Aufklärung benötigt

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Aufklärung benötigt im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M7) im Bereich HTC One (M7) Forum.
ronja69

ronja69

Neues Mitglied
Hi,

ich hab mich die letzten Tage durch mehrere Anleitungen zum Thmea HTC One M7 Root gelesen und auch das Android-Wiki durchforstet, nach allem was für mich noch Neuland ist. :blushing:

Aktuell ackere ich mich gerade durch diese Anleitung https://www.android-hilfe.de/forum/...off-supercid-twrp-root-custom-rom.471984.html
die übrigens toll geschrieben ist. Danke :thumbup:

Einige Frage, hab ich nun noch nicht beantworten können trotz aller Suchfunktionen und Wikis?

Ich möchte auf meinem HTC erstmal noch kein CustomRom, mir gefällt das Stock-Rom recht gut, aber einige System Apps nerven und die will ich loswerden (Listen welche man darf und welche man besser nicht anrührt, hab ich auch schon gefunden :smile:).
Also rooten, soweit so klar.

Aber beim HTC muss man um zu Rooten zuerst den Bootloader unlocken bzw. S-Off schalten, hab ich das soweit richtig verstanden?

Auch ohne Root kann ich ja zuerstmal ein Backup mit Ultimate Backup erstellen, kann ich das Backup, dann nach dem Root problemlos einspielen?
Kann man ein Backup das z.B.: vor dem Aufspielen eines Custom-Roms erstellt wurde, auch dann im Custom Rom benutzen?

Derzeit zeigt mein M7 noch die SW Version 4.19.401.11 (KitKat 4.4.2 - offen ohne Simlock und Branding gekauft, derzeit in Betrieb mit T-Mobile AT Simkarte).
Sobald ich mich im WLAN anmelde, wird ein Update auf Version 5.11.401.10 (KitKat 4.4.3 mit HTC Sense 6 nehme ich mal an?) als verfügbar angezeigt, meine WLAN Verbindung ist jetzt beim Herunterladen mehrmals abgebrochen (sind ja auch ca 650MB).
Im Forum hab ich auch viele negatives gelesen zu diesem Update, ist es ratsam es vor dem Root zu installieren?
Kann nachdem Root überhaupt noch ein Update vom Netzbetreiber (also OTA) empfangen werden?

Muss ich mit dem Root automatisch auch den Kernel flashen bzw. TWRP installieren?
Anders gefragt, da S-OFFen und rooten ja bereits System-Eingriffe sind, funktioniert das Stock-Rom mit dem Original-Kernel danach überhaupt noch korrekt?
Wie gesagt, ich möchte nur ein paar System-Apps loswerden, mehr wollte ich zur Zeit noch nicht ändern?

Danke schonmal vorweg für eure Hilfe.

LG Barbara
 
F

Fallwrrk

Gast
Hab den Thread mal verschoben...

Ja, für Root brauchst du entweder Unlock oder S-OFF, wobei letzterer mehr Möglichkeiten bietet, auch zum Retten des Gerätes, und mit Glück auch keinen Garantieverlust mit sich zieht.

Ultimate Backup kenn ich nicht. Wenn du aber wegen den Systemapps ein Backup machen willst, dann kannst du das direkt im Recovery (TWRP) machen. Nach dem Wiederhestellen von diesem hast du dann 1:1 das gleiche System wie zuvor. Ob du ein App-Backup via Titanium Backup oder Helium (besser als das Ultimate-Dingens ;) ) wiederverwenden kannst, kommt auf die Custom ROM an. Auf Stock ROM das Backup machen und auf ner Sense-Custom wieder einspielen klappt fast immer problemlos. Auf eine AOSP-ROM, wie Cyanogen, geht aber alles, was nicht ein App-Backup etc. ist, also Systemeinstellungen, Anrufliste etc., in die Hose.

Das Update am Besten nicht installieren. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass du S-OFF dann knicken kannst.

Jain, Updates klappen nach dem Root nur dann, wenn es wirklich nur Root ist und dann musst du auch noch das Stock Recovery vorher wieder flashen. Machst du vom Root aber Gebrauch, also löschst Systemapps, geht es nicht mehr. Denn dann findet er die App nicht, die er updaten will, und bricht ab.

Zum Rooten musst du TWRP flashen, ja. Ansonsten nichts. Kernel sind optionale Spielereien (einfach mal die Beschreibung durchlesen).

Ja, alles funktioniert nach dem Root noch, auch wenn sonst alles Stock ist. HTC hat aber nen Schreibschutz auf der Systempartition aktiviert, der sich nur mit einem Kernel-Modul deaktivieren lässt. Wenn du diesen in die Stock ROM integrierst, kannste auch gleich ne Custom nehmen, läuft auf das Selbe hinaus.

mfg Marcel
 
ronja69

ronja69

Neues Mitglied
Hi, danke für die schnelle Antwort und fürs verschieben.
Man sollte nicht zu viele Fenster geöffnet haben, wenn man einen Beitrag schreibt, sonst landet er im falschen Forum :rolleyes2:
Das Ultimate Backup-Tool hab ich im Android-Wiki gefunden
Backup erstellen ohne Root
Aber wenn es ohnehin nicht ohne TWRP geht, bzw keinen Sinn macht, dann eben so.
Zum Thema Update heißt dass für mich, wenn ich OTA-Updates, egal ob System oder Apps erhalten will, dann entweder beim Stock ohne Root bleiben bzw. den Root nicht benutzen (was vollkommen sinnfrei ist :razz:) oder eben gleich auf eines der vielen Custom-Roms wechseln.
Danke! Erstmal werde ich also bleiben wo ich bin und brav die Anleitungen durcharbeiten :biggrin:
Eine letzte Frage noch, wenn ich das aktuell angezeigte Update 5.11.401.10 (KitKat 4.4.3 mit HTC Sense 6) nicht herunterlade und installiere, kann ich dann wenn das Update auf KitKat 4.4.4 kommt (angeblich noch diesen Sommer hab ich heute via Google gefunden) dieses gleich installieren, oder muss ich dann erst das aktuelle Update einspielen um 4.4.4 zu bekommen?

Vielen lieben Dank nochmal :love:
 
F

Fallwrrk

Gast
Dann müsstest du erstmal das Update auf Sense 6 flashen und dann das Update auf 4.4.4. Ist aber eh unwichtig, wenn du ne Custom ROM hast, denn dann kommen die Updates eh von deinem Koch. ;)