Trotz Root OTA?

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Trotz Root OTA? im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4 im Bereich Google Nexus 4 Forum.
D

DerMaurice

Gast
Hey,
vlt. (nein, ganz bestimmt) ne doofe Frage:
Wenn ich mein N4 roote, bekomme ich dann immernoch OTA Updates?
Das N4 wird nämlich warschieinlich mein erstes gerootetes Android Pohne


Gruß
Maurice
 
R

Rootkix

Gast
Ja, es geht :D
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Kurze Antwort: ja. ;)

Etwas längere Antwort: Solange du nur den Bootloader öffnest und rootest, gibt es keine Probleme mit OTA-Updates; sonstige Änderungen hingegen schon, z.B. eine Custom Recovery (wobei es Meldungen gibt, daß die TWRP dies nicht verhindert, CWM aber schon), das Löschen von System-Apps oder auch z.B. Verändern von System-Dateien (Stichwort: Adfree ändert die HOST-Datei).

Das hättest du aber im Root-Thread auch lesen können...
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

das Update wird Dir schon signalisiert. Ob es sich jedoch installieren lässt, hängt davon ab, ob Du irgendwelche Modifikationen am System vorgenommen hast. Auch wenn Du das CWM-Recovery nutzt, wird die Installation fehlschlagen.

Viele Grüße
Handymeister
 
D

DerMaurice

Gast
Dankeschön.
Also wenn ich roote gehts noch und wenn ich adfree draufmache nichtmehr ?
so ein dreck...
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Die Update.zips werden aber zeitnah von Google zum Download angeboten, die kann man dann problemlos per Recovery flashen. :)
 
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
wie sieht es denn mit only root aus und nette apps wie adaway aus?
ich habe kein interesse an customer roms, sondern nur an adaway, rootexplorer und sicherheitssoftware.

jetzt wäre aber die frage, ob bei einem ota-update das root wieder futsch ist (ich gehe mal von ja aus).
dank dem tool ist es ja easy wieder zu rooten, aber wird das handy dann gewiped? und wird es bei einem ota-update gewiped?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

wenn Du nur rootest und am System nichts änderst sollte es mit dem Update klappen. Du musst dazu jedoch wohl das originale Recovery drauflassen. Beim Update gehen die Root Rechte jedoch verloren. Beim erneuten Rooten werden aber keine Daten gelöscht.

Viele Grüße
Handymeister
 
D

DerMaurice

Gast
aber beim update mauel flashen wird gewiped oder?
 
P

Pflunz

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir wurde das update trotz twpr recovery installiert. Hatte als erstes nämlich bootloader geöffnet und dann recovery installiert, um ein backup zu machen. Nach dem starten hat sich das update gemeldet und wurde ordnungsgemäß installiert

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
DerMaurice schrieb:
aber beim update mauel flashen wird gewiped oder?
Nein. Ist doch nichts anderes. Nur dass Du es manuell im Recovery installierst.

Das es auch mit TWRP funktionieren soll, wurde hier schon mal gepostet. Wäre ja echt ein Vorteil ggü. CWM Recovery.
 
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
Handymeister schrieb:
Hallo,

wenn Du nur rootest und am System nichts änderst sollte es mit dem Update klappen. Du musst dazu jedoch wohl das originale Recovery drauflassen. Beim Update gehen die Root Rechte jedoch verloren. Beim erneuten Rooten werden aber keine Daten gelöscht.

Viele Grüße
Handymeister
sounds great.
mit dem erneuten rooten war ja wirklich absehbar, wäre aber schön, wenn es nicht so wäre.
aber top ist natürlich, dass man das wipen umgehen kann, wenn man nichts verändert.
ich selber interessiere mich nämlich nur wegen adaway und den antivirenprogrammen für das rooten!
aber updates ota möchte ich nicht missen ;)
 
molesarecoming

molesarecoming

Erfahrenes Mitglied
wenn du dich entschliesst zu rooten sind otas blödsinn. das macht einfach null sinn.

1. factory images kriegst du direkt von google manchmal monate bevor der rest das ota erhält. ein solches "image" besteht aus einer zip datei die eine "klickmich" batch datei enthält. die startest du und das ding installiert sich auf die selbe art und weise wies auch beim ota passiert.

2. du kannst eigentlich auch komplett auf google images verzichten und kommst so noch schneller und noch komfortabler an updates. roms basieren immer auf dem dem letzen stand, noch bevor factory images rauskommen und weit bevor den otas. google aktualisiert android in revisionen, ein ota wird dann gemacht wenn eine ganze menge davon zusammenkommt weil sie die end-benutzer nicht nerven wollen und weils eine belastbarkeitsprobe für die server ist,

kurz, such dir eine rom die dir passt. da das hier nexus ist sind die bugfrei bis auf vielleicht ein paar sonderfeatures die oben drauf noch entwickelt werden. updates kriegst du täglich/wöchentlich/monatlich wenn du willst und die kommen per OTA rein, das ist sogut wie standard. es gibt einfach keine bessere möglichkeit um auf dem neusten stand zu sein und zusätzlich hast noch zig coole features dies so bei stock nicht gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerMaurice

Gast
Cool das wusste ich nicht.
Also root und custom recovery wollte ich sowieso machen.
Dann mach ich mir einfach alles direkt wenn ich das n4 in der Hand hab und mach einfach AOKP drauf und gut ist.
Vielen dank euch
 
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
molesarecoming schrieb:
wenn du dich entschliesst zu rooten sind otas blödsinn. das macht einfach null sinn.

