Anleitung zum erstellen einer CWM Recovery und Bootloopbehebung für das G700-10

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anleitung zum erstellen einer CWM Recovery und Bootloopbehebung für das G700-10 im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei Ascend G700 im Bereich Huawei Ascend G700 Forum.
Simon G.

Simon G.

Guru
Du kannst mit MTK Droidtool 2.5.3 ein Backup erstellen. Droidtool runterladen.

Gerät Rooten USB debugging Einschalten.
Droidtool starten.
Handy am PC .
Wird es im Droidtool erkannt unten rechts auf Root Button.
Du wirst gefragt ob du "su" bis zum nächsten Neustart Temporär ersetzen möchtest mit ja beantworten.

Dann kommt die Frage ob du eine Sicherung machen willst mit ja beantworten.
Kommt die Frage nicht gehst du auf Root backup recovery und auf Backup Button fertig.

Dann wird ein Backup erstellt mit Scatterfile.
Wenn das Backup fertig ist ist es im Ordner Backup im Droidtool.

Willst du das Backup wiederherstellen öffnest du Droidtool und auf Blöcke für flashtool vorbereiten und den file.md5 aus dem Backup auswählen und durchlaufen lassen.
Dann Flashtool öffnen .
Scatterfile Laden dann im Droidtool auf dein Backup und auf den Ordner Files To flash und Scatterfile auswählen und dann Handy am PC ohne Akku .
Auf Firmware Upgrade oder Download und evtl durchlaufen lassen bis es fertig ist oder am Ende mit Vol plus Vol minus Power bestätigen.

Fertig.

Cwm erstellen mit Droidtool.


Droidtool öffnen Handy am PC .

Wird es am Droidtool erkannt auf Root dann auf
Root Backup recovery
Recovery und Boot Button klicken.
Boot img auswählen anhaken und der Rest ist selbst erklärend.

Also du kannst das Backup mit Droidtool machen wie ich das erklärt habe.

Du kannst dir mit Droidtool aus deiner existierenden Boot.img aus dem Backup eine CWM erstellen.

Du kannst aber auch mit der APP flashify Twrp flashen.

Dabei musst du wissen das das nur geht wenn man die b115 mit dload instaliert hat.

Hast du deine b115 mit Scatterfile und Flashtool geflasht und du flasht Twrp mit flashify bekommst du ein Bootloop warum das so ist weiss ich nicht ist so.

Ich habe aber eine CWm für dich die du auch mit flashify installieren kannst bedenke aber das wenn du eine Customrecovery.img flasht mit flashify das du deine Firmware bitte nochmal mit dload instalierst.

Also Ordner auf SD Karte Extern erstellen der dload heißt dort aus dem download von Digita die Update.app rein kopieren.
Handy ausschalten Vol +Vol-power bis die Installation beginnt .

Danach das Handy mit Framaroot rooten.

Danach flashify installieren und Rootrechte geben.

Flashify starten.
Recovery.IMG
Choose a file.
Cwm oder Twrp Navigieren.
Auf yup

Flashing

Reboot Now
Fertig.

Downloads hänge ich an



CWMrecovery.

https://docs.google.com/file/d/0B-byFAeXoLcRVXpSSURLMlpHVGM/edit?usp=docslist_api

Flashify

https://docs.google.com/file/d/0B-byFAeXoLcRWlRJWGw2cVU0d1k/edit?usp=docslist_api

Framaroot

https://docs.google.com/file/d/0B-byFAeXoLcRdnp5NzJJWGpSUVE/edit?usp=docslist_api

Twrp 2.5.0.0 recovery

https://docs.google.com/file/d/0B-byFAeXoLcRSjFRNWQ3NzgyUkE/edit?usp=docslist_api


Denk dran wenn du dich entscheidest mit flashify eine der beiden Recoverys instalierst das du die Firmware mit dload nochmal instalierst wichtig da sonst Bootloop.

Mit flashify ist die schnellste Methode da du dir damit den ganzen Droidtool sparen kannst .
 
Zuletzt bearbeitet:
A

accorinti

Neues Mitglied
:thumbup:
Danke für alles, habe mir jetzt ein Backup gemacht, das ist das, was ich wollte.
Nur noch eine Frage, die vielleicht auc für andere interessant ist:
Wenn ich die Update von Digita installiere, verliere ich alle meine Daten und Einstellungen usw oder wird nur das Betriebsystem aktualisiert?

Dank nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Simon G.

Simon G.

Guru
Alle Daten gehen verloren da es keine Aktualisierung ist sondern die ganze Firmware die geflasht wird.

Am besten machst du mit der Huawei Backup APP eine Sicherung der Apps Daten Kontakte SMS auf SD Karte .

Wenn du die Firmware dann neu flasht richteset du dein Google Account ein setzt dabei die Haken bei Wiederherstellen von Google Sichern zu Google und spielst die Sicherung der Huawei APP wieder ein.
Fertig.

Denke dran die Daten von der Internen SD zu sichern denn diese wird leider auch gelöscht dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Hallo allerseits!

Ich mach's ganz kurz, habe nämlich nur wenig Zeit, aber ich dachte, es könnte vielleicht dem ein oder anderen helfen. Ist mein erster Beitrag, bislang habe ich nur mitgelesen und bin/war ziemlich lange - teilweise sehr intensiv - im XDA-Forum meines alten Geräts (HTC Wildfire 1st Gen.) unterwegs.
(Heißt: Flashen, Modding, Custom Recoveries ist nix Neues für mich, aber die Verkaufszahlen unseres G700 haben auch mich vor einen Berg von Problemen gestellt).

Danke erst einmal für die viele Arbeit, die sich hier einige gemacht haben, einiges davon hat mir bereits geholfen. Clockworkmod war noch der fehlende Teil zur Rundumzufriedenheit bei mir, da ich aber mein Gerät täglich intensiv nutze, war mir ein Komplettbackup inklusive Fehlschlagrisiko mit anschließendem Neuaufsetzen bislang zuviel.

Ohne eine komplette Neuinstallation der Stock-Firmware funktionierte aber keine der hier beschriebenen Methoden (auch nicht die von TheDeadShadowx) - das Telefon endete immer in einem Bootloop.

Bis heute - falls also noch jemand daran interessiert ist, Clockworkmod ohne Reset und Datenverlust aufzuspielen: Es geht - und zwar über ein Update :cool2:

Ich war bei XDA über eine nicht besonders Aussagekräftige Antwort auf mein Problem gestoßen und hatte das erst mal von mir geschoben.

Heute hat's mir dann gereicht und ich wäre notfalls tatsächlich die Neuinstallation angegangen - habe aber zuerst die Methode auf der im Thread verlinkten Seite ausprobiert - und siehe da: Alles funktioniert problemlos und es wurde nur Clockworkmod aufgespielt - alle anderen Partitionen blieben unberührt.

Disclaimer: Update und Funktion ohne Probleme bis jetzt - ich hatte aber noch nicht viel Zeit, ausgiebig zu testen. Nachahmen natürlich immer, aber hier besonders, auf eigene Gefahr :tongue:

Falls jemand mag, kann er es gerne als Alternativmethode verschieben und anpinnen.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Naja wenn ichs gleich mit Droidtool mache spare ich mir das Downloaden und das Internet und es dauert 5min. Fertig

Der ursprüngliche Beitrag von 20:53 Uhr wurde um 20:58 Uhr ergänzt:

Man kann halt auf das Gerät so keine Recovery flashen da die Recovery Partition der Kauf Rom zu klein ist darum ein Bootloop.
Den Bootloop spart man sich mit Mtkdroidtool oder aber man instaliert die b115 aus dem Forum per dload da diese eine grössere Recovery Partitin hat und kann dann mit der App flashify als bsp. eine vorgefertigte rwcovery cwm oder twrp2.5.0.0 flashen und fertig.

