Wie Apps von interner SD auf externe verschieben?

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

Arthos

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe das Handy mit aktueller Firmware nach folgender der Anleitung gerooted.

Den Root wollte ich, um endlich den Problemen mit dem Speicherplatz zu entkommen.

Nur hab ich jetzt immer noch das Problem, das ich keine Apps verschieben kann.

Foldermount scheitert an Magisk, das will nur mit Supersu laufen.
Link2SD und App2SDMgr haben Probleme die Scripts zu erstellen, obwohl sie RootRechte haben.

Hat jemand da eine gute Lösung?

Kann ich irgendwie SuperSu installieren, und Foldermount nutzen, hab ich da irgendwelche Nachteile gegenüber Magisk?

Leider bin ich da hier jetzt ein bisschen überfragt, da ich bis jetzt nur Sony gerootet hatte, dort dann noch mit SuperSu. Daher mein Ansatz mit Foldermount, damit läuft es dort sehr gut.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Es gibt keine stabile Möglichkeit für dich, Apps auf die externe SD zu verschieben. Zumindest nicht mit einer original Firmware.
Anders ist es, wenn Du ein (nicht EMUI) Custom Rom installierst.
Anleitungen findest Du bei XDA.
 
A

Arthos

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ok, danke für die Information. Ich geh mal jetzt davon aus, das man dann auch die Daten von Whatapp nicht auf die SD bekommt, ist ja im Prinzip immer eine ähnliche Vorgehensweise.

Da muss ich mal schauen, ob ich mit dem Entfernen von unnützer Software genug Raum bekomme, Custom Rom wird dann wohl die letzte Möglichkeit.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Genau, alle Apps löschen, die Du nicht brauchst. Mit dem "System App Entferner" von Jumobile kann man auch
komfortabel Systemapps entfernen. Die App legt automatisch Backups der Löschung an. So kann man jederzeit
die Apps wiederherstellen. Ich bin mit Mgisk leider nicht auf dem neusten Stand. Schau doch mal dort nach, ob
unter Module Download, etwas zum Auslagern von Apps, zur Verfügung steht.
 
A

Arthos

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ok, danke für den Tipp, ich hab das bis jetzt immer mit Titanium Backup gemacht, aber ich kann ja mal was neues versuchen.

Magisk hat leider keine Module zum Auslagern, es war mal ein Foldermount in Entwicklung, das scheint aber tot zu sein.

Leider hab ich nicht zu viel Zeit für Versuche, da es meiner Tochter ist, und da ständig die Frage kommt: "wann bekomm ich das jetzt wieder?"
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
16 GB interner Speicher geht heut zu Tage gar nicht mehr. 32 sollte Minimum sein.
Der Tochter ein neues Phone spendieren? Es gibt ja schon recht günstige Geräte mit
32 MB und 6 Zoll (besser für die Kinderaugen).
;)
 
A

Arthos

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Also, warum soll die Tochter mehr haben als der Vater? :1f607:

Ich hab noch ein Z3 Compact, mit 16GB und 4,7 Zoll, das tut noch sehr gut seinen Dienst. Auch dank Foldermount.

Und am Ende ist es halt alles eine Frage des Geldes. Von allen anderen Punkten, außer dem Speicher reicht es ja für das was benötigt wird.
 
Oben Unten