Navigon bei Amazon gratis

  • 225 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

Macbeth

Ambitioniertes Mitglied
Es könnte an deinem neuen Handy liegen.
Z.B. kann ich auf meinem Blackview P2 kein Runtastic kostenlos finden. Auf dem Cubot Dinosaur ist es aber in meiner Liste und habe es gestern installiert.
Amazon behauptet auch, mein P2 sei nicht für diese Apps zugelassen (Länderspezifich oder sowas).
 
Selli73

Selli73

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte dieses Navigon auch mal. Ich fand es nicht so prickelnd. Ist 2mal mitten in der Navigation abgestürzt und 1mal habe ich mich total verfahren. Kannte die Großbaustelle in Hannover nicht. Wollte mich eine Abfahrt runterschicken die gesperrt war. Und das kurz vorm Ziel. Musste dann Google Maps Bemühen um wieder zurück zufinden und das Ziel doch noch zu erreichen.
 
xAx

xAx

Neues Mitglied
Ich bin sehr zufrieden mit dieser Navigations-App, weder verfahren noch sonst irgendwelche Kapriolen erlebt, dient ja auch nur zur Unterstützung. Aus einem Jux heraus habe ich es sogar auf meinem Samsung Tablet 10.0 installiert bekommen, obwohl es vor der Installation hieß, dass es für dieses Gerät nicht vorgesehen ist.:biggrin::biggrin::biggrin::biggrin:
 
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
Pefekt ist keine Navi-App. Das Navigon hatte ganz klar Bugs, von denen ich einige hier kennen gelernt habe.
Immerhin funktioniert Maps auf meinem neuen Tablet besser. Es nutzt jetzt Mobilfunk.
Navigon hat präzise gut verständliche Befehle, was man von Maps nun weißgott nicht behaupten kann. Aber Maps hat auch da aufgeholt.
 
josifi

josifi

Lexikon
Gaspar schrieb:
Navigon hat präzise gut verständliche Befehle, was man von Maps nun weißgott nicht behaupten kann.
Meinst du Google Maps? Da gibt es unverständliche Befehle? Was sollte das sein? Da gibt´s doch praktisch gar keine Befehle...
 
Oben Unten