HowTo: MediaPad T2 Pro LTE von LineageOS back to Stock

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HowTo: MediaPad T2 Pro LTE von LineageOS back to Stock im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Bereich Huawei MediaPad T2 10.0 Pro Forum.
hadis

hadis

Stammgast
Da ich am Wochenende doch hart zu kämpfen hatte mit meinem T2 Pro, habe ich ein HowTo zum oben genannten Thema geschrieben. Ich hoffe es ist auch für Neulinge gut zu verstehen und hilft dem ein oder anderen aus der Patsche.

HowTo Huawei MediaPad T2 Pro LTE von LineageOS back to Stock

Voraussetzung ist ein offener Bootloader! und die ADB and Fastboot-tools zB. von hier:

Minimal ADB and Fastboot

sind auf der HDD Eures PCs im Hauptverzeichnis also in c\ installiert.
Die Treiber für Windows, damit das Tab auch erkannt wird, sind auch von Nutzen .
TWRP speziell für das T2 Pro kann man von zB. hier:

[FDR-A01L] Firmware, Updates, Recovery, Custom-ROM

downloaden.

Anschließend wird das herunter geladene

TWRP-Recovery 3.1.1.0 für MediaPad T2 kompiliert

In den Ordner c:\ ADB and Fastboot kopiert/verschoben.

Das T2 Pro wird mit Power und > Taste Lautstärke – < in den Bootloader gebootet. (mit Power und > Lautstärke + < kommt man ins Recovery egal ob nun TWRP oder die original Stock-Recovery installiert ist)
Dann in der Eingabeaufforderung von Windows folgendes eingeben:

cd/
(ein Leerzeichen)ADB and Fastboot

dann meldet sich

ADB and Fastboot:/

Hier nun folgendes eingeben.

(ein Leerzeichen & dann) fastboot boot TWRP-3.1.1-0-fdr.img

damit wird TWRP temporär gebootet und Eure original Stock-Recovery wird nicht überschrieben. Nach einiger Zeit ist auf dem Pad der Startbildschirm von TWRP zu sehen.
Als erstes macht Ihr ein Backup von irgendeiner Partition aus TWRP heraus (zB. von der Boot-Partition). Dies ist wichtig um die TWRP Orderstruktur auf Eure SD-Card zu bringen. Auf der SD wird folgendes erstellt
TWRP, darin der Ordner
Backup
und darin ein Ordner mit einer
8 -12 stelligen Nummer.
Dieser Ordner wird als
>Seriennummer<
bezeichnet.
Von der oben genannten zweiten Web-Adresse, dort wo auch das TWRP zu finden ist, könnt Ihr auch die TWRP-BackUp's der B002, B006 & B009 laden.
Diese BackUps liegen Euch dann im ZiP-Format vor. Entpackt das File und kopiert alles in den Ordner >Seriennummer< der von TWRP angelegten Ordnerstruktur.
Als nächstes setzt Ihr die SD-Card wieder in das Pad ein, bootetaus dem Bootloader ins TWRP und geht zum Reiter Wipe, dann zu Advanst und wählt mit dem Button Dalvic-Cache eben diesen aus.
Mit einem Swipe von links nach rechts mit dem Schieber unten, wird der Dalvic-Cache gelöscht. Nun geht Ihr zurück bis zur Auswahl von TWRP und wieder in das Wipe-Menu.
Diesmal ziehen wir den Schieber ohne Auswahl von links nach rechts. Dies bewirkt einen Factory-Reset.
Dann gehen wir wieder zurück zum Hauptmenu von TWRP und wählen den Button BACKUP an. Wir werden nach den Storrage gefragt und wählen die SD-Card aus.
Haben wir alles in den richtigen Ordner auf der SD-Card kopiert, so erscheint jetzt das oder mehrere Backup's als Ordner zB. 2008 … (welchen wir zuvor in den Ordner >Seriennummer< kopiert/entpackt haben).
Nach einer von uns getroffenen Auswahl der BackUp's, präsentiert uns TWRP nun eine Übersicht, von dem, was alles wieder hergestellt werden kann, wichtig hierbei ist, das nur die Punkte:
BOOT, DATA & SYSTEM
ausgewählt werden, sonst kann es zu unschönen Reaktionen kommen, siehe hier:

T2 Pro wechselt städig die MAC-Adresse

Diese drei Partitionen wählen wir nun aus und swipen mit dem Button unten von links nach rechts. Damit wird das Backup gestartet.
Das dauert seine Zeit und wird mit %-Angaben kommentiert. Ist alles zu 100 % durchgelaufen, fragt uns ob TWRP im Anschluss daran, ob wir das Programm (TWRP) installieren wollen. Das könnt Ihr Ja oder Nein beantworten (die Haken sind bereits vorab gesetzt, also Vorsicht, wenn nicht abgewählt wird, wird es installiert!), weiterhin unabhängig von Eurer vorherigen Auswahl, werdet Ihr im nächsten Schritt gefragt, ob Ihr die APP SuperSU installieren wollt (auch hier wurde eine Voranwahl getroffen, also gilt das gleiche wie oben!).
Auch das kann man mit Ja oder Nein beantworten. Falls man SuperSU installiert ist das Tab gerootet beim Neustart!
Unmittelbar nach dieser letzten Auswahl wird das Tab automatisch neu gestartet.
Dann beginnt das Personalisieren, das Tab ist quasi im Auslieferungszustand :1f44b: .
 

Anhänge

  • T2 back to Stock.pdf
    201,1 KB Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
@hadis: Vielen Dank für Dein Engagement! :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
hadis

hadis

Stammgast
Gerne doch ... ich hab es nochmals überarbeitet (auch die PDF) ... so müsste es passen :1f44b:.
 
Ähnliche Themen - HowTo: MediaPad T2 Pro LTE von LineageOS back to Stock Antworten Datum
1
Ähnliche Themen
Huawei MediaPad T3 10