TWRP-Recovery Cubot Dinosaur V3.2.1-0

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TWRP-Recovery Cubot Dinosaur V3.2.1-0 im Root / Custom-ROMs / Modding für Cubot Dinosaur im Bereich Cubot Dinosaur Forum.
h0sch180

h0sch180

Experte
Hi Leute

Ich würde Euch gern die aktuelle TWRP Version bereitstellen, allerdings geht das nur mit Eurer Mithilfe.
Was wäre zu tun:
1. Der Dino muss gerootet sein
2. 3 Befehle per "adb" absetzen
3. Mir die durch die 3 Befehle erstellte Textdatei und die Kernel "Sprungadresse" zuschicken.

Grund:
Seit TWRP Version 3.1.1 geht kein Touch mehr, wenn ein MT6753 verbaut ist, außer man verändert den Sourcecode und übersetzt und baut den ganzen TWRP selbst.
Nach einigem lesen und 4h Arbeit, hab ich es allerdings auf meinem Max doch zum laufen gebracht. Damit es auch auf dem Dino funktioniert muss der Original Kernel modifiziert werden. Hierzu muss der Kernel gesplittet, entpackt, disassembliert, modifiziert, gepackt und die einzelnen Häppchen wieder zusammengebaut werden.
Wer sich selber einmal daran versuchen möchte findet die Anleitung im Anhang. (MT6753_Kernel_Patchen_für_TWRP.7z)

Wenn sich einer hierzu bereiterklärt wird es einen TWRP 3.2.1 und höher auch für den Dino geben.
Falls jemand bereit dazu wäre, aber sich nicht traut die 3 Befehle per "adb" abzusetzen, können wir das auch gern per TeamViewer oder Anydesk machen. Hierzu dann einfach kurz ne PM zu mir.

mfg
Hoschi
 

Anhänge

  • MT6753_Kernel_Patchen_für_TWRP.7z
    206,6 KB Aufrufe: 180
Zuletzt bearbeitet:
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Kann es nicht garantieren, aber ich könnte mein Kumpel fragen, ob ich das eben machen kann. Wird dann aber erst die Tage was.
 
1

19Frank66

Ambitioniertes Mitglied
@h0sch180
kannst du bitte die 3 Befehle näher erläutern?
...denn der erste Befehl:
adb echo 0 > /proc/sys/kernel/kptr_restrict
sagt, kann den angegebenen Pfad nicht finden

Zur Info habe adb bis jetzt noch nie genutzt.
Mein test gibt folgende Ausgabe:
C:\adb>adb devices -l
List of devices attached
X562XXDH690***** device product:lineage_Dinosaur model:Cubot_Dinosaur device:Dinosaur

EDIT:
Ahh bin jetzt weiter:
Mit adb shell bin ich im jetzt dino:

Dinosaur:/ # echo 0 > /proc/sys/kernel/kptr_restrict
Dinosaur:/ # cat /proc/kallsyms | grep tpd_i2c_probe
ffffffc0007691e0 t tpd_i2c_probe
Dinosaur:/ # cat /proc/kallsyms >/sdcard/symbols.txt
Dinosaur:/ #
 

Anhänge

  • symbols.txt
    2 MB Aufrufe: 403
Zuletzt bearbeitet:
h0sch180

h0sch180

Experte
@19Frank66
Danke, siehe Anhang darfst probieren, ob es geklappt hat. :)
 

Anhänge

  • recovery_3.2.1_Dino.img
    13,6 MB Aufrufe: 397
D

Dammeroco

Gast
Klappt perfekt!
 
h0sch180

h0sch180

Experte
Na also, Danke für die Info
 
1

19Frank66

Ambitioniertes Mitglied
@h0sch180
Danke!
klappt Wunderbar :thumbsup:
 
iSnake

iSnake

Neues Mitglied
@h0sch180
Wie immer : Du bist der HAMMER
 
wassolldas

wassolldas

Erfahrenes Mitglied
@h0sch180
KLASSE! - Danke, insbesondere auch für den Einblick in die Arbeit, die Du machst, damit es unseren Dino´s so richtig gut geht! :smile: Denke, wir alle hier wissen das sehr zu schätzen! Hab´s auf dem "Flashify-Weg" installiert -> ging ruckzuck! Hab´ dann doch noch ne Frage an Dich: Was ist eigentlich der Vorteil/Mehrwert von TWRP 3.2.1 gegenüber 3.1.2-6... Es ist ja für Dich ein erhebliches, zeitaufwendiges Unterfangen, uns so etwas zu bauen...

Viele Grüße!
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@wassolldas
1. Das war/ist der 1te Schritt Richtung Oreo
2. Ohne diese Modifikation vom Kernel hätte es keine neue Version vom TWRP für das Dino mehr gegeben, außer eben durch noch viel mehr Aufwand und das bei jeder Version/Ausgabe.
Jetzt ist es simpel und ich kann eine neue Version binnen Minuten vom Max für das Dino produzieren. (Geschätzt 10min.)
 
M

motorider

Neues Mitglied
Hallo, ich habe die TWRP 3.2.1 ohne Probleme mit der flashify App installiert. Ging Super und alles funktionier. Bisher hatte ich die 3.1 auf meinem DINO.
Hast du schon eine Oreo-Version fürs Dino, die man testen kann?

Helmut
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@motorider
Nein, bis jetzt hab ich noch kein Oreo zum laufen gebracht
 
Aila

Aila

Neues Mitglied
Moin hoschi,
habe soeben TWRP 3.2.1 mit flashify installiert. Alles ok.
Eine Frage noch: Beim ersten Reboot in TWRP wurde mir vorgeschlagen, dass ich TWRP als App aus dem Playstore installieren soll.
Ist das notwendig, oder kann man das überspringen?
Ansonsten wieder einmal ein großes Dankeschön.

Wolfgang
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@Aila
Ne, musst nicht installieren. Wenn der TWRP offiziell den Dino unterstützen würde, könntest mit der APP den TWRP aktualisieren.
 
Aila

Aila

Neues Mitglied
Alles klar, danke für die schnelle Info.

Dann noch ein schönes Wochenende.
 
M

motorider

Neues Mitglied
@h0sch180
Hallo h0sch180,

hast du noch etwas in Sachen Oreo für das Dino unternommen?

Gruß
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@motorider
Es wird kein Oreo geben für den Dino und das Max.
 
M

motorider

Neues Mitglied
@h0sch180

Schade, danke für die schnelle Info.
 
h0sch180

h0sch180

Experte
Das Hauptproblem ist, dass Cubot die Kernelsourcen nicht veröffentlicht und ohne aktuellen Kernel gibt's kein Android 8 oder 9.
 
Ähnliche Themen - TWRP-Recovery Cubot Dinosaur V3.2.1-0 Antworten Datum
0
1