Onda v919 32 GB Air Dual OS - Windows 10 neu aufsetzen (Boot)

pasc91

pasc91

Neues Mitglied
1
Nachdem ich nun schon 2 Wochen lang versuch mein (durch Android rewrite gelöschtes) Win 10 wiederherzustellen,
aber immer noch kein Stück weitergekommen bin, nun hier die Frage:

Hat jemand es bisher fertiggebracht Windows 10 wieder auf diesem Tablet aufzuspielen ?

Ich hab dieses ISO hier verwendet.
V919 AIR V7 version window10 system image-20150806.part2.rar

Sowie Ultra ISO (zum schreiben der versteckten Winpe boot partition)
und hab dannach den Rest wie angegeben in die andere NTFS "WINPE" Partition des USB Sticks kopiert.


FAZIT:
Tablet erkennt nur die zwei USB Stick Partitionen, bootet aber nicht...

Jede Hilfe wünschenswert.

EDIT:
Falls jemand Zeit und Lust hat, wäre es evtl. möglich mit BootRep (Download Bootable USB Replicator 0.2.000 Beta)
ne 1:1 Kopie von dem Stick to erstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S7_winne schrieb:
Hallo
Ich hatte ein V919 AIR ohne SIM. Wegen Ghost Touch wollte ich ein factory ausführen.
Leider war auf meinem ONDA die factory offenbar defekt und hing bei 64%.
Aus dem Ondaforum habe ich das WIN10 img geladen und per OTG auf das ONDA erfolgreich aufgespielt.
Umstellung auf deutsch ging auch gut. Es fehlte lediglich der der Systemwechselswitch auf der Oberfläche.
Das android 4.4.4 habe ich gerooted.
winne


Hallo pasc91.

Mein größtes Problem war die richtige Architektur auf den Stick zu bringen.
Die Anleitungen auf englisch und chinesisch haben mir nicht jede Einzelheit verständig gemacht. Ultraedit hatte ich nur chinesisch mit Bildern als Vollversion. Nach zahlreichen Versuchen hat es dann geklappt.
Ich hänge mal 2 Bilder meines Sticks an.

winne

1. Partitionierung vom Stick
WINPE_Part.jpg

2. Inhalt vom Stick
WINPE_Stick.jpg
[doublepost=1461315625,1461314784][/doublepost]@pasc91
BootRep funzt leider nicht.
"File system of your drive is not supported now. Only FAT16 and FAT32 is supported."
 
Ich habe zwar kein Dual OS, sondern reines W 10 (gehabt) Meins wird erst gar nicht mehr erkannt und dementsprechend passiert leider nichts mehr :( Meins ist wohl ein Briefbeschwerer.
 
@Zadya

Was haste gemacht??
Eigentlich ist so ein Tab auch nur ein "normaler" PC/Laptop und kann mit nem neuen Betriebssystem versorgt werden
1. lässt sich dein ONDA noch irgentwie Einschalten, Hintergrundbeleuchtung geht an etc
2. erscheint die Ladeanzeige bein Einstecken des Ladegerätes
wenn die 2 Tests positiv sind, solltest Du auch ins BIOS kommen können und dann sollte der ONDA wieder zum Leben erweckbar sein.
Viel Glück
 
Ich schau nachher mal nach, wäre super, wenn ich es wieder zum Leben erwecken könnte :thumbup:
 
@S7_winne:
Danke soweit.
Schätze aber, das hier ein typischer Fall von "Error infront of Keyboard vorliegt".
Man drehe das Tablet um und entdecke ein xxxxxxxxxV9xxx in der Seriennummer >< haha
=> Onda V 919 CH => Win 10 64 bit.


