Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Panasonic CM1 Foto Video Erfahrung

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Panasonic CM1 Foto Video Erfahrung im Panasonic Allgemein im Bereich Panasonic Forum.
jenss

jenss

Experte
Hab das CM1 spontan gekauft und überlege jetzt, ob ich vom S6 darauf wechsel. Habe auch noch eine Samsung NX mini mit 1"-Sensor. Die Bilder von S6 + CM1 sind damit gemacht. Die Bilder von CM1 + NX mini sind mit dem S6 gemacht, sichtbar schlechter. Das CM1 hat etwa den Sensor von der NX mini.
j.
 

Anhänge

T

THWS

Gast
@jenss wie lange bist Du denn nun schon genau in Besitz des CM1? Kennst du das Gerät noch mit der Basis-Firmware oder hast Du das Teil schon mit Lollipop vorinstalliert bekommen? Hintergrund meiner Frage: Was hat sich mit dem Lollipop-Update denn alles verbessert (oder auch nicht)? Die Frage zielt z. B. auf die Audio-Qualität bei Videoaufnahmen ab; die soll ja ursprünglich nicht ganz so berauschend gewesen sein. Evtl. hat sich da ja mal was mit 'nem Update geändert...
 
jenss

jenss

Experte
@THWS Ich habe das CM1 seit Mitte Mai und wollte vor 10 Tagen ganz umstellen vom S6 auf das CM1, d.h. meine Vertrags-Sim statt der Prepaid-Sim einsetzen, doch da habe ich was vermurkst beim Sim-Einsetzen mit Sim-Adapter (NanoSim in Micro-Adapter). Der Schlitten blieb hängen als ich dummerweise den Schlitten mit Adapter ohne Sim ausprobiert habe. Ich bekam den Schlitten nicht mehr raus und habe das Gerät zu Panasonic gebracht. Morgen oder übermorgen bekomme ich es zurück.

Aber zu deiner Frage: Es war anfangs auf Android 4.4 (KitKat) und ich habe es zuhause gleich auf Lollipop gebracht. Ich kann die Unterschiede leider nicht genau sagen. Als ich damals beim Galaxy S5 von Kitkat auf Lollipop wechselte fiel mir die bessere Spracherkennung auf. Es hat sich wohl auch beim Teilen/Senden etwas im System verbessert, aber das weiß ich nicht mehr genau. Zu der Audio-Qualität der Videoaufnahmen könnte ich selbst jedoch nichts sagen, da ich praktisch gehörlos bin. Ich kann aber meine hörenden Kinder mal fragen, wie es jetzt ist. Das CM1 ist bei Video allgemein nicht so ein Spezi. Es gibt keine Zeitlupe, soweit ich weiß. 4k hat auch nur unbrauchbare 15 fps. Die Bildqualität kann wegen des großen Sensors jedoch dennoch besser sein als bei aktuellen Topmodellen wie S6/S7. Das werde ich noch genauer checken, sobald ich es wieder habe. Ich vermute aber, dass die Audioqualität im Wesentlichen vom Mikrofon, d.h. der Hardware, abhängt, aber die Hoffnung, dass der Codec verantwortlich ist und sich doch was verbessert haben könnte, ist da :).
j.

PS: Bisschen allgemeine Eindrücke hatte ich mal hier getippt: Panasonic LUMIX DMC-CM1: Kamera und Android-Smartphone in einem
 
Zuletzt bearbeitet:
T

THWS

Gast
@jenss Klasse, danke für die Erfahrungswerte. Hab' mir das Gerät jetzt auch mal gegönnt, ist ja jetzt in sehr attraktiven Preisregionen. Werde dann mal schauen, was das Gerät im Vergleich zum K Zoom und S4 Zoom so drauf hat. Speziell auch das Vorhandensein einer LED statt einem Xenon-Blitz hat seine Reize sowie Vor- und Nachteile.
 
