Wieviel mobil-Daten MB/Stunde verbraucht ihr?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wieviel mobil-Daten MB/Stunde verbraucht ihr? im Pokémon Go im Bereich Spiele.
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

Wieviel mobil-Daten werden bei Euch in einer Stunde spielen verbraucht?
Mir scheint der Datenverbrauch des Spieles hat sich in den letzten Monaten erhöht.

Und bringen die Offlinemaps von Google-Maps Einsparungen.
Werden aktuell nun Open-maps verwendet oder doch wieder Google-Maps?

Vom verwendeten Smartphone kann der erhöhte Datenverbrauch doch nicht abhängen oder?
 
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Bruno1872 schrieb:
Vom verwendeten Smartphone kann der erhöhte Datenverbrauch doch nicht abhängen oder?
Ab einer gewissen Auflösung werden auf jeden Fall höher auflösende Bilder heruntergeladen. Ob die aber im Cache gespeichert bleiben oder immer wieder neu geladen werden, konnte ich auch noch nicht herausfinden. Es könnte also schon vom Smartphone bzw. der Auflösung abhängen. Mit genauen Zahlen kann ich aber leider nicht dienen.
 
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Danke ür die Antwort.

Ich habe einen älteren thread zu diesem Thema bei reddit gefunden.
google translate:
Google Translate
original englisch:
reddit: the front page of the internet

Praktisch kann man fast gar nichts machen, um den mobilen Datenverbrauch des Spiels zu verringern.
Der letzt Post, meint das Phone von 4G LTE auf 3G umstellen, werde ich mal testen.

Die Google-Offlinekarten bringen demnach gar nichts.

Benachrichtigungen könnte ich noch unterwegs deaktivieren.
Wenn man das Spiel fast täglich 1 Stunde spielen würde, braucht man aktuell meiner Meinung nach mindestens 2GB Highspeed Datenvolumen (andere Anwendungen ausser Acht gelassen).

Mit 1GB kam ich vor Monaten noch ganz gut aus, das scheint nun kaum für täglich 1 Stunde spielen,
zu reichen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
PINTY

PINTY

Guru
Ich habe diesen Monat, bis jetzt, 200MB für Pokémon GO verbraucht. 1Std. täglich bekomme ich da bestimmt hin. Ich mache mir immer mehr Gedanken um den Akku als um das Datenvolumen.
 
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Ehrlich 200 MB nur?

Der mobile Datenverbrauch, hängt auch davon ab wieviel man in z.B. 1 Stunde
beim spielen herumläuft und wieviele Pokestops man dreht, wieviele Pokemons
man dabei fängt.

Ich habe diesen Monat nur mit dieser App wieder ein 1 GB mobilen Datenverbrauch gehabt.
Macht ca. 33,3 MB täglich.
Dabei hatte ich sicher nicht mal täglich eine Stunde unterwegs zu Fuß gespielt.

Die Hardcorespieler die auch viel raiden, verbrauchen sicher viel mehr.

200 MB für täglich eine Stunde unterwegs online spielen, bezweifel ich, der Monat ist ja fast vorbei.
Es sei denn man spielt unterwegs auch über Wlan-Hotspots, so das geht.

Akkuverbrauch ist auch hoch stimmt, Phone mit guten Akku ist angebracht.
So könnte man auch sagen der Akku ist schneller hinüber, durch das häufige online Spielen
mit GPS.

Na ja, kann man nichts machen, ausser nicht spielen, höheren Datentarif buchen.
Ein wenig sinnlos, kommt mir das Kinderspiel, mit der Zeit schon vor.
 
PINTY

PINTY

Guru
,,Ein wenig sinnlos, kommt mir das Kinderspiel, mit der Zeit schon vor."
Also wenn du einen Sinn suchst, 42!
Warum wird sich dann mit dem Thema beschäftigt wenn es doch so sinnlos ist?
 
