Android Mini PC als NAS und DLNA-Server?

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android Mini PC als NAS und DLNA-Server? im Rockchip rk3066 TV Sticks im Bereich Android TV Boxen, Sticks & Fernseher.
J

jochen35

Neues Mitglied
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob man so einen Android Mini PC mit angeschlossenener USB-Disk auch als NAS und DLNA-Server verwenden kann und wenn ja, was für Erfahrungen Ihr damit gemacht habt.

Gruß
Jochen
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Ich habe an meinem MK808 mehrere USB Platten angeschlossen und greife über "Sambadroid" mit allen Geräten im Netzwerk darauf zu.
Funzt super.

btw ca 3 Watt Energieverbrauch

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jochen35

Neues Mitglied
Funktioniert das auch mit NTFS-Platten und wie sieht es da mit den NTFS-Berechtigungen aus, kommt Sambadroid damit klar?

Gruß
Jochen
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Ja, egal welche Platten oder Sticks ich am MK808 anschliesse.
Meine Platten sind alle NTFS Format.
So einen "NAS" Server habe ich ewig gesucht.
Heute noch zusätzlich den neuen MK808B am Fernseher angeschlossen und nun habe ich "richtiges" Smart TV.
Mit dem Fernseher, Laptop, Nexus7, SGS2 usw immer auf alle Daten, wie Filme, Bilder und Musik Zugriff.
Natürlich nur Zuhause.


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firvin

Gast
Schippi schrieb:
Ich habe an meinem MK808 mehrere USB Platten angeschlossen und greife über "Sambadroid" mit allen Geräten im Netzwerk darauf zu.
Funzt super.

btw ca 3 Watt Energieverbrauch

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App

Das klingt ja interessant. Kannst du davon eventuell mal Fotos machen und hochladen? Ich hab neben meiner NAS noch 2 externe Platten rumliegen, da wär mein MK808B eine Lösung an die ich noch nicht gedacht habe ;)
 
Schippi

Schippi

Stammgast
? sry, aber wovon Fotos?
Von meinem Schreibtisch oder von Sambadroid? ;)
Ich habe einfach einen aktiven USB Hub am MK808 angeschlossen.
Den MK808 dann per HDMI am PC Monitor.
Sambadroid installiert, die Festplatten angeschlossen, freigegeben und es funzt :)
Übrigens benutze ich für den Zugriff auf allen Android Geräten den "Solid Explorer" und unter Windows den "Total Commander"

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
Schippi

Schippi

Stammgast
Da per PN eine Anfrage zur Geschwindigkeit kam, hier ein Nachtrag.
Die Schreib-und Lesegeschwindigkeit beim Zugriff auf die Festplatten liegt bei ca 500 bis 700 kB/s.
Nur beim streamen von FullHD Material stockt es.
Das liegt aber wohl an meinem Router.
Ich kann WLan "n" nicht benutzen., weil sich der Dlink Router dann immer aufhängt :(
Aber ansonsten, wie gesagt : GEIL ;)


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
F

Firvin

Gast
Ok thx für die detailiertere Ausführung.
 
M

mud bogger

Neues Mitglied
Schippi schrieb:
Ja, egal welche Platten oder Sticks ich am MK808 anschliesse.
Meine Platten sind alle NTFS Format.
So einen "NAS" Server habe ich ewig gesucht.
Heute noch zusätzlich den neuen MK808B am Fernseher angeschlossen und nun habe ich "richtiges" Smart TV.
Mit dem Fernseher, Laptop, Nexus7, SGS2 usw immer auf alle Daten, wie Filme, Bilder und Musik Zugriff.
Natürlich nur Zuhause.


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
muss man nun einen akt. usbswitch zwischenhängen, um ntfs platten zum laufen zu bringen?
ach ja - mahlzeit erstmal ;)
weil meine ntfs-platten laufen nun absolut nicht am mk808-->ergebnis ist immer wieder
: blank internal flash...internal flash blank or has unsupported filsystem :
whats wrong?
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Also ich habe einen aktiven USB Hub am Stick.
Einen Switch braucht man nicht.

Gesendet von meinem A700 mit der Android-Hilfe.de App
 
B

brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist der Mini PC dann 24 Stunden am Tag an? Wird der nicht heiß oder so, ich meine ist das "sicher"? :huh:
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Er ist rund um die Uhr an und wird nicht mal warm ;)

Gesendet von meinem ME173X mit der Android-Hilfe.de App
 
ronson3

ronson3

Erfahrenes Mitglied
So ich will das auch mal probieren, hast du schon 4.2.2 auch mk808, root ist Pflicht, nehm ich an
Greifst du von einem win7 PC drauf zu?
 
M

mud bogger

Neues Mitglied
Schippi schrieb:
Ja, egal welche Platten oder Sticks ich am MK808 anschliesse.
Meine Platten sind alle NTFS Format.
So einen "NAS" Server habe ich ewig gesucht.
Heute noch zusätzlich den neuen MK808B am Fernseher angeschlossen und nun habe ich "richtiges" Smart TV.
Mit dem Fernseher, Laptop, Nexus7, SGS2 usw immer auf alle Daten, wie Filme, Bilder und Musik Zugriff.
Natürlich nur Zuhause.


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
hallo schippi!
gibt es da unterschiede bei den mk 808? meiner will partout keine ntfs platten annehmen - bei den fatten gehts...
 
tki

tki

Stammgast
2,5" oder 3,5" Platten? bei den 2,5" ist manchmal ein externes Netzteil nötig, da die Stick-Power bei machen Platten nicht ausreicht.
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Root ist Pflicht ,sonst läuft Sambadroid nicht.
Aber soweit ich weiss, sind die Teile von Haus aus gerootet.
War bei meinen jedenfalls so.
Ich habe auch noch einen MK808B bei meinem Sohn im Zimmer.
Bei dem funktioniert es auch einwandfrei.
Auch von einem Windows7 PC.

Gesendet von meinem SM-P600 mit der Android-Hilfe.de App
 
M

mud bogger

Neues Mitglied
nun habe ich eine 2,5" mal in fat geformt, und siehe da er nimmt sie sofort. die selbe platte in ntfs verweigert er mit etwa: falsches format oder nicht formatiertes device ...oder so ähnlich. es ist halt nur schade, dass man mkv dateien o.ä. nur in kleiner datengröße speichern kann. also sicherlich gibt es da wohl unterschiede.

genau so einige mehr oder weniger starke probleme hatte ich mit dem wlan empfang. erst dachte ich, das teil sei kaputt, dann probierte ich aber mal diverse router. der einzige, bei dem plötzlich ein empfang erschien ist eine fritzbox. egal welchen fritz ich nahm, bei allen war der empfang spitze. kein dlink belkin oder sonst wer rüttelte an der funkwelle ;) .
 
Schippi

Schippi

Stammgast
Also ich habe einen Dlink Router DIR615 und beide MKs in verschiedenen Räumen haben vollen Empfang.
Habe ich wohl Glück gehabt. Mit Wlan und NTFS Platten ;)

Gesendet von meinem SM-P600 mit der Android-Hilfe.de App
 
L

Listo

Erfahrenes Mitglied
@mud bogger

Hallo ,

versuch es mal mit der App OTG Helper . Dein Gerät muss dafür gerootet sein !
Aktiver USB Hub sollte bei 2,5 Zoll Platten schon genommen werden .

Gruß
 
M

mud bogger

Neues Mitglied
da werde ich mich mal drum kümmern - poste dann mal den erfolg - dauert nur mal einen moment...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: