WarpCharge bricht nach kurzer Zeit beim Laden ein

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere WarpCharge bricht nach kurzer Zeit beim Laden ein im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Ben934 schrieb:
Weil Du nicht lesen kannst, oder wilst, oder Zusammenhänge nicht verstehst. Keine Ahnung.
Mit was Lade ich wohl wenn ich ein 9Pro hab und schreibe das ich es ins Ladeschälchen stelle? Und ohne diese beiden Ladegeräte, also den 65er Netzadapter der den Strom zur Verfügung stellt bzw eben die 65W zum Warp Laden und dazu das QI Ladeschälchen?
Und was hab ich geschrieben? Liest ihr eigentlich die freds bevor ihr eure komischen Beiträge schreibt?
Könnte dann das 8er so schnell geladen werden und warum wird das 9er nicht so schnell geladen, gleiche Lade-Hw, extra für dich:)
Ähm, sorry, ich bin hier kein Mod, aber der Tonfall geht meines erachtens mal so gar nicht.
Du sprichst hier die ganze Zeit von einem Ladestatiönchen und das das 9 Pro darauf langsamer läd, als dein 8 Pro. Daraus kann man jetzt vieles erlesen:

1. Du hast dir irgendwo im Internet irgend eine Ladestation geschossen (nicht original Oneplus) mit dem du die beiden Geräte lädst. Und hier könnte es ohne Probleme sein, das das 8Pro damit wunderbar funktioniert und das 9Pro halt nicht (9Pro hat meines wissens auch eine andere Ladespulentechnik)
2. Du hast das Original Warp-Charge Gerät des 8 Pro und lädst damit jetzt das 9 Pro. Auch hier ist es durchaus denkbar (wenn auch unschön), das das 9 Pro hier nicht gut mit der für das 8 Pro optimierten Ladespulen-Konfiguration zurechtkommt
3. Du hast das neue Warp-Charge Gerät aber an einem alten Ladenetzteil vom 8Pro (weil du das neue für Kabelgebundenes Warp-Charge nutzt oder what ever) auch hier würdest du nicht die volle Leistung bekommen und möglicherweise könnte auch hier (dann vermutlich wirklich aufgrund eines Firmware fehlers) das 8Pro schneller laden als das 9 Pro
4. Du hast das neue Wark-Charge Gerät mit dem beim Handy beigelieferten neuen Netzteil in Betrieb. Und dann, und nur dann, sollte alles funktionieren, wie erwartet und von vielen Usern hier auch bestätigt.

Auch bei der Beschreibung "Habe dann mal den normalen Warplader probiert" ist deine Aussage nicht wirklich 100%ig stichhaltig. Den "normalen", den du schon beim 8er bekommen hast (und der halt gerade in der Steckdose griffbereit war) oder den neuen, der beim 9Pro dabei war ?
Und wurde bei deinen ganzen Tests auch das (wenngleich ich nicht denke das das wirklich ausschlaggebend ist) original beim 9 Pro beigelieferte Kabel benutzt ?

Also komm mal wieder runter und schreibe einmal genau, was für eine Hardware du wie einsetzt bevor du hier User, die dir versuchen zu helfen, dumm von der Seite anmachst.
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich rede immer vom orig Hardware, hab das aber wohl nicht so besxhrieben.

Hardware Qi Lader Oneplus 50Watt, dazu das Netzteil des 9Pro. Damit die beschriebenen langsamen Ladevorgänge, an jedem anderen OP Ladegerät ab 6T MCL aufwärts überall das gleiche Problem des langsamen Ladens am 9Pro. Hänge ich das 8Pro zb an die Qi Schale wird das fast doppelt so schnell geladen. Auch am 8Pro Ladegerät ist das 8er schneller und mit dem 9er wird auch da mit max 1900mah geladen.

Das Verhalten ist ab der ersten Ladung so. Ich probier heut Abend nochmal mit deinstallierter Batteriemanager App. Wird sich aber nicht ändern. Werd dann morgen Mal OP anrufen was die meinen, scheint ja ein Einzelfall zu sein...
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Wie sieht denn die Nutzung aus ? Hast du das Gefühl, das der Akku schneller leer ist ?

Frag mich gerade, ob etwas am Laderegler im Handy (oder Netzteil ?) Nicht okay sein könnte...

Das neue Update ist ja jetzt zumindest via Oxygen Updater verfügbar, vielleicht einmal das testen....
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Änderung an der Nutzungsdauer. Wenn's nicht mit der Fw besser wird, liegt's am Handy. Mit anderem Netzteil genau das gleiche Verhalten.

Update ist drauf...

Mal runter Nudeln auf 15%, dann wird geladedet ;)
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Klingt nach einem guten Plan. Drücke die Daumen. Wenn das dann immer noch nicht klappt, wird der Laderegler im Handy ne Macke haben
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo

Erstes Laden nach Update:

Ladestrom war Max bei 8784mah auf der OP Qi Ladeschale, das ist nun das was ich erwartet hatte. Lange hält er das aber nicht, ist aber normal.

Ladedauer von 20 auf 100% war 55Minuten, doch etwas lang. Allerdings war das Display dabei die ganze Zeit an... Werd das morgen Mal im ausgeschalteten Zustand festhalten, ob das dann noch fixer geht?