jenss

jenss

Experte
Die Zoomhandys haben andere Schwerpunkte. Da ist der Sensor kaum größer als bei den üblichen Handys, aber man hat eben einen optischen Zoom, so dass man bei Telestellung keinen Ausschnitt braucht. Beim CM1 bleibt bei einem Digitalzoomausschnitt immerhin noch mehr Sensorfläche (Bildqualität) übrig als bei den üblichen Handys. Das CM1 hat bei Nutzung der vollen Sensorfläche (KB 28 mm) eine Bildqualität, an die die Zoom-Handys nicht herankommen können. Sensorgrößes-rules halt :D.
j.
 
jenss

jenss

Experte
THWS schrieb:
Kennst du das Gerät noch mit der Basis-Firmware oder hast Du das Teil schon mit Lollipop vorinstalliert bekommen? Hintergrund meiner Frage: Was hat sich mit dem Lollipop-Update denn alles verbessert (oder auch nicht)? Die Frage zielt z. B. auf die Audio-Qualität bei Videoaufnahmen ab; die soll ja ursprünglich nicht ganz so berauschend gewesen sein. Evtl. hat sich da ja mal was mit 'nem Update geändert...
Ich habe jetzt das neue CM1 bekommen (ganz neues Gerät). Das war noch wieder auf 4.4 und ich habe eine Audioaufnahme gemacht. Jetzt mache ich das Update auf 5.0 und nehme den gleichen Song mit Video dann nochmal auf.
Da war vor dem Update ein Link mit Infos: DMC-CM1 Software update service | Download | Digital Camera | Digital AV | Consumer Support | Support | Panasonic Global
Da steht jedoch nicht genau, was geändert wurde.

Ein wenig Infos waren jedoch direkt angezeigt. Hier abgetippt:
1. Die Android-Version wurde auf Android 5.0 aktualisiert.
2. Die Zeitraffer-Aufnahmefunktion wurde zur Kamera-App hinzugefügt.
3. Die Einstellung für kontinuierlichen AF bei der Filmaufnahme wurde hinzugefügt.
4. Die Funktion zur Anzeige des Speicherorts wurde zur Galerie hinzugefügt.
5. Leistungssteigerungen und Funktionsverbesserungen sowie Fehlerbehebungen.

Das mit der Audioqualität könnte in Punkt 5 stecken. Oder auch nicht. Mal sehen.
j.
 
T

THWS

Gast
Ich muss leider sagen, dass ich mein Gerät zwischenzeitlich wieder abgegeben habe. War ein recht kurzes Intermezzo um ehrlich zu sein. Die ausschlaggebenden Gründe:

- der Lautsprecher verdient seinen Namen absolut nicht. Das Teil eignet sich definitiv nicht dazu, Medien unterwegs wiederzugeben - eigentlich ein NoGo für ein solches Gerät
- die LED ist zu schwach. Außerdem aktiviert sich beim Starten der Taschenlampen-Funktion über die Dropdown-Leiste auch die Kamera (= Objektiv fährt aus) - das stört unheimlich beim Nutzen der LED als Taschenlampe.
- auch bei den Videoaufnahmen konnte mich das Gerät leider nicht überzeugen

Bleibt festzuhalten: Das CM1 ist in Sachen "Foto" mit Sicherheit DER Geheimtipp schlechthin - allerdings kann das Gerät in sämtlichen anderen Kategorien nicht überzeugen und kommt als Hauptgerät für mich daher nicht in Frage - sehr schade. :(
 
jenss

jenss

Experte
Ja, kann ich verstehen. Bei mir sind es andere Punkte, die Zugeständnisse erfordern, z.B. kein induktives Laden, an das ich mich schon sehr gewöhnt hatte. Kein OTG ist auch nachteilig. Und ich komme mit Dateimanager zwar auf die SD-Card, kann aber nichts draufkopieren. Das ist komisch.

