SIM-Karte wird nach dem Rooten nicht erkannt

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SIM-Karte wird nach dem Rooten nicht erkannt im Oukitel K6000 Pro Forum im Bereich Oukitel Forum.
M

moriniman

Neues Mitglied
Seit Root bekomme ich kein Funknetz. Im anderen Handy geht alles. Hat jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Beitrag geteilt wegen Erstellung eines neuen Themas. Gruß, Miss Montage
M

moriniman

Neues Mitglied
Leider scheint mir da keiner helfen zu können.
V12 Version vom Android liess sich mit SuperSU 2,78 rooten.
 
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
@moriniman
Denke, dass du die IMEI wieder neu eingeben musst. Dann funktioniert auch die SIM Karte wieder...
 
M

moriniman

Neues Mitglied
Mit dem IMEI Repairtool hatte ich schon gelesen. Die App wird aber nach Start geschlossen. Wenn ich mit einen IMEI Creater eine neue erstelle, läuft IMEI Repair, telefonieren klappt aber immer noch nicht. Samstag gegen 20 Uhr >Chat?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Beitrag geteilt wegen Erstellung eines neuen Themas. Gruß, Miss Montage
JulGer

JulGer

Neues Mitglied
M

moriniman

Neues Mitglied
Also, wenn ich mit einem IMEI changer die IMEI verändere, startet IMEI Repair, mit der orginalen nicht. Ich will meine IMEI nicht ändern, sondern nur wieder herstellen. Mit dem Engineer Mode MTK Shortcut hat es auch nicht geklappt.
 
M

moriniman

Neues Mitglied
So langsam habe ich einen Tunnelblick nach 3 Wochen lesen und ausprobieren. Vielleicht übersehe ich ja etwas.
Mit einem MTK Engineering Tool (gibt es ja mehrere die aber das gleiche laden) habe ich gelesen das :
"MTK Settings.
Unter "Connectivity" tippen Sie auf "CDS Information".
Wählen Sie "Radio Information". Haben Sie ein Dual-Sim-Gerät, können Sie jetzt auswählen, für welche SIM-Karte Sie Einstellungen vornehmen möchten.
Jetzt tippen Sie den Befehl "AT+EGMR=1,7,IMEI NUMMER" ein. Statt "IMEI NUMMER" geben Sie Ihre IMEI ein.
Tippen Sie "Send Command".
Da steht aber bei keiner APP CDS Information.
Unter §Log and Debugging" ist der MTL-Logger.
Hier gibt es eine "Run Command", aber da passiert nix.


Beim SN Write Tool finde ich nicht wie im Schritt 9 beschrieben
MD1_DB und AP_DB.
Man sagte mir das die im Sytem.bin sein sollen.
Finde ich, bzw. SN nicht.
Es kommt die Info :
SmarthPhonSN::ConnektWith Preloader() Get dynamic preloader comport timeout...




 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Ich habe in dieser Firmware zwei Dateien gefunden, die Dir dabei weiterhelfen könnten
 

Anhänge

  • NVRAM Database.zip
    8 MB Aufrufe: 52
M

moriniman

Neues Mitglied
Damit bin ich leider auch nicht weiter gekommen. Mit SN Write Tool kam zwar diesmal nicht die Fehlermeldung, aber wieder her gestell hat die auch nichts. Weder mit deinem ROM noch mit V9.
Maui Meter auch kein Erfolg.
Bin weiterhin ratlos!
 
M-K-M

M-K-M

Ambitioniertes Mitglied
Mit Moriniman habe ich in einem Chat mal ein paar Dinge durchgespielt.

Bei mir hat es auf Nougat und auch auf dem Vorgänger geklappt.

Folgendes hat dann auch bei moriniman geklappt (Auszug aus dem Chat):

Ich habe die App: "MTK Engineering Mode Start" drauf -> MTK Engineering Mode – Android-Apps auf Google Play

Damit den Eng Mode starten.

Oben im Bereich Telephony bleiben

GPRS wählen.

Dort habe ich als Buttons SIM1 und SIM2
Darunter stehen die jeweiligen IMEI
Darunter gibt es den Button Write IMEI

Dort SIM wählen, IMEI rein und Write drücken.

Das hat bei mir geklappt. Da der Engineer Mode ja direkt in der Hardware vom MTK ist, muss dass eigentlich klappen.

Sollte also erstmal geklärt sein, bis sich wieder was ändert ;)
 
A

andre010

Neues Mitglied
OUKITEL K6000 PRO - SIM KARTEN ERKENNUNGS-PROBLEM NACH ROOTEN + CUSTOM ROM GELÖST !!!

1. Schritt:

- mit dem Android eigenen Dateimanager (und root zugriff) nach der Datei " build.prop " suchen und mit dem Standard Text-Editor öffnen!
- nach dem Eintrag " ro.mtk_c2k_support=1 " suchen (ohne Anführungszeichen)

- wenn gefunden: den Wert 1 in 0 ändern (also in ro.mtk_c2k_support=0 )
- wenn nicht gefunden: diesen Eintrag ganz unten in neuer Zeile einfach hinzufügen: ro.mtk_c2k_support=0
- abspeichern!!!

- Gerät neustarten

2. Schritt


- ToolHero downloaden (siehe Download-Anhang)
- in ToolHero auf IMEI klicken
- "IMEI modify" auswählen
- beide originalen IMEI´s (stehen beide auf dem Original-Karton) in der Reihenfolge wie auf der Verpackung angegeben, eintragen!!!
- und ("beide") auf Modify

- Gerät neustarten

- FERTIG!!!!

Siehe da, die SIM empfängt....eeeendlich...nach nun einem 3/4 Jahr seit Kauf des Handys und überhaupt zum ersten mal :thumbsup::blink::scared: (hatte gleich als erstes nach Kauf gerootet und Cyanogenmod 13.0 (Android 6.0.1) drauf gepackt, anschließend erst festgestellt das Problem mit der SIM
Kein kompliziertes flashen oder rumfummel mit der NVRAM oder sonst was nötig
 

Anhänge

  • com.mobileuncle.toolhero_2.0.16_free-www.apkhere.com.apk
    4,7 MB Aufrufe: 115
Zuletzt bearbeitet:
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
M-K-M schrieb:
Mit Moriniman habe ich in einem Chat mal ein paar Dinge durchgespielt.

Bei mir hat es auf Nougat und auch auf dem Vorgänger geklappt.

Folgendes hat dann auch bei moriniman geklappt (Auszug aus dem Chat):

Ich habe die App: "MTK Engineering Mode Start" drauf -> MTK Engineering Mode – Android-Apps auf Google Play

Damit den Eng Mode starten.

Oben im Bereich Telephony bleiben

GPRS wählen.

Dort habe ich als Buttons SIM1 und SIM2
Darunter stehen die jeweiligen IMEI
Darunter gibt es den Button Write IMEI

Dort SIM wählen, IMEI rein und Write drücken.

Das hat bei mir geklappt. Da der Engineer Mode ja direkt in der Hardware vom MTK ist, muss dass eigentlich klappen.

Sollte also erstmal geklärt sein, bis sich wieder was ändert ;)

Ich kann diese Methode nur empfehlen, bei meinen etlichen Custom Rom Flashes habe ich mit dieser Methode jegliche Patzer ausgebügelt :D!
 
K

kleena88

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke @andre010 für deine ausführliche Anleitung, mit der habe ich meine originalen Imei's wieder.

Kann die APP ToolHero jetzt eigentlich wieder gelöscht werden oder muss die drauf bleiben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Deine IMEi steht meistens auf der Telefon Verpackung seitlich...der weiße Sticker der gerne mal übersehen wird

Benutz die MTK Engineering Mode Methode, denn diese funktioniert in den meisten Fällen sofern man nichts falsch getan hat.
 
K

kleena88

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe meine Imei's schon hinzugefügt... Jetzt ist meine Frage ob ich die APP ToolHero einfach löschen kann oder ob meine Imei's dann wieder gelöscht werden?
 
liese

liese

Erfahrenes Mitglied
Ja, kannst du löschen.
Solltest du noch mal Probleme bekommen, ist diese (komische) App sicher schnell wieder instal..
keine Ahnung warum dieser umständliche Weg von dir bevorzugt wurde, MTK Engineering Mode ist doch sicher der einfachere Weg. Egal, Resultat zählt.;)
 
K

kleena88

Fortgeschrittenes Mitglied
Wurde nicht bevorzugt, konnte allerdings nicht beim MTK das gewünschte Ergebnis erzielen, da keine CDS Info's da standen!
 
M

moriniman

Neues Mitglied
@andre010
Funktionierte super. Keine Probleme mit der SD Karte mehr.
Allerdings konnte ich beim MTK Engineering keine IMEI´s eingeben. Es gab kein Feld "Write" (hatte ich so zum erstem mal),
da auch TOOL Hero auch nicht funktionierte. Viele IMEI Apps wurde direkt nach dem Öffnen sofort wieder geschlossen.
Bei mir funktionierte es mir "Real IMEI Chainger".
Nun habe ich zwar neu generierte IMEI´s, aber Handy läuft.
Danke