Habe ich den Akku meines Poco F3 zum Teil zerstört?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Habe ich den Akku meines Poco F3 zum Teil zerstört? im Poco F3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
J

justinh13

Stammgast
Es fing alles vor circa 20 min an . ich habe nichtsahnend Genshin Impact gespielt (mit natürlich Displaydimming dass Problem wird nie behoben). Dann habe ich die Meldung erhalten dass sich dass Gerät in 30 Sekunden abschaltet wegen Bateriemangel. Da ich gerade in einem Kampf war habe ich mir dann schnell mein Ladekabel gegriffen und dass Handy geladen und weitergespielt.(war aber leider nicht dass Schnelladekabel was ich vermutlicht gebraucht hätte sondern ein Huawei SuperCharge Kabel womit dass Handy aber merkwürdigerweiße schnell lädt obwohl anderes Ladeverfahren (beim Orginalstecker steht sehr schnell laden dort). Nach ca 3 Minuten wurde dann plötzlich der Bildschirm schwarz und blieb auch für eine weile schwarz. Dann ist dass Aufladelogo aufgetaucht . Normalerweiße sieht mann dass Aufladezeichen und danach dass Poco Logo und dann die Prozente. In diesem Fall ist er aber beim Aufladelogo geblieben zwar ist der Bildschrim ausgegegangen aber immer wenn ich auf den Power Button gedrückt habe habe ich nur den Blitzt gesehen . Erst als ich 3-4 Sekunden auf den Power Schalte gedrückt habe habe ich kurz die Prozente gesehen und dann hat sich dass Handy eingeschaltet. Nun mache ich mir Sorgen , dass der Akku tiefenentladen wurde( was ja gar nicht gesund ist), da dass Display ja ohne Vorwahnung ausgegangen ist. Beim Aufladen habe ich von Accubatery Werte erhalten bei denen ich mir nicht ganz sicher sind ob ich mir Sorgen machen soll oder nicht.Die Werte von Accubatery seht ihr auf dem Bild.(Bilder hänge ich gleich an)
Screenshot_2021-09-14-16-38-08-986_com.digibites.accubattery.jpgScreenshot_2021-09-14-16-39-17-937_com.digibites.accubattery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Alles normal.

Zu dem Aufladeverhalten: da dürfte die Lade-Schutzschaltung kurz zugeschlagen haben.
Stichwort: Schutz vor Tiefentladung.
Die Werte im Bild sagen aus: Kapazität 94% = noch fast neuwertig
 
J

justinh13

Stammgast
@DBan 94% ist fast noch neuwertig aber dass Gerät ist ja sehr neu also ehrlich gesagt gerade mal 3 Tage alt sind da 6% verlust normal? und vorallem warum gibt es dann keine Warnmeldung wie es sie ja sonst auch gibt?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

DBan schrieb:
Alles normal.

Zu dem Aufladeverhalten: da dürfte die Lade-Schutzschaltung kurz zugeschlagen haben.
ist die lade schutzschaltung nicht dafür da dass der Akku nicht üüberhitzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Jeder Accu hat eine Serien-Streuung was die Kapazität betrifft.
Jeder Ladevorgang und jeder Entladevorgang "nutzt" den Accu ab.
Ein Accu ist ein Verschleißteil.
"Dann habe ich die Meldung erhalten dass sich dass Gerät in 30 Sekunden abschaltet wegen Bateriemangel."
DAS war die Warnmeldung.
Die Lade-Schutzschaltung schützt vor Tiefentladung (1. Funktion) UND vor Überhitzung (2. Funktion).

Wichtig ist jetzt mal über mehrere Tage auf das Laden und Entladen zu achten sowie die Kapazität.
 
Observer

Observer

Lexikon
Was merken wir uns: den nächsten Kampf gehen wir nicht nur mit gscheiter Munition an sondern auch mit einem Überlebenspack = geladener Akku😉.

Zurück zum Ernst der Lage: falls dadurch der Akku einen "mitbekommen haben sollte", ist das Gerät nicht viel wert.
Kein gewöhnlicher Akku lässt sich so tiefentladen (bei einem Spiel mit falschem Kabel), dass der Akku die Grätsche macht.

Wie @DBan schrieb: einfach etwas Akkupflege wieder betreiben und alles ist bestens!
 
J

justinh13

Stammgast
@DBan
DBan schrieb:
Jeder Accu hat eine Serien-Streuung was die Kapazität betrifft.
Jeder Ladevorgang und jeder Entladevorgang "nutzt" den Accu ab.
Ein Accu ist ein Verschleißteil.
"Dann habe ich die Meldung erhalten dass sich dass Gerät in 30 Sekunden abschaltet wegen Bateriemangel."
DAS war die Warnmeldung.
Ja aber normalerweiße schaltet sich dass Gerät dann ganz normal ab(und der Bildschrim wird nicht einfach schwarz) so als ob ich es runterfahre. Außerdem war die Meldung ja nicht mehr Gültig ich habe dass Gerät an den Strom gesteckt und die Meldung ist verschwunden.Dann nach 3 Min an der Steckdose ist dass Gerät einfach von den einen auf den anderen Moment ausgegangen.Zu diesem Zeitpunkt war die Warnung ja nicht mehr aktiv da das Gerät ja fleißig seinen Strom bekommen hat(auch wenn es mehr verbraucht hat (ist ein sehr anspruchvolles Spiel) als es bekommen hat deshlab mache ich mir Sorgen dass der Akku vieleicht für ein paar Sekunden wirklich absolut leer war (was ja eine Tiefenentladung wäre.)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Observer schrieb:
Was merken wir uns: den nächsten Kampf gehen wir nicht nur mit gscheiter Munition an sondern auch mit einem Überlebenspack = geladener Akku😉.
Ja dass wäre gut oder dass Orginalkabel nehmen damit lädt dass Ding zwar sehr serh langsam bei Genshin Impact aber es hält durch bis ich fertig bin.
justinh13 schrieb:
Observer schrieb:
Zurück zum Ernst der Lage: falls dadurch der Akku einen "mitbekommen haben sollte", ist das Gerät nicht viel wert.
Was meinst du ist dass Gerät nicht viel Wert?
Ich denke mit mitbekommen hat meinst du wahrscheinlich abbekommen hat oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
@justinh13 Ich denke das bei dir auch die Temperatur zu hoch war vom Prozessor, das F3 geht dann in eine Art Schutzmodus. Mach dir keine Sorgen alles Gut bei dir!:);)
 
Observer

Observer

Lexikon
. . . hast Du eine Hülle, Bumper, Case o. ä. an dem Gerät, @justinh13 ?
 
J

justinh13

Stammgast
@HCD Könnte sein der Prozessor hatte 48 Grad was eigentlich nicht heiß ist (ich denke so ab 80 Grad wirds langsam warm. (Ich habe bei Geshin Impact immer die Stromüberwachung nebenbei laufen , die mi die Temperatur an zeigt am Prozessor lag es gluabe ich nicht
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Observer schrieb:
. . . hast Du eine Hülle, Bumper, Case o. ä. an dem Gerät, @justinh13 ?
Ja eine Hülle +Panzerglasfolie
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Lexikon
. . zuviele Helferlein können manchmal auch . . .kontraproduktiv sein.

Dann bei solchen Zockereien: Hülle ab. Weg damit, das Ding braucht BELÜFTUNG!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

justinh13

Stammgast
@Observer Gute Idee aber ich glaube es lag nicht an der Temperatur da dass Ding manchmal mehr als 48 Grad hat.
Ich denke es lag ehr daran dass das Stromkabel weniger Strom geleifert hat als dass Ding braucht. Deshalb wurde er komplett entleert was ja nicht gut ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Lexikon
Er wird nicht entleert.

FALLS das passiert, ist das Teil eh für die Tonne. Sorry für die deutlichen Worte, aber im Jahr 2021 sollten techn. einige Sicherheitsnetze eingezogen worden sein, damit solche Dinge KEINE Auswirkungen haben.
 
J

justinh13

Stammgast
Observer schrieb:
Er wird nicht entleert.
Wie nennt man es dann dann wenn dass Handy mehr Energie verbaucht als es bekommt
Sicherheitsnetzte was haben physiche Netzte damit zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Lexikon
Wenn Du 1% auf Deiner Anzeige liest, sind definitiv mehr als 1% noch drin😉.
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
@justinh13
die heutigen Smartphone haben eine Sicherheitsabschaltung integriert, so wie @Observer es schon beschrieben hat. Wenn dort 1% Akku steht, dann hat der Akku definitiv noch mehr Kapazität. Die genaue Kapazität kann dir aber nur Xiaomi/Poco mitteilen. Oder Man versucht die zu messen. Dazu muss aber der Akku abgeklemmt werden und durchgemessen. Was ein öffnen des Gerätes zur Folge hat. Kann mir aber bei besten Willen nicht vorstellen, dass das in deinem Sinne ist.

Wenn du wirklich so Stromintensive Games auf deinem F3 zockst, dann solltest du die Wärme und Kapazität deines Akkus/Gerätes immer im Auge haben. Weil es bestimmt auf Dauer nicht förderlich ist, das immer komplett auszureizen. Da das dann auf die Dauer den Verschleiß deines Akkus definitiv erhöht.

Daher ist in solchen Fällen immer Besonnenheit gefragt und auch zu empfehlen. Aber von einmal nicht aufgepasst, geht nicht gleich dein F3 defekt....

Bei der nächsten Gaming Session machst du es nun bestimmt besser...☺🤘😆
 
Zuletzt bearbeitet:
kurhaus_

kurhaus_

Experte
@justinh13 Lass dir doch einfach mal was erklären.
 
J

justinh13

Stammgast
@kurhaus_ Ich lasse mir ja was erklären aber die erklärungen passen alle nicht zu meiner Situation weil die erklärunmgen davon sprechen dass sich dass gerät bei zu niedrigem Akkustand die Notbremse zieht und runterfährt was bei mir aber nicht passiert ist dass system ist nicht heruntergefahren sondern hat einfach alles plötzlich abgeschaltet(alles innerhalb von 1 sekunde abgeschaltet.Mein Problem ist ich habe diese Grenze überzogen wo sich dass Handy eigentlich abschalten sollte
1. Die Warnung kam ( sagen wir dass Gerät hatte noch geschätzt( 200ma)
2. Gerät wurde zum laden gehängt
3. Dass Netztteil hat weniger Strom geleifert als dass Handy verbraucht hat daurch wurde der Akku leerer als er sein dürfte (es ging also unter 200ma , was ja ungesund ist da der hersteller ja diese grenze wo sich dass handy abschaltet ganz bewusste gesetzt hat (ich schätzte die zahl ist im bios gespeichert sonst könnte man ja mit custom firmware den akku zerstören ( wenn dieses keine eigene Abschaltautomatik hätte)
4. Der Akku hat 0ma ereicht
5. Dass Gerät bekommt kein Strom mehr und ja alles schaltet sich schlagartig ab
Dass ist meine Sorge hier dass ich den Akku üüberstrapaziert habe / in ma Berweiche gebracht habe wo er nicht sein sollte.
Ulrich B. schrieb:
@justinh13


Wenn du wirklich so Stromintensive Games auf deinem F3 zockst, dann solltest du die Wärme und Kapazität deines Akkus/Gerätes immer im Auge haben. Weil es bestimmt auf Dauer nicht förderlich ist, das immer komplett auszureizen. Da das dann auf die Dauer den Verschleiß deines Akkus definitiv erhöht.
Deshalb habe ich ja auch immer die Stromüberwachung nebenbei laufen ( also nicht immer sie nervt ja auch wenn sie da ist)die zeigt die Tempereatur der Cpu an aber wie ich die Temperratur des Akkus bekomme ohne in die Einstellungen wechseln da muss ich nochmal gucken
 
Z

Zweeni

Fortgeschrittenes Mitglied
@justinh13 wen dein Akku zu tief entladen wurden währe hättest du ihn sicher nicht wieder laden können denn dies liese die Ladeelektronik nicht zu. den ein auf null entladener Akku ist schlicht und einfach Tot.
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Mach dir keinen Kopp, schon seit den ersten Smartphones ist die Akkuanzeige sicherheitshalber auf den Kunden angepasst...
Wenn das Gerät 0% hat, und sich abschaltet, sind noch etwa 10% real drin.
Wenn dein Akku bei 100% anzeige aufhört zu laden, sind real "nur" 90% drin.

Das dient beides dem Akkuschutz, damit der Kunde sich darum nicht sorgen muss.
 
Ähnliche Themen - Habe ich den Akku meines Poco F3 zum Teil zerstört? Antworten Datum
4
9
1