Der Lautsprecher stört mich als Gehörlosem naturgemäß nicht :). Mit der LED mal sehen. Als Taschenlampe benutze ich ein Handy eher selten. Videoaufnahmen checke ich noch. Das Teil ist auch in der Hand auf Dauer merklich schwerer als das Galaxy S6. Aber ich bin jetzt einfach neugierig. Habe schon viele Apps drauf. Bisschen installieren kommt noch.
j.

EDIT: Das Problem mit den Schreibrechten auf der SD-Card ist mir jetzt klar. Da das CM1 keinen eigenen Dateibrowser hat, kann man nichts auf die SD-Card verschieben, bzw. das geht nur am PC. Ein Dateibrowser aus dem Playstore gilt als Drittanbieter und darf nichts auf SD-Card schreiben :(. Der Thread dazu ist leider schon geschlossen: [Archiv]4.4.2 - Drittanbieter keine Schreibrechte mehr auf externe SD

BTW: Das CM1 hat eine recht kleine Schrift im Vergleich zum Galaxy S6. Habe aber noch keine Probleme :).

BTW2: Das CM1 ist merklich reaktionslangsamer als das S6, aber ist noch voll ok., wie ein S5.

PPS: Hier sieht man die Sensorgrößen in der Grafik: http://www3.djicdn.com/assets/image...ro/s6-bg-95f3249cfb4e075d2f579965f0abb461.jpg
Normale Handys wie Galaxy S7 und so haben etwas kleinere Sensoren als GoPro (1/2,3"), das CM1 hat 1" wie die RX100.
 
Zuletzt bearbeitet:
jenss

jenss

Experte
@THWS Die GPU scheint leider ziemlich schwach zu sein. Snapchat-Videos ruckeln manchmal ein bisschen und sogar die selbstgefilmten Videos können beim Abspielen ruckeln. Das kann ein S5 (gleiche Generation) besser.

Trotzdem macht mich das Teil irgendwie an. Alleine die schwere Haptik mag ich jetzt immer mehr.
j.

EDIT: Eigentlich sollte die GPU ganz ok. sein: Qualcomm Adreno 330
Ich weiß nicht, woran es liegt, wenn Videos beim Abspielen ruckeln. Vielleicht muss ich mal nach einem anderen Player gucken.

Spezifikationen: Panasonic Lumix Smart Camera CM1 - Full phone specifications

Die Akkulaufzeit ist ok., vielleicht einen Tacken besser als beim S6. Dafür, dass das Gerät so alt ist, ist es erstaunlich, dass es schon Quickcharge hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
jenss

jenss

Experte
Ich frage mich, warum ich in Instagram keinen Button für Smilies habe. Das ist ein bisschen doof. Da muss ich mich jetzt mit den Oldschool-Smilies begnügen.

Das CM1 immer dabeizuhaben, hat mir schon ein paar nette Fotos beschert, wie sie mit dem Galaxy S6 auf jeden Fall nicht ausgesehen hätten.

Ich schieße bei Aussicht auf gute Bilder in RAW und bearbeite sie zumeist direkt im Gerät mit Lightroom mobile. Die zwei hier angehängten Bilder vom See und von der Baustelle habe ich beim Joggen gemacht (natürlich kurz angehalten, damit es nicht verwackelt
). Der Geo-Tracker zur Streckenaufzeichnung lief dabei weiter. Beim Bild vom Schloss in Schwerin habe ich mit Auto kurz angehalten als ich das zufällig dort entdeckt habe. Dieses ist übrigens unbearbeitet, die anderen beiden sind aus Lightroom mobile. Beim Bild am See war es 22:01 h (Iso 640, 1/30 s.) und beim Brückenfoto 21:46 h (Iso500, 1/60 s). Beide mit Blende 2,8. Ich jogge halt meistens abends.
BTW: Der Headroom scheint mir schon merklich kleiner als bei meiner Nikon D600, ist aber immer noch sehr brauchbar. Die Jpegs (ich fotografiere RAW+Jpeg) sehen bei den Abendbildern weniger interessant aus, d.h. haben weniger Zeichnung in Lowlights und Highlights, weil ich die in Lightroom aus dem Headroom reingezogen habe, aber besser als bei meinem bisherigen S6 sehen sie sehr wahrscheinlich dennoch aus.

