Spotify startet nicht auf dem find7

P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo, auf dem Find7 meiner Frau lässt sich spotify zwar installieren, allerdings nicht starten.

Ich kann es mir bisher nicht erklären, wieso dies so ist.
Kennt noch jemand dieses Problem und weiß eventuell die Lösung?

ColorOS V2.0.0i

(quasi das gleiche Problem betrifft auch die HorizonGO App von UPC)
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Guten Morgen Purermehr,
Mein erster Lösungsansatz wäre die veraltete und mit Fehlern behaftete Standalone Version von ColorOS zu aktualisieren. Oder hat das einen bestimmten Grund das die noch verwendet wird?
 
P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für deine schnelle Antwort, das war auch schon mein Gedanke nur behaupten die OTA Updates, dass das System auf dem neuesten Stand sei.
Root ist keiner vorhanden, daher wundert es mich, dass keine OTA scheinbar funktionieren...
Das Find7 wurde im Herbst gebraucht gekauft, ich habe bisher noch nicht überprüft ob evtl. ein alternatives Recovery installiert wurde...

Ich habe nun vorhin die 2.1.2i am PC heruntergeladen und würde diese versuchen zu installieren.
Zu welcher würdest Du Raten?

Edit: eben das Recovery überprüft, es ist scheinbar nur das Stock Recovery in der Version 1.2 darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
OTA kan mit der installierten auch nicht funktionieren, das war eine standalone Version ohne jegliche Update-Möglichkeit ausser der händischen Installation. Die 2.1.2 ist eine Lollipop Beta auf Basis von Android 5.0.2. Die läuft schon recht gut und stabil. Aber eben trotzdem noch Beta, so das Fehler erst recht nicht ausgeschlossen sind. Die nächste Version (2.1.3) soll als Stable erscheinen. Wenn Du bereit bist das Risiko einzugehen kannst Du die Version durchaus nehmen. Allerdings gönnt sich Color 2.1.x sehr viel Speicherplatz. Vor der Einrichtung rate ich Dir gleich Unified Storage zu aktivieren. Wie Du da vorgehst hängt ab vom installierten Recovery.
Ansonsten würde ich zur 2.0.8 raten. Das ist die Stable Kitkat Version.
 
P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke, dann nehme ich erstmal "nur" die 2.0.8
Installation über das Recovery oder über die "Systemupdates Lokal"?

Und Root geht dann weiterhin nur über den Umweg zu TWRP, oder existiert da auch eine andere Möglichkeit?
Ich selbst nutze das LG G3, bei dem kenne ich mich aus ;)
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Color OS installieren geht in Deinem Fall über das Recovery. Wenn nur das Oppo Recovery drauf ist, kannst Du auch per PC rooten. Dazu gibt es im Find 7a Bereich bereits einen Thread. Wenn Twrp installiert ist, kannst Du auch rooten per Recovery.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Aber nicht vergessen vorher wichtige Daten zu sichern. :)
 
P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Das ist klar ;-)

Ich weiß, wir sind nun nicht mehr beim Thema "Spotify"
Jedoch habe ich *hust* noch ein paar Fragen.

@Wattsolls was genau meinst du mit "Unified Storage"?
Reicht als Backup das Oppo eigene Backup System und ist dieses mit der 2.0.8i kompatible?
Und für Root gibt es so viele verschiedene und ältere Beiträge, so dass ich mir noch nicht zu 100% sicher bin welche funktionieren wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Unified Storage (bzw. die Variante die von COS genutzt wird) wird hier vom Entwickler denke ich ganz gut erklärt.
Ob das Oppo eigene Backup-System Dir reicht hängt sicherlich davon ab was Du gerne alles sichern möchtest. Am besten fährt man allerdings immer wenn man wirklich nur das sichert was unbedingt notwendig ist, wie z.B. Kontakte, Zugangsdaten. Grundsätzlich ist das Oppo eigene mit Backup mit Kitkat kompatibel, aber im Oppo eigene Forum liest man auch das es durchaus zu Problemen kommen kann. Also verlassen würde ich mich darauf nicht.
Zum Thema rooten ohne Custom Recovery guckst Du hier.
 
P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke, hatte jetzt auch den Kingo Root favorisiert, wollte aber nochmals auf Nummer sicher gehen (handelt es sich ja doch um das Handy meiner Frau :smile:)

---

Nochmals Danke!
Habe nun erstmal gerootet um nun mit Titanium ordentlich sichern zu können.
Kingo installiert zwar auch unnötige Maleware, diese kann man jedoch dank root deinstallieren ;)

---

Root und Aktualisierung auf v2.0.8i hat dank Titanium ohne Datenverlust geklappt.
Das Backup von Oppo wollte beim Wiederherstellen nicht richtig funktionien und hat nicht alles wiederhergestellt gehabt.

Nur leider hat dies nicht dabei geholfen Spotify oder HorizonGO zum laufen zu bringen.
Den Apps werden im Moment auch keinerlei Rechte entzogen, die die korrekte Ausführung hindern könnten.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das ist wirklich merkwürdig. Am OS liegt es offensichtlich nicht. Bei mir mal testweise installiert, startet sofort. Irgend ne App die sich nicht verträgt?
 
P

Purermehr

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Jetzt nach mehrmaligem installieren funktioniert Spotify.
HorizonGO ist wohl zu "speziell" um funktionieren zu wollen...

Zum wiederholten Male, Danke für deine Hilfe :biggrin:
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Schön das wenigstens Spotify nun läuft. Bei Horizon da würde ich den Fehler eher bei der App suchen. Scheint auf so einigen Androiden Probleme zu machen.
Ansonsten, fürs helfen ist doch Android-Hilfe da, das sagt doch schon der Name. ;)
 
Oben Unten