Odys Space - sd card und sd card 2 - app2sd will nicht - alles probiert - werde verrü

D

Desiderio

Dauergast
28
Hallo,


habe eine ext3 und fat32 auf meiner 8gb sd karte eingerichtet. aber jedesmal speichert mein space alle apps auf dem 4gb großen internen speicher.
ich weiß nicht weiter. er denkt der interne speicher wäre die externe sd karte,weil der ordner ja auch sdcard heißt und die wirkliche sd karte sdcard2.

ich hab alles probiert mit link2sd und app2sd und move2sd. einfach alles.

wie kann man es endlich anstellen, dass alles auf der externen 8gb karte gespeichert wird und nicht in diesem blöden internen speicher?
 
auch mit dem mod klappt es nicht. ich kann dort zwar "2" wählen, auf die sd karte, was schon eingestellt ist und nicht funkt. geht immer in den telefonspeicher
 
Dann scheint der Space auch eine schreibgeschützte Systempartition zu haben. Damit besteht dann keine Möglickkeit,
ein mount-script für die SD-Karte zu hinterlegen.

Um es noch mal zu verifizieren bitte folgendes tun:

1) SD-Karte mit zwei FAT32 Partitionen erstellen
2) App Link2SD laden und dort unter unter Menue\Mehr die Option Quick-Reboot (letzter Punkt) ausführen
3) beliebige App zum verschieben wählen und "Link erstellen" ausführen
4) Fehlermeldung dann hier posten

siehe auch Grafiken hier:
https://www.android-hilfe.de/forum/...e-bearbeiten.159565-page-11.html#post-2469692


:thumbup:
 
Hallo,

ich habe vor dem gleichen Problem gestanden. Meine Lösung (Space muß dazu gerooted sein):


  1. Space per USB connecten
  2. adb pull /etc/vold.fstab vold.fstab
  3. Datei mit Editor bearbeiten (Backup ncht vergessen):

    dev_mount sdcard /mnt/sdcard2 auto /devices/platform/msm_sdcc.3/mmc_host
    dev_mount sdcard2 /mnt/sdcard auto /devices/platform/msm_sdcc.1/mmc_host
  4. adb push vold.fstab /etc/vold.fstab

Jetzt wird die externe SDCard unter /mnt/sdcard gemounted und die interne unter /mnt/sdcard2.
 
Danke Shamanic!

Die mountpoints in der fstab zu ändern, ist eine Lösung ...

... läßt sich das irgendwie automatisieren oder hattest du sogar Erfolg, daß auf die Systempartition zu schreiben?

Zum eigentlichen Vorgang: funktioniert dann ein dynamic link auf die externe SD-Karte?

:thumbup:
 
Wie muss ich genau vorgehen? Mein space ist gerootet und den root explorer habe ich auch.
Vielen Dank für die Hilfe

Gesendet von meinem ODYS Space mit Tapatalk
 
wo sind denn diese ganzen dateien adp pull etc.. ich verstehe leider nur Bahnhof

Shamanic schrieb:
Hallo,

ich habe vor dem gleichen Problem gestanden. Meine Lösung (Space muß dazu gerooted sein):


  1. Space per USB connecten
  2. adb pull /etc/vold.fstab vold.fstab
  3. Datei mit Editor bearbeiten (Backup ncht vergessen):

    dev_mount sdcard /mnt/sdcard2 auto /devices/platform/msm_sdcc.3/mmc_host
    dev_mount sdcard2 /mnt/sdcard auto /devices/platform/msm_sdcc.1/mmc_host
  4. adb push vold.fstab /etc/vold.fstab

Jetzt wird die externe SDCard unter /mnt/sdcard gemounted und die interne unter /mnt/sdcard2.
 
Desiderio schrieb:
wo sind denn diese ganzen dateien adp pull etc.. ich verstehe leider nur Bahnhof

Hallo,

sorry das habe ich vergessen ;) Also adb (android debug bridge) ist Bestandteil des Android SDK. Aber adb ist z.B auch in SuperOneClickv2.2-ShortFuse enthalten (damit habe ich mein space gerootet).

Wenn du dein Space per USB (debugging aktiv) verbindest, kannst du per adb nette :) Sachen wie z.B:

adb push <local> <remote> - copy file/dir to device
adb pull <remote> [<local>] - copy file/dir from device

adb shell - run remote shell interactively
adb shell <command> - run remote shell command


machen.
 
  • Danke
Reaktionen: Oma7144
Oma7144 schrieb:
Danke Shamanic!

Die mountpoints in der fstab zu ändern, ist eine Lösung ...

... läßt sich das irgendwie automatisieren oder hattest du sogar Erfolg, daß auf die Systempartition zu schreiben?

Zum eigentlichen Vorgang: funktioniert dann ein dynamic link auf die externe SD-Karte?

:thumbup:

Hallo,

da / als rw gemountet ist, konnte ich das ganze auch rebootfest in die vold.fstab schreiben.

Das mit dem dynamic link habe ich nicht ganz verstanden.....:sleep:
 
  • Danke
Reaktionen: Oma7144
Shamanic schrieb:
Hallo,

da / als rw gemountet ist, konnte ich das ganze auch rebootfest in die vold.fstab schreiben.

Das mit dem dynamic link habe ich nicht ganz verstanden.....:sleep:


Beim Loox/Xpress läßt sich nicht auf die Systempartiton schreiben, da diese als cramfs Filesystem (ro) vorliegt.
Daher ist es auch z.B. egal, ob man im Bootloader die security flag ändert ...

Zum Space:

a) in welches Filesystem ist denn die Systempartition eingepackt?
b) wann und wie teilst du denn der Verschieberoutine mit, auf welche card er auslagern/verlinken soll?


Wenn das alles geklärt ist, dann kann ist das Thema hier abschließen: https://www.android-hilfe.de/forum/...e-bearbeiten.159565-page-10.html#post-2465581


:thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Shamanic schrieb:
Hallo,

ich habe vor dem gleichen Problem gestanden. Meine Lösung (Space muß dazu gerooted sein):


  1. Space per USB connecten
  2. adb pull /etc/vold.fstab vold.fstab
  3. Datei mit Editor bearbeiten (Backup ncht vergessen):

    dev_mount sdcard /mnt/sdcard2 auto /devices/platform/msm_sdcc.3/mmc_host
    dev_mount sdcard2 /mnt/sdcard auto /devices/platform/msm_sdcc.1/mmc_host
  4. adb push vold.fstab /etc/vold.fstab

Jetzt wird die externe SDCard unter /mnt/sdcard gemounted und die interne unter /mnt/sdcard2.

Hallo!
Muss ich auf der externen SD Card 2 Partitionen einrichten? FAT32 oder EXT3?
Oder wie oft angegeben 1 Fat32 und eine EXT3 Partition? Oder beide gleich?
Kann ich die SDCard auch ohne Parttionen einsetzen?
mfg
mckitz1
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

K
  • keksi98
Antworten
1
Aufrufe
1.513
kaputnik33
kaputnik33
C
  • c.degenhardt
Antworten
0
Aufrufe
1.545
c.degenhardt
C
kuddl
Antworten
2
Aufrufe
1.574
nondroid
nondroid
Zurück
Oben Unten