Root / Hacking / Modding für's ME301T

  • 128 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root / Hacking / Modding für's ME301T im Root / Custom-ROMs / Modding für Asus Memo Pad Smart im Bereich Asus Memo Pad Smart (ME301T) Forum.
S

schinanigan

Neues Mitglied
Bei mir funktioniert es leider nicht. Beim öffnen von SuperSU kommt:
"Es ist keine SU-Binary installiert und SuperSU kann sie nicht installieren. Das ist ein Problem!"
Kann ich da noch irgendwas machen? Bei den anderen Anleitungen sind die Dateien nicht mehr da, die man runter laden soll zum rooten. Außerdem weigert sich der Bootloader zu entlocken. Es gibt ein Problem beim eingeben des google Passworts. Ur peinlich, aber ich weiß nicht, was ich da falsch mache.
Ich hab ein Transformerpad TF300TL mit 4.2.1. Ich bin mir nicht sicher, wo man die Firmware abliest.(10.6.2.10-20130918 vielleicht?)

edit: es ist wohl dieses problem: “Password incorrect” error - Accounts Help aber trotz der zwei hilfestellungen von google geht es trotzdem nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plax

Plax

Neues Mitglied
Hey, hatte genau das gleiche Problem, ich hab Ewigkiten geaber sucht bis ich auf dieses Video gestoßen bin:
Nach ca. 2-3 min hast du root:biggrin:
:thumbsup:
Es Werden dabei 2 sinlose apps instaliert, die du aber ganz ein löschen kannst.
KingUser solltest du aber nicht löschen, denn da verwaltest du dein Root( =SuperSu):smile:
 
matze779

matze779

Erfahrenes Mitglied
Der Nachteil ist allerdings, dass das Kingroot-Tool in der Kritik steht Daten wie z.B. die IMME oder sonstiges nach Hause (China) zu übermitteln. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die Internet Verbindung während des Root Vorgangs vom PC trennen.
 
Plax

Plax

Neues Mitglied
matze779 schrieb:
Der Nachteil ist allerdings, dass das Kingroot-Tool in der Kritik steht Daten wie z.B. die IMME oder sonstiges nach Hause (China) zu übermitteln. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die Internet Verbindung während des Root Vorgangs vom PC trennen.
Aber bei diesem Kingroot tool brauch man gar kein PC....Natürlich kann es sein das im Hintergrund Daten übermittelt werden, doch festgestellt hab ich noch nichts. Man kann nie wissen was so passiert auf seinem Gerät und nicht jeder ist so erfahren das er jeden Vorgang kennt.
 
S

schinanigan

Neues Mitglied
Bei mir hat es jetzt mit iRoot geklappt. Die iRoot App will mir nur immer wieder was komisches auf Chinesisch sagen. Also ich kann iRoot deinstallieren, so lange ich kinguser behalte?
 
matze779

matze779

Erfahrenes Mitglied
Installiere dir mal SuperSU aus dem Playstore, starte dieses und folge den Anweisungen. Dann schmeiss bloß die ganzen China APPs wieder runter, es weiß nämlich keiner so richtig was die alles für Daten nach Hause senden.
 
Plax

Plax

Neues Mitglied
schinanigan schrieb:
Bei mir hat es jetzt mit iRoot geklappt. Die iRoot App will mir nur immer wieder was komisches auf Chinesisch sagen. Also ich kann iRoot deinstallieren, so lange ich kinguser behalte?
I Root kannst du auf jedenfall deinstallieren, auf keinen Fall aber kinguser sonst musst du alles von vorelne machen. Das mit Super Su klappt irgendwie nicht mit dem Pad aber du kannst es mal versuchen.
(Mein Pad ist leider kaputt,Ladebuchse defekt, also kann ich nichts ausprobieren)
 
matze779

matze779

Erfahrenes Mitglied
Bei mir lief SuperSU ohne Probleme unter der Originalen Firmware und unter Cyanogenmod nutze ich es nur. Du mußt halt er SuperSU starten und einrichten damit es das Root weiterhin freischaltet und verwaltet. Erst dann können die anderen APPs gelöscht werden.
 
W

wimmal

Neues Mitglied
Wow!!!

Ich habe schon mehrere Android Geräte geroutet. So einfach war es noch nie.

Dankeschön!!!