Hab mir mal das 6.8 GB große File gezogen und auf nen Stick gehauen (hab ja jetzt nach rund 32 Anläufen mit der falschen 32bit Onda Version genug Übung mit UltraISO haha.)
Windows 10 lässt sich jetzt zumindest mal anschalten....
Aber der Windows 10 installer hat sich mit der Fehlermeldung ACPI Error verabschieded... (und meine BIOS Settings zurückgesetzt o_O ?)
Mal sehen... das is immerhin schon besser als das Windows gar nicht startet.
Nebenbei:
Der Stick wird im F7 Bootmanager gar nicht als "Windows Setup angezeigt" (wie in den Onda Foren behauptet) er bootet einfach von allein...
>> Bootrep alternative

@Zadya:
Dachte bei meinem Tablet (als ich den root verbockt hab) auch "ok, jetzt isses hinüber"
Aber zumindest was die Android reinstallation betrifft war das Tablet recht ok zu handhaben.

Einfach die zugehörige Datei runterladen und ans Tablet damit.

Im Normalfall sollte sich ein Recovery Screen öffnen bei dem er automatisch System Boot etc. reflash und zumindest Android wieder lauffähig macht.
Das hier dürfte für dein Tablet passen
V891 DualOS_Android Firmware 20150320.rar
(Is leider eine Registrierung nötig um and die Datei zu kommen, aber is der einfachste Weg)
 
Zuletzt bearbeitet:
@pasc91
Zadya hat ein only WIN10 Tab.
[doublepost=1461359659,1461358282][/doublepost]=> Onda V 919 CH => Win 10 64 bit

Sorry, ich kenne bloß die 32 bit Systeme auf dem V919.
Mein damaliges V919 AIR DualBoot war auch eine V9 und auch ein 32er Windows 10.
Und ich hatte auch mehre falsche WIN 10/32 versucht zu installieren.

Das USB IT hatte dann meinen Stick fehlerfrei ausgelesen.
 
Gestern voll verpeilt :ohmy:
Mal schauen ob ich heute schaffe, dann mache ich auch Bilder
 
So...habe mal geschaut, ich komme leider nichts ins BIOS, auch wird das Gerät nicht erkannt, wenn man es an den Kabel hängt :blink:
Ich komme nur bis zu einem bestimmten Bild und von dort auch geht gar nichts mehr. Touch funktioniert nicht. Wie gesagt, ich vermute das es tot ist
 

Anhänge

  • 20160423_113136_HDR.jpg
    20160423_113136_HDR.jpg
    844,6 KB · Aufrufe: 710
@Zadya:

Meinst du mit "Kabel USB Kabel" oder "OTG Kabel" ?