PINTY

PINTY

Guru
Also noch einmal zum Thema Datenverbrauch. Ich habe herage knapp 3Std. am Stück Pokémon GO laufen gehabt und habe knapp 5MB verbraucht. Und ich war in Bewegegung, habe Pokémon gefangen und PokéStops gedreht.
 

Anhänge

Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Na da staune ich sehr.
Dies wird auf meinem RN5 so wie bei Dir nicht angezeigt, das heißt die gespielte Zeit, wird nicht angezeigt.
Aber die mobile Datennutzung schon.
Letzten Monat unter 900 MB, meist höchstens eine Stunde rumlaufen, drehen, fangen, fast keine Raids.
Beim Sitzen irgendwo unterwegs mobil-Daten ausschalten, da trotzdem Daten anfallen, wenn das Spiel läuft.
Wenn das Spiel bei Euch /Dir wirklich so wenig an mobilen Daten verbraucht, möchte ich mal wissen,
woran das bei meinem Xiaomi RN5 liegt.

Den App-Cache lösche ich auch nicht.
Ich wohne in einer Großstadt, wo es an jeder Ecke Pokestops gibt.

Standort Einstellung: hohe Genauigkeit
Mobile Daten: nur für ausgewählte Apps gestattet.
 
markus.tullius

markus.tullius

Experte
Ich auch, bin bei 1 - 1,5 h pro Tag bei ca. 1,3 GB.

Ich glaube, das hängt auch ein bisschen am Smartphone und den Empfang zusammen.
 
PINTY

PINTY

Guru
Also ich habe jetzt das Honor Play mit einer Vodafone SIM. Vorher das Huawei P10 Plus und da war der Verbrauch nicht anders. Bei meinem Apple iPhone SE mit Telekom SIM wird gefühlt auch nicht mehr verbraucht.
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
September 2018 insgesamt 351.6 MB, ca. 1h Spielzeit pro Tag. An besonderen Tagen mehr (z.B. Community Day 3h), darunter mehrere Raids und Arenakämpfe.
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Oktober 2018: 384,2 MB
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
...ich habe den Titel etwas präzisiert...
 
4

447359

Gast
Ich grabe das hier nochmal aus.
Ist sicherlich Handy abhängig.
Ich spiele manchmal 3Std am Stück. Minimum 1 Std pro Tag. Zu jeder Jahreszeit. Ich gebe während der ganzen Zeit noch einem P9 Hotspot. Verbrauch in einem Monat.. wenn es viel ist, 400MB.
Beim Mate 9 sind es ähnliche Werte.
 
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
@Akki10
Dann weiß ich nicht, wieso bei mir das Spiel immer soviel an mobilen Daten verbraucht hat.
Meiner Meinung nach nimmt der Datenverbrauch ab, wenn man immer wieder die selben Orte bzw. die selben Laufstrecken bespielt.
Vermutlich werden einige "Sachen" gecacht. Daher sollte man wohl auch nicht den Cache der App löschen.

Bei einer Neuinstallation des Spiels verbrauchte die App bei mir am Anfang immer sehr schnell 10 MB für vielleicht 15 Minuten Laufen und spielen.
Ob die Standort Einstellungen wie nur GPS oder hohe Genauigkeit auch eine Rolle spielen, keine Ahnung. Aber selbst, wenn ich mich an einem Ort befinde z.B. in einem Park ohne mich zu bewegen,
werden Daten verbraucht, und manchmal auch gleich mal 3 MB.
Das muss doch mit der Standort-Ermittlung zu tun haben.

Die Bildchen der Pokestops und Arenen sind eigentlich recht klein, die sollten gar nicht viel
an Daten verbrauchen und die meisten Bilder der Pokemons sollten auch schon auf dem Smartphone
gespeichert sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4

447359

Gast
Wie meinst du das? Pokemon spawnen ja immer wieder neu. Und nicht aus deinem Fundus.
Ich kann dir nur schreiben, auf 2 Premiumphones,
zu vernachlässigende MB, auf den Monat gerechnet.
Ich hab auf Zoom. Bedeutet, bei mir sind Pokestops und Arenen schon recht groß abgebildet. 2Wochen im Urlaub gewesen, also vollkommen neue Strecken, Datenverbrauch derselbe.
Habe allerdings auf beiden Android Pie.
Da kannst du mit Standort nichts mehr machen.
Aktivieren, oder es funktioniert eben nicht.
Was hast du denn für ein Phone?
 
