Aquaris X/X Pro - Firmwareupdate mit Root

N

Nunein

Stammgast
Ohne die Batch Datei zu ändern?
 
blur

blur

Lexikon
War doch etwas früh für Deinen Post heute morgen?
;)
blur schrieb:
userdata.img und recovery.img aus der Batchdatei rausgenommen,
Ich hatte dann noch den reboot-Befehl aus der Batch genommen, damit ich den Zeitpunkt des rebooten nicht verpasse.
Denn deshalb hatte ich schon mal Schwierigkeiten mit dem Rooten.
So konnte ich ganz entspannt direkt aus Fastboot ins Recovery booten.
 
D

dromaius

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

wenn man eine Chicken ist, wie ich und auch das erase/flash des boot.img unterdrückt, dann funktioniert das WLAN nicht.
Ich hab die beiden Schritte:

fastboot erase boot
fastboot flash boot boot.img

nachgeholt und noch mal magisk installiert und alles funktioniert wieder.

Es bleibt eine Frage, wo liegt die OTA Datei, ich glaub ich muss diese löschen, damit die Update Screens ausbleiben.

Gruß Dromaius
 
blur

blur

Lexikon
Auch das Update auf 1.4 ging bei mir problemlos.

Die userdata.img und die recovery.img aus der Batchdatei rausgenommen,
und auch noch den Reboot-Befehl, damit ich direkt nach dem Flashen ganz entspannt ins TWRP-Recovery booten konnte um Magisk zu Flashen.

Aber Sicherheitspatch-Ebene vom 1. August am 26. Juli??
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Ja da hat bq wohl früh Zugriff. Aber das kann schon sein. Pixel XL waren vor einer Woche schon dran.
 
A

Atomship

Neues Mitglied
dromaius schrieb:
Hallo,

wenn man eine Chicken ist, wie ich und auch das erase/flash des boot.img unterdrückt, dann funktioniert das WLAN nicht.
Ich hab die beiden Schritte:

fastboot erase boot
fastboot flash boot boot.img

nachgeholt und noch mal magisk installiert und alles funktioniert wieder.

Es bleibt eine Frage, wo liegt die OTA Datei, ich glaub ich muss diese löschen, damit die Update Screens ausbleiben.

Gruß Dromaius
Das kann ich bestätigen: Ohne fastboot flash boot boot.img geht das WLAN auch bei mir nicht mehr.
Allerdings hat bei mir das "nachflashen" der beiden Befehle das Handy in eine Bootschleife geschickt. :scared:

Also nochmal die Batch inclusive der beiden Befehle. Danach lief alles ... aber TWRP ist weg.
Also dann nochmal fastboot flash recovery twrp-3.1.1-0-bardock.img und dann das Magisk über TWRP geflasht.

Jetzt ist alles schön, soweit ich das sehen kann und das Build zeigt 1.4.0 :biggrin:

Die OTA-Aktualisierung wird mir leider auch noch regelmäßig angeboten ... wie man das noch weg bekommt würde mich auch interessieren.

Gruß Rainer
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
OTA-Aktualisierung Hinweis habe ich nun so weg bekommen:

Neues Widget über Nova-Launcher Aktivitäten.
Als Aktivität auswählen: BQ Services act. TermsAndConditionsActivity

Widget aufrufen und dann Aktualisierung bei WLAN und Aktualisierung automatisch herunterladen deaktivieren.

Also zumindest die, die Nova-Launcher nutzen ist es einfach möglich ...

Gruß Rainer
 
blur

blur

Lexikon
Erneut problemloses Update, nun auf Version 1.4.3
 
A

Atomship

Neues Mitglied
Version 1.4.3 bei mir nun auch problemlos durchgelaufen:
OTA-Update durchgeführt (Danach läuft alles, aber TWRP und Root sind weg)

Dann TWRP geflasht (fastboot flash recovery twrp-3.1.1-0-bardock_pro.img)
Beim Neustart direkt in Recovery gebootet und Magisk v13.3 installiert.
Neustart: Build 1.4.3 und Root Zugriff ... :thumbup:
 
S

Schubbie

Fortgeschrittenes Mitglied
phryneas schrieb:
Meine Vorgehensweise:

Ich habe die neueste firmware .zip von Support - Aquaris X heruntergeladen und doppelt entzippt.