BTW: Ich habe es noch nicht direkt verglichen, aber nach meinem Eindruck sind auch die Farben beim Video besser als beim S6. Den Vergleich mache ich noch.
j.

@do_lehmi , @THWS

BrückeMaschen.jpg MeckelfelderSee.jpg Schloss.jpg
 
jenss

jenss

Experte
Habe nochmal einen kleinen Vergleich gemacht:
Galaxy S3neo vs. S6 vs. Panasonic CM1
j.

S3neo / S6 / CM1:
S3neo_Rasen.jpg
S6_Rasen.jpg
CM1_Rasen.JPG

Zweites Motiv:
S3neo / S6 / CM1:
S3neo_Schlaeger.jpg
S6_Schlaeger.jpg
CM1_Schlaeger.JPG

Alle Handys so wie man sie direkt nach dem Einschalten auslöst, also Samsung in Automatik-Modus.
j.
 
jenss

jenss

Experte
Ich habe auf Instagram ein kleines Video der RAW-Bearbeitung im Handy abgelegt: Instagram video by Jens Seemann • Aug 6, 2016 at 9:55pm UTC
Sind nur 47 Sekunden, aber man bekommt wohl einen kleinen Einblick, wie das im CM1 mit Liegtroom mobile klappt. Ich finde es super. Das CM1 mag ich immer mehr und finde es äußerst cool :D.
Ich hoffe auf einen Nachfolger von Leica.
j.

Bilder vom Joggen:
P1180630.jpg P1180633.jpg P1180592.jpg

Nicht vom Joggen, aber auch Bilder, die entstehen, weil ich die Kamera immer dabei habe :):
LRM_EXPORT_20160806_190332.jpg LRM_EXPORT_20160806_165020.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
jenss

jenss

Experte
Noch ein paar Bilder aus dem Panasonic-Handy. Diese habe ich am PC bearbeitet (Raws mit Lightroom). Mit einem normalen Handy wäre ich wohl gar nicht auf "Fototour" zum Dom gegangen. Aber mit dem CM1 bekommt man schon Brauchbares raus, wobei RAW natürlich auch immer etwas mehr rausholen kann.
Auch wenn die Handy-Performance nur etwa auf dem Level vom Galaxy S5 liegt, macht mir das Teil riesig Spaß. An die Nachteile ggü. dem S6, das ich davor hatte, habe ich mich schon gewöhnt (dicker+schwerer, kein induktives Laden, etwas langsamer...). Wenn man die "richtige" Kamera will, nimmt man die dafür in Kauf :). Es ist ein Jammer, dass Panasonic diese Linie anscheinend aufgegeben hat. Ich finde es sehr wertvoll, eine gute Kamera stets dabei zu haben. Es ist ein echter Unterschied zu meiner Nikon D600, die ich eben nur dabei habe, wenn ich Fotos zu machen plane. Mit dem CM1 gibt es immer mal ungeplante Foto-Gelegenheiten.
j.

P1181355.jpg P1181511.jpg P1181400.jpg P1181404.jpg P1181434.jpg P1181468.jpg P1181477.jpg
 
R

resident_cj

Ambitioniertes Mitglied
@THWS .

Das mit dem Lautsprecher stört mich auch massiv, eindeutig zu leise. Genauso wie das Spiegelnde und etwas dunkle Display. Habe jetzt eine leicht Matte Displayfolie aufgebracht. Etwas verschlechterte Touchbedienung, dafür deutlich besser in der Sonne zu lesen.

