HTC One (M7) rooten - Fragen und welche Vor- und Nachteile?

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC One (M7) rooten - Fragen und welche Vor- und Nachteile? im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M7) im Bereich HTC One (M7) Forum.
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo : )
Ich hab mich nun nach längerem Nachdenken dazu entschlossen mein HTC One rooten zu wollen. Wäre mein erstes Mal :D ;)
Doch bevor ich damit wirklich anfange, wollte ich noch einige Sachen darüber bescheid wissen.

Vorher ein paar Infos zu meinem Gerät:
HTC One (M7) mit Android 4.4.2 und Sense 6.0
Freies Gerät aus meinem BASE Vertrag ohne Branding und ohne Simlock

Hier nun meine Fragen:

1. Werde ich bei nem gerooteten HTC One weiterhin automatisch die Android- und Software Updates (und sonstige Updates) der Entwickler erhalten wie bisher auch?

2. Welche Veränderungen passieren beim M7 ausser das man Superuser Rechte bekommt?

3. Kann es passieren das das One beim Root (oder nach dem Root) kaputt gehen könnte, obwohl man die Anleitung genau befolgt hat?

4. Unterscheided sich ein gerootetes One von einem nicht-gerooteten One im technischem wie zB Display, Schnelligkeit oder Sound?

5. Werden bei einem Root alle Sachen von meinem Handy gelöscht?
Also sowas wie Apps, Bilder, Musik, Konten, Kontakte, SMS, Einstellungen usw.

6. Kann man gewisse Funktionen bei einem gerooteten One deaktivieren, die das Handy kaputt machen könnten?

7. Wäre ein gerootetes One auch gleichzeitig sicherere, was Hacks angeht?
Oder wäre es für Android-Hacker und Cracker einfacher sich da reinzuhacken?

8. Würden bei einem gerooteten Gerät Funktionen fehlen / verschwinden, die es bei einem nicht-gerooteten Gerät gibt?

So und nun wär es noch cool, wenn man mir so die wichtigsten Vor- und Nachteile aufnennen könnte,
zwischen einem gerooteten und einem nicht-gerooteten HTC One.


Edit:
Wo würde ich denn eine richtig gute und präzise Root-Anleitung für das M7 her bekommen, die auch wirklich sicher ist?
Gibts da vielleicht ein gutes Video- oder Foto Tutorial, das man mir empfehlen könnte?

Bin echt gespannt auf eure Antworten!
Beste Grüße, Jezirah
 
Zuletzt bearbeitet:
alexlove

alexlove

Lexikon
2. Keine, bzw. braucht man ja auch nicht mehr, denn wenn du SU hast, kannst du selbst nach belieben Veränderungen vornehmen.

3. Eigentlich nicht, da du ja nur die Software veränderst, und im Notfall einfach per Recovery wieder ein Stock Image flashen kannst.

4. Nein, wobei es natürlich langsamer werden kann, wenn du z. B. viel mit Frameworks o. ä. spielst.

6. Funktionen deaktivieren die zur Folge haben das Handy zu zerstören, oder als Prävention, damit man das Handy nicht zerstören kann?

7. Macht eigentlich keinen Unterschied, solange du nicht jeder App Superuser Rechte gibst.

8. Nein.

Hier hast du eine Schritt für Schritt Anleitung aus unserem Forum :)

Eigentlich bietet dir der Root nur Vorteile, du musst halt selbst abwägen ob du diese auch nutzen willst, oder ob du diese eigentlich garnicht brauchst.
Ein kleiner Nachteil wäre vielleicht die Streitfrage zum Thema Garantie, wobei HTC die Garnatie nicht verweigern kann, wenn der Garantiefall nicht direkt durch den Root hervorgerufen wurde.
 
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für deine Antwort, alexlove!

Bzgl. 4. Punkt: Und wenn es langsamer wird, wenn man mit sowas wie Frameworks spielt,
würde es wieder schneller werden, wenn man dann damit wieder aufhört?

