Stromverbrauch im WLAN extrem hoch

N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo out there,

seit dem Update meines Nokia 5 auf Android Pie ist der Stromverbrauch extrem hoch, wenn sich das Gerät mit einem WLAN verbunden hat.

Dieses Gefühl hatte ich schon seit dem Update, aber gestern habe ich die Probe aufs Exempel gemacht: Smartphone auf 95% aufgeladen und im Büro direkt neben dem Router liegengelassen. Akkustand nach 3 Stunden ohne Nutzung: 80%. Dann WLAN ausgeschaltet, mobile Daten im LTE-Netz aktiv. Akkustand nach 3 Stunden ohne Nutzung: 78%

Unter Oreo war der Stromverbrauch im WLAN immer deutlich niedriger als mit aktiven mobilen Daten. Was ist jetzt los? Was läuft hier Amok?

Hat jemand eine Idee?

Ciao, Nokius
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Das habe ich schon probiert - vor genau einer Woche. Ich dachte auch, dass sich das Problem damit spätestens nach einer gewissen Zeit löst. Aber es hat sich nichts geändert.

Der Datenverbrauch im WLAN hat sich auch nicht wesentlich geändert, soweit ich das jetzt einschätzen kann (die Stufe Ende Januar dürfte das Systemupdate sein):




Weitere Apps habe ich nach dem Pie-Update auch nicht installiert. Ich habe echt keine Ahnung, wodurch das ausgelöst werden könnte.
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nach wie vor hat sich die Akku-Laufzeit bei aktivem WLAN nicht verbessert. Heute habe ich zufällig in den Einstellungen, als ich nach Einstellungen für Hot-Spots suchte, folgendes gefunden

[Link gelöscht]

Das sieht aus, als wollte sich das Telefon bei aktivem WLAN automatisch mit einem AT&T Wi-Fi-Hotspot verbinden. Die eigentliche, dazugehörende Einstellmöglichkeit gibt es dann aber nach einem Tipp auf den gefundenen Punkt gar nicht. Kann es sein, dass der massive WLAN-Stromverbrauch durch diese Einstellung ausgelöst wird? Falls ja, wie kann ich das deaktivieren?

Gibt es bei Euch ähnliche Fälle?

Ciao, Nokius
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich hab's gefunden. Hier also das Bild:
 

Anhänge

N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo out there,

ich hole das Thema nochmal hier hoch und fasse die bisherigen Erkenntnisse zusammen, da bisher kein rechtes Echo kommt.

Seit dem Update meines Nokia 5 auf Android Pie ist der Stromverbrauch extrem hoch, wenn sich das Gerät mit einem WLAN verbunden hat - und nur dann! Unter Oreo war der Stromverbrauch im WLAN immer deutlich niedriger als mit aktiven mobilen Daten. Veränderungen an den Apps etc. habe ich nicht vorgenommen.

Dieses Gefühl hatte ich schon seit dem Update, aber Mitte Februar habe ich die Probe aufs Exempel gemacht: Smartphone auf 95% aufgeladen und im Büro direkt neben dem Router liegengelassen. Akkustand nach 3 Stunden ohne Nutzung: 80%. Dann WLAN ausgeschaltet, mobile Daten im LTE-Netz aktiv. Akkustand nach 3 Stunden ohne Nutzung: 78%

Alle Tipps hier aus dem Forum (Wipe-Cache, Soft-Reset etc.) und vom Nokia-Support (die auf's gleiche hinausliefen und ansonsten für die Tonne sind) haben keine Besserung gebracht. Am 22.02. habe ich das Gerät auf Werkszustand zurückgesetzt - keinerlei Änderung (zurückgespielte Backups: Aqua-Mail, Nova-Launcher, Locus Maps Pro und was Google sonst noch so automatisch zurückspielt; WLAN-Netzwerke habe ich alle gelöscht und neu verbunden).

Aufgefallen ist mir einzig und allein die Einstellmöglichkeit im Anhang bzgl. automatischer Verbindung mit AT&T-Hotspots, die nur auftaucht, wenn ich in den Einstellungen nach passenden Buchstaben-Kombinationen (AT oder Hot etc.) suche. Wenn ich auf diese Einstellmöglichkeit tippe, komme ich in die WLAN-Einstellungen, die Einstellmöglichkeit bzgl. AT&T gibt es aber nicht dort und auch in keinem Untermenü (siehe Anhang). Ist es denkbar, dass diese Einstellung dafür sorgt, dass das Handy bei aktivem WLAN ständig auf der Suche nach AT&T-Hotspots ist und so den Akku leersaugt? Falls ja, wie kriege ich das weg? Ich hatte noch niemals irgendwas mit AT&T zu tun.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es zur Problembehebung?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ciao, Nokius
 

Anhänge

Macoers

Macoers

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm zur Not probiere doch auf der Grundlage von Pie mal einen Werksreset.
Ist zwar auch keine richtig Lösung, aber wenn´s dir hilft?
Vielleicht funkt auch gerade eine App besonders viel, wenn du per WLAN verbunden bist.

Ich würde es dann ohne Apps mit frischen Werksreset und aktiviertem WLAN noch einmal für paar Stunden beobachten...
 
martinfd

martinfd

Stammgast
@Nokius: Hast Du mal ausprobiert, ob der Verbrauch im abgesicherten Modus (also mit größtenteils deaktivierten Apps) auch so hoch ist?!
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@Macoers Werksreset mit Pie habe ich schon gemacht. Das System war hinterher zwar etwas anders als vorher, aber am Stromverbrauch im WLAN hat sich nichts geändert :1f622:

@martinfd Den abgesicherten Modus habe ich noch nicht getestet. Das werde ich morgen Abend mal tun und anschließend berichten. Ich glaube zwar nicht, dass es an einer App liegt, aber man weiß ja nie.

Gestern hatte ich einen Nachmittag lang das Gefühl, ich hätte einen Workaround geschafft: Ich installierte Blokada und hatte anschließend trotz aktivem WLAN gerade mal 5% Akkuverlust über Nachmittag und Abend. Aber heute nach einem Neustart war alles beim Alten :1f622:
 
Macoers

Macoers

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du es auch schon mit verschiedenen Routern ausgetestet?
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Naja, zu Hause und auf Arbeit - der Typ des Routers ist aber derselbe :1f610:
 
Macoers

Macoers

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm du könntest wahlweise Zuhause vielleicht mal die beiden Frequenzbänder wechseln.
2,4 oder 5Ghz... Vielleicht eignet sich eines besser als das andere.

Ich hatte z.b. Probleme beim aktuellen Router von der Telekom.
Dort startete das WLAN alle paar Sekunden neu.
Tendenziell könnte das Problem also auch mal direkt am Router zu suchen sein... :)
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Mein WLAN-Router kann nur 2.4GHz :1f633:

Ich werde versuchen, mich zu beherrschen und weitere Lösungsversuche erstmal unterlassen. Der Nokia-Support hat mir geschrieben, das Problem sei den Technikern übergeben worden und man hoffe, mit dem nächsten Update eine Problemlösung zu erreichen. Auf alle Fälle scheint das Problem also durch Nokia lösbar zu sein. Hoffentlich war das nicht nur ein Beschwichtigungsversuch.
 
John-Boy

John-Boy

Neues Mitglied
@Nokius

Wenn es an NOKIA liegt müssten dann nicht alle das Problem haben?
Ist auf jeden Fall nee merkwürdige Sache

Grüße
John
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ja, klar müsste das Problem dann verbreiteter sein. Ist nur die Frage, wie verbreitet das Nokia 5 noch ist und ob alle, die es betrifft, es merken und dann auch noch bekannt machen. Bei meinen ganzen Recherchen las ich auch von einem Nokia-Nutzer, der sein Phone 2-3x täglich auflädt und darin kein Problem sah :1f62e:
 
N

Nokia2019

Neues Mitglied
Hallo Nokius,

bis gestern hatte ich dasselbe Problem mit sehr hohem Akkuverbrauch im WLAN, nach dem Update auf Android 9.

Ein vollständig aufgeladener Akku hat sich über Nacht auf 30% entleert. Das Gerät war morgens sehr warm.

Ohne WLAN-Verbindung hielt sich der Akkuverbrauch über Nacht einigermaßen in Grenzen.

Zufällig habe ich vorgestern aus einem anderen Grund die SIM-Karte aus meinem Nokia 5 entfernt und das Gerät gestartet. WLAN-Verbindung war vorhanden. Dabei ist mir aufgefallen, daß sich der Akku plötzlich nicht mehr entleert, obwohl das Gerät im WLAN angemeldet war. Es fehlte lediglich die SIM-Karte. Bisher bin ich davon ausgegangen, daß es sich um ein Problem im WLAN handelt.

Gestern Abend habe ich nun wieder meine SIM-Karte eingelegt und das Handy voll aufgeladen. Nach über 24 Stunden beträgt die Akkuladung noch immer 85%. Das Problem ist anscheinend dadurch behoben, daß ich das Gerät kurzzeitig ohne SIM-Karte betrieben habe.

Vielleicht wäre es einen Versuch wert, wenn Du ebenfalls kurz die SIM-Karte entnimmst und das Gerät mit WLAN-Verbindung startest.

Viele Grüße
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Aktuell habe ich verblüffenderweise auch keinen hohen Stromverbrauch im WLAN mehr - seit etwa vorgestern. Heute ist das Handy aus (kein Empfang am Aufenthaltsort), aber heute Abend nach dem Neustart werde ich wieder ein Augenmerk auf den Akkustand im WLAN haben. Sollte er wieder ungewöhnlich schnell sinken, werde ich den Tipp mit der SIM-Karte probieren. Irgendwie kann ich da aber nirgends einen sinnvollen Zusammenhang herstellen :1f62b:
 
N

Nokius

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
So, gestern Abend habe ich mein Handy wieder eingeschaltet und leider geschah es wie erwartet: Einschalten ca. 18:10 Uhr, Akkustand 30%; 1,5 Std. später, Gerät größtenteils im WLAN, keine Nutzung, Akkustand 18% :1f624:
Demnächst werde ich den Hinweis mit der SIM-Karte mal testen. Aber wie das alles zusammenhängt ist mir komplett schleierhaft :1f633:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

revilo.s

Neues Mitglied
Nokius schrieb:
Ja, klar müsste das Problem dann verbreiteter sein. Ist nur die Frage, wie verbreitet das Nokia 5 noch ist und ob alle, die es betrifft, es merken und dann auch noch bekannt machen. Bei meinen ganzen Recherchen las ich auch von einem Nokia-Nutzer, der sein Phone 2-3x täglich auflädt und darin kein Problem sah :1f62e:
Dann melde ich 'mal, dass ich nach dem Update am 24.01.2019 etwa 2 Tage lang einen erhöhten Strombedarf feststellen konnte. Danach war alles wieder wie vorher und ich komme problemlos über 2 volle Tage - WLAN und Bluetooth immer aktiv.
 
L

Litusail

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich melde mich nun auch noch einmal zu Wort.

Vorab entschuldigt bitte, dass es mit der Rückmeldung so lange gedauert hat.

Ich kann definitiv bestätigen, dass der Akkuverbrauch im WLAN signifikant erhöht ist. Selbst wenn das Mobiltelefon unbenutzt "in der Ecke liegt" entleert sich der Akku. Sobald WLAN deaktiviert ist, reduziert sich dieser Verbrauch merklich (wie mit Android 8.1).

Ich bin mittlerweile ratlos, aus welchen Gründen sich das Gerät so verhält.

Sollte mit dem kommendem März Update keine Besserung zu verzeichnen sein, werde ich das Telefon auf Werksandroid zurücksetzen.
Nach ein wenig Recherchearbeit, sollte dies eigentlich kein zu schwerwiegendes Problem darstellen.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Litusail Vor dem Resetten würde ich aber erstmal den Tip aus Beitrag 15 testen. Ist weniger aufwendig. ;)
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
N Nokia 5 Forum 6
H Nokia 5 Forum 5
Oben Unten