Touchpad Boot-Problem

  • 21 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
folgendes Problem:
Das TP startet, der Bildschirm zeigt ein Bild mit 3 leeren weissen Quadraten und einem blauen Quadrat mit Wolken. In der Mitte Dreht sich ein runder, grauer Button. Auschalten ist nicht möglich, wenn ich auf Power drücke wird der Bildschirm schwarz. Nach einem Reset (power+home) geht das ganze von vorne los. Nach dem Drücken von Power und + Lautst. erscheint ein USB-Zeichen und ein paar Zeilen.
Am Windows-PC (per USB) wird das TP als Festplatte erkannt, aber kann nicht angesprochen werden.
Mit Ubuntu kann ich auf die Daten im TP zugreifen.
Der WebOS-Doctor kommt nur bis 3%.
Android war nie installiert.
Ich habe ein weiters, funktionierendes TP. Könnte ich damit die (defekten ?) Daten reparieren (übertragen)? Welche Dateien wären das, die zum Booten notwendig sind?
Würde mich über eure Hilfe freuen!
 
Y

yesfan

Gast
Hallo Rekaro,

von dem von Dir beschriebenen Fehler hab ich bisher noch nie was gehört/gelesen, und auch im Netz konnte ich nichts dazu finden. Aber ich hätte es zunächst auch mal wie Du mit dem WebOS-Doctor probiert. Das der Doktor hängen bleibt, hatten wir hier im Forum auch schon, allerdings nicht so früh, sondern erst bei 8%. Falls Du es noch nicht gefunden haben solltest, den Thread findest Du hier. Damals hatte es geholfen, die Dateisysteme neu zu erstellen. Danach lief auch der WebOS-Doctor wieder. Vielleicht solltest Du das auch einmal probieren, aber garantieren, dass es bei dir funktioniert, kann ich leider nicht. Die Anleitung zur Neueinrichtung der Dateisystem findest Du hier. Falls Du Fragen hast, einfach wieder melden.
___________________________________

Ganz neu gibt es jetzt auch die Touchpad Toolbox von Altmeister J.C Sullins. Auch hier hast Du die Möglichkeit, die Dateisysteme für WebOS neu aufzusetzen (Auswahl "Create webOS Volumes"). Für mich sieht das nach einer ganz einfachen Lösung aus, und vielleicht ist das ja auch etwas für dich. Ich habe hiervon selbst noch gar nichts ausprobiert, aber die Rückmeldungen der User auf XDA sind zum großen Teil sehr positiv. Hier der Link auf XDA: Touchpad Toolbox

touchpad.toolbox.png

Lies dir auch mal durch, was J.C.Sullins unter Post #64 schreibt. Vielleicht kannst Du damit ja dein Touchpad wieder zum Leben erwecken.

Falls Du selbst schon erfolgreich gewesen sein solltest, so wäre es schön, die Lösung deines Problems hier zu veröffentlichen. Das könnte für andere ja auch irgend wann einmal hilfreich sein.

Gruß, Mario
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
vielen Dank für deine tollen Anregungen!! Die werde ich jetzt erstmal abarbeiten. Ja auch für mich ist das Problem unbekannt und eine ganz komische Geschichte.
Nachdem ich das Gerät bekommen habe, lief es einwandfrei, aber alles auf Englisch und das gefiel mir nicht. Ich wollte das Gerät zurücksetzen und habe in den Einstellungen das Löschen der Persönlichen Einstellungen ausgewählt und seitdem ist dieser Zustand mit der Boot-Problematik. Ich kann es problemlos in den Recovery-Modus bringen und per USB am PC (Windows) anschließen, allerdings wird es dort nur als Laufwerk erkannt. Trotzdem funktioniert der connect via Novaterm und das Gerät reagiert auch auf die Befehle.
Aber jetzt werde ich erstmal deinen Empfehlungen nachgehen!
Gruß und schönes Pfingstwochenende
Karl Heinz
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
leider noch kein Erfolg :bored:
Bei dem Touchpad-Prog komme ich auch nicht weiter weil der Auswahlbildschirm nicht erscheint.
Angezeigt wird:
found device:topaz-bootie
copying ram disk . . . .
rebooting device . . .
configuring device . . .

Wobei ich das rebooting von Hand machen muss (Home+Power).
Dann bleibts bei configuring device hängen

Beim normalen Reset wir angezeigt:
name: nova-installer-image-topaz-5286
OS 5
arch 2
type 2
name: Linux-2.6.35-palm-tenderloin
boardtype = topaz-5thbuild-wifi

Nach einem Restart mit USB wird angezeigt:
pmax version 3 startup
usb reset
entering main console loop
]mass: going offline
umass: going offline
usb: get assignet address 2
umass:going online
pmux-go-online:816
device command_rx:501:got request:verb 'run',url 'file:///usr/sbin/lvm.static/,argc1

Damit kann ich aber auch nichts anfangen :sad:

Aber ich probiere mal weiter!
Gruß
 
Y

yesfan

Gast
Hallo Karl-Heinz,

nur noch einmal zum besseren Verständnis für mich: Wenn Du mittels novacom bootest, dann werden dir diese Meldungen auf dem Touchpad angezeigt?
Code:
name: nova-installer-image-topaz-5286
OS 5
arch 2
type 2
name: Linux-2.6.35-palm-tenderloin
boardtype = topaz-5thbuild-wifi
Eigentlich sollte auf dem Touchpad nur das HP-Logo erscheinen, so ist es jedenfalls bei mir. Das heisst dann auch, dass Du mit novaterm auch keine Konsole zum Touchpad öffnen kannst? Das wäre natürlich gar nicht so schön. Ich hab mal ein Bild beigefügt, wie es bei mir aussieht (unter Ubuntu, da ich keinen nativen Windows-Rechner mehr besitze, aber hast Du ja auch). Wie gesagt sollte nach dem Aufruf von "novacom boot mem:// < nova-installer-image-topaz.uImage" nach einiger Zeit das HP-Logo auf dem TP angezeigt werden. Dann kannst Du durch Eingabe von "novaterm" eine Terminalsitzung auf dem TP öffnen (als User "root").

touchpad.novacom.memboot.uimage.png

Irgendwann hatte ich auch mal irgendwo gelesen, dass es für einige Fälle am Besten wäre, das Image von WebOS 3.0.0 zu verwenden. Ich hab dir das mal hier hingestellt. Du kannst es ja mal damit probieren. Ansonsten fällt mir momentan nix weiteres dazu ein. Ich werd noch mal was googlen.


uImage von WebOS 3.0.0: https://app.box.com/s/7phonaczcy54f22y1ffu

Grüße, Mario


Nachschlag:
Kannst Du mal das Protokoll vom WebOS-Doctor hier als Anhang hochladen oder eventuell in Code-Blocks posten? Das Protokoll findest Du im Temp-Verzeichnis (/tmp/PalmWebOsRecoveryToolLog0.log.0 bzw. bei Windows C:\Users\username\AppData\Local\Temp\). Vielleicht kann man anhand der Log das Problem erkennen.

Das der Doctor bei dir bei 3% hängen bleibt, liegt wohl daran, dass das Webos-Image nicht in den Hauptspeicher geladen werden kann. Auf dieser Seite kannst Du nachlesen, was der Doctor bei wieviel Prozent macht. Bei 3% wird das Image in den RAM geladen. Siehe hier.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
danke für deine Mühe.
Leider drehe ich mich bisher im Kreis.
Nachdem ich das Protokoll gefunden habe sehe ich am Ende, dass es wohl ein Flash-Speicherfehler ist. Ich bin aber leider kein Fachmann um das zu reparieren. Momentan kann ich durch mein Probiererei (unter Windows) auch nicht mehr das Terminal aufrufen. Im Gerätemanager wird es aber immer ohne Prbleme als Palm Device (Bootie) erkannt.
Mit Ubuntu kann ich noch auf irgendwelche Ordner zugreifen. Das hilft vermutlich auch nix. Leider kenne ich mich mit Ubuntu auch kaum aus.
Ich habe nur die Testversion 13 von der DVD auf meinem Notebook laufen.
Ich habe mich jetzt mal bei XDA angemeldet und mein Problem geschildert, bisher ohne Antwort.
Nachdem ich dasselbe Touchpad nochmal habe (Android) habe ich mir schon Gedanken gemacht es zu klonen. Da fehlen mir aber auch noch der Durchblick ob das überhaupt geht.
Na mal sehn . . .
Gruß
 

Anhänge

  • PalmWebOsRecoveryToolLog0.txt
    60.1 KB Aufrufe: 159
Y

yesfan

Gast
Rekaro schrieb:
Ich habe mich jetzt mal bei XDA angemeldet und mein Problem geschildert
Gute Idee, ich wollte dir eh vorschlagen, dein Problem mal bei XDA oder RootzWiki zu posten. Das geht hier jetzt doch zu tief ins System rein, und da fehlen mir einfach die Kenntnisse. Ein weiteres gutes Forum bezüglich Webos wäre auch noch webOS Forums at webOS Nation. Vielleicht schaust Du auch mal dort vorbei.

Trotzdem hab ich mir mal dein Protokoll angeschaut. Was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass es doch ziemlich lange dauert, bis das Image in den RAM geladen wird. Ausserdem scheint das sogar mehrmals zu passieren. Bei 11:44:03 ist das Laden eigentlich abgeschlossen und das Touchpad bootet sogar, aber bei 11:46:41 kommt dann "device not in ramdisk, state is BOOTLOADER" und das Laden des Images beginnt erneut. Und das dauert dann ganze 3 Minuten bis er bei 11:49:42 mit Fehler abbricht. Als ich gestern das Image per novacom boot gestartet habe, da ging das Ratzfatz. Hast Du das Original-USB-Kabel von HP verwendet? Wenn nicht, dann probier es mal damit. Ansonsten könnte es allerdings auch sein, dass dein Speicher beschädigt ist. Aber warte mal ab, was Sie dir bei XDA antworten. Ich drück die Daumen, dass Du es wieder zum Leben erwecken kannst.

Gruß, Mario
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
danke nochmal!
Ja das mit dem Speicher-Fehler habe ich am Ende des Logs auch gelesen.
Vieleicht gibts irgendwie eine Möglichkeit einen Speichertest zu machen, dann sollte es sich herausstellen. Übrigens das USB-Kabel ist schon das von HP, ich habe auch ein anderes von meinem Handy probiert ohne Änderung.
Jetzt werde ich mal das XDA-Forum beobachten und mein Englisch etwas auffrischen :razz:
Ich melde mich wenn ich was Neues habe!
Gruß
Karl Heinz
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
auch in den anderen Foren konnte bisher keiner helfen.
Die Tipps kannte ich schon alle :sad:
Irgendwie klappt es mit Novaterm nicht, andere Befehle als die unter "Help" angezeigten, zu verwenden. Damit scheitere ich auch am Befehl "lvm".
Durch das eingeben von "novacom boot mem:// < nova-installer-image-topaz.uImage" sollte das ja funktionieren, aber das tut es nicht.
Vermutlich auch weil das TP im PC nur als Laufwerk und nicht als Device erkannt wird.
Ich habs aber noch nicht aufgegeben:confused2:

Gruß
Karl Heinz
 
Y

yesfan

Gast
Hallo Karl Heinz,

kannst Du denn das WebOS-Image mit novacom auf dem TP booten? Ich hatte gedacht, dass das bei dir gar nicht funktioniert. Was wird dir denn als Prompt in der mit novaterm gestarteten Konsole angezeigt? Da sollte "root@webos-device" stehen. Damit weisst Du, dass Du als Benutzer root auf dem Touchpad eingeloggt bist. Ich hab noch einmal ein Bild davon angehängt. Zum Test hab ich den Befehl "lvm.static lvdisplay" abgesetzt, der listet nur auf und macht mir nix kaputt :)

touchpad.novaterm.png

Noch mal zum Verständnis:

  • TP im Recovery-Modus starten (großes USB-Symbol wird angezeigt)

  • Per USB mit PC verbinden

  • Im Terminal (Eingabeaufforderung) "novacom boot mem:// < nova-installer-image-topaz.uImage" ausführen

  • Auf dem TP sollte dann das HP Logo erscheinen

  • Mindestens 20 Sekunden warten und dann im Terminal "novaterm" ausführen (warten deshalb, weil es dauert bis das Image gebootet ist, man bekommt keine Rückmeldung. Vielleicht wartest Du sogar besser noch etwas länger.)

  • Wenn Du mit dem TP verbunden bist, dann sollte als Prompt "root@webos-device" angezeigt werden


Das Kommando "help" kann ich gar nicht auf dem TP ausführen da unbekannt.
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario
ich werde morgen mal versuchen den Ablauf zu bebildern, das zeigt dir bestimmt den Ablauf genauer.
Ich kann mit Novacom vom PC aus auf das TP zugreifen und es laufen auch einige Zeilen auf dem TP ab, dann bootet das TP, aber wieder in den unfertigen Modus. Mit Novaterm kann ich vom PC aus connecten aber es wird nicht "root@webos-device" angezeigt sondern andere Zeilen. Hier kann ich dann z.B. Help eingeben und dann kommt eine Liste mit Befehlen.
Aber ich mach morgen mal Bilder davon.
Heute ist erstmal Fussball angesagt!

Schönen Abend!
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
ich habe mal Fotos gemacht
Das Foto vom TP zeigt das Bild welches nach dem Start erscheint.
Zuerst kommt ein statisches HP-Logo, dann ein graues blinkendes HP-Logo, dann dieser Screen mit rotierendem Button.
Wenn ich das TP recovere kommt der kleinere Text und beim anstecken am USB der längere. Dann kann ich ich über "cmd" verschiedene Programme ausführen z.B. Terminal. Terminal öffnet sich und ich kann connecten mit dem TP. Im Terminal erscheint aber nur ein weißer Strich. Wenn ich jetzt dort "Help" eingebe, kommt eine Liste mit Befehlen. Das wird sowohl im Terminalfenster als auch im TP angezeigt und auch die Befehle werden ausgeführt. Es gibt da auch einen Befehl "Reboot", der funktioniert auch, aber dann beginnt der Zirkus von vorne :confused2:
 

Anhänge

Y

yesfan

Gast
Hallo Karl Heinz,

danke für die Bilder, sehr interessant. Ich glaube, dein Touchpad ist etwas besonderes, jedenfalls werden bei mir keine Meldungen im Recovery-Modus angezeigt. Ich hab einfach mal nach "pmux version 3 startup" gesucht und tatsächlich was gefunden. Könnte es eventuell sein, dass es sich bei deinem Touchpad um einen Prototyp von HP handelt? Hier mal die zwei Links die gefunden habe. Lies dir die mal durch, vielleicht triftt das ja auch auf dein TP zu.

HP Touchpad Prototype - webOS Nation Forums

How To: Turn a demo unit into a fully functional retail unit. - webOS Nation Forums

Gruß, Mario
 
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
das ist der Hammer! Das kann wirklich sein, da ich das Gerät von einem HP-Mitarbeiter bekommen habe. Ich habe ein zweites, funktionierendes Gerät und da sind die Gerätedaten auf einem ausklickbaren Plastikschieber (auf der Gegenseite zur Lautstärke-Taste) aufgedruckt. Auf dem nicht funktionierenden Gerät ist dieses Teil unbedruckt!
Die Anleitung von deinem 2. Link habe ich schon probiert und da komme ich bis zum Punkt: configuring device . . . .
Dann sollte die "volume group" "store" gefunden werden mit "metadate typ lvm2" und das hängt dann.
Mit Ubuntu könnte ich die group store vielleich anlegen?!
Mal sehn!
Gruß
Tolle Recherche!!

Der ursprüngliche Beitrag von 22:25 Uhr wurde um 22:48 Uhr ergänzt:

Nochmal,
jetzt ist mir noch etwas aufgefallen. Ich hatte dir doch geschrieben, das ich im Terminal mit dem Befehl Help eine Liste angezeigt bekomme.
Diese Liste habe ich gerade in folgendem Link wieder emtdeckt:
Bootie - WebOS Internals
Alledings nicht unter Touchpad sondern unter PRE3!!
Jetzt habe ich mal die dazugehörenden WebOsDoctor runtergeladen und werde mal probieren, ob es damit eine Lösing gibt?!

Gruß
 
Y

yesfan

Gast
Gruß, Mario

Hast Du auch das Kommando "fsboot"? Vielleicht kannst Du damit wieder in WebOS booten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Habe ich auch schon probiert,
es bootet dann auch, aber nur bis zu der Bildschirmanzeige (siehe Bild).
Es fehlt scheinbar der Zugriff auf "store".
 
Y

yesfan

Gast
Hallo Karl Heinz,

ich hab leider nicht wirklich was neues, allerdings ist es mir gelungen, mich ebenfalls mit dem Bootlaoder bootie zu verbinden (TP in Recovery und am PC nur novaterm starten). Ich hab dort dann mal das Kommando "printenv" ausgeführt (Ausgabe davon im Bild). Vielleicht kannst Du auch mal deine Ausgabe von printenv hier posten und wir kommen auf neue Ideen (bin gespannt, was bei dir bei "boardtype" angezeigt wird).

touchpad.bootie.png

Ich hab jetzt auch ein paar mal was vom Meta-Doctor gelesen. Hab das aber noch nicht so ganz verstanden und muß das noch was auf mich wirken lassen. Weiterhin gibt es auch ein Verfahren von J.C.Sullins um gebrickte Touchpad's wieder zu beleben. Aber dass soll man nicht machen, solange man noch in den Recovery-Mode kommt.

Und noch was:
Rekaro schrieb:
Ich habe ein zweites, funktionierendes Gerät und da sind die Gerätedaten auf einem ausklickbaren Plastikschieber (auf der Gegenseite zur Lautstärke-Taste) aufgedruckt. Auf dem nicht funktionierenden Gerät ist dieses Teil unbedruckt!
Ich glaube, deine beiden Touchpad's sind was besonderes. Ich hab auch zwei davon und keins hat diesen von dir erwähnten Plastikschieber :confused2:

Gruß, Mario
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rekaro

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Mario,
das ist schon seltsam mit den Schiebern! Vielleicht hast du sie noch nicht entdeckt (rechts von der Lautstärketaste, sieht aus wie eine Abdeckung. Wenn man drauf drückt kommt das Teil raus).
Ich habe mal das mit printenv gemacht und dann noch token dump.
Vielleicht kannst du daraus etwas entnehmen. Für mich sind das böhmische Dörfer:winki:
Gruß
 

Anhänge

Y

yesfan

Gast
Hallo Karl Heinz,

Asche auf mein Haupt, meine TP's haben diese Plastikschieber auch :blushing: Hab ich wirklich noch nie gesehen, hab aber auch jeweils ne Hülle drum herum. Bei mir sind übrigens beide bedruckt, aber so winzig, dass ich nix erkennen kann.

Ansonsten sind das auch für mich zunächst mal "böhmische Dörfer". Ich wollte aber mal sehen, ob es weitere Unterschiede gibt. Und wie erwartet unterscheidet sich die Var "boardtype" - "topaz-wifi-pvt" bei mir und "topaz-5thbuild- Wifi" bei dir. Und das Kommando "token dump" kennt mein bootie gar nicht.

Ich guck mal ob ich noch irgend was finde, aber ich könnte mir vorstellen, dass evt. dein RAM beschädigt ist. Vielleicht kommt ja aus den anderen Foren noch ein guter Tip.
 
Y

yesfan

Gast
Eine Idee hab ich noch. Bei meinem Galaxy Nexus hat es auch schon mal geholfen, kurz den Akku zu entfernen, wenn es mal nicht gebootet hat. Das ist jetzt beim TP natürlich nicht so einfach. Aber Du könntest es ja einfach mal solange an lassen, bis der Akku leer ist und es aus geht. Dann vielleicht noch einige Zeit warten, und es dann wieder ans Ladegerät anschließen. Es kann dann einige Zeit dauern, bis das TP wieder ein Lebenszeichen von sich gibt (evt. ist ein Batterie-Ladesymbol auf dem Bildschirm zu sehen). Manche haben es bis zu 2 Tage am Ladegerät. Wenn es nicht wieder von alleine angeht, für 10 Sekunden Power+Home drücken. Vielleicht bringt es ja was, dem TP die Stromversorgung zu kappen. Ist jetzt nur mal so eine Idee von mir und musst Du selbst entscheiden, ob Du es ausprobieren willst.


Ansonsten gibt es wie schon erwähnt ein Skript von J.C.Sullins, um TP's die scheinbar tot sind, wiederzubeleben. Den Link dahin hab ich unten angefügt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es in deinem Fall verwendet werden kann. Du kannst ja mal selbst lesen, oder Du hängst dich in den Thread rein und fragst nach, ob es bei dir sinnvoll ist. Evt. postest Du dort auch mal das Bild mit den Rechtecken und den Wölkchen.
TPDebrick v004

Das Skript soll unter Ubuntu 12.04 32bit gestartet werden. Obwohl einige berichten, dass es auch unter anderen Versionen läuft, nimm lieber die vorgeschlagene Version. Das ISO kannst Du hier herunterladen und dann einfach auf CD brennen: Ubuntu 12.04.4 32bit
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
S Root / Custom-ROMs / Modding für HP Touchpad 0
Oben Unten