[TOOLKITS] NEXUS 5 All-In-One Toolkit und Multi-Tools [Sammlung]

  • 153 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [TOOLKITS] NEXUS 5 All-In-One Toolkit und Multi-Tools [Sammlung] im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 5 im Bereich Google Nexus 5 Forum.
M

monky2000

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
Wie in meinem letzten Thema geschrieben hängt mein nexus 5 immer noch im bootloop. Das Problem liegt darin das ich die Treiber für das Nexus 5 weder mit noch ohne Toolkit instalieren kann. Weiß nicht wie ich weiter machen soll?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Lade dir mal Wugs Toolkit runter und befolgen die Treiber Installation Schritt für Schritt (inkl vorab Entfernens der alten Treiber Reste). Hat bei mir noch mit jedem OS geklappt.
 
GeRe

GeRe

Experte
Unglücklich ist nur, dass NRT sich automatisch das TWRP 2.8.2.0 holt. Das wiederum ist nicht ganz fehlerfrei. Bloß ich sehe keinen Weg es zu verbieten und stattdessen die Version 2.8.1.0 zu verwenden. Beim Nexus10 (Update auf 5.01) hatte ich erhebliche Probleme damit.
Hoffentlich gibt es bis zum Update vom Nexus5 auf 5.01 eine neue TWRP Version. Sonst muss das Recovery eben mit fastboot geflasht werden.
 
M

monky2000

Ambitioniertes Mitglied
Auch noch Deinstallation und neu Installation komme ich nicht weiter . Teilweise komme ich nicht weiter Anleitung da ich mein Hand nicht starten kann und somit USB debugging ein und ausschalten kann.
 
M

monky2000

Ambitioniertes Mitglied
*push*
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Hast du es mal mit der Funktion "Back to Stock" und der Option "Soft-Bricked/Bootloop" versucht?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Wugs hat Version 2.0.0 seines Toolkits veröffentlicht:

· New dual-style intelligent ADB/FASTBOOT connectivity checking system. *Now users are able to start any NRT*script from either fastboot or adb mode, and the toolkit will automatically detect their device state and*continue from there.
· New ‘no-force encrypt’ flash stock option for N6/N9 that will allow users to use ‘No-wipe mode’ on their previously decrypted device, and retain their decryption (and data) when upgrading.
· New ‘Manual Masterlists’ importing, so users can get the latest masterlists even if the toolkit says ‘can’t access update server’
· New feature in advanced utilities for changing/resetting your devices display density.
· Live Log now has additional starting information, to make it easier to provide support.
· Re-built the Quick Flash (file assocations *.img) interface and included the ‘cache’ and ‘vendor’ buttons.
· Extra info when setting SuperSU beta, which informs the user that beta release SuperSU’s may not always be more recent than the latest stable.
· All ‘Flash Stock + Unroot’ options moved from the toolkits settings menu to the flash stock interface.
· Text revision on main interface to show that “Flash Stock + Unroot” can be used for “Restore/Upgrade/Downgrade”.
· Fastboot flash ‘Cache’ button added to advanced utilities and new quick flash (file assocations *.img) interface.
· Quick Tools are now fully dynamic with the new intelligent connectivity checking so the user no longer has to specify if they are in adb/fastboot mode.
· APK Installation now automatically checks for special characters in the file name that could prevent installation, and if present – removes them on-the-fly, then auto-renames them back to their original name – all without user interaction.
· No-Force Encrypt flashing script (Advanced Utilities > Fastboot Flash > Boot > No-Force Encrypt) now performs both fastboot erase and format so that it works properly on n9 (which disallows the fastboot format userdata cmd due to f2fs file system).
· Determined that the ‘can’t access update server’ is related to users having download managers installed on their machine, so NRT now recommends uninstalling those (for now).
· About NRT script now displays additional text to indicate ‘beta’ SuperSU being used.
· Settings.ini is now primed with the blank sections for improved organization and readability.
· On first run if SuperSU beta has a greater version number than stable it is set as the default (can be disabled in toolkit options).
· Improved ‘Other’ factory pack recognition scripts, to better identify factory packs that are not listed in the kit.
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Nexus Root Toolkit 2.0.2: January 10th, 2015
· Small fix for an issue with flashstock.bat when force flash wasn’t disabled.
· Screen Recording button no longer gets disabled with ‘Any Build mode’, just a message box that informs user that screen recording doesn’t work on builds lower than 4.4.0.
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Nexus Root Toolkit 2.0.3: February 3rd, 2015
· Fixes to decryption script for N6
· Vendor button will now enable for N9 LTE edition
· Message box for “Flash Stock” now explains that ‘no-wipe mode’ can be enabled on the the next screen to preserve userdata.
· Fixed the splash messages that redundantly used the word “Temporarily” twice.
· Updated the included busybox free apk, quickreboot, and all of riteshsahu’s backup and restore apps to the latest available versions.
· Other small fixes and optimizations.
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
monky2000 schrieb:
Auch noch Deinstallation und neu Installation komme ich nicht weiter . Teilweise komme ich nicht weiter Anleitung da ich mein Hand nicht starten kann und somit USB debugging ein und ausschalten kann.
Ich hänge mich hier mal dran:
Hab ein Nexus 5 für die Installation von Lollipop in die Hand gedrückt bekommen,weil das OTA Update nach einem Root wohl nicht mehr funktioniert hat.
Wollte das dann eben kurz gemäß der Anleitung hier aus dem Forum machen,erreiche aber auch lediglich einen Bootloop.

