Root bei 4.3?

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root bei 4.3? im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4 im Bereich Google Nexus 4 Forum.
O

Oliver Beyer

Experte
Nabend,

mein N4 hat sich vorhin auf 4.3 geupdated. Das 4.3er flutscht auch schon recht angenehm.

Ich überlege nun, zu rooten und den Franco Kernel zu nutzen wegen untervolten und den Farb-Tweaks.

Ist beim rooten von 4.3 was anders als bei früheren Versionen? Oder läuft das nach dem selbem Schema?

Gruß, Oliver
 
Cryten

Cryten

Experte
Es geht momentan nur die SuperSU 1.41 flash zip von chainfire
 
O

Oliver Beyer

Experte
Klingt, als wäre das ein Nachteil?

Prinzipiell liefe das doch so ...

- Bootloader unlock
- Custom Recovery
- SuperSU flash zip

Das beim ersten Schritt das System blank gemacht wird, ist mir klar.
 
M

morpheus620

Android-Guru
franco Kernel gibt es noch nicht für 4.3.
 
blue8

blue8

Experte
morpheus620 schrieb:
franco Kernel gibt es noch nicht für 4.3.
Doch. Franco hat heute eine r170 preview released. Ist allerdings eher ein Vorabversion.


@TS: Wenn dich das Recovery fragt, ob du das "Recovery Auto Flash" deaktivieren möchtest, klick auf "NO". Andernfalls funktioniert der Root in der derzeitigen Methode nicht.
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

hab auch 4.3 mit Root via Chainfire. Alles geht prima. Aber wie bekomme ich ne Busybox drauf? Ist zwar ne .txt Datei im Root Thread aber ich weiß nix mit anzufangen. Kann jemand helfen?

Zu deinem Kernelwunsch:
Faux hat den 018 Kernel released. Der geht unter Android 4.3 und kann auch alle Modifikationen.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Problem erledigt, nach den SU Update auf 1.43 und anschließend per Playstore auf 1.44 ließ sich die Busybox per APP installieren und Fauxclock funktionierte dann wieder :)

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
O

Oliver Beyer

Experte
Mit dem Rooten per Chainfire SuperSU-Zip hat alles super geklappt und das System läuft. Es gab ja gestern auch noch eine Bestätigung von Chainfire, dass das auch fürs normale 4.3 vom Nexus 4 läuft.

Jetzt installiere ich erstmal wieder meine Apps und dann kann man sich über den Kernel Gedanken machen. Von Franco weiß ich, dass er schon eine Version für 4.3 hat und Faux wie man liest wohl auch.

Aber was ist zu bevorzugen? Ich will eigentlich nur ein bisserl was für die Batterielaufzeit tun und ggf. untervolten/-clocken. Mit gehts gar nicht um Leistungssteigerung, davon hat das Nexus mehr als genug - jedenfalls mehr, als ich nutze und brauche. Und Farbeinstellungen müssen sein.

Sowohl Franco als auch Faux bieten das alles und beide haben eine nette all-in-one-app für die diversen Einstellungen, die auch noch quasi das gleiche kostet. Aber man findet irgendwie schwer eine objektive Meinung zu dem Thema. Das scheint schon religiöse Züge anzunehmen mit der Kernelwahl.

Mit ist es eigentlich Schnuppe, ob ein Kernel-Entwickler ein Arsch ist, ich will nur den Kernel und nicht mit ihm nen Caffee trinken gehen. Aber man liest fast nur, dass Franco eben ein solcher sei worauf die Franco-Anhänger entgegnen, Faux sei auch nicht besser.

Ein Kindergarten ohne klare Aussage ...
 
Zuletzt bearbeitet:
webwude

webwude

Stammgast
Ich habe gestern Abend mal die 4.3 getestet und irgendwas hat nicht gestimmt. Ich konnte zwar rooten und Titanium Backup zum Beispiel konnte ich root auch zuweisen, aber beim Wiederherstellen von diversen Apps und SMS / Calllog gab es diverse Schwierigkeiten (die Sicherungen waren sichtbar und ich konnte sie auch scheinbar wiederherstellen, aber im Endeffekt wurde nichts wiederhergestellt)...

Im Endeffekt bin ich wieder zurück auf CM, da mir die ganzen Einstellungen doch sehr gefehlt haben...
 
