Standortfunktion und Fotos

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Standortfunktion und Fotos im Realme X2 Pro Forum im Bereich Realme Forum.
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

momentan habe ich noch folgendes Problem:

Meine Fotos, die ich aufnehme möchte ich mit Geo-Tag haben, damit sie später besser verwaltet werden können.

Schalte ich nun in den Settings die Ortungsfunktion aus ist diese auch automatisch in der Kamera App aus. Aktiviere ich sie in den Einstellungen wieder bleibt die geotag funktion aber trotzdem aus. Muss ich die jetzt jedes Mal wieder manuell einschalten?

LG
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Lass doch einfach den Standort mit geringer Genauigkeit an.
Mache ich zumindest so, alles andere ist mir zu umständlich und Akku zieht das nicht.
 
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
@minidiegi
ich weiß nicht, auf welcher Android Version du bist, aber ich kann bei mir den Standort nur ein und ausschalten.
 
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
@minidiegi

Aber wenn ich oben den Ortungsdienst ausschalte, sind die Optionen ja auch alle weg. Funktioniert dann trotzdem die genaue / ungenaue Standortbestimmung?
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Nein, der muss an sein. In den Einstellungen kannst du nur dann die Standortgenauigkeit deaktivieren.
 
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

vielleicht reden wir aneinander vorbei, oder ich verstehe es nicht.

Meines Wissens nach ist die ungenauere Standortbestimmung über das Mobilfunknetz und WLAN energieärmer, als über die GPS Satelliten.
In der Google Standortgenauigkeit steht aber, dass GPS ungenauer ist.

Bei früheren Android Versionen konnte ich wählen, ob mit GPS, nur Mobilfunk oder kombiniert der Standort ermittelt wird...

LG
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Geringere Genauigkeit mit weniger Akkuverbrauch: nur GPS.

Hohe Genauigkeit: GPS zusätzlich mit WLAN und Mobilfunk mit höheren Akkuverbrauch.
 
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
Das heißt, dass ich nur den Mobilfunk in diesem OS nicht wählen kann?
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Ortung nur über Mobilfunk? Ist viel zu ungenau, das macht keinen Sinn. Von Mast zu Mast manchmal bis zu 8 Kilometer. Also 4 Kilometer....
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das der Stromsparmodus bei meinem OnePlus 6 war...

Vielleicht ist das jetzt anders.
 
dadri

dadri

Erfahrenes Mitglied
@minidiegi Mithilfe der WLAN-Netze (und Mobilfunkstärke) lässt sich der Standort durchaus abschätzen. Ich vermute, dass Google dazu kartiert hat, wo welches Netzwerk erkannt wurde.

@NanaAddo So wie ich das verstehe, kann du in der Benachrichtigungsleiste bzw. den Standortinformations-Einstellungen den Ortungsdienst (scheinbar GPS) deaktivieren aber im Unterpunkt WLAN- und Bluetooth-Suche unabhängig davon die Bestimmung mittels WLAN einstellen.
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Nein, das geht nicht.
Habe beruflich damit zu tun, man kann damit niemanden auch nur auf 100 Meter orten, es sei denn in der Innenstadt, da sind es dann ca. 50 Meter per mobil und ca 10 Meter mit WLAN (außerhalb der abgenommenen Wohnung).
Auf freier Strecke hast du kein WLAN, dann stehen dir nur Mobilfunkmasten zur Verfügung. Die stehen mehrere Kilometer auseinander, dein Handy ist aber immer nur mit einem verbunden und jetzt?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Für eine Ortung braucht man immer 3 Punkte, die bekommst du so nie hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
dadri

dadri

Erfahrenes Mitglied
@minidiegi Natürlich geht es nicht überall. Aber unter der Annahme, dass du dich nicht zu weit von deinen gewohnten Standorten weg bewegst, kann Google selbstverständlich anhand von SSID und MAC-Adressen der WLANs (deines, der Nachbarn, vieler Geschäfte, der Firma,....) deine Position bestimmen. Es sind auch keine 3 Netze nötig. Da die meisten WLANs eh keine hohe Reichweite haben, reicht es, wenn die Position mit ausreichend hoher Ungenauigkeit angegeben wird.
Das habe ich in Maps mit deaktiviertem GPS auch schon mal gesehen. Ob das immer noch genutzt wird, weiß ich nicht.

Würden sich daraus keine nützlichen Positionsinfos ergeben, bräuchte man es ja auch nicht zu Verbesserung der Positionsbestimmung.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NanaAddo

Ambitioniertes Mitglied
Nochmal zurück zu meiner Frage:

es gibt also auf dem X2 Pro nur die zwei Optionen:

- Nur GPS (Stromsparend?)
- GPS+Mobilfunk/Wlan (Ressourcenintensiver?)

Ich verstehe es einfach nicht, weil es früher genau anders rum war (vgl. hier: Standortbestimmung – OnePlus 6 Forum)
 
Zuletzt bearbeitet:
dadri

dadri

Erfahrenes Mitglied
@NanaAddo Da bin ich mir nicht sicher, könnte aber so sein, ja. Aber vielleicht gibt es als dritte Option auch nur WLAN/BT/(Mobilfunk):
dadri schrieb:
@NanaAddo So wie ich das verstehe, kann du in der Benachrichtigungsleiste bzw. den Standortinformations-Einstellungen den Ortungsdienst (scheinbar GPS) deaktivieren aber im Unterpunkt WLAN- und Bluetooth-Suche unabhängig davon die Bestimmung mittels WLAN einstellen.
Müsste man halt probieren.

Aber genau genommen war das alles ja gar nicht deine ursprüngliche Frage. Darin ging es ja auch um die Foto-App.
Gehe ich recht in der Annahme, dass du eigentlich bloß wissen willst, wie du möglichst viel Akku sparen kannst?

Dann ist alles deaktiviert / (falls möglich: nur WLAN ansonsten: ) Nur GPS vermutlich die korrekte Antwort. Aber eigentlich dürfte das für die meisten beim X2 Pro keine Rolle spielen. Ich erreiche Akkulaufzeiten von reellen 1-2 Tagen bei hoher display on time. Und die größten Verbraucher sind eindeutig Display und CPU/GPU. GPS/Positionsbestimmung ist dagegen nur ein Fliegenschiss.
 
Zuletzt bearbeitet:
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Moin, muss mich dann doch noch mal melden.

Es geht wohl inzwischen, d.h. ich bin zu alt und unsere Technik ebenso.
Auf dem platten Land wohl immer noch sehr begrenzt, aber da heutzutage mehrere Mobilfunkmasten miteinander und mit dem Handy kommunizieren hat man die 3 Punkte und es funktioniert.

Ortung ohne Satellit

Am Ende war meine Aussage falsch - sorry.
Da muss ich doch mal mit unserer Technik reden...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe jetzt mal einen Screenshot gemacht. Mein Standort ist außerhalb des blauen Kreises, ca. 500 Meter vom angezeigten Standort entfernt.

Ich sitze hier im Büro (1 Stock, kein Keller 😂) ohne GPS und ohne WLAN, hohe Standortgenauigkeit ist an - keine Standortbestimmung möglich. 🤔
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
G

goggele71

Fortgeschrittenes Mitglied
NanaAddo schrieb:
Schalte ich nun in den Settings die Ortungsfunktion aus ist diese auch automatisch in der Kamera App aus. Aktiviere ich sie in den Einstellungen wieder bleibt die geotag funktion aber trotzdem aus. Muss ich die jetzt jedes Mal wieder manuell einschalten?

LG
Für mich ist das logisch, dass das so ist.
-Ortungsdienst ist eine Funktion vom OS
-Standort bei Fotos eine Funktion der App

Wenn du einer übergeordnete Funktion eine Anweisung gibst (Standort aus), dann ist das eine Regel.

Wenn du dies Spielchen mit Standort an/aus spielst und dein Standort ausgeschaltet ist, müsste die Fotoapp eine Abfrage starten (im Hintergrund, ohne dein Wissen), um zu prüfen, ist die Standortfreigabe an oder nicht und wenn nicht, dann bitte ohne Wissen des Anwenders anmachen?
Geht ja gar nicht! Deshalb fragt die App auch nach in der Fotoapp, ob Ortungsdienste verwendet werden dürfen, wenn diese aus ist
 
dadri

dadri

Erfahrenes Mitglied
@goggele71 Na der Punkt ist ja leider eher, dass die Foto App die Standortspeicherung nicht wieder selbstständig aktiviert, wenn die Ortung im OS wieder aktiviert wurde.
 
G

goggele71

Fortgeschrittenes Mitglied
wie erwähnt, woher soll die App ahnen, was du gerne hättest?
 
Ähnliche Themen - Standortfunktion und Fotos Antworten Datum
5