Hab mir daraufhin das Toolkit runtergeladen,dort wird das Gerät noch erkannt,fastboot ist da.
Allerdings soll ich ich das Handy starten wg USB Debugging,was allerdings nicht mehr gelingt.

Bin eigentlich im Samsung & Sony Bereich zu Hause und würde mich freuen,wenn mich einer in die richtige Richtung stupsen würde...von mir auch gerne so,das lediglich 4.4.4 wieder läuft,Hauptsache es läuft.

Viele Grüße
The Vision

Der ursprüngliche Beitrag von 14:16 Uhr wurde um 14:49 Uhr ergänzt:

Hat sich erledigt,hab die Softbrick & Bootloop Funktion gefunden und ab da an gab es kein Problem mehr.

Schönen Sonntag noch

The Vision
 
Zuletzt bearbeitet:
arashi

arashi

Lexikon
Hallo Freunde. Verstehe ich es richtig, dass man mit der aktuellsten Version des Wugfresh NRT nicht das aktuellste OS des Nexus 5 bearbeiten kann??? Ich bekomme wahrscheinlich heute ein neues N5 und möchte es direkt unlocken, rooten, etc.
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Was meinst du mit "aktuellstes OS" und was mit "bearbeiten"?
Das N5 wird ja maximal mit Android L 5.1.1 kommen. Da kannst du mit dem Wugs ganz normal unlocken/roten/etc

Einen reinen Thread zum Wugs findest du übrigens hier: [Toolkit] Wug's Nexus Root Toolkit v2.0.5
 
arashi

arashi

Lexikon
eigentlich wollte ich fragen, ob wugs Toolkit auch mit 5.1.1. funktioniert. Die Frage hast Du ja beantwortet. Danke ;)
 
konsumhaus

konsumhaus

Experte
Tach auch!
Ich hab da mal eine ganz "doofe" Frage bzw. Problem:

Ich habe heute Morgen das neue Build der PureNexus geflasht. Bootete sauber. Als der erste Bildschirm mit der Auswahl der Sprache kam und ich "Deutsch" auswählen wollte, verabschiedete sich das Display. Schwarz.

Das N5 scheint sonst aber wohl zu laufen, da ich beim langen drücken der Power-Taste das Vibrationsfeedback bekomme und nach ca. 1 min. die LED zeigt, dass geladen wird.
Außerdem funktionieren wohl die Punkte im Fastboot-Menue. Ich sehe da natürlich nix.

Nun die Frage: Da ich ja -wg. der geflashten neuen Rom- nicht USB-Debugging an habe...Was kann ich tun?
Kann ich das Gerät (vielleicht ist es ja ein Fehler im Flashvorgang gewesen...wer weiß?) über Wug´s Toolkit ohne USB-Debugging zurücksetzen?
Oder aber ein Backup von der internen SD restoren?