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Und ich weiß nicht, was du mit Pokemon spawnen ja immer wieder neu und nicht aus deinem Fundus, meinst.
Die meisten ausser shiny Pokemon hat man doch mit der Zeit als Bildchen schon, und im Cache-Speicher des Phone.

Android Pi habe ich jetzt auch Phone hat 5,5 Zoll.

Was die Wegstrecken anbelangt kann ich mir das bei mir jedenfalls nicht anders erklären.

Bei Standort-Einstellungen im Android-System kann man ja 3 Varianten wählen, wobei GPS auf jedenfall an sein muss.
1 GB hatte ich regelmäßig verbraucht, die genaue Spielzeit, kann ich nicht mit Gewissheit sagen.
1GB ca. 33 MB täglich abzüglich sonstiger Datenverbrauch wie Email Abruf und mal Surfen (sehr wenig).

Nachtrag: eine intelligente App sollte meiner Meinung nach, die Bildchen der Pokemon
lokal nach laden, so diese schon auf dem SmartPhone vorhanden sind.
Soll das nicht der Fall sein?

Allerdings sind die Pokemons beim Fangen auch animiert, möglich das dies nur online
immer wieder neu generiert wird. Das hieße umso mehr Pokemons man fängt, um so mehr
Datenverbrauch. Na ja was weiß ich, warum bei mir mehr Daten verbraucht werden als
bei anderen Spielern. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4

447359

Gast
Unter Pie kannst du nicht mehr aus 3 GPS Varianten wählen. Ich kann nur Standortgenauigkeit aktivieren. Gilt für das 3XL und fürs Mate9. Ich komme im Monat auf 70-150 Std Pokemon.
Verbrauch wie beschrieben. Mit Hotspot die ganze Zeit für ein P9.
Habe mal geschaut. Das Mate9 hat 2GB Datenvolumen. Verbraucht nach 21 Tagen- 51MB.
Das Mate 9 wird nur zum Pokémon spielen genutzt. Gleiche Stundenzahl wie bei mir.
Allerdings habe ich den Batteriesparmodus aktiviert.
 
Bruno1872

Bruno1872

Erfahrenes Mitglied
Auf meinem Redmi Note 5 mit Pi kann ich unter Google: Standort noch 3 Varianten wählen 2 mit GPS.
Früher habe ich immer hohe Genauigkeit gewählt.
Ob das eine Rolle spielt für den Datenverbrauch bei Pgo weiß ich nicht.

Bei Google selbst, habe ich einiges abgestellt, wie Standort-Freigabe ect.

51 MB in 21 Tagen, sind ja nur 2,5 MB pro Tag.
Du spielst auf dem Dorf?

Na was soll es, ich kann es nicht ändern. Bei mir war der Datenverbrauch immer viel höher.
Ein anderes Phone zum testen habe ich nicht. Zuvor mit einem anderen Redmi war der Datenverbrauch auch nicht geringer.
 
4

447359

Gast
Ja. Dorfspieler mit LvL 39. Und ja, das ist der reine Pokemon verbrauch beim Mate9.
Denn nur dafür wird es genutzt.
Ich kann nur Standortgenauigkeit aktivieren bzw deaktivieren. Scheint aber super zu funktionieren, wenn ich das so lese.
Bei den Pokemon Go Bewertungen der App fällt mir auf, daß viele mit"Einsteigerhandys" über hohen Datenverbrauch klagen.
Funktioniert denn Abenteuersync bei dir, mit Google Fit, wenn du die Standortfreigabe verweigert hast?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: