BQ Aquaris X2 Pro, TWRP verlangt Passwort, kann kein LOS installieren

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere BQ Aquaris X2 Pro, TWRP verlangt Passwort, kann kein LOS installieren im Root / Custom-ROMs / Modding für bq Aquaris X2 / X2 Pro im Bereich bq Aquaris X2 / X2 Pro Forum.
S

swh

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich nutze ein bq aquaris x2 pro(zangyapro) und habe massive probleme mit der installation von LOS.
Das Gerät ist verschlüsselt, ich habe es gebraucht gekauft.
Wie es aussieht hat das wiki (Install LineageOS on zangyapro | LineageOS Wiki) ja einige Fehler. Ich hab mich hier ein bisschen schlau gemacht und im kuketz-forum, komme offenbar nicht sehr weit.

debugging mode = done
oem unlock = done -> fastboot flashing unlock und fastboot flashing unlock_critical

fastboot oem device-info
...
(bootloader) Verity mode: true
(bootloader) Device unlocked: true
(bootloader) Device critical unlocked: true
(bootloader) Charger screen enabled: true
OKAY [ 0.001s]
finished. total time: 0.001s

fastboot flash recovery twrp-3.3.1-0-zangyapro.img

target reported max download size of 536870912 bytes

sending 'recovery' (63984 KB)...OKAY [ 2.005s]

writing 'recovery'...

FAILED (remote: (recovery_b) No such partition)finished. total time: 2.005s

Änderung des Slots spielt auch keine Rolle
fastboot getvar current-slot
current-slot: a
finished. total time: 0.001s

TWRP flashen ist ja nicht möglich also fastboot boot twrp.img

Danach bootet TWRP aber ich habe keinen Schieberegler um zu bestätigen sondern TWRP fordert ein Passwort welches ich mit cancel abbreche.
Sobald ich format oder wipe oder sonstiges eingebe hab ich folgendes : siehe Bild

IMG_20200520_091542.jpg


Als erstes hab ich nochmal die Original firmware per fastboot eingespielt, Resultat ist derselbe Fehler.
Ich versuche Wipe->Advanced Data -> Repair Filesystem und bekomme als ausgabe in Rot "invalid Partition Section"

Liegt das am TWRP? Oder daran dass das Gerät verschlüsselt ist? Ich muss kein Passwort eingeben wenn ich das Stock-Rom starte.

Es wäre sehr freundlich hier Unterstützung zu finden :)
 
Empfohlene Antwort(en)
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
@Dr.No Nein, du kannst das passende boot.img im Manager patchen und dann flashen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Du kannst es natürlich auch in der Recovery flashen, aber nicht mit ADB. Oder meinst du nur die Sideload-Funktion?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Die LOS-Recovery ist nicht viel anders als TWRP. Du musst ja zwangsläufig eine Recovery ins boot.img einbinden. Ich gehe davon aus, dass die Entwickler von Lineage bewusst ihre eigene nehmen, um nicht auf TWRP angewiesen zu sein.
Die Stock-Recovery kommt ja eh nicht in Frage, da sie nichts an Funktionen mitbringt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hier der Link zu den Images:

Images (MEGA Upload)

LineageOS Version: lineage_16.0-20200421_nightly_zangyapro

Die Images in den ADB-Ordner kopieren und via Fastboot flashen:
Code:
fastboot flash boot boot.img
fastboot flash system system.img
fastboot flash vendor vendor.img
fastboot erase userdata
WICHTIG!!!

Willst du auch die GApps installieren, darfst du nicht ins System booten, bevor sie geflasht wurden!!!


Da du glücklicherweise ein A/B-Gerät hast, sollte LineageOS, wie bereits erwähnt, mit der eigenen Recovery ausgestattet sein. Damit kannst du nun die GApps flashen.

Ich würde danach das Handy einmal booten lassen und dann erst Magisk flashen (falls du es haben möchtest). Flash es nicht direkt vor dem ersten booten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Antworten (19)
wolder

wolder

Guru
Versuchs Mal mit dieser hier und flashe damit los.

What I did (NOT SURE IF IT'S THE FASTEST WAY).

Flash latest RC (boot + system + vendor images)

Once flashed, boot to recovery and perform a wipe data. Once it has done, reboot to bootloader (not to system).

Then run "fastboot boot recovery_MODEL.img" (It'll boot TWRP). Once TWRP had booted, You should go to Advanced then choose ADB SIDELOAD.

Once you're on screen, tap to the right then run "adb sideload lineage.zip" from lineageos.org.
[\QUOTE]
 

Anhänge

  • recovery_zangyapro.img
    62,5 MB Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
S

swh

Neues Mitglied
Danke, ich geb dir dann bescheid!
 
wolder

wolder

Guru
Anleitung ergänzt..
 
S

swh

Neues Mitglied
leider nicht erfolgreich.
fastboot boot recovery_zangyapro.img
error: cannot load 'recovery_zangyapro.img': No such file or directory
Beitrag automatisch zusammengefügt:

sorry ich war nciht im recovery ordner
bootet ins TWRP uund fragt dann wieder nach passwort
Beitrag automatisch zusammengefügt:

sobald adb-sideload kommt Fehlermeldung in Rot E:Unable to decrypt FBE Device
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Im Terminal:
adb sideload lineage-16.0-20200421-nightly-zangyapro-signed.zip
adb: sideload connection failed: no devices/emulators found
adb: trying pre-KitKat sideload method...
adb: pre-KitKat sideload connection failed: no devices/emulators found
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
wolder

wolder

Guru
Hast du in TWRP als erstes alles gelöscht?
Factory reset etc?

Once flashed, boot to recovery and perform a wipe data. Once it has done, reboot to bootloader (not to system).
 
Zuletzt bearbeitet:
S

swh

Neues Mitglied
once flashed, boot autamitsch aus dem terminal, während des bootvorgangs -> volome + -> stock recovery ansonsten bootet er ins Stock-Rom
im Stock-Recovery -> wipe data -> boot to bootloader
im bootloader -> fastboot boot recovery_zangyapro.img -> TWRP -> wipe data Ausgabe in Rot: Failed to mount /data (no such device)
Alles so wie im Bild im ersten post.....
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Es ist für mich verwunderlich dass TWRP sofort startet und ich keine Möglichkeit habe die Bestätigunng zu wischen sobald ins TWRP gebootet wurde.
Es ist nicht das erste Gerät das ich flashe, aber so einen Fall hatte ich noch nie.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ein anderer Gedanke war /data als ext2 zu formatieren und danach wieder als ext4, sobald ich im TWRP repair or change filesystem gehe kommt in Rot 'invalid partition section'

Vielleicht bekommen wir es zusammen noch hin LOS aufzuspielen. Bestimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:
wolder

wolder

Guru
Data geht auch nicht. Das ist ja das Problem mit twrp und auch bekannt.
Aber den Rest, factory reset etc. solltest du machen können.
Ich kann dir anbieten dich in der Slack anzumelden und dass du die Entwickler fragst. Das hat mehr Sinn, da ich das lange nicht mehr gemacht hab und das nur aus meinem Gedächtnis her kommt.

Dann müsstest du mir deine E-Mail Adresse per PM schicken und ich schick dir ne Einladung.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Kurz ein paar Anmerkungen:

"fastboot flash recovery <twrp.img>" kann nicht funktionieren, da A/B-Geräte keine Recoverypartition haben, die geflasht werden könnte. TWRP kann nur gebootet werden, solange das ramdisk.img nicht im boot.img mit eingebunden wird.

Das Problem mit /data könnte daher kommen, dass TWRP laut Screenshot versucht, diese Partition mit mkfs.f2fs (flash-friendly file system, F2FS – Wikipedia) zu formatieren. Allerdings soll /data laut fstab des Systems (s. Anhang, Quelle: Support - Aquaris X2 Pro) mit ext4 formatiert sein.
TWRP wiederum wird mit einer ext4-Formatierung nicht zurecht kommen. Also fällt TWRP komplett weg. Die Sicherungen der einzelnen Partitionen außer /data kannst du auch manuell in einer Terminalapp mit dem "dd"-Befehl machen. TWRP macht es genauso.
LineageOS sowie evtl. Magisk, lässt sich auch problemlos ohne TWRP installieren.

Die LineageOS.zip beinhaltet die kompletten Images, nur leider als payload.bin gepackt. Diese muss zunächst entpackt werden (Tools findet man über Google).
Danach erhält man die Images, die sich ganz einfach über Fastboot mit den entsprechenden Befehlen flashen lassen. Ich werde gleich einen Link posten, damit du sie dir runterladen kannst. ;-)
 

Anhänge

  • fstab.zip
    2 KB Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
BOotnoOB schrieb:
Kurz ein paar Anmerkungen:

"fastboot flash recovery <twrp.img>" kann nicht funktionieren, da A/B-Geräte keine Recoverypartition haben, die geflasht werden könnte. TWRP kann nur gebootet werden, solange das ramdisk.img nicht im boot.img mit eingebunden wird.
Ich weiß jetzt nicht wie das beim bq ist, aber auf dem Essential flashe ich mit fastboot flash boot_Slot twrp.img
Wobei Slot der nicht aktive Slot sein sollte (a oder b).
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
@Dr.No Ich würde TWRP nicht benutzen, da es eh schon Probleme mit /data hat. Er soll LineageOS per Fastboot flashen, dann hat er die LOS-Recovery.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

TWRP versucht /data falsch zu formatieren. Eine ext4-Formatierung ist mit der verlinkten Version nicht möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Kann man Magisk+ auch über das LOS-Recovery per adb installieren?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
@Dr.No Nein, du kannst das passende boot.img im Manager patchen und dann flashen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Du kannst es natürlich auch in der Recovery flashen, aber nicht mit ADB. Oder meinst du nur die Sideload-Funktion?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Die LOS-Recovery ist nicht viel anders als TWRP. Du musst ja zwangsläufig eine Recovery ins boot.img einbinden. Ich gehe davon aus, dass die Entwickler von Lineage bewusst ihre eigene nehmen, um nicht auf TWRP angewiesen zu sein.
Die Stock-Recovery kommt ja eh nicht in Frage, da sie nichts an Funktionen mitbringt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hier der Link zu den Images:

Images (MEGA Upload)

LineageOS Version: lineage_16.0-20200421_nightly_zangyapro

Die Images in den ADB-Ordner kopieren und via Fastboot flashen:
Code:
fastboot flash boot boot.img
fastboot flash system system.img
fastboot flash vendor vendor.img
fastboot erase userdata
WICHTIG!!!

Willst du auch die GApps installieren, darfst du nicht ins System booten, bevor sie geflasht wurden!!!


Da du glücklicherweise ein A/B-Gerät hast, sollte LineageOS, wie bereits erwähnt, mit der eigenen Recovery ausgestattet sein. Damit kannst du nun die GApps flashen.

Ich würde danach das Handy einmal booten lassen und dann erst Magisk flashen (falls du es haben möchtest). Flash es nicht direkt vor dem ersten booten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
@BOotnoOB Ich meinte schon adb sideload zum flashen über das Recovery.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Ich hatte nur ADB gelesen... 😁
 
S

swh

Neues Mitglied
@BOotnoOB
erstmal Danke für die ausführliche Info.
Dass fastboot flash recovery_zangyapro.img nicht funktioniert wegen a/b slots und fehlender recoverypartition wurde mir mittlerweile klar.
Sichern möchte ich nichts, ist ja ein neues(gebrauchtes) aber leeres Gerät. Ich möchte nur ein gerootetes LoS mit Magisk drauf haben ;)
Ich hoffe, ich hab das alles passend verstanden am frühen Morgen. Ich downloade gerade boot, system und vendor. Für was ist die fstab.zip?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Die fstab sollte nur als Erklärung dazu dienen, dass im System /data anders formatiert wird, als TWRP ist standardmäßig durchführen möchte. Das bringt dich natürlich überhaupt nicht weiter dann...

Also, Images runterladen > Fastboot-Befehle ausführen > Recovery starten > GApps flashen > booten.
Danach Magisk flashen.
 
S

swh

Neues Mitglied
Ok danke!
GApps nutze ich nicht.
Magisk auf die SDKarte und dann im recovery flashen? Ist doch die einfachste Lösung, oder lieg ich da falsch?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
@swh Jep, genau so ist es am einfachsten.
 
S

swh

Neues Mitglied
@BOotnoOB
Ich hab nun die .img Dateien.
Damit ich es richtig verstehe.
- Gerät starten
- adb reboot boatloader
->fastboot mode
-fastboot flash boot boot.img
-fastboot flash system system.img
-fastboot flash vendor vendor.img
-fastboot erase userdata
-Gerät booten
-sollte LoS installiert sein
-magisk.zip flashen
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@BOotnoOB
Danke, hat alles funktioniert. LoS ist installiert und magisk geflasht. Tausend dank, kannst dir gar nicht vorstellen wie erleichtert und glücklich ich bin.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

IMG_20200521_091020.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - BQ Aquaris X2 Pro, TWRP verlangt Passwort, kann kein LOS installieren Antworten Datum
0
81