1. factory images kriegst du direkt von google manchmal monate bevor der rest das ota erhält. ein solches "image" besteht aus einer zip datei die eine "klickmich" batch datei enthält. die startest du und das ding installiert sich auf die selbe art und weise wies auch beim ota passiert.

2. du kannst eigentlich auch komplett auf google images verzichten und kommst so noch schneller und noch komfortabler an updates. roms basieren immer auf dem dem letzen stand, noch bevor factory images rauskommen und weit bevor den otas. google aktualisiert android in revisionen, ein ota wird dann gemacht wenn eine ganze menge davon zusammenkommt weil sie die end-benutzer nicht nerven wollen und weils eine belastbarkeitsprobe für die server ist,

kurz, such dir eine rom die dir passt. da das hier nexus ist sind die bugfrei bis auf vielleicht ein paar sonderfeatures die oben drauf noch entwickelt werden. updates kriegst du täglich/wöchentlich/monatlich wenn du willst und die kommen per OTA rein, das ist sogut wie standard. es gibt einfach keine bessere möglichkeit um auf dem neusten stand zu sein und zusätzlich hast noch zig coole features dies so bei stock nicht gibt.
der nachteil ist doch dann aber, dass du ständig wipen musst und wer möchte ständig seine daten sichern und rücksichern?
auch wenn das meist dank nandroid oder titanium recht easy ist, so dauert es und dauert es doch recht lange....
 
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
ich habe leider noch eine kurze frage und zwar habe ich gelesen, dass man zwar wunderbar leicht mit dem toolkit rooten kann, der rootzugriff allerdings nicht dauerhaft ist und bei jedem neustart wieder rückgängig gemacht wird.
umgehen kann man das z.b. mit cwm.
ist das tatsächlich so?
 
D

DerMaurice

Gast
OT:
HeY,meine frage hat in die FAQ geschafft :D
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
cosmo1987 schrieb:
ich habe leider noch eine kurze frage und zwar habe ich gelesen, dass man zwar wunderbar leicht mit dem toolkit rooten kann, der rootzugriff allerdings nicht dauerhaft ist und bei jedem neustart wieder rückgängig gemacht wird.
umgehen kann man das z.b. mit cwm.
ist das tatsächlich so?
Nö.
Root ist dauerhaft, Recovery auch. Würdest du es manuell machen, wäre CMWR nicht dauerhaft bis du die Lösung übernimmst.
 
molesarecoming

molesarecoming

Erfahrenes Mitglied
cosmo1987 schrieb:
der nachteil ist doch dann aber, dass du ständig wipen musst und wer möchte ständig seine daten sichern und rücksichern?
auch wenn das meist dank nandroid oder titanium recht easy ist, so dauert es und dauert es doch recht lange....
nein?

das musst du beim allerersten mal machen und danach nie wieder. es sei denn dein entwickler bittet dich darum aber das ist eher selten.

ansonsten verwechselst du noch was, nandroid ist soetwas wie der wiederherstellungspunkt bei windows, also ein zustand zu dem du zurückkehren kannst. damit bringst du keine apps hinüber. titanium ist eigentlich nicht nötig und warscheinlich auch die schlechteste wahl. dein nexus hat eine backup software mit eingebaut, du kannst sie im toolkit auf tastendruck los treten. ansonsten kümmert sich auch das google framework um das meiste. passwörter, einstellungen, launcher zeug und apps kommen automatisch beim anmelden wieder rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
MadMurdoc schrieb:
Nö.
Root ist dauerhaft, Recovery auch. Würdest du es manuell machen, wäre CMWR nicht dauerhaft bis du die Lösung übernimmst.
heisst im klartext ich brauche cqm nicht zwingend, damit der root dauerhaft ist?
ich habe nämlich sowas in der art gelesen.

@molesarecoming:
ist das so anders, als bei samsung?
wenn ich da ein update geflasht habe, war alles weg und das wiederherstellen mit titanium war zum kotzen, da öfter mal pfade fehlten etc.
kurz gesagt update=alles von vorne machen.

und nur für adaway und für den rootbrowser, möchte ich nicht bis zum bitteren ende flashen und modden. ich brauche kein cwm und möchte eh vanilla android inkl. der OTA´s behalten.
genauso ärgerlich ist es natürlich, alles fit zu machen und dann mal das handy neuzustarten und root inkl. adway und rootexplorer sind unbrauchbar ;)

oder fragen wir mal sorum, wenn ich cwm flashe und die updates manuell von google flashe, wird dann bei jedem update das nexus gewiped?
bei samsung war das ja gang und gebe.
 
Zuletzt bearbeitet: