Wie gut ist der Dual-Lautsprecher vom Poco F3?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie gut ist der Dual-Lautsprecher vom Poco F3? im Poco F3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
S

schafxpp

Experte
Ich habe selber das p40 pro. Ich finde dessen Monolautsprecher grässlich und für dessen Anspruch inakzeptabel. Ich würde immer die Lautsprecher des F3 bevorzugen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Verpeilter Neuling - Grund: Beitrag für Ausgliederung geteilt - Verpeilter Neuling
Peterflorea

Peterflorea

Experte
@schafxpp leider nicht so bei mir. Der Mono Lautsprecher des p40 pro klingt viel voller und auch mehr Bass ist gegeben. Dagegen klingen die Stereolautsprecher des F3 zu blechern und kraftlos. Auch das Display ist beim P40 pro deutlich besser. Aber war auch zu erwarten bei dem Preisunterschied.
 
S

schafxpp

Experte
Ich hab das p40 Pro gerade nochmal probiert - schrill metallisch , da war das P30 Pro noch schön. Bloss weg damit . Was nützt beim p40 Pro ein leicht besser kalibrierten Display, wenn man draussen bei Sonne nichts mehr sieht.
 
Peterflorea

Peterflorea

Experte
Dann hast du aber einen defekte Lautsprecher beim P40 pro, weil dieser ist deutlich besser als beim P30 pro. Ich nutze gerade das P40 pro in praller Sonne und kann alles sehr gut ablesen. Aber hier geht's ja ums Poco f3, welches ich auch gut in der Sonne ablesen kann. Einzig das Allways On Display ist bei beiden in der Sonne nicht zu erkennen.
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
Nabend zusammen,
bei einem Smartphone von Bass zu sprechen, dass halte ich eher für vermessen. Es gibt vielleicht einen Anflug von Bass, aber Smartphone-Lautsprecher besitzen so gut wie keinen Klangkörper. Oder besser gesagt gar keinen. Daher ist das Maß der Dinge höchsten Stereo oder Mono. Und die Anordnung der Lautsprecher. Beim Tab S6 habe ich insgesamt 4 Lautsprecher, welche auch einen guten Klang bieten. Dolby-Atmos lässt einen auch vermuten, dass ein Anflug von Bass zu erkennen ist. Aber ein wirklicher Bass ist das nicht... Woher soll der auch kommen, in so kompakten Geräten....

Also ich finde den Sound des F3 schon Recht ausgewogen. Und für die Größe des F3 auch ansprechend. Würde aber niemals so weit gehen, dass ich mir damit länger Musik antun würde. Hier kommt dann ein hochwertiger Kopfhörer ins Spiel. Damit lässt sich für den Notfall dann etwas anfangen. Aber auch das ist ein Behelf...

Um ordentlich Musik zu konsumieren, kommt dann z.b. mein R6(2020) ins Spiel. Und wichtig, Kabel gebunden. Vollsymmetrisch über 4.4 mm Klinke. Da kann Man von sehr sehr guten(audiophilen) Sound sprechen.

Ein Smartphone kann da nur Behelf sein...

Zum Display kann ich leider kein Vergleich ziehen. Da mir das P40 Pro fehlt. Aber das Display am F3, im Vergleich zum Tab S6, Nokia 8 Sirocco oder Mi8 Pro ist nicht als schlechter einzustufen. Mindestens genau so gut, wenn nicht sogar besser... Da alle anderen aufgezählten Geräte zwar Amoled besitzen, aber keine 120Hz...

Mein Eindruck zum F3 ist absolut positiv. Und wie ein Vorrednern schon schrieb, es gibt Bugs in der Software. Mich betreffen diese aber kaum im Alltagsbetrieb. Da ich das Smartphone beruflich nutze und alles private Zeug am Tablet oder DAP erledige. Ich brauche kein Smartphone zu spielen. Smartphone sind Arbeitsgeräte. Spielen macht an einem großen Tablet-Display auch wesentlich mehr Freude.

Alles in allem bin ich mehr als zufrieden mit meinem F3... Ich hoffe das bleibt so, die Zeit wird es zeigen. Und wenn Poco/Xiaomi es dann noch schafft, die Bugs zu beseitigen und es 3 Jahre Update-Zyklus gibt, wie beim Mi8 Pro, dann hat sich die Anschaffung definitiv gelohnt....

Hier Mal ein paar Bilder, wie so eine Kombo von DAP & Kopfhörer aussehen kann:

R6(2020) mit Philipps Fidelio X3
20210205_110908.jpg

R6(2020) mit Sennheiser HD 660s:
20210205_154439.jpg

R6(2020) mit FiiO IE FH5:
20210210_151245.jpg

R6(2020) mit Teufel Real Blue NC:
20210213_155846.jpg

R6(2020) mit Sony WH 1000 XM3:
20210228_132451.jpg

R6(2020) mit Master&Dynamic MH40:
20210302_153909.jpg

R6(2020) mit Sennheiser Momentum Wireless 3:
20210603_093823.jpg

Hier noch zum Abschluss eine kleine Zusammenstellung, der DAPs welche ich verwende und momentan Favorisiere:
20210216_082515.jpg
Damit lässt sich excelent Musik konsumieren und wer das einmal probiert hat, der erkennt sofort was ein Smartphone für ein Behelf ist. Von links nach rechts beschrieben: FiiO X1(First Edition), Hiby R6, FiiO M11 u. New Hiby R6(2020). Ich kann jedem, der audiophile Momente genießen möchte nur empfehlen, vom Smartphone auf einen solchen DAP zu wechseln.

Das musste ich nochmal los werden.

Allen einen schönen Abend und Gesund bleiben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Peterflorea

Peterflorea

Experte
Auch wenn es dem Klangkörper entsprechend an Volumen fehlt, so haben auch Smartphones ihren Anteil an Bass. Bass fängt nicht bei einem 1500 Watt Sinus Nubert Subwoofer an, sondern ist eine klangliche Wahrnehmung. Und auch bei Smartphones gibt es Höhen, Mitten und Tiefen. Bei Smartphone Lautsprecher nur von Mono und Stereo zu unterscheiden ist schlichtweg falsch.
 
S

Stuntmanmike82

Erfahrenes Mitglied
Also smartphones können keinen Bass. Der frequenzbereich dürfte bei etwa 500hz losgehen und das wäre der Bereich des Mitteltons.
Der Ober-Bass fängt erst unterhalb von 150hz an und das schafft sicher kein so kompaktes Gerät.
Trotzdem ist der Klang des f3 sehr gut. Natürlich höre ich damit keine Musik oder schaue Filme das macht sicher keinen Spaß. Aber man benötigt sie ja doch immer wieder um sich nachrichten, clips oder irgendwas mit Ton anzuhören oder zum navigieren. Und gerade dafür sind sie super, vor allem auch die Sprachqualität. Ansonsten Kopfhörer oder einen anständig großen Bluetooth Lautsprecher dann kann man sich zumindest etwas beschallen lassen. Für anständigen Musikgenuß setze ich mich eh vor meine Stereoanlage. Die kann Bass und Pegel. 🤘
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
Stuntmanmike82 schrieb:
Also smartphones können keinen Bass. Der frequenzbereich dürfte bei etwa 500hz losgehen und das wäre der Bereich des Mitteltons.
Der Ober-Bass fängt erst unterhalb von 150hz an und das schafft sicher kein so kompaktes Gerät.
Für anständigen Musikgenuß setze ich mich eh vor meine Stereoanlage. Die kann Bass und Pegel. 🤘
Da gebe ich dir vollkommen Recht. Smartphone oder Tablets können keinen Bass darstellen.
Und eines kann ich dir auch noch sagen, die kleinen DAPs die Man heutzutage käuflich erwerben kann, stehen in Funktion, Klang u. Preis einer großen Stereoanlage in nichts mehr nach. Dazu ein guter Kopfhörer und die zaubern dir ein Lächeln ins Gesicht... Preislich sind nach oben kaum Grenzen gesetzt...
 
