HTC One X Plus geflasht, kein Backup vorhanden

O

oemer23

Neues Mitglied
0
Hallo in die Runde!

Ich hatte vor Kurzem schon in einem anderen Thema beschrieben, dass der Play Store auf meinem HTC One X Plus immer wieder beendet wurde.
Alle Lösungsvorschläge brachten keinen Erfolg, sodass ich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe. Doch leider war da kein Play Store mehr zu finden. Auch eine externe Installation über apk blieb erfolglos.

Nun hatte ich die "glorreiche" Idee, einen cyanogenmod mit den entsprechenden gaaps zu flashen. Nach dem Flashen des cyanogenmods hing das Gerät sehr lange in einer Bootschleife. Da habe ich dann ein wenig "gewiped" und "factory resetted", und nun ist das Gerät leer - leider gibt es auch das Backup nicht mehr...:sleep:

Nun findet der PC das Handy nicht mehr über USB, auch der HTC Sync Manager hilft da nichts. ADB scheiterte auch - wahrscheinlich war ich auch zu blöde...

Gibt es noch eine Rettung oder muss das Ding in den Müll wandern?

Vielen Dank schon einmal!
 
Hallo oemer23 und willkommen bei uns :)

Dein Gerät wird mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht kaputt sein, so lange es sich noch in irgendeiner Art anschalten lässt. Jedoch habe ich dich mal in den richtigen Bereich verschoben, da du auch Geräte spezifische antworten brauchst.

Mit HTC an sich kenne ich mich leider nicht aus, daher kann ich dir hier nicht weiter helfen. (Aber es findet sich sicher in kürze jemand!) Vielleicht findest du schon eine Lösung, die dir weiter hilft wenn du dich hier im Unterforum umschaust. Das Thema wird bei eigentlich so ziemlich jedem Gerät oft genug behandelt.

Viele Grüße,
Robin
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche Version von CM willst Du flashen und welche TWRP-Version (bzw. CWM-Version) hast Du drauf?
 
Das kann so nicht klappen. Lies dir mal die "Voraussetzungen" in der Anleitung durch: Da steht doch, daß Du für CM11 ein aktuelles Recovery brauchst. ;) Außerdem läuft CM11 nicht mit dem Blade-Kernel - Du musst den Kernel (boot.img) aus der CM11-zip-Datei nehmen.
 
Ja, das Lesen könnte helfen...

Ich habe es aber jetzt so versucht, doch leider bekomme ich kein aktuelles Recovery drauf (PhilZ Touch).
Wenn ich nach der Anleitung vorgehe, passiert immer folgendes:

Das Handy ist per USB mit dem PC verbunden und im Bootloader. Das Toolkit wird gestartet, und ich drücke auf "Your own recovery", und "Flash Recovery". Es kommt der Hinweistext, dass ich das Fenster schließen kann, wenn das Gerät im Bootloader ist und ich dann die Datei auswählen soll. Ich drücke "OK", und die Eingabeforderung geht auf -> "error: device not found". Dieses Fenster schließe ich, und ich kann die recovery auswählen. Das mache ich. Die Eingabeaufforderung geht auf -> "< waiting for device >". Wenn ich jetzt nichts mache, passiert auch nichts. Schließe ich das Fenster, sagt das Toolkit: "flash recovery.img Done!", was ich mit "OK" bestätige.
Danach ziehe ich das USB Kabel ab, drücke den Power Button, gehe danach mit leiser einmal nach unten und wieder Power. Dann startet er aber wieder TWRP v2.6.0.0; also gehe ich davon aus, dass das nicht funktioniert hat.

Entschuldigt bitte, dass ich wie ein Kleinkind hier jeden Schritt schreibe. Aber ich will ja nichts übersehen/falsch machen.
 
Steht "FASTBOOT USB" im Display wenn Du das HOX+ per Kabel angeschlossen hast?
 
Ja, das steht da.
 
Welchen Treiber hast Du installiert? Den separaten oder den aus dem HTC Sync-Paket? Ist die HTC Sync-Software noch drauf? Die sollte deinstalliert sein - der Treiber aber natürlich nicht.
Und was kam eigentlich, als du den Blade-Kernel geflasht hast? Stand da auch "waiting for device"?
 
Keine Ahnung, welcher Treiber es damals war. Zwischenzeitlich hatte ich aber die Sync-Software installiert, mittlerweile aber wieder deinstalliert. Laut Systemsteuerung ist aber ein HTC BMP USB Driver installiert..

Was das Flashen des Kernels betrifft kann ich das jetzt nicht mehr genau sagen.
 
OK. Deinstallier mal alles was mit HTC zu tun haben könnte (auch den Treiber), mache einen Neustart und installier den Treiber vom Entwickler des Toolkits (der Link ist in der Anleitung). Damit wird ersteinmal sichergestellt, daß der korrekte Treiber da ist. Danach probierst Du das Flashen des Recoveries noch mal mit dem Toolkit.
 
:biggrin::biggrin::biggrin: Es hat funktioniert!!! Anscheinend lag es wirklich an den verschiedenen Treibern, die installiert waren.

DAAAAAAAAAAANKE!!!
 
Gern geschehen. Hauptsache jetzt klappt es.
 

Ähnliche Themen

S
  • Strunz2
Antworten
2
Aufrufe
1.280
Strunz2
S
rob239
Antworten
6
Aufrufe
2.136
UsAs
UsAs
M
Antworten
3
Aufrufe
1.810
schinge
schinge
Zurück
Oben Unten