lohnt sich nicht - die Preise würden wohl an die 170 Euro rankommen.

Obwohl - wenn nicht selber machend, würd ich mein Moto lieber in die Staaten schicken als zu DatRepair :sneaky:
 
dtrail

dtrail

Experte
Moto wird NIEMALS einen Tausch gegen Aufpreis anbieten! Das ist genau wie mit dem Bootloader und dem ICS-Update! Nur BLA BLA BLA und sonst nichts! Man hätte ja meinen sollen, die hätten aus der Vergangenheit was gelernt...Naja, trotzdem: RAZR isn geiles Teil!! :D
 
K

KainVermilion

Erfahrenes Mitglied
Google ist dabei ja um einiges freizügiger.
Wenn wir Glück haben gehört Motorola ja bald zum Google-Konzern. Vielleicht ändert sich dann ja auch die Einstellung zur Stagnation. Im Endeffekt verdient der Konzern sogar mehr wenn die Razr Kunden den Akku nachrüsten. Die Wenigsten werden wohl nur wegen dem Akku erneut 450€ (UVP) ausgeben. Da kann man auch getrost noch ein paar Monate warten und kauft sich ein komplett überholtes Smartphone.
Ich werde bei meinem nächsten Smartphone zwei mal überlegen ob ich mir nochmal ein Motorola zulege.
Dafür habe ich die Schn**** zu gestrichen voll der Audi-Buchse (hat nicht einmal zwei Monate gehalten), dem Support (Drei unschöne Kratzer auf dem Glas) und leere Versprechungen reichen mir schon bei unseren Politikern (Bootloader/ICS-Update).

Ei, es artet aus! :p



Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2