Peterflorea

Peterflorea

Experte
Ach ja... Und mit Smartphones kann man natürlich auch nicht richtig fotografieren.. Dazu braucht es zwingend eine DSLR.
So einen Blödsinn hab ich selten gelesen... 🤦‍♂️
 
Pauli69

Pauli69

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Poco F3 ist ja echt schon ein super Gerät. Wenn ich hier die Vergleiche zu dem Huawei P40 oder dem HiBy R6 sehe.
 
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
Pauli69 schrieb:
Wenn ich hier die Vergleiche zu dem Huawei P40
Eher nicht, weil Huawei mit der P40er Reihe nur bei der Kamera ganz oben mitschwimmt.
 
Ulrich B.

Ulrich B.

Experte
Pauli69 schrieb:
Wenn ich hier die Vergleiche zu dem HiBy R6 sehe.
Der R6(2020) ist ein reiner DAP(DigitalAudioPlayer). Kein Smartphone. Besitzt keine Telefonfunktionen. Die Hard- u. Software ist rein auf Musikgenuss konzipiert...
 
Pauli69

Pauli69

Fortgeschrittenes Mitglied
@Ulrich B. schon klar. Es ging ja nur um den Audio Bereich ;-)
 
M

Maheshwara

Stammgast
Egal, ob DAP oder nicht oder whatever - mit der App Spotiq habe ich die Speaker vom F3 so wie auf dem Bild gut genug eingestellt bekommen, damit man sich damit in gewissen Situationen auch mal etwas mit Musik beschallen lassen kann... Ich empfinde die Speaker vom F3 mit als dessen größten Vorteil.
 

Anhänge

Peterflorea

Peterflorea

Experte
hmm...egal schrieb:
Eher nicht, weil Huawei mit der P40er Reihe nur bei der Kamera ganz oben mitschwimmt.
Eben nicht nur. Kamera, Akkulaufzeit, Performance (Langzeitperformance)
 
king-james

king-james

Stammgast
Also ich bin ehrlich gesagt begeistert von den Lautsprechern! Das war vor dem Update noch nicht so. Dank der neuen Dolby Atmos Funktion und dem Equalizer kann man den Klang gut einstellen. Die Lautsprecher klingen voller, voluminöser und Bass ist definitiv wahrnehmbar! Macht jetzt viel mehr Spaß Videos zu schauen. 😃 Ohne Dolby Atmos klingt es dünn, leer und langweilig.

Testet mal selbst meine Config, siehe unten.
 

Anhänge

M

Maheshwara

Stammgast
@king-james
Hört sich gut an ☺👍! Die Speaker vom F3 machen langsam so richtig Spaß!
 
H

hugn

Erfahrenes Mitglied
Gut genug, dass es keinen großen Diskussionsbedarf benötigt 🤗
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@hugn Es scheint den Diskussionbedarf doch scheinbar zu geben. Sonst hätten wir hier nicht schon 18 (bzw. mit meinem 19) Beiträge zu diesem Thema ;). Eine Diskussion muss ja auch nicht immer gleich "Meckern" bedeuten sondern kann durchaus auch im Positiven stattfinden.
 
H

hugn

Erfahrenes Mitglied
Hast Recht, wollte nur sagen, die sind gut genug. Vielleicht sogar mehr als gut. Alles darüber hinaus wird mit einem Handy schwer zu realisieren sein 🤗
Aber jeder hat ja andere Ansprüche, das verstehe ich. Auch wenn manche Ansprüche etwas überzogen sind, nur meine Meinung 👍