O

Oliver Beyer

Experte
Welche? Ich hab auch überlegt, CM zu testen. Aber ich konnte da nichts sehen, dass für mich Sinn machen würde. Der File Manager taugt nix, PIE-Control ist nett aber umständlich und die Toggles gibts in besserer Form im Market. Der Launcher ist auch nur halbgar (z.B. meines Wissens kein Verstecken von Icons im Drawer) und es gibt besseres im Market (z.B. Holo Launcher). CM ist irgendwie zu einer Sammlung von Halbgarem geworden. Früher hab ich auch CM benutzt, aber wo ist da noch der Vorteil? Im Gegenteil konnte ich eher feststellen, dass Stock besser und runder läuft als CM.
 
Zuletzt bearbeitet:
webwude

webwude

Stammgast
Nun, ich habe mich sehr an CM gewöhnt - erweitertes Neustart-Menu (Power Knopf), Benachrichtigungsleiste mit Energiesteuerung, mehr Unterpunkte bei WLAN, Sicherheit, System, Sperrscreen einstellen, "ruhige Stunden" bei den Klingeltönen usw.

Mir ist schon bewusst, dass vieles auch mit Apps geht (u.a. benutze ich auch APEX statt Trebuchet), aber viele der oben genannten Punkte sind mir inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen und gestern Abend habe ich festgestellt, dass vieles eben nicht da ist (oder nicht in der Form, in der ich es gewohnt bin), viele Kleinigkeiten, die mir fehlen...

Aber ich denke, das ist wohl auch ein wenig Geschmackssache... einige der Neuerungen kommen auch ein Release später in Stock :)
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
webwude schrieb:
Ich habe gestern Abend mal die 4.3 getestet und irgendwas hat nicht gestimmt. Ich konnte zwar rooten und Titanium Backup zum Beispiel konnte ich root auch zuweisen, aber beim Wiederherstellen von diversen Apps und SMS / Calllog gab es diverse Schwierigkeiten (die Sicherungen waren sichtbar und ich konnte sie auch scheinbar wiederherstellen, aber im Endeffekt wurde nichts wiederhergestellt)...

Im Endeffekt bin ich wieder zurück auf CM, da mir die ganzen Einstellungen doch sehr gefehlt haben...
Du musst in den Einstellungen von Titanium Backup unter dem Punkt Sicherungseinstellungen -> Backup Ordner den Pfad von 0 zu legacy wechseln. Danach geht es erst wieder. Hat bei mir prima funktioniert



Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 

Anhänge

O

Oliver Beyer

Experte
Es stimmt schon, dass vieles Gewohnheit ist. Gerade so Dinge wie die Notification-Toggles sind mir immer noch zu umständlich. Ich hab eine Reihe Power Toggles unten auf dem Screen liegen und kann so mit einem Fingertipper alles einstellen (WLAN, BT, GPS, Lautstärken-Slider oder auch Reboots) statt erst die Notification-Leiste runterzuziehen und dann zu tippen.

Im Bereich Sicherheit gefällt mir aber 4.3 stock besser, da man hier selektiv einzelne Rechte entziehen kann. App yx will Standort wissen? Für die App untersagt und gut ist. Und dafür braucht es nichtmal root.

Die ruhigen Stunden sind nett, aber dazu verläuft mein Leben nicht regelmäßig genug. Ich muss mal um 0:30 noch erreichbar sein und das Gerät muss klingeln, anderen Tages geh ich um 22:00 ins Bett und es muss dann stumm sein. Da hilft mir ein automatismus nicht und ich schalte es manuell stumm in dem Moment, wo es stumm sein muss.

Größeres Feld beim Sperrscreen ist nett, aber man sieht die Wischspuren der Fingern und kann so das Muster sehen - wenn man Handy geklaut würde. Ich nutze eine PIN. Da sieht man zwar auch welche Ziffern, aber nicht in welcher Reihenfolge und welche Ziffer wie oft etc. Das macht dann schon mehr Arbeit.

Bildschirmscreenshots? Nie gebraucht. CM Filemanager? Wertlos. Und so geht es weiter ...

Ich verstehe, dass, wenn man sich einmal an etwas gewöhnt hat, nicht wechseln will. Geht mir ja genauso. Ich hab mir den Holo Launcher so eingestellt, dass das ganze System rudimentärst ist. Einen Heute-Bildschirm, eine Drawer-Seite (unnötige Icons versteckt), keine Widgets im Drawer etc etc. Ich kann so rasend schnell hin- und hernavigieren und bin das gewohnt. Es ist nicht umbedingt schick (komplett schwarzes Wallpaper), aber extrem funktional.

Viele dieser "Funktionen" in gemoddeten Roms erscheinen mir sehr wie Kinderspielzeug. Da wird gebastelt weil mans kann, egal ob es von der Usability Sinn macht. Und wenn das noch nicht schlimm genug ist, kommen übelste Skins drauf, damit das ganze dann auch noch richtig gemein aussieht.
 
webwude

webwude

Stammgast
Die Geschmäcker (und Lösungsansätze) sind eben verschieden :) ohne die ruhigen Stunden würde mich meine Freundin vermutlich regelmäßig erwürgen ;)
gerade die Sicherheit bei 4.3 klingt sehr interessant - daher werde ich, sobald CM auf den 4.3 Zug aufspringt, ganz sicher auch mitgehen.

Für den Moment stört mich aber das Fehlen "meiner" Punkte eben noch zu sehr, um auf Stock zu wechseln - zumindest sind die CM nightlys für meine Zwecke sehr stabil.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Und was genau hat diese jetzt ziemlich ausufernde Diskussion zu CM jetzt mit dem ursprünglichen THema "Root bei 4.3?" zu tun? ;)
 
O

Oliver Beyer

Experte
Wahnsinn, die Forenpolizei hat gesprochen. Und gleich noch zwei Danke absahnen von Leuten, die in dem Thread nicht einen Buchstaben gepostet haben.

Die CM-Fragen hatten nichts direkt mit root zu tun, aber vielleicht hast du schonmal ein Gespräch geführt. Da kommt man manchmal auf ein anderes Thema. Soll vorkommen. Muss man hier gleich jedem ans Bein pissen, wenn er mal zwei Sätze offtopic verliert? Ist es euch lieber, wenn man für jeden Fliegenschiss einen neuen Thread aufmacht? Das ist bestimmt gut für die Übersicht.

Zurück zum Thema: Root geht einfach per SuperSU-Zip 1.43 (-> http://download.chainfire.eu/342/SuperSU/UPDATE-SuperSU-v1.43.zip) (aus der Recovery flashen) und anschließendem Update auf 1.44 ausm Play Store. Läuft bei mir unter 4.3 rund ohne CPU Spikes und bisher haben alle Root-Apps fehlerlos ihren Dienst verrichtet. CF-Autoroot hat auch schon das Update bekommen (-> http://autoroot.chainfire.eu/).
 
Zuletzt bearbeitet:
Cryten

Cryten

Experte
N-Cry Toolkit update wenn es interessiert:

Update on the fly (kein Toolkit Update nötig)

Nexus 4, Nexus 7, Nexus 7 3G und Nexus 10 können nun gerooted werden!

LG Cryten
 
vetzki

vetzki

Guru
Oliver Beyer schrieb:
Wahnsinn, die Forenpolizei hat gesprochen. Und gleich noch zwei Danke absahnen von Leuten, die in dem Thread nicht einen Buchstaben gepostet haben.

Die CM-Fragen hatten nichts direkt mit root zu tun, aber vielleicht hast du schonmal ein Gespräch geführt. Da kommt man manchmal auf ein anderes Thema. Soll vorkommen. Muss man hier gleich jedem ans Bein pissen, wenn er mal zwei Sätze offtopic verliert? Ist es euch lieber, wenn man für jeden Fliegenschiss einen neuen Thread aufmacht? Das ist bestimmt gut für die Übersicht.
...
immer locker bleiben :)
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Oliver Beyer schrieb:
Ist es euch lieber, wenn man für jeden Fliegenschiss einen neuen Thread aufmacht?
Ja, darum wird in den Forenregeln auch gebeten, die du bei der Anmeldung auch "abgenickt", aber wohl nicht gelesen hast. Es gibt halt immer wieder Leute, die meinen, sich über allgemeingültige Regeln hinwegsetzen zu müssen und sich bei einem durchaus freundlich gemeinten Hinweis gleich ins Hemd machen; im übrigen sind 6 komplette Posts sicher ein klein wenig mehr als "... zwei Sätze".

Wenn dir nach Plaudern und Offtopic ist, solltest du vielleicht mal in der Plauderecke vorbeischauen, da wird dir geholfen. ;)