Ich schliess an mein Tablet ein USB Keyboard (10€ Ding von Müller) via OTG Kabel und halte ESC.
Dann schalte ich das Tablet während ich ESC gedrückt halte ein und das BIOS Menü erscheint.

~~~~

Kurze Zwischenfrage an die Cracks.
Da das Air CH x64 Win10 image auch ne Pleite war. Wer kann mir anhand der Bilder (Anhang) mein Tablet korrekt identifizieren ?
(Win ISO Link wär 1A ;) )
 

Anhänge

  • Screenshot_2016-04-23-12-00-19.png
    Screenshot_2016-04-23-12-00-19.png
    458,5 KB · Aufrufe: 564
  • 2016-04-23_12.03.32.jpg
    2016-04-23_12.03.32.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 529
Naa, ich meine das normale USB Kabel. Habe mir das andere mal Bestellt, mal schauen ob ich da weiter komme.
 
Hi Zadya
Das "normale" USB Kabel ist bloß zum Laden und Datenkabel fürn PC, also Micro-USB auf USB-A-Stecker.

Ein OTG-Kabel hat Micro-USB auf USB-A Buchse. Dort kannste eine Tastatur, Maus, Stick etc. anstecken. Ohne dem kommste nicht weiter.
Für bestimmte Schritte können alle drei benötigt werden. Z.B. um neues Win aufzuspielen. Da wäre ein HUB nötig. Halt wie beim "großen" PC.

Deinen Screenshot von oben kenne ich nicht. Bloß was ähnliches von einem Trekstor Wintab. Dort ging auch kein Touch sondern bloß die Maus.
Also in OTG-Buchse ne Maus und dann denke ich, dass Du zum Recovery gelangst. Das könnte der Notzugang zum Recovery sein.

Ansonsten kommste mit Tastatur ins Bios bzw. ins Boot-Auswahlmenü wie pasc91 oben geschrieben hat.

Winne
[doublepost=1461441200,1461440536][/doublepost]pasc91
Also ein AIR CH mit 32GB hab ich noch nicht gesehen. Ich kenne nur CH mit 65/4 GB und größeren Atom-Prozzi.
Mach mal ein Bild vom Aufkleber auf der Unterseite des Originalkartons. Dort steht eigentlich alles was drin ist.
Und auf dem kleinen seitlichen Barcode steht die Seriennummer.
Wo haste eigentlich etwas von WIN10-64 Bit auf dem Tab gefunden?
 
  • Danke
Reaktionen: Zadya
Uhh... auf dem Onda Forum hat jemand gemeint das xxxxxV9xx Versionen CH Iso bedürftig wären.
Und das einzigste was ich da so gefunden habe war halt leider das x64 iso.

+ Mein EFI Shell lässt nur bootx64.efi's zu.... wenn ich versuche das bootia32.efi von dem Onda V919 Air Win zu starten bekomm ich ne wunderschöne Fehlermeldung. Alà "can't boot x32 efi in x64 shell"
=> *Wenn* mein Tablet tatsächlich ein x32er ist... dann hat waren die Onda leute cheap bas#ar#s was kompatiblität betrifft.
(Wär so einfach gewesen die Win Install einfach per EFI zu starten... aber nein..)

Pic im Anhang.
 

Anhänge

  • Onda_V919_32GB.jpg
    Onda_V919_32GB.jpg
    181,6 KB · Aufrufe: 510
Sieht genau so aus wie mein Erst-Onda auch die V9. Bloß ich hatte ne 64GB Version.
Dafür hatte ich den Stick erstellt.
Ich habe das "V919 AIR dual system Black Gold Edition Windows 10 TH2 system image -20151119.part1.rar" draufgebruzelt.
Was genau ich bei meinen zahlreichen Fehlversuchen für Fehlermeldungen hatte weiß ich nicht mehr genau. Falsche WIM und anderes.
Ich hab vom Stick gebooted. Ich glaube es lief dann automatisch durch...?
 
Klingt gut.
Hast du von dem "V919 AIR dual system Black Gold Edition Windows 10 TH2 system image -20151119"
zufällig die WinPE rumliegen und grad die ultimative Motivation die auf einem Server liegenzulassen ? ;)

5 GB sind mir jetzt für den Moment zu viel.
Ich vermut eh, das Onda nur die WinPE isos anpasst.
 
doch, da war was
Im Boot-Menü ich den Stick als Boot-Medium ausgewählt.
[doublepost=1461445264,1461444931][/doublepost]Sorry, sag ma was Du genau brauchst.
[doublepost=1461445488][/doublepost]\Sources\Boot.wim
\Images\install.wim
\Images\Winre.wim
[doublepost=1461445585][/doublepost]haben 250mb, 5gb und 380mb
[doublepost=1461445667][/doublepost]und die war im Download Ordner, meinste die??
win10_th2_pe_x86.iso 290 mb
 
"win10_th2_pe_x86.iso" genau das brauch ich :D
 
Moin
Wo kann ich so was Gefahr frei ablegen?
 
Mega.nz is meines Wissens nach einer der wenigen entcrypteten Hoster.

Ansonsten wüßte ich noch filetrip.net (Bin hier allerdings nich sicher ob die das erlauben.
 
Ich lade grad die iso hoch.
Die 300 mb dauern ca. 1 Stunde.
[doublepost=1461524456,1461518546][/doublepost]ok
 
  • Danke
Reaktionen: pasc91

Ähnliche Themen

Dennis1311
Antworten
1
Aufrufe
2.652
Alexl40
A
Big11
Antworten
0
Aufrufe
2.866
Big11
Big11
T
  • trigger_de
Antworten
0
Aufrufe
1.814
trigger_de
T
Zurück
Oben Unten