Bzgl. 6. Punkt: Eigentlich würde mich ja beides interessieren ^^
Aber ich sprach damit eher Prävention an, damit man das Handy nicht ausversehen zerstört.

Danke für deine Anleitung. Ich werd sie mir dann mal ansehen :)
Wegen der Garantie mach ich mir mittlerweile weniger Sorgen, weil ich mein One eh ungern einschicken würde.
 
5schatten

5schatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Warum willst du das Telefon überhaupt rooten? Wenn ich mir die Fragen so durchlese frage ich mich ob du dich überhaupt vorher mit dem Thema auseinandergesetzt hast. Das One zu rooten kann schwer wiegende Konsequenzen nach sich ziehen wenn man nicht weiß was man tut. Wenn du ein freies Gerät hast bekommst du auch zügig Updates. Somit bleiben nur 2 Gründe für Root: Custom Roms & Apps die root-Rechte erfordern. Wenn du weder das eine noch das andere zwingend brauchst würde ich dir raten es dabei zu belassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
@5schatten

Mit dem Thema hab ich mich bisher noch nicht so stark beschäftigt, nur so einigermaßen.

Aber was ich bisher so gesehen habe, was man mit einem gerooteten Gerät alles machen kann und für Möglichkeiten hat, bin ich echt :scared: darauf geworden!
Allein schon wegen den Custom ROM's ist es echt ne gute Sache. Aber dazu kommt beim M7 zB noch die 360 Grad Panorama Funktion dazu,
die ich eigentlich mit dem Update auf Sense 6 erwartet habe und auch wegen so mancher Apps, die nur vollkommen mit Root funktionieren.

Abgesehen davon mag ich es einfach die kompletten Rechte für mein Smartphone zu haben :winki:

Gerade die schwerwiegenden Konsequenzen sind der Grund, warum ich mich hier vor einem Root nochmal
darüber genau informieren will, was mir dabei noch nicht so ganz klar ist und was mich vielleicht erwarten könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
alexlove

alexlove

Lexikon
Wenn du die Frameworks wieder entfernst, sollte es wieder schneller werden.
Allerdings macht es auch nicht wirklich Sinn, sein Telefon mit allem vollzupacken, was man kriegen kann, nur um zu sagen, schaut mal was ich alles hab ^^
Zerstören des Handys ist eigentlich nicht möglich, außer du schaffst es irgendwie, den Bootloader zu zerflashen :D

Ein ganz großer Punkt der für Root spricht ist meiner Meinung nach WhatsRemote, würde ich nie wieder missen wollen ;)
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Geh bitte nach unserer Anleitung im Rootbereich vor. Mit den Toolkits gibts immer wieder Probleme. Du lernst auch mehr über den Umgang mit deinem Gerät.
Nur das Custom Recovery, welches dort empfohlen wird, durch dieses erstzen und die Superuserdatei durch diese. Der Thread ist halt schon etwas älter, aber alles prima beschrieben.
 
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
Perfekt! Vielen Dank euch beiden! Werd mich dann gleich ans Rooten machen. Das Backup hab ich gerade erledigt.
Sobald alles geklappt hat, sag ich hier nochmal bescheid :)
 
Jezirah

Jezirah

Fortgeschrittenes Mitglied
Yeah, it's done! Ich habs nun endlich erfolgreich und ohne Fehler hinbekommen!
Hat nur ca. 45 Minuten gedauert :)

Habs mit dem Toolkit gemacht, nur hab ich dann währenddessen bemerkt, das das genauso auch mit dem Easy Root hätte
funktionieren können, wenn ich die alten ADB & Fastboot Dateien mit den neuen, aktuellen ersetzt hätte. War aber schon zu spät.

Na wenigstens klappt das jetzt und ich bin Superuser :) Beim nächsten Root werd ichs dann manuell machen.