Mtk Droidtool ist und bleibt im Nachhinein die beste Metohde mit wenig Aufwand.
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Klar :)

Aber mit dem Update musste ich das Telefon nicht komplett neu einrichten (3 Google-Accounts, einige Sachen gehen zwar mit Titanium Backup, aber eben nicht alles), musste eben nicht mühsam Backups manuell wieder aufspielen und so weiter.

Jetzt werde ich das Stock-ROM mal auseinandernehmen und sehen, was da raus kann - hat sich dem schon einmal jemand angenommen. > 60MB sind schon weg (die ganzen Locale-Versionen für unterschiedliche Regionen) aber da gibt's ja sicher noch tonnenweise unnützes Zeugs :)

Gibt es irgendwelche Neuigkeiten bezüglich Custom-ROMs - neben MIUI (bin leider kein MIUI-Fan - werde es mir aber sicher noch einmal ansehen). Wenn ich recht erinnere, gibt es noch ein weiteres?

AOKP- oder AOSP-ROMs wird es wohl betrüblicherweise nicht geben für das G700 (wegen der fehlenden MTK-Sources), aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.


Re. Bootloop: Die Größe der Recovery-Partition kann nicht der Grund sein: Ich hatte bei allen Versuchen der hier beschriebenen Anleitungen bereits die modifizierte Version installiert. Ich vermute eher, dass es nur im frischen Werkszustand funktioniert.
Es gibt sogar Recoveries für das G700, die noch kleiner sind - aber die hatten beim Versuch das gleiche Ergebnis (Bootloop).
 
Zuletzt bearbeitet:
A

accorinti

Neues Mitglied
Die Update von EVENTCOM hat wirklich gut funktioniert!!! :thumbsup:

CWM-Recovery installiert ohne alles andere.

Aber Simon hat auch recht. Wenn man Droidtools hat geht auch flott uns sicher. Naja, doppelt ist manchmal nicht gemoppelt.

Thank you both guys! :thumbup:

PS: ich poste mal alles hier, manchmal funktionieren Verlinkungen nach einer Weile nicht mehr:
Huawei G700-U10 -How to Install CWM Recovery.
1. Download >>> this file <<< and extract in your external SD Card. (make sure dload folder and update.app)
2. Go to Settings > About phone > System Update.
3. Then choose Local update > Confirm.
4. Your phone will reboot.
5. To check your CWM Recovery, Turn Off your Phone.
6. Power on back your phone by push Volume up (+) and Power Button.

Huawei G700-U10 -How to Install CWM Recovery and repair bootloop.
1. Download >>> this file <<< and extract in your external SD Card. (make sure dload folder and update.app)
2. Power Off your Phone
3. Then Push both volume up (+) and volume down (-) plus Power Switch.
4. Your phone will start and Install CWM recovery.
5. To check your CWM Recovery, Turn Off your Phone.
6. Power on back your phone by push Volume up (+) and Power Button.
7. Download your Rom at this >> website <<
8. Find your correct phone Firmware.
9. Put on your SD Card and use CWM recovey.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DNRnet

Neues Mitglied
Hallo mein g700 hängt sich beim roten Huawei Logo auf.
Laufwerk f unter win 8.1 wird erkannt
jedoch kein Zugriff soll Datenträger einlegen.

Wie bekomme ich sms anrufliste und Bilder und Daten gesichert?

Unter Ubuntu und knoppix wird g700 nicht erkannt.
Muss Daten haben und sichern

Dankeschön
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Wenn du mit Framaroot gerootet hast ist das mamchmal so das es sich auf hängt das kann bis zu 15 min dauern bis es bootet habe ich auch mal gedacht keine Sorge .

Hast du Nandroidbackups kannst du mit NandroidManger deine Daten im Laufenden Betrieb damit extrahieren.

Ansonsten hier ab Seite 2 alle Beiträge lesen dann weist du auch was du tun kannst

Sicheres ROM-Paket?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DNRnet

Neues Mitglied
hallo, mein Huawei G700 ist beim Start von Chrome abgestuerzt und startet danach immer nur bis zum roten huawei Logo. Unter Win8.1 wird es als Laufwerk F erkannt. Klicke ich darauf heisst es Datentraeger einlegen. Auch diverese Explorer getestet.