Dann habe ich in der 8953_fastboot_all_images.bat die folgenden Zeilen entfernt:

fastboot erase boot
fastboot flash userdata userdata.img
fastboot flash recovery recovery.img
fastboot flash boot boot.img
Nach dem, was hier so weiter steht, müsste also nur folgendes entfernt werden (Beitrag #20)!
fastboot flash userdata userdata.img
fastboot flash recovery recovery.img

Dateien blieben auch bei mir erhalten. Beim ersten Versuch wurde das Gerät als "corrupted" angezeigt, nachdem ich es gestartet hatte und TWRP installierte. Ein erneutes Ausführen der Batch-Datei behob dieses.

Danach einfach wieder TWRP per Fastboot und Magisk per TWRP installieren und fertig. Magisk sollte vorab auf die SD-Karte oder ein in TWRP erreichbares Verzeichnis geschoben werden.

Wegen der OTA-Meldung sollte die Datei doch diese hier sein?
Root/data/data/com.bqreaders.ota/files/bq_update_ota.zip
Hat 77MB (je nach Update ist die Größe natürlich unterschiedlich), was mit der Downloadzeit hinkommt und das Erstellungsdatum kommt auch hin.

Mit freundlichem Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
blur

blur

Lexikon
Schubbie schrieb:
Nach dem, was hier so weiter steht, müsste also nur folgendes entfernt werden (Beitrag #20)!
fastboot flash userdata userdata.img
fastboot flash recovery recovery.img

Danach einfach wieder TWRP per Fastboot und Magisk per TWRP installieren und fertig. Magisk sollte vorab auf die SD-Karte oder ein in TWRP erreichbares Verzeichnis geschoben werden.
Beitrag 20, das war ich.
Ja, genau so bin ich jetzt schon mehrmals verfahren, ergänzt durch das Entfernen des Reboot-Befehls
fastboot reboot
den ich dann lieber händisch eingebe, damit ich nach dem Flashen nicht den Neustart verpasse und direkt ins Recovery komme, um Magisk zu installieren.

Alles Daten bleiben so erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tanckom

Tanckom

Fortgeschrittenes Mitglied
Wollte heute per OTA die neue Version draufspielen. Leider, nach dem de-installieren von Magisk, hatte ich ein Softbrick. Fangen wir dann mal wieder von 0 an :)
 
bierpatriot1

bierpatriot1

Erfahrenes Mitglied
blur schrieb:
Schubbie schrieb:
Nach dem, was hier so weiter steht, müsste also nur folgendes entfernt werden (Beitrag #20)!
fastboot flash userdata userdata.img
fastboot flash recovery recovery.img

Danach einfach wieder TWRP per Fastboot und Magisk per TWRP installieren und fertig. Magisk sollte vorab auf die SD-Karte oder ein in TWRP erreichbares Verzeichnis geschoben werden.
Beitrag 20, das war ich.
Ja, genau so bin ich jetzt schon mehrmals verfahren, ergänzt durch das Entfernen des Reboot-Befehls
fastboot reboot
den ich dann lieber händisch eingebe, damit ich nach dem Flashen nicht den Neustart verpasse und direkt ins Recovery komme, um Magisk zu installieren.

Alles Daten bleiben so erhalten.
Ok also Firme runterladen, das zib entpacken, heute vormittag hatte ich Probleme die batch datei zu öffnen:) War noch zu früh, hab völlig übersehen das ich kein notepad mehr installiert hatte! Dort die 3 Befehle einfach rauslöschen und die geänderte Datei einfach wieder ins zip File kopieren! Oder was meinst du mit auskommentieren^^

Und wenn man dann das Update machen will wohl das Phone wieder im Fastbootmodus und einfach die Batch Datei ausführen oder?
 
blur

blur

Lexikon
bierpatriot1 schrieb:
Und wenn man dann das Update machen will wohl das Phone wieder im Fastbootmodus und einfach die Batch Datei ausführen oder?
Genau so.

Wo steht "auskommentieren"? Nein einfach die Befehle rausnehmen / löschen.
Und wie bereits geschrieben, dafür Sorge tragen, dass Du direkt nach dem Ausführen der Batchdatei ins Recovery kommst um Magisk zu installieren. Deshalb lösche ich auch den Reboot-Befehl, dann muss ich nicht auf den Bildschirm starren.
 
bierpatriot1

bierpatriot1

Erfahrenes Mitglied
blur schrieb:
bierpatriot1 schrieb:
Und wenn man dann das Update machen will wohl das Phone wieder im Fastbootmodus und einfach die Batch Datei ausführen oder?
Genau so.

Wo steht "auskommentieren"? Nein einfach die Befehle rausnehmen / löschen.
Und wie bereits geschrieben, dafür Sorge tragen, dass Du direkt nach dem Ausführen der Batchdatei ins Recovery kommst um Magisk zu installieren. Deshalb lösche ich auch den Reboot-Befehl, dann muss ich nicht auf den Bildschirm starren.
Danke:) Sorry warst nicht du steht im Post #13! Jep das mit dem Reboot Befehl hab ich gelesen! Klar so kann man den Zeitpunkt nicht verpassen!
 
blur

blur

Lexikon
Auch das Flashen der Firmware 1.5.1 ging problemlos.
Endlich eine aktualisierte Sicherheitspatchebene vom 1.11.2017.

Wie immer zuerst
fastboot flash userdata userdata.img
fastboot flash recovery recovery.img
aus der Batchdatei entfernen.
fastboot reboot kann auch entfernt werden um den Zeitpunkt des Reboots nicht zu verpassen für das direkte Booten ins Recovery.
 
bierpatriot1

bierpatriot1

Erfahrenes Mitglied
@blur

Hat bei mir auch ohne Probleme geklappt:)
 
J

Joe91

Neues Mitglied
Hi Zusammen!
Auch bei mir hat das Update auf 1.5.1 funktioniert.
Seit Magisk 14.0 wird der TWRP nicht mehr benötigt (siehe: [2017.11.23] Magisk v14.0 - Root & Universal Systemless Interface [Android 5.0+])
Einfach über die Magisk-App das boot.img aus dem Firmware-Package modifizieren und über "fastboot flash boot patched_boot.img" flashen.
Hat bei mir direkt funktioniert.
Eventuell kann damit sogar der Befehl "fastboot flash recovery recovery.img" im Batch-File drin bleiben. Das habe ich allerdings noch nicht getestet :)
Viele Grüße und viel Erfolg!
Joe
 
blur

blur

Lexikon
Joe91 schrieb:
Eventuell kann damit sogar der Befehl "fastboot flash recovery recovery.img" im Batch-File drin bleiben. Das habe ich allerdings noch nicht getestet :)
Feigling!
Na gut, ist der 1. Beitrag ;-)
 
DroidEater

DroidEater

Erfahrenes Mitglied
Öhm, ich habe einen sehr dummen Fehler gemacht. ich habe das .bat File angepasst und dann das geänderte zip mit dem BQ-Flash tool schreiben wollen.
So klappt es leider nicht. Nun ist das Handy locked und meine PIN geht nicht mehr beim hochfahren.
Habe ich noch irgend eine Chance meine Daten zu retten?
 
Ähnliche Themen - Aquaris X/X Pro - Firmwareupdate mit Root Antworten Datum
4
9
0
Oben Unten