Neues Nook, neuer Noob - Cyanogen

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues Nook, neuer Noob - Cyanogen im Nook Tablets Forum im Bereich Weitere Hersteller.
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde,

ein anstrengendes Wochenende liegt hinter mir :crying: zuerst hatte ich mir eine Ionik TP9.7 1500 DC Retina gekauft, weil ich ein Pad mit gutem Display wollte und musste dann feststellen, dass das WLAN eine Katastrophe ist. Zum Glück werde ich es wohl wieder los :thumbup:

Leider bin ich ein toller Noob was Nook und vor allem Cyanogen angeht und würde mich deshalb freuen wenn Ihr mir helfen könnt. Die Cyanogen Wiki habe ich schon durchgelesen, leider ist mir einiges aber noch immer unklar. Ich versuche für gewöhnlich die Probleme autodiaktisch zu lösen, stosse aber hier an meine Grenzen :sleep:

Nun habe ich gestern ein Nook 9 HD+ gekauft und bin äusserst zufrieden mit dem Gerät. Auf dem Gerät war bereits Cyanogen 10.1.3 bzw. 10.1.3-RC2 installiert.



1. Nun die erste Frage, das Gerät hat wohl noch Restgerantie aus den USA, sollte ich mir die org. Firmware noch geben lassen, oder kann man die von irgendwo laden und zurückflashen falls nötig?

Der Cyanogen Updater zeigt mir zwar neuere Versionen an:


ich kann einige davon herunterladen aber beim Neustart, hat der Androide dann ein rotes Zeichen im Bauch :unsure: und das Gerät startet sich mit der alten Version neu.

2. Warum passiert das, muss ich noch irgendwas anderes dazu installieren? :confused2:

3. Sollte ich überhaupt eine neue Cyanogen Version aufspielen. Ich hätte gerne zumindest Android 4.4.2 wie es ich von meinem Note 3 gewohnt bin :love:

Vielen Dank
 
T

Tzul

Stammgast
Hody schrieb:
1. Nun die erste Frage, das Gerät hat wohl noch Restgerantie aus den USA, sollte ich mir die org. Firmware noch geben lassen, oder kann man die von irgendwo laden und zurückflashen falls nötig?
Letzteres. Man kann die B&N Firmware im Netz finden. Außerdem hat der Nook HD+ einen automatischen Wiederherstellungsmechanismus: wenn der Bootvorgang 8 mal hintereinander fehlschlägt (z.B. wenn man ihn absichtlich währenddessen ausschaltet), dann wird die Original B&N Firmware wiederhergestellt! Das geht aber nur, wenn man das Stock Recovery installiert hat. (Letzte Datei im Anhang hier.)


Hody schrieb:
ich kann einige davon herunterladen aber beim Neustart, hat der Androide dann ein rotes Zeichen im Bauch :unsure: und das Gerät startet sich mit der alten Version neu.
Klingt so, als hättest du noch das Stock Recovery installiert. Das kann nur Updates flashen, die offiziell von B&N signiert sind. CyanogenMod ist natürlich nicht von denen signiert.
Du musst dir eine bootfähige microSD-Karte erstellen (Anleitungen sollte es hier irgendwo geben, wenn du keine findest dann frag nochmal). Die Karte startet dann ein CWM oder TWRP Recovery. Von dort aus kannst du dann CyanogenMod Updates installieren. Oder auch gleich das interne Stock Recovery ersetzen.
Installierbare Recoverys für den HD+ (Codename ovation) gibt es hier. Ich empfehle TWRP 2.6.3.0. Falls du allerdings Android 4.4 "Kitkat" / CyanogenMod 11 benutzen möchtest, dann besser das aktuelle TWRP 2.7.1.0 von hier installieren. Erst wenn im internen Speicher ein Custom Recovery (CWM oder TWRP) installiert ist, wird die OTA / Autoupdate-Funktion von CyanogenMod funktionieren.


Hody schrieb:
3. Sollte ich überhaupt eine neue Cyanogen Version aufspielen. Ich hätte gerne zumindest Android 4.4.2 wie es ich von meinem Note 3 gewohnt bin :love:
Ich würde das aktuelle CM11 / Android 4.4.4 installieren.
CyanogenMod Downloads
Zum Beispiel den letzten Snapshot "M8" vom 8.7., oder wenn du etwas experimentierfreudiger bist, dann das aktuelle Nightly.
Dazu dann noch passende Gapps (Google Apps) von hier, z.B. das "Mini Modular Package" (147 MB).
 
Zuletzt bearbeitet:
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke Tzul und OMG ich fühle mich an dieser Stelle ein kleines bisschen überfordert. :confused2:

Möchte das Ding so installieren dass sich die jeweiligen CM Updates dann immer selbst installieren lassen. Gibt es eigentlich Unterschiede mit dem Launchern, aktuell kann ich z.B. meine Bildschirme scheinbar nicht anordnen.
 
T

Tzul

Stammgast
Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Launchern, und Launcher gibt es viele. Der Launcher von CM nennt sich "Trebuchet", wurde aber ab CM 11 (Kitkat) von Grund auf neu geschrieben und hat dadurch zunächst viele Funktionen verloren. Deshalb bin ich zu Apex (Pro) gewechselt, den ich jetzt auf allen Androidgeräten verwende. Nova ist auch beliebt, aber es gibt noch mehr.

Auf deinem Nook HD+ ist bereits CM 10.1.3 installiert? Gut, das macht die Sache einfacher.


  1. Stelle sicher, dass du Superuser / Root aktiviert hast (sollte in den Systemeinstellungen -> Superuser sein).
  2. TWRP 2.7.1.0 für Nook HD+ runterladen. Das ist eine flashbare Zip-Datei. Normalerweise sollte man die nicht entpacken oder ändern. Aber hier machen wir mal eine Ausnahme: die Zip-Datei öffnen und die enthaltene Datei "recovery.img" entpacken. Diese Datei recovery.img dann auf den Nook HD+ kopieren, z.B. nach /sdcard.
  3. Flashify installieren und starten. Beim ersten Start fordert es Rootrechte an. Dauerhaft gewähren. Eventuell wird eine Fehlermeldung angezeigt, selbst wenn Rootrechte gewährt wurden. Dann einfach die App beenden und nochmal starten.
  4. In Flashify zu Flash -> Recovery image -> Choose a file. Dann mit einem der gelisteten Dateimanager, z.B. dem eigenen von Flashify mit Blitzsymbol, die eben kopierte Datei "recovery.img" finden und auswählen.
  5. Flashify sollte fragen "Flash recovery?" - mit "Yup" beantworten.
  6. Der Flashvorgang sollte ziemlich schnell gehen. Danach frägt Flashify ob man noch etwas flashen möchte oder das System neustarten soll. Ersteres wählen - denn wir wollen jetzt noch nicht neustarten. Flashify dann verlassen.
  7. Reboot to recovery installieren und starten. Das ist die einzige mir bekannte App, die auf dem Nook HD+ in das Recovery starten kann. Und auch das nur ca. jedes zweite Mal. Auch diese App wird beim ersten Start nach Rootrechten fragen. Dauerhaft gewähren.
  8. Die App frägt "Reboot to recovery?" - mit "Reboot" beantworten. Der Nook HD+ sollte neustarten und nach einigen Sekunden das eben geflashte TWRP Recovery starten. Sieht ungefähr so aus. Falls stattdessen normal CM startet, dann einfach nochmal die Reboot to recovery App ausführen. Funktioniert wie gesagt manchmal erst beim zweiten Anlauf.
  9. Bist du in TWRP, dann ist alles gut. Hier könntest du unter "Install" neue Firmwares installieren. Und jetzt sollten auch die automatischen CM Updates funktionieren. Also kannst du mit "Reboot" TWRP verlassen und in CM ein Autoupdate probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Haben den TWRP Recovery Bildschirm bekommen wie beschrieben, Tausend Dank. Welche CM Version soll ich jetzt einspielen damit der Launcher so ähnlich funktioniert wie die Samsung UI auf dem Note3 - so dass ich die Bildschirme verschieben kann.

Er zeigt mir aktuell nur an:

CM-11-20140729 Nightly
CM-11-20140727 Nightly
CM-11-20140726 Nighty
CM-11-20140725 Nightly
CM-10-2-1

Aktiv ist CM-10-1-3 RC2

Der ursprüngliche Beitrag von 16:30 Uhr wurde um 16:54 Uhr ergänzt:

OMG habe den CM-11-20140727 Nightly aufgespielt dann kommen aber eine Menge Google Play Fehlermeldungen und das der Trebuchet (Launcher) nicht geht - also nur schwarzer Bildschirm ohne Apps, Widgets etc. Da ich noch in die Systemsteuerung gekommen bin, habe ich dann dort einfach wieder den alten CM eingespielt. Re-Boot in den TWRP und jetzt erscheint schon seit MInuten nur das CM Logo dass ich dreht (leicht nach rechts versetzt, wie am Anfang bevor es sich dann ausrichet). Der Nook scheint nicht mehr zu reagieren und ich kann ihn auch nicht ausschalten.

OMG habe ich ihn jetzt kaputt gemacht? :(:crying:
 
T

Tzul

Stammgast
Ich würde eine der CM 11 nehmen. Nightlys sind Versionen, die automatisch jede Nacht gebaut werden und die aktuellsten Änderungen enthalten. Dadurch sind sie aber auch manchmal etwas instabil und können kleine Probleme haben. Welche von diesen Nightlys die beste ist, kann ich dir nicht sagen. Könnten alle gleich gut sein, oder auch nicht. Im Zweifelsfall einfach die neuste nehmen.

Ich bin noch bei der Version CM 11 20140708 SNAPSHOT M8. Snapshots oder Meilensteine (M8 = Meilenstein 8) sind einfach Nightlys, die als größtenteils stabil und problemlos erachtet wurden. Wenn du bei der CM Updatesuche den Typ änderst ("Freigabe-Versionen" oder "Alle"), müsste dir eigentlich auch die M8-Version angezeigt werden.
Ansonsten kannst du auch Updates manuell installieren:

  1. Version von CyanogenMod Downloads runterladen.
  2. Passende Google-Apps runterladen (habe oben ja schon einen Link für CM11 Gapps angegeben).
  3. Beide Zipdateien, CM und Gapps, auf Nook kopieren.
  4. Recovery booten.
  5. Wipe -> Factory Reset. Vorsicht, löscht alle Daten auf dem Tablet (aber nicht auf der SD-Karte). Hoffentlich vorher alles wichtige gesichert.
  6. Install -> Zipdatei auswählen. Reihenfolge ist wichtig! Erst die CM Firmware, dann die Gapps.
  7. Flashen und Tablet neustarten.


Samsung UI sagt mir nichts. Ich ziehe das Standard-Android vor. Probiere doch einfach mal einige Launcher aus, kannst sie ja wieder deinstallieren. Mit Apex kann man wie gesagt die Bildschirme verschieben (Apex-Einstellungen -> Bildschirm -> Bildschirme verwalten).


Nachtrag: von CM 10 auf CM 11 ist schon ein größerer Sprung. Habe mich gefragt, ob da ein Autoupdate überhaupt richtig funktioniert. Ich würde dir empfehlen, manuell CM 11 M8 zu flashen (mit Gapps) wie oben beschrieben. Zum Ausschalten die Powertaste lange gedrückt halten. Ins Recovery kommt man auch wie folgt: Tablet ausschalten. Nook-Taste ("N") drücken und halten. Powertaste drücken und halten. Wenn der Bildschirm angeht und das Nook-Logo erscheint, Powertaste loslassen, aber Nook-Taste weiterhin halten. Das Recovery sollte starten, Nook-Taste dann loslassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke (again)!

Ich konnte per Power/Nook Taste das Gerät ausschalten und komme so auch in den Recorvery TWRP.

Das heisst ich kann aktuell offenbar nichts auf das Tablet kopieren- da ich ja nicht mehr ins Android komme?!

Der einzige Weg wird jetzt wohl sein die CM Firware und die Gapps auf eine SD Karte (muss fix eine kaufen gehen) zu kopieren und dann von dort über Install einzuspielen - oder kann man die Daten auch via USB einspielen? Falls SD wie muss ich die auf dem PC formatieren?

Ich habe cm-11-20140708-SNAPSHOT-M8-ovation und pa_gapps-modular-full-4.4.4-20140729-signed runtergeladen und den Apex schon im Google Play Store dem Gerät zugeordnet.

Die Frage ist nun allerdings wird der M8 ohne Launcher starten oder wie muss ich mir das vorstellen? (Wegen der Trebuchet Fehlermeldung von vorher).
 
T

Tzul

Stammgast
Es gibt schon Wege, um im Recovery Daten über USB zu kopieren (Stichwort ADB, Android Debug Bridge). Aber das ist komplizierter als eine microSD-Karte zu benutzen.

Gapps Full? Okay, wenn du das ganze Zeug brauchst. Ich würde die Gapps Mini nehmen.

M8 hat einen Launcher. Sogar zwei, wenn du die Gapps installierst (denn die enthalten den Google Now Launcher). Die Fehlermeldung, die du bekommen hast, lag daran, dass der Sprung von CM 10.1 auf 11 zu groß war. Wie ich schrieb wurde Trebuchet in CM 11 komplett neu geschrieben. Hat sich wahrscheinlich an den existierenden Daten für den alten CM 10 Trebuchet verschluckt. Deswegen sollte man bei Updates mit so großen Versionssprüngen besser alle Einstellungen löschen (in TWRP: Wipe -> Factory Reset).
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Also muss ich mir nun fix eine SD Karte kaufen? Weil anders bekomme ich den Kram ja defo nicht aufs Pad.

Wie formatiere ich das Ding? Einfach mit FAT?

Ich habe im Note 3 eine SD Karte mit Platz, kann ich die auch temporär benutzen, also fix die 2 Files drauf spielen, davon installiern und dann die Karte wieder ins Note 3 zurückstecken - oder kann das man Daten vom Note kosten?
 
T

Tzul

Stammgast
Ja, du kannst einfach eine vorhandene SD-Karte benutzen, ohne neu zu formatieren. Welche Kapazität? Bis 32 GB sollte problemlos gehen, mit FAT32. Karten mit 64 GB und mehr benutzen normalerweise exFAT, aber sogar das wird vom neuen TWRP unterstützt. Vor dem Flashen von CM11 und Gapps den Factory Reset nicht vergessen!
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
32er SD Karte im Note, Noch 15,37 GB frei. Die zwei Zips rüberschaufeln, dann das Nook updaten und zurück ins SD - dürfte den restlichen Daten nichs anhaben oder?
 
T

Tzul

Stammgast
Richtig.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen vielen Dank hat wunderbar geklappt. Ist jetzt CM 11 Ovation 8 installiert, läuft mit dem Trebuchet der dabei war. Habe hier in der Firma (Schicht bis 22 Uhr) kein WLAN, werde daheim dann noch weiter updaten.

Für spätere Updates sollte ich dann gerüstet sein - oder?

Noch eine Frage gibt es Stifte die man mit dem Nook benutzen kann, Eingabe Pens.

Kann ich mehrere Launcher auf einmal installiert haben und wechseln bis ich mich entschlossen habe

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tzul

Stammgast
Ja, dein Nook ist jetzt auf dem neusten Stand was Recovery und (stabile) Firmware betrifft.
Ja, Stifte mit spezieller Gummispitze für kapazitive Touchscreens funktionieren (suche nach Touch Pen oder Touch Stylus).
Natürlich kann man mehrere Launcher installiert haben. Wenn man die Home-Taste drückt, frägt Android welchen Launcher man haben möchte, nur für dieses mal oder permanent. Aber man kann auch jederzeit unter Systemeinstellungen -> Startseite den Launcher wechseln.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Super Danke, der S-Pen vom Note funktioniert nämlich definitiv nicht.

Eben noch in der "Mittagspause" eine MaxFlash 32GB (Class 10) Karte für einen Zwani gekauft, direkt ohne murren angenommen.

Launcher probiere ich ein paar aus. Gibt es sonst noch was was Du mir als Nook Neuling empfehlen würdest?
 
T

Tzul

Stammgast
Der Samsung S-Pen funktioniert nicht, weil es eine komplett andere Technik ist. Dieselbe wie in Wacom Grafiktablets.

Empfehlungen habe ich momentan keine.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mir eben das hier bestellt, da ist ein Stift mit bei - kann man für den Preis nichts falsch machen (nicht lachen, ist meine Lieblingsfarbe)

Habe mich übrigens nach testen auch für den Nova Launcher entschieden. Scheint am Vernüftigsten zu sein.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine Frage wenn ich den M9 aufspiele muss ich dann alle apps Einstellungen etc EU machen oder bleibt alles nach dem update? Vielen Dank
 
T

Tzul

Stammgast
Von M8 auf M9 bleiben alle Einstellungen erhalten.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Tzul schrieb:
Von M8 auf M9 bleiben alle Einstellungen erhalten.
also can ich einfach über Einstellungen das Update anwerfen?