Wie schaffe ich es, dass eine Superuser-App nachfragt, ob eine App Rootrechte erhält?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie schaffe ich es, dass eine Superuser-App nachfragt, ob eine App Rootrechte erhält? im Root / Hacking / Modding für das Odys Xelio im Bereich Odys Xelio Forum.
jna

jna

Ehrenmitglied
Ich möchte mal die Ursachen und Möglichkeiten zusammenfassen. Wichtig: Das betrifft lediglich die Nachfrage beim Root-Zugriff. Busybox ist ein anderes Thema (und gehört daher eigentlich in einen eigenen Thread).

Bekannt ist, dass das Xelio von Haus aus mit root-Zugriff kommt, aber keine App im Gepäck hat, die entsprechende Zugriffe "abfängt" und nach einer Bestätigung fragt.

Entsprechende Apps sind superuser und SuperSU

Beide benötigen aber ihre "eigene" Version des su-Binaries, da sie ja genau die Zugriffe hierauf "abfangen" sollen. Aus diesem Grund gibt es in den Apps Möglichkeiten, dieses Programm zu aktualisieren.

Superuser:
Bei superuser geht das in den Einstellungen, wie oben beschrieben:
DaKarli schrieb:
Man nehme hierfür die App: Superuser (Elite) von ChainsDD und installiere sie. In den Einstellungen ganz unten "SU binary" prüfen und lt. Anweisung installieren lassen.

SuperSU:
SuperSU prüft direkt beim Start nach, ob das richtige su-Binary vorliegt und aktualisiert auf Rückfrage ebenfalls automatisch.​

Welche Variante -- superuser oder SuperSU -- man wählt, ist "Geschmackssache". Beide bieten neben der kostenlosen Variante noch eine Bezahlversion mit mehr Möglichkeiten (z.B. PIN-Abfrage, mehr Protokollierungsoptionen usw.) Mit beiden Programmen kommt man zum Ziel, die Methode mit adb ist nicht erforderlich.


Ich vermute, dass das Problem ursprünglich dadurch aufkam, dass ungewöhnlicherweise das Tablet mit su ohne Rückfrage ausgeliefert wurde, und die entsprechende Funktion in superuser unbekannt war... -- gewöhnlicherweise wird beim rooten ja superuser mit entsprechendem binary installiert.

Der ursprüngliche Beitrag von 18:25 Uhr wurde um 18:40 Uhr ergänzt:

Zum Thema Busybox genügt es übrigens völlig, sich https://www.android-hilfe.de/forum/...raucht-das-tablet-oder-doch-nicht.213959.html durchzulesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
wusel

wusel

Stammgast
jna schrieb:
Bekannt ist, dass das Xelio von Haus aus mit root-Zugriff kommt, aber keine App im Gepäck hat, die entsprechende Zugriffe "abfängt" und nach einer Bestätigung fragt.
Das ist auch nicht nötig. Was hier immer wieder als von Haus aus mit root-Zugriff bezeichnet wird betrifft erstmal nur und soweit ich es von anderen Tablets her kenne (habe kein Xelio) den Zugriff über ADB, und dieses Feature wird in der default.prop eingestellt.
Es besteht also kein Grund nun Angst zu haben dass Apps einfach nach Lust und Laune heimlich root-Rechte erlangen können - das geht so nicht nur weil da eine su Binary vorhanden ist; mir ist zwar nicht klar wozu die ist (vermutlich für ADB?) - aber bei allen Tablets auf denen ich bis jetzt rumgehackt habe lies sich diese su nicht als Standard-User ausführen; ich musste immer erst die su ersetzen durch die von ChainsDD (andere habe ich noch nicht probiert bis jetzt).
 
Zuletzt bearbeitet:
jna

jna

Ehrenmitglied
Nein, der root-Zugriff besteht nicht nur von adb aus. Auf meinem fabrikneuem Xelio lief beispielsweise Titanium Backup sofort und ohne Nachfrage, so wie auch andere root-Apps. Das ist ja genau der Grund für diese Diskussion...

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Experte
Ich hab nen tip wie man nach nem wipe sofort superuser anfragen hat:
Superuser installieren, updaten, und mit link2sd zur sysapp machen, gleiches gilt für die busybox :)

Habs heute auf zufall bemerkt beim experimentieren^^
 
K

Kenny_ken

Ambitioniertes Mitglied
Moin leute,

ich hab ein Problem.

Ich habe von der ersten seite ADB Downloaded und installiert und zwar von Hier.

Ich habe den Generic Google Treiber installiert, hat funktioniert. Er listet auch mein Gerät auf, wird also erkannt!

Nun habe ich versucht Superuser zu instalileren, wie es auf der ersten Seite steht.

Ging nicht, Permission Denied.

Dann von Seite 2 (Hier Bumm ) das versucht, dann bekomme ich "Operation not permitted".

Jemand eine Idee? USB Debugging ist an, Treiber installiert, gerät wird ordnungsgemäß erkannt, nix geht :(

MfG
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Du brauchst adb nicht. Mache es so wie von mir oben auf der Seite beschrieben.
 
K

Kenny_ken

Ambitioniertes Mitglied
Mach ich, danke. Der post ist mir wohl irgendwie im Gewimmel untergegangen.

Edit:

Bin nun von SuperUSer auf SuperSU umgestiegen. Bisher habe ich noch von keinem Tool Root Anfragen bekommen wobei ich diese hätte bekommen sollen... Hm.
 
Zuletzt bearbeitet:
jna

jna

Ehrenmitglied
SuperSU hat mit der su-Version ein Problem. Erst von Superuser die su-Version aktualisieren lassen, und dan ndasselbe nochmals mit SuperSU.
 
K

Kenny_ken

Ambitioniertes Mitglied
Hi,


Klappt leider alles nichts. SuperUser Elite ist nun installiert. Er meldet auch dass meine SU Binaries veraltet sind und sie aktualisieren will. Während dem Prozess kommt immer "SuperUser wurde leider beendet".

Also immer Appcrash beim binaries updaten.

Bin so langsam mit meinem Latein am Ende...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

alhelo

Neues Mitglied
br3zzer schrieb:
Folgender weg hat bei mir geklappt:
(Nehme als su und Superuser.apk die Dateien die ich dir als Anhang hochlade. Das sind dieselben die ich verwende und die bei mir funktionieren)

adb push su /system/bin/
adb push Superuser.apk /system/app/
adb shell /system/bin/busybox chmod 6755 /system/bin/su
adb shell /system/bin/busybox chmod 6755 /system/app/Superuser.apk
adb reboot

kannst du mir kurz klären, was ich machen soll,
soll ich einfac die APK-Datei installieren oder muss ich noch weitere Schritte konfigurieren?
 
jna

jna

Ehrenmitglied
@alhelo,
ich denke, du hast ein Xelio 10 Pro?