Hatte immer Lolipop seit meinem 6 Monatigem besitz drauf. Muss sagen das die Konzertaufnahmen audiotechnisch immernoch sehr schlecht sind, Videobild finde ich sehr gut. Habe einige externe Mikrofone probiert. Die funktionierten auch alle bis auf das Edutige EIM-004 (nicht mehr in Deutschland erhältlicht). Dies ist das einzige was extrem Laute Geräsche dämpfen kann. Die Tonaufnahmen sind grundsätzlich gut beim cm1, nur nicht wenns Laut wird. (Analogie: Alle Handykameras machen gute Bilder, ausser wenns dunkel wird ^^).

Wenns blos eine custom Rom gäbe, man kann die dann modifizieren und die Mikro empfindlichkeit verringern. Besitze Parallel noch ein Nokia 1020 und ein 808. Dort bin ich brilliante Mikrofone und exzellente Lautsprecher sowie Displays gewohnt.

Das einzige womit das Panasonic für mich Punkten kann ist: Adroid, sehr gute Bilder und Viedeos und Geschwindigkeit (Einschränkung: Trotz hoher Geschwindigkeit keine 120fps aufnahmen :( . )
Die Videos sind meiner meinung nach Superb bei schlechten Lichtverhältnissen. Wo man auf dem iphone5s meines bekannten im Video vlt. nur kleine leucht- Pünktchen sieht, sieht man beim 1020 schon leichte Konturen, aber beim cm1 sieht man sogar den Boden und entfernte Gegenstände mit Details.

Bin drauf und dran ein S7 zu kaufen aber dann habe ich ein brilliantes Display und nichts von der Kamera was es sich lohnt anzuschauen mangels guter Qualität der Kamera.
 
jenss

jenss

Experte
Ich sehe im Moment auch keinen Nachfolger für mein CM1. Ich hatte ja das Galaxy S6. Das S7 hat eine leicht bessere Kamera als das S6, aber mit Sicherheit kein Vergleich zum CM1. Da auch kein Nachfolger in Sicht ist, stelle ich mich darauf ein, noch lange beim CM1 zu bleiben :). Die Trägheit bei einigen Reaktionen im Vergleich zum S6 nehme ich in Kauf. Es ist einfach genial, eine richtig gute Kamera immer dabei zu haben. RAW ist super eingebaut (Galerie kann Formate auswählen) und das kostenlose Lightroom mobile funktioniert mit den RAWs des CM1.

Wenn man eine gute Stabilisierung haben will, kann man sich das DJI Osmo mobile Gimbal kaufen. Kostet 340 € und wiegt 500 gr... naja, dafür perfekt stabilisiert, auch z.B. beim Joggen.
j.
 
jenss

jenss

Experte
Mittlerweile ist das CM1 kaum noch zu bekommen. Die Zahl der Anbieter, die man bei den Preisvergleichsseiten findet, schrumpft immer weiter. Habe jetzt nur noch 3 gesehen. Wäre schön, wenn Panasonic noch einen Nachfolger bringt. Eigentlich bin ich mit dem CM1 rundum zufrieden. Alleine das Tempo könnte manchmal gerne etwas schneller sein und mehr Speicher (interner Speicher und Ram) wäre auch gut, also alles ein bisschen moderner.
j.
 
jenss

jenss

Experte
Mein CM1 wird allmählich lahm, hat schon reichlich Verzögerung bei der Galerie und bei WhatsApp. Das nervt ein bisschen. Werksreset hatte zunächst was gebracht, aber es wurde schnell wieder lahm. Leider gibt es kein Handy mit 1"-Sensor mehr :(. Aber die DxO One-Zusatzkamera (1") soll auch bald für Android rauskommen (bisher nur für iPhone), könnte eine Ersatzmöglichkeit sein, muss man aber auch immer mitnehmen und geht nicht aus den anderen Apps heraus, nur mit Kamera-App. Instagram Live würde wohl nicht mit der DxO-Kamera gehen.
j.