Dann aus Linux probiert, wird garnicht erkannt.

Was kann ich tun, damit ich meine Anruflisten samt SMS Bilder und Daten retten kann?

1. Bootet bis rotem huawei Logo
2. komme mit "-" auf "fastboot ..."
3. komme mit "+" auf reboot / loeschen Cache oder Werkseinstellung

Aber ich kann keine Werkseinstellung durchfuehren, dann sind alle Daten weg.

Mehrere Programme wie zb Dr. Fone getestet koennen nicht auf das geraet zugreifen.

Weisst Du, ob man eventuell Firmeware update per SDcard machen kann ohne das die Daten gekillt werden?
Natuerlich mache ich gerne alles was Dir so einfaellt.
DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Nein das geht nicht eine Ganze Firmware wird immer komplett neu geschrieben.Alles wird gelöscht zzgl der Internen SD.

Anders verhält es sich wenn Huawei jetzt Updates als Bug Patches rausgibt die z.b für Fehler Behebung nur ein Paar MB Gross sind dann wird nichts gelöscht nur der Patch eingespielt. Gab es aber für das g700 hier bei uns noch nicht.

Das G700 hat nur ganze Firmwares zum Download und wie bei den Anderen Geräten auch Patches werden immer direkt vom Huawei Server geladen und geupdatet.

Wenn du ein Brick hast wo du weist das die Boot oder Recovery zerschossen ist kannst du nur diese Partitionen mit dem Flashtool Flashe. Und das Handy bootet wieder und alles ist gut wenn nicht ist das Pech u d die Firmware muss ganz rauf.

Und wie gesagt das Roten mit Frama kann beim Booten ewig dauern.
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
DNRnet schrieb:
Unter Win8.1 wird es als Laufwerk F erkannt. Klicke ich darauf heisst es Datentraeger einlegen. Auch diverese Explorer getestet.

Dann aus Linux probiert, wird garnicht erkannt.
Was von Windows als Laufwerk F erkannt wird, kann bestenfalls die SD-Karte sein, denn erstens gelänge ein Zugriff auf den Telefonspeicher nur, wenn das System gestartet ist und selbst dann könnte Windows nicht ohne Hilfsmittel auf Linux-Partitionen zugreifen.

DNRnet schrieb:
Was kann ich tun, damit ich meine Anruflisten samt SMS Bilder und Daten retten kann?

(...)

Aber ich kann keine Werkseinstellung durchfuehren, dann sind alle Daten weg.

(...)

Weisst Du, ob man eventuell Firmeware update per SDcard machen kann ohne das die Daten gekillt werden?
Natuerlich mache ich gerne alles was Dir so einfaellt
Wie Simon bereits gesagt hat, werden bei einem regulären Update die Daten i.d.R. gelöscht. Nicht immer bzw. nicht immer alle, aber ein reguläres Update - oder eines nach den hier im Forum beschriebenen Methoden - würden das tun.

Du hast, falls ich das nicht überlesen habe, aber zwei wichtige Fragen noch nicht beantwortet: Hast Du das Gerät gerootet? Und hast Du eine Custom Recovery (z.B. Clockworkmod) installiert?

Mögliche Lösung für Dein Problem:
Du könntest genau das probieren, was ich gemacht habe (siehe weiter oben): Clockworkmod mittels Update installieren.
In dem Fall würden System und Daten nicht angerührt, weil das Update dafür lediglich die Recovery-Partition beschreibt.
Hast Du Clockworkmod dann installiert, würde Dein System zwar nicht unbedingt booten - Du kannst dann aber in die Recovery booten und ein vollständiges Backup aller Partitionen machen, aus dem Du dann später Deine Daten extrahieren kannst.

Selbstredend gibt es keine Garantie, dass das funktioniert. Für mich und accorinti hat es funktioniert, aber wenn Dein Gerät ein Problem hat, könnte es natürlich sein, dass es bei Dir nicht klappt.

Wichtig: Die Daten werden nur mit dieser Methode der Installation (Update der Recovery-Partition) unberührt gelassen. Andere hier im Forum beschriebene Methoden überschreiben auch die Systempartition (bzw. erfordern das sogar).

Nur am Rande: Ein großer Teil Deiner Daten sollte eigentlich auf Deiner SD-Karte gespeichert sein - vor allem Bilder - wobei das möglicherweise auf diesem "speziellen" internen Laufwerk gespeichert wurde. Bei letzterem kommt man an die Daten ebenfalls nicht ohne einen Systemstart - wenn Du aber eine Karte benutzt, solltest Du versuchen, diese mal an einem anderen Lesegerät auszulesen (PC, Kartenlesegerät oder einem anderen Telefon).
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DNRnet

Neues Mitglied
Hast Du das Gerät gerootet? Und hast Du eine Custom Recovery (z.B. Clockworkmod) installiert?
NEIN NEIN

Ich habe das G700 gekauft und telefonierte bzw. Internet genutzt.
An einem Tag wollte ich per Google Chrome eine Telefonnummer raussuchen und klickte den Chrome an. Das Geraet ging aus und seit dem kommt die Startmusik und es haengt beim roten Huawei Logo fest.

Ich habe KEINE Ahnung von Android und was oben alles steht. Deshalb habe ich mein Problem als Frage eingestellt und hoffe irgendein Fanuser kennt eine Loesung. Huawei ist nicht gerade eine Hilfe, die Sagten einfach auf Werkseinstellung und fertig. Eine Handynothilfe meinte keine Verbindung, keine Datensicherung.

Und nur zum Hinweis, es liegt keine SD Karte im G700 und trotzdem sagt Win8.1 Laufwerk "F"
lediglich der Klick darauf meldet bitte Datentraeger einlegen.

was ich auch probierte ist per OTG-Kabel das G700 an ein Tablet Tab4 von Samsung anzuschliessen. Dachte Android kann Android lesen und so koennte ich die Daten sichern. Ging aber nicht, G700 wurde nicht erkannt.
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
DNRnet schrieb:
Huawei ist nicht gerade eine Hilfe, die Sagten einfach auf Werkseinstellung und fertig. Eine Handynothilfe meinte keine Verbindung, keine Datensicherung.
Das ist aber nachvollziehbar. Natürlich gibt es diverse Möglichkeiten, erst recht für eine professionelle Servicewerkstatt, aber das ist mit recht viel Aufwand (Arbeitsstunden) verbunden, da anhand des Fehlerbilds keine genaue Aussage gemacht werden kann, was denn nun genau der Fehler ist.

DNRnet schrieb:
Und nur zum Hinweis, es liegt keine SD Karte im G700 und trotzdem sagt Win8.1 Laufwerk "F"
lediglich der Klick darauf meldet bitte Datentraeger einlegen.
Vermutlich erkennt Windows, dass ein Gerät angeschlossen wurde, mit dem eine SD-Karte gelesen werden kann (denn nichts anderes könntest Du mit dem Telefon machen, wenn es funktionieren würde). Wenn Du eine SD-Karte in das G700 einlegst, wirst Du sie vermutlich auch lesen können. Das funktioniert aber nicht mit dem internen Telefonspeicher (zu dem auch die "interne" SD-Karte gehört). Darauf kann man definitiv nur zugreifen, wenn das System gestartet ist.

Es gibt noch die ein oder andere Möglichkeit, die man probieren könnte. Die definitiv einfachste (und auch ohne erweiterte oder Expertenkenntnisse durchführbare), die mir einfällt, ist die oben beschriebene: Per update.app Clockworkmod installieren.
Wenn das gelingt, kannst Du ein vollständiges Abbild des Telefonspeichers generieren und aus diesem anschließend die Daten extrahieren.

Du benötigst dazu allerdings eine SD-Karte, denn darauf muss das Nandroid-Backup ja geschrieben werden ;)