keine USB-Verbindung im TWRP 3.0.2-1

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere keine USB-Verbindung im TWRP 3.0.2-1 im Root / Custom-ROMs / Modding für LeEco Le Max 2 im Bereich LeEco Le Max 2 (X820/X821/X822) Forum.
T

testuser123

Neues Mitglied
Hallo,

hab twrp erfolgreich auf das max2 bekommen.
Wie im anderen Beitrag erwaehnt alles bis auf usb geloescht.
Nun wollte ich per usb das neue EUI 5.8.019S aufspielen. Leider hab ich keine usb verbindung zu meinem Rechner mehr.
Bitte um Hilfe.

Gruss
Alexander.
 
HeinerkannKeiner

HeinerkannKeiner

Stammgast
Mit USB Verbindung und eingeschaltetem Max2 im TWRP > Neustart> Recovery
- ansonsten mit USB Verbindung Rechner Neustarten mit eingeschaltetem Max2
VG
Heiner
 
T

testuser123

Neues Mitglied
Hallo,
hab im Sideload dann doch noch eine Verbindung bekommen. Allerdings nur zu meinem Linux (Ubuntu) - Rechner.
Gruss,
Alexander.
 
kennzow

kennzow

Neues Mitglied
Hallo Community,

ich habe bereits in der Telegrammgruppe einen Eintrag verfasst, doch sollte ich hier auch für die Allgemeinheit antworten. Ich hoffe wir finden eine Lösung :crying:

Lange Rede kurzer Sinn:
Ich habe eine Recovery nach Hainer mit TWRP angelegt, um danach die bahuy aufzuspielen.

Werksreset, Full Wipe, Werksreset. Nun ist das Gerät komplett leer. Nun startete ich neu ins TWRP, aber ich habe keinen Zugriff mehr auf das Gerät. ADB Driver habe ich installiert, doch fastboot habe ich wohl im Eifer vergessen.....
Entwickleroptionen und ADB Debugging waren aktiviert. Ich nutze Windows 10. Das Gerät lässt sich auswerfen (Heißt hier lediglich "Android") aber ich bekomme keinen Zugriff.
Ufff, was habe ich angestellt..
kennt jemand eine Lösung, ich denke der Fehler ist meiner fehlenden Erfahrung zu verschulden. Dies war mein Erster Versuch....
Edit:
Fastboot ist scheinbar installiert, habe gar das Android SDK Studio geladen. Ich kann das Device über die Kommandozeile via Fastboot Devices, im Fastboot Modus finden.
Versuche ich nun via "Fastboot flash recovery "bahuy.zip"" zu flashen, werden mir Fehler angezeigt, da scheinbar die Dateien zu groß sind ?? Desweiteren habe ich im Netz lediglich User Image Files flaschen sehen über Fastboot, keine Zipfiles. Liegt hier der Hase im Pfeffer? Fehlercode:

C:\Users\XX\AppData\Local\Android\sdk\platform-tools>fastboot flash recovery Rom-V6-X820.zip
target reported max download size of 536870912 bytes
Invalid sparse file format at header magi
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 1618611237 is not a multiple of the block size 4096
sending sparse 'recovery' 1/1 (0 KB)...
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 1618611237 is not a multiple of the block size 4096
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 1618611237 is not a multiple of the block size 4096
OKAY [ 0.036s]
writing 'recovery' 1/1...
FAILED (remote: size too large)
finished. total time: 0.051s
Lg kennzow
 
Zuletzt bearbeitet:
kennzow

kennzow

Neues Mitglied
@siegie65
Danke siegie für die Antwort. ADB Sideload habe ich versucht.
adb devices zeigt ein Gerät an, sobald ich die zip flashen möchte kommt der Fehler:
loading: 'update.zip'
* cannot read 'update.zip' *
Habe versehentlich SuperSu aber installieren können. Irgend etwas muss ich übersehen. Ich habe die Stock-Rom verwendet und die bahuy. Jeweils kann er die zip nicht lesen.:confused2:

EDIT:
Wer Windows 10 benutzt, sollte eventuell auf das installieren von ADB Treibern verzichten und Windows die Arbeit alleine machen lassen. Sämtliche ADB Treiber die ich manuell installiert haben funktionierten nicht. Erst als ich Windows den Treiber selbst habe installieren lassen funktionierte der Zugriff.

Weiterhin hat mir der Post von Ora geholfen, indem erklärt wird wie man das Gerät MTP fähig macht. Windows erkennt das Smartphone nicht

Nun kann ich auch im Recovery auf mein Gerät zugreifen und Dateien via Drag&Drop draufziehen.

Problem solved. Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet: