Zur Firmware: A10_ANDROID4.0.3ODYS_XELIO_V1.01_20120508

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zur Firmware: A10_ANDROID4.0.3ODYS_XELIO_V1.01_20120508 im Odys Xelio Forum im Bereich Odys Forum.
F

Felixk138

Neues Mitglied
habe mir gerade die aktuelle Firmware von ODYS geladen.

aktuelle Firmware: A10_ANDROID4.0.3ODYS_XELIO_V1.01_20120508

Jetzt habe ich auch die Option ein Softwareupdate zu starten. Allerdings scheitert es an der update.zip.
Wo bekomme ich die her?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!
Felixk138 schrieb:
...habe mir gerade die aktuelle Firmware von ODYS geladen.

aktuelle Firmware: A10_ANDROID4.0.3ODYS_XELIO_V1.01_20120508...
Welche relevanten Veränderungen gibt es gegenüber der Version "A10_ANDROID4.0.3_ODYS_XELIO_V1.01_20120406" außer eines neueren Datums? Sollte man flashen?

Felixk138 schrieb:
Jetzt habe ich auch die Option ein Softwareupdate zu starten. Allerdings scheitert es an der update.zip.
Wo bekomme ich die her?...
Augenblicklich nirgendwo. Das ist nur ein anderer Weg für ein Software-Update (halt ohne PC), d.h. der Xelio flasht sich die neue Firmware sozusagen selbst...

Viele Grüße, Torsten
 
F

Felixk138

Neues Mitglied
Veränderungen habe ich kaum welche festgestellt.

Die App Anzeige öffnet sich ein bisschen anders aber sonst, nix.

Aber flash deins doch einfach mal vieleicht findest du ja ein paar Veränderungen.

Ist genauso easy wie das flashen auf A10_ANDROID4.0.3_ODYS_XELIO_V1.01_20120406
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!

Ich bin ja gerade am Überlegen, ob ich's tue...
Allerdings bin ich gestern Abend/Nacht erst mit Konfigurieren und Installieren fertig geworden und daher ist mein Drang, das ganze Prozedere noch einmal zu wiederholen, arg eingeschränkt.
Ist Root-Zugriff noch vorhanden?
Was die App-Anzeige betrifft: Ich arbeite lieber mit dem Go-Launcher wegen der vielfältigen Konfigurations- und Anpassungsmöglichkeiten, da werde ich von dieser Verbesserung wohl eher wenig bemerken.

Viele Grüße, Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:
R

retard3d

Gast
Sehr nervig das Ganze. Warum gibt es zu dem Firmwareupdate kein Changelog!?
Nach einem Update alles neu zu konfigurieren, hält sich bei mir momentan auch in Grenzen.
Odys sollte mal dafür sorgen, dass man die extsd als Speicher fürs Apps problemlos nutzen kann.
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
So - ich hab's getan!

Update ist drin und ich freue mich schon: nachher kommt die alte Version wieder drauf.
Laut Root-Checker hat man weiterhin Root-Rechte auf dem Tablet, aber der Zugang über ADB ist gesperrt. Der Versuch, das System-Verzeichnis mit Schreibrechten zu mounten, wird abgeblockt. Die Einrichtung der su-Abfrage schlägt daher fehl.:cursing:
Der originale Launcher reagiert gefühlt langsamer als in der 0406, für mich ein absoluter Fehlschlag. Bloß gut, dass ich das Image der alten Version aufgehoben habe!:mad2:

Viele Grüße, Torsten
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
retard3d schrieb:
Warum gibt es zu dem Firmwareupdate kein Changelog!?
Bitte nicht vergessen: Hier ist das Unterforum für Odys-Tablets bei Android-Hilfe; alles, was Du bemängelst wird zwar von vielen Nutzern gelesen, aber, ob hier auch Odys-Mitarbeiter mitlesen, ist m.W. nicht verbürgt.
Soll heißen: Du beklagst - zurecht - einen Missstand, aber vor den falschen Leuten. Denn niemand hier im Forum kann diesen beheben, das kann nur Axdia.

Schreib' also doch mal eine freundliche Mail an Axdia, frage nach (bzw. rege ein Changelog an) und poste hier Axdias Antwort.
 
DerVolker

DerVolker

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen!

Gibts hier schon neue Erfahrungswerte zur neuen Firmware?

....oder weiß jemand welche Änderungen (Verbesserungen :smile:)in der Firmware vorgenommen wurden?

Habe jetzt auch mal an den Odys-Support gemailt doch bitte ein "Change.log" zur Verfügung zu stellen.
Sobald ich eine Antwort erhalte werde ich hier berichten.

Interessanter sind allerdings immer noch die Erfahrungen aus der Praxis zur neuen FW! :laugh:

Lieben Gruß!
Volker
 
jna

jna

Ehrenmitglied
So, mein Xelio kam gestern per Post, und hat bereits die 20120508-Firmware drauf.

joe_sixpack schrieb:
Der Versuch, das System-Verzeichnis mit Schreibrechten zu mounten, wird abgeblockt.
Kann ich derzeit nicht bestätigen. Ich nutze den ES File Explorer (ist in einer prähistorischen Variante vorinstalliert, über den Play Store aktualisiert), und mit den dortigen "Root"-Optionen (inkl. /system r/w mounten) kann ich problemlos auf die dortigen Partitionen schreibend zugreifen.

Nachdem eine Datensicherung gelaufen ist, schaue ich mal in richtung "Superuser"-Installation.

Ich nehme an, dass im Paket von der Odys-Webseite die 20120508 enthalten ist? Denn die ZIP-Datei heißt ODYS_XELIO_V1.01_201205011...
 
D

Didipur

Neues Mitglied
Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, heißt zwar 5011, wenn du es installierst, ist es aber 508, du hast demzufolge die neueste Software drauf.
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!
jna schrieb:
...Kann ich derzeit nicht bestätigen. Ich nutze den ES File Explorer (ist in einer prähistorischen Variante vorinstalliert, über den Play Store aktualisiert), und mit den dortigen "Root"-Optionen (inkl. /system r/w mounten) kann ich problemlos auf die dortigen Partitionen schreibend zugreifen...
Ja, Schreibrechte bekommst du intern. Wenn du aber extern über die ADB-Konsole arbeiten möchtest, wirst du abgewiesen.
Änderungen an der build.prop mache ich bevorzugt aber lieber am PC, die Tastatur ist einfach besser und wenn ich mir den Xelio damit "zerschieße", kann ich über ADB normalerweise 'n Backup reinschieben, was so nicht geht.

Viele Grüße, Torsten
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Teste mal vorab ein "adb root", das hat bei mir geholfen.
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!

Dazu ist's jetzt zu spät :sneaky:
Ein remount mit Schreibrechten wurde abgeweisen, die Übertragung einer Datei mittels adb push schlug genau so fehl.
Daher habe ich die alte Version wieder draufgemacht und das Tablet zurechtkonfiguriert. Allein dafür gehen ja doch immer diverse Stunden drauf, weil noch kein CWM drauf ist. Wäre letztendlich aber egal gewesen, weil nach'm Firmwareupdate eh alles weg ist (wohl auch CWM).
Wenn es eine vernünftige Lösung gäbe, ein komplettes Backup zu ziehen, würde ich's ja noch mal versuchen. So ist mir der Aufwand aber zu hoch, weil ich alles per Hand wieder konfigurieren muss...

Viele Grüße, Torsten
 
DerVolker

DerVolker

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen!
Ich habe nunmehr Antwort vom Support bzgl. der neuen Firmware erhalten. :thumbup:

"[FONT=&quot]Das Update beinhaltet keine Systemänderungen.[/FONT]
[FONT=&quot]Es ist lediglich dafür konzipiert worden, um bestimmte, Fehlfunktionen zu beheben.
Ein Update ist nicht notwendig, wenn Ihr Gerät einwandfrei funktioniert.
Ein Update ist nur dann empfelenswert auszuführen, wenn bestimmte Fehlfunktionen auftreten sollten.
Ein Changelog existiert nicht[/FONT]
"



Hm.... welche "Fehlfunktionen" werden den da wohl beseitigt? :crying:
Manchmal lebt man ja mit Fehlfunktionen weil man glaubt das es halt bei dem Gerät so ist.
Und kaum macht man ein Update läuft manches viel flüssiger oder stürzt (noch) weniger ab und und und...
Es gibt aber auch "Verschlimmbesserungen"...


Wäre schön wenn hier Leute, die das Update schon gemacht haben, einfach ihre Erfahrungen posten würden. Selbst wenn nach dem Update nichts weiter aufgefallen ist.... dann weiß man, dass es scheinbar auch nicht schadet, wenn man sich die Mühe eines Updates und Neukonfig der Apps trotzdem macht. :unsure:


Lieben Gruß!
Volker


P.S.
Wie konfiguriert man seine Apps nach dem Update am besten wieder neu?
Gibts da praktische Tipps?
Habe z.B. bei Titanium Backup die Option "Alle Anwendungen + Daten wiederherstellen" gefunden. Würde diese Option nach dem FW-Update alle Apps m. den Einstellungen u. Daten pp. wiederherstellen und das war´s dann schon? :unsure:


 
jna

jna

Ehrenmitglied
Also mein gekauftes Tablet mit der aktuellen Firmware lief sehr instabil, ständig reboots, sehr seltsamer Akkuverlauf (2h Video = 15% weniger, aber beim Konfigurieren innerhalb 10 Minuten von 58% auf 0). Habe am Montag mal die (etwas seltsame) Flashprozedur durch, und bislang scheint das deutlich besser zu sein.

Volker, zum Thema Backup gibt es etliche Threads, zu Titanium sogar ein eigenes Unterforum, Sollten wir nicht hier diskutieren.
 
F

Felixk138

Neues Mitglied
Also ich hatte vor dem Update A10_ANDROID4.0.3_ODYS_XELIO_V1.01_20120406 drauf.

Ehrlich gesagt kann ich nur kleinste Unterschiede ausmachen, die ich aber nicht für notwendig erachte.

Ich würde das Update nicht empfehlen, es sei denn man hat mit der installierten Firmware große Probleme.

Der Umstieg von A10_ANDROID4.0.3_ODYS_XELIO_V1.01_20120406 auf A10_ANDROID4.0.3ODYS_XELIO_V1.01_20120508 lohnt meines Erachtens nicht.

Ich bin gelegentlicher Nutzer des Xelio, nehme es zwei bis dreinmal am Tag in die Hand. Könnte also sein , dass ich von tieferliegenden Veränderungen noch nichts mitbekommen habe.

Ich hoffe eine umfassende Einschätzung gegeben zu haben.

Tschüß Felix :smile:
 
R

retard3d

Gast
jna schrieb:
Habe am Montag mal die (etwas seltsame) Flashprozedur durch, und bislang scheint das deutlich besser zu sein.
Auf welche Version hast du denn zurück geflasht?
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Wie angekündigt...
jna schrieb:
So, mein Xelio kam gestern per Post, und hat bereits die 20120508-Firmware drauf.

(...)

Ich nehme an, dass im Paket von der Odys-Webseite die 20120508 enthalten ist? Denn die ZIP-Datei heißt ODYS_XELIO_V1.01_201205011...
Ich muss allerdings zugeben, dass ich nach dem Falsh noch nicht geschaut habe, welche Firmwareversion angezeigt wird. Ich vermute eher, dass das Gerät (bzw. die Installation) von Haus aus (oder durch mein rumwurschteln) einen "Schuss" gehabt hatte.
 
joe_sixpack

joe_sixpack

Stammgast
Hi!
DerVolker schrieb:
Hallo zusammen!
Ich habe nunmehr Antwort vom Support bzgl. der neuen Firmware erhalten. :thumbup:

"[FONT=&quot]Das Update beinhaltet keine Systemänderungen.[/FONT]
[FONT=&quot]Es ist lediglich dafür konzipiert worden, um bestimmte, Fehlfunktionen zu beheben.
Ein Update ist nicht notwendig, wenn Ihr Gerät einwandfrei funktioniert.
Ein Update ist nur dann empfelenswert auszuführen, wenn bestimmte Fehlfunktionen auftreten sollten.
Ein Changelog existiert nicht[/FONT]
"

...
Da stellen sich ja sämtliche Haare auf - wofür ist das Update denn da, wenn nicht mal der Hersteller (oder hier besser Vertreiber) weiß, welche Fehler jetzt behoben sind.
Wäre ja schon schön, wenn man diese Information sowie die Versionsnummer vor dem Download von knapp 300MB hat.

Viele Grüße, Torsten