Mal sehen was er direkt am USB Port zieht...

Es lag also extrem am Update. Komisch das bei anderen das nicht so ist, können da auch viele Apps, oder halt eine insbesondere sein die Installiert ist, egal welche erstmal natürlich?

Bin erstmal froh die Rübe nicht einsenden zu müssen, hab nämlich keine gesteigerte Lust alles noma alles Neu einzurichten nach dem Fullwipe...

Glück gehabtet :)

Screenshot_20210421-195127.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Haben eig die Carbon oder anderen Cover eine Auswirkung Auf das Ladeverhalten mit Qi Laden?
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Nein. Hab das Carbon dran und es lädt ganz normal
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab eben von 19 auf 100 in 48 Minuten geladen...

Viel zu langsam ;)

Ich vermute da werden noch Updates kommen für.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Oder liegt's am Qi Lader, heut kommt ein zweiter, Mal sehen wie's mit dem ist..
 
Zuletzt bearbeitet:
Hellkeeper

Hellkeeper

Erfahrenes Mitglied
Ich kann ein ähnliches Phänomen beim 8T und Nord beobachten. Aber erst seit den letzten Beta-Updates. Irgendwie hakt es da.
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
mmeidl78 schrieb:
Ladedauer bei ausgeschaltetem Gerät lag bei insgesamt nur 46 Minuten! Wireless! Screenshot im Anhang.
Schaltet ihr das Handy zum Laden aus, macht das vermutlich auch ein paar Minuten aus?

Ich lass es immer eingeschaltet.
 
Walhalla360

Walhalla360

Moderator
Teammitglied
Ich lass es auch immer an. Solange es vorher nicht zu warm war sollte es eigentlich keinen großen Unterschied machen, denke ich. Habe gestern mit dem Warp Wireless 50 Ladegerät von 1 bis 100% auch nur 45 Minuten gebraucht und das Smartphone war auch nicht abgeschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
zur Abrundung. Hab heut mal erst mit dem 2. QILader von OP geladen, war ähnlich. Dann direkt per USB geladen was nochmal eine deutliche Steigerung gebracht hat, der Ladestrom wurde ne weile auf 5500mah eta gehalten bevor er auf 3500mah gefallen ist aufgrund der erhöhten ladetemp dann.
War dann glaub etwa 28Min von 35 auf 100%

Morgen mal nur per USB Laden....
 
mmeidl78

mmeidl78

Fortgeschrittenes Mitglied
@Ben934 gute Frage.

Ich versuche es von heute auf Morgen mal wieder leer zu machen und lade es dann Morgen hier in der Firma mit eingeschaltetem Gerät von 1-100. Ich schreib Bescheid, wie lange der 30W Wireless Charger dann für den Ladevorgang bei eingeschaltetem Gerät braucht.
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Heute Mal mit USB C und dem 65Watr LG geladen.

Von 7 auf 100% in 29 Minuten.

Max 12580mah...

Ich vermute das das Cover schon etwas Ladezeit kostet. Morgen dann ohne Cover am OP Qi Laden...
 

Anhänge

B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
mmeidl78 schrieb:
Hab mir eben dann mal die Mühe gemacht und den Ladevorgang mit einem Oneplus 30W Wireless Charger bisschen mit protokolliert. Ladedauer bei ausgeschaltetem Gerät lag bei insgesamt nur 46 Minuten! Wireless! Screenshot im Anhang.

Temperatur war auch absolut in Ordnung. Das Handy war zwar merkbar warm, aber nicht heiß.

Finde ich ne super Leistung. Bis vor einem Jahr (vor dem Oppo Find X2 Pro) haben meine Handys noch mit Kabel über eine Stunde geladen.

Hallo Meidl

Welche App benutzt du denn die solch eine Grafik darstellt von deinem Scrennshot?
 
jan.ringas

jan.ringas

Stammgast
@Ben934 Das sieht nach Excel aus ;)
 
mmeidl78

mmeidl78

Fortgeschrittenes Mitglied
@Ben934 und @jan.ringas Absolut richtig. Ist simples Excel. Sollte auch mit OpenOffice oder LibreOffice (beides Freeware) möglich sein. Einfach die Daten in eine Tabelle packen und dann auf die Funktion "Diagramm erstellen" klicken. Den Rest macht Excel oder was auch immer du nutzt. :)
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Dachte ich mir.

Ohne Carbon Cover von 8 auf 100% in 40 Minuten.

Es lädt also ohne Cover doch etwas schneller. Ladestrom war Spitze um 8900mah, dann hat sichs auf 5800mah eingependelt bis auf 90%, um dann auf ca 1200mah bis 100% weiter zu laden.

Mit Cover war der Max Strom 400mah weniger und der Mittlere Wert ab 40% etwa um 3500mah.

Wobei die Temp innerhalb 2,5° C war.
 
B

Ben934

Fortgeschrittenes Mitglied
Abschließend kann man sagen es ist nun OK. Eben von 1 auf 100% in 39Min geladen. Mit Qi OP Lader natürlich etwas langsamer aber immer noch flott.

Die letzte Der hat da viel gebracht...
 
Ähnliche Themen - WarpCharge bricht nach kurzer Zeit beim Laden